Fachkundige Werkstatt in Berlin gesucht

Partner:
Feiertag?
  • Hallo,


    wie der Titel schon verrät bin ich auf der Suche nach einer kompetenten Fachwerkstatt Werkstatt in Berlin, vorzugsweise im Norden, damit meine ich nicht, aus persönlich schlechter Erfahrung und keinerlei Vertrauen, die Motorvillage Typen aus der Rhinstr. sondern einen fachkundigen Betrieb der sich mit Fiat und der gleichen gut auskennt und dem man gerne seinen Wagen anvertraut.


    Ich danke Euch schon mal vorab.


    Gruß


    Robert

  • Ciao,


    probier's mal bei Motorvillage in der Ollenhauer/Tegel bei Herrn Starck (Achtung, nur zu ihm gehen!!!). Vielleicht hilft noch ein kurzer Hinweis, dass er vom Abarth-/Jeep-Verrückten empfohlen wurde. Meine Frau und ich fahren beide Abarths und sind bis jetzt zufrieden.


    Gruß vom Abarthigen

    Mein Abarth 500: schwarzer Fiat 500 Abarth, Kit Estetico weiss, Skorpion auf der Haube, Monza (immer offen), Recarositz, Mazzas Schubblubbern und Stufe 1, offenes Popoff mit K&N-Filter, AP-Gewinde, Spurplatten 1,5 VA/HA, leergeräumt (Biposto ;-), Heckwischer entfernt, Sporttaste immer und nur V-Power/Ultimate!!!
  • Hallo Veloce,


    danke für die Antwort.


    bei Motorvillage hab ich nur die Befürchtungen, da sie ja zusammen gehören, das der ein Verein nicht besser ist als der andere deswegen würde ich mich lieber an jemand anderen wenden wollen aber das ist anscheinend nicht leicht.


    Es soll einen guten Schrauber in Spandau geben aber Spandau ist leider ne ganze Ecke weg von mir.


    Gruß


    Robert

  • Ciao Robert,


    kenne den Schrauber in Spandau nicht, welche Werke soll das sein? Kann leider auch keine Abarth-Garage sein, gibt bei uns keine weiteren. Da hätte ich dann auch Bedenken. Ansonsten hat G-Tech 'ne Partnerwerkstatt in Berlin "Einspritztechnik Lützowstrasse GmbH". Vielleicht da mal probieren, is aber auch etwas weiter.


    Grüße Veloce

    Mein Abarth 500: schwarzer Fiat 500 Abarth, Kit Estetico weiss, Skorpion auf der Haube, Monza (immer offen), Recarositz, Mazzas Schubblubbern und Stufe 1, offenes Popoff mit K&N-Filter, AP-Gewinde, Spurplatten 1,5 VA/HA, leergeräumt (Biposto ;-), Heckwischer entfernt, Sporttaste immer und nur V-Power/Ultimate!!!
  • Hallo,


    der in Spandau nennt sich ja auch nicht Abarthgarage oder so er einfach nur ein Fiattyp und wenn du mal ehrlich bist ist der Abarth nichts anderes oder?


    Darum sehe ich nicht ein überteuerte Preise für schlechten Service und recht mangelhaften Fachwissen zu bezahlen, daher suche einfach einen guten Fiatspezi den man guten Gewissens seinen Wagen anvertrauen kann.


    Gruß


    Robert

  • Hi,


    dass der A500 größtenteils aus Fiat 500 Teilen besteht is eh klar. Es gibt nur ein paar Unterschiede, zumindest im Motorraum und beim Zubehör (Brembo, Koni, Monza, etc.). Jemand der täglich - und in der Ollenhauer haben die ständig Abarths zur Wartung - an den Kisten schraubt kennt aber aus meiner Sicht eher die Besonderheiten. Und die Garantie-Geschichte sollte man auch nicht vergessen.


    Ich will keine Werbung für die Heinis machen, muss jeder für sich selbst rausfinden. Zumindest wurde ich beim Ölwechsel auf das Zündkerzen-Problem (alte/neue Version) hingewiesen.


    Gruß Veloce

    Mein Abarth 500: schwarzer Fiat 500 Abarth, Kit Estetico weiss, Skorpion auf der Haube, Monza (immer offen), Recarositz, Mazzas Schubblubbern und Stufe 1, offenes Popoff mit K&N-Filter, AP-Gewinde, Spurplatten 1,5 VA/HA, leergeräumt (Biposto ;-), Heckwischer entfernt, Sporttaste immer und nur V-Power/Ultimate!!!
  • Hallo,


    ich weiß vielleicht sehe ich das auch etwas zu eng aber ich kann mir nicht vorstellen das Ollenhauer so viel anders seien sollte als Rhinstr, warum sollte eine Firma zwei Fil. so unterschiedlich führen?


    Garantie ist inzwischen abgelaufen daher sehe ich mich nicht mehr gezwungen dort hin gehen zu müßen.


    Da wir beiden aber anscheinend die beiden einzigsten Abarthfahrer aus Berlin hier sind bekommen wir leider auch keine anderen Meinungen.


    Gruß


    Robert

  • Ciao,


    vielleicht hat die eine Filiale Mitarbeiter, die sich auch für Abarths interessieren?!


    Ok, ohne Garantie würde ich auch nicht mehr unbedingt zu Fiat gehen wollen, höchstens um Ersatzteile zu kaufen.


    Viel Erfolg!


    Veloce

    Mein Abarth 500: schwarzer Fiat 500 Abarth, Kit Estetico weiss, Skorpion auf der Haube, Monza (immer offen), Recarositz, Mazzas Schubblubbern und Stufe 1, offenes Popoff mit K&N-Filter, AP-Gewinde, Spurplatten 1,5 VA/HA, leergeräumt (Biposto ;-), Heckwischer entfernt, Sporttaste immer und nur V-Power/Ultimate!!!
  • Hallo, ich wollte mal frage warum bzw.
    welche schlechten Erfahrungen du denn beim Motortvillage in der Rhinstraße
    gemacht hast?



    Ich bin dort seit Jahren Kunde, hatte
    erst einen 188 Punto & 2010 kam dann der Abarth & ich habe bis jetzt
    noch keine schlechten Erfahrungen dort gemacht.



    Man hat mir immer mit Rat & Tat zur
    Seite gestanden wenn meine Autos mal Probleme hatten…konnte auch hin und wieder
    mal mit den Mechanikern fachsimpeln.



    Okay, mit dem Abarth bin ich eigentlich
    nur zur Wartung da. Der geht ja so gut wir nicht kaputt, hatte nur ein paar
    Kleinigkeiten in der Garantiezeit zu beklagen.



    Ich kann auf jeden Fall von meinem
    Standpunkt aus sagen das man dort als Kunde sehr gut aufgehoben ist & die
    Angestellten (Ersatzteilelager, Verkauf, Service, Werkstatt)

    wissen soweit alle
    was Sie da tun – man kann halt auch nicht alles wissen – sind auch alles nur
    Menschen…….



    Wann hast du denn deine ‘schlechten‘ Erfahrungen
    gemacht?, evtl. hat es sich in der Zwischenzeit zum positiven geändert.





    Ollenhauerstraße war ich schon mal - eigentlich genauso, ist aber halt nun mal nicht die Werkstatt meines Vertrauens......







    MfG



    Brera1987

    liebe Deine Feinde, denn es wird sie geben !i!i! :D :D :D

  • Hallo,


    jetzt hier alles aufzuzählen wäre mir zu mühselig und gehört hier auch nicht hin da es mir nicht darum geht hinterrücks über Motorvillage zu hetzen sonder eine bessere Alternative zu finden als den Fiatservice.


    Das nicht alle Stulle sind ist auch klar, mit dem Teileservice habe ich keinerlei Probleme und mit unseren ersten Fiat Verkäufer auch nicht aber als wir uns dann für einen Abarth entschieden haben sind wir nur noch an ....... gekommen.


    Wenn du dich gut aufgehoben fühlst freue ich mich für dich und drück dir die Daumen das es so bleibt, ich für meinen Teil bin leider noch auf der Suche nach "fachlicher Geborgenheit".


    Gruß


    Robert

  • Hallo zusammen, ich muss die alte Geschichte Werkstatt Berlin hier mal aufwärmen. Mein 595 kam 2015 aus der Rhinstraße, vom Service war ich immer mäßig begeistert. Den Tipp P.Stark in der Ollenhauer kann ich bestätigen, da fühlte ich mich wohl, aber irgendwann war er ja aufgestiegen und zudem ist die Ollenhauer ja nun eh Geschichte. Bei mir steht nach 2 Jahren Standzeit nun Service / Zahnriemen etc. an. Hat jemand eine Alternative, wo man wirklich mit Begeisterung am Abarth dran ist ? Der Tipp Spandau ist vermutlich in der Nauener, der ist aber meines Wissens nach auch eher im Bereich Old- / Youngtimer unterwegs (wenn es ihn überhaupt noch gibt), ebenfalls habe ich Mauro Capuozzo dort eingeordnet. Ich lasse mich aber gerne eines besseren belehren, bin für jeden Tipp dankbar, mittlerweile sollte es ja ein paar mehr Abarths bei uns geben. Sehr gerne auch in Brandenburg oder sonstiges Ostdeutschland, für eine gute Werkstatt ist mir kein Weg zu weit. Zu König in Spandau soll ein guter Techniker aus der Ollenhauer gegangen sein, aber König ist mir grundsätzlich ziemlich unsympathisch, hat jemand andere Erfahrungen ?! Eigentlich sollte er zu Gtech, aber der aktuelle Mailverlauf ist wie ich finde sehr enttäuschend, der Charme der Abarth-Tuning-Schmiede mit individuellem Kundenkontakt aus Meisterhand scheint mir hier leider verloren gegangen zu sein, super schade, selbst der Weg wäre mir nicht zu weit gewesen. Also, bin für jeden Hinweis dankbar !

  • König ist echt Kundendesorientiert, auch hier in Leipzig. :025: Kann man echt nicht glauben, desto größer umso bequemer habe ich den Eindruck. Von 6 Besuchen wurde ich 1x angesprochen, ansonsten wird man wie Luft behandelt. Ich habe nächste Woche Inspektionstermin im AH Burkhard in Bitterfeld. Davon hört man viel Gutes, die 50km sind es mir wert aber von Berlin ein ganzes Stück weit entfernt. Feedback kann ich Ende nächste Woche aber erst geben.

    Mein Auto: Abarth 595, Volvo V70
  • Ich habe nächste Woche Inspektionstermin im AH Burkhard in Bitterfeld. Davon hört man viel Gutes, die 50km sind es mir wert aber von Berlin ein ganzes Stück weit entfernt. Feedback kann ich Ende nächste Woche aber erst geben.Ich habe nächste Woche Inspektionstermin im AH Burkhard in Bitterfeld. Davon hört man viel Gutes, die 50km sind es mir wert aber von Berlin ein ganzes Stück weit entfernt. Feedback kann ich Ende nächste Woche aber erst geben.

    ... würde mich eine Rückmeldung sehr interessieren, habe viel in Niemegk zu tun, insofern Anreise gut vertretbar. Bei Pegida wird das http://www.ah-scholz.de in Bautzen erwähnt - zwar schon wieder die andere Richtung, aber vielleicht hat da jemand schon Erfahrungen sammeln können ? Denke mal, dass man nicht einfach so Pegida Partner wird.

  • tho


    Hier mein Feedback zum AH Burkhard in Bitterfeld.
    Um es gleich vorweg zu nehmen, leider kann ich keine Empfehlung aussprechen, eher im Gegenteil. Ich habe den Eindruck gewonnen das hier völlig demotiviert und völlig emotionsfrei gearbeitet wird. Man könnte fast schon denken die machen das Jahr noch voll mit der Absicht das 2021 der Laden geschlossen wird. Selbst von meinen Hinweis das ich hinten links bei schnelleren Tempo unnatürliche Geräusche habe, wurde bei Abholung nicht darauf eingegangen und es sei alles OK. Am Donnerstag bei Dunkelheit angekommen war die Beleuchtung im Verkaufraum bereits reduziert und es roch ziemlich verraucht. Bei Übergabe wurde nur das nötigste gesprochen und man hatte das Gefühl man will sich mit einen nicht unterhalten. Das Auto wurde weder mal gewaschen noch ausgesaugt. Der anfangs bei der Terminvergabe vermittelte Preis für die Inspektion, angeblich unter 200€, wurde auch nicht gehalten. Selbst ohne Austausch des Luftfilters waren es 223€. Bei Abholung stand ein 500e auf dem Hof um den ich und meine Frau interessiert herumschwirrten, war dem Verkäufer aber völlig egal und wir wurden darauf nicht angesprochen, obwohl er dies gesehen hatte. Mit diesen Auftreten verkauft man heutzutage keine Autos. Nicht das ich auf Hochglanz-Paläste stehe, so ein kleiner Händler im "Old-Style" hat auch seinen Reiz, dann sollte man aber mit kundenorientierten Auftreten und mehr Einsatz das Vertrauen der Kunden gewinnen!

    Ich habe übrigens am Freitag mit den von dir angesprochenen AH Scholz telefoniert da diese Montagepartner von Pogea Racing sind. Der Mitarbeiter machte am Telefon zumindest einen kompetenten, freundlichen Eindruck.

    Mein Auto: Abarth 595, Volvo V70
  • abarth`sch


    hey, danke für die ausführliche Rückmeldung - mein Abarth stand bis jetzt auf der Prio ziemlich unten, entsprechend bin ich offensichtlich nicht so oft hier ... ;-(


    Na dann läuft das wohl im Ausschlussverfahren ....


    Hoffe das Auto fährt noch, trotz AH Burkhard


    Hattest du nochmal Kontakt zu Scholz ? Will ihn jetzt endlich wieder fahren, vielleicht ist das die Rettung, wenn auch ein ganzes Stück entfernt

  • Klar läuft das Auto noch, war ja nur eine kleine Inspektion...


    Der Kontakt verlief sich mit dem AH Scholz dann auch im Sande, kein Rückruf mehr.


    Nun ist guter Rat teuer ?(

    Mein Auto: Abarth 595, Volvo V70
  • Klar läuft das Auto noch, war ja nur eine kleine Inspektion...


    Der Kontakt verlief sich mit dem AH Scholz dann auch im Sande, kein Rückruf mehr.


    Nun ist guter Rat teuer ?(

    so, dann helfe ich mal mit gutem Rat nach.


    In Berlin hat mir Mauro Capuozzo in der Classic Remise ein Angebot gemacht, was preislich ok war - an der Kompetenz ist wohl nicht zu zweifeln, auch wenn Abarths wohl ein extremes Randthema dort sind - Vorteil für mich, 20 min entfernt, Nachteil, Bella Italia ist im Sommer angesagt und ich wollte ihn jetzt doch mal wieder am Laufen haben, sonst ist der Sommer vorbei


    Also, Email an AH Scholz an einem Samstag, 'suche leidenschaftliches Abarth-AH' - erste Rückmeldung am Sonntag vom iphone des Geschäftsführers, genau das wären sie - fand ich schon mal gut - am Montag dann kurz nach 8 Kontaktaufnahme durch einen Servicetechniker mit ein paar Fragen, um 11 Uhr hatte ich den Kostenvoranschlag in meinem Maileingang - perfekt ! Die ganze Abwicklung hat mich so überzeugt, dass ich nun fast 3,5 Std. von Berlin nach Löbau mit Hänger gefahren bin, um den Abarth wieder fit für die Straße machen zu lassen. Und der Kontakt dort verlief nicht minder gut, selbst als überzeugter Freiatmer wird man nett und freundlich bedient, sehr gute Dialogannahme und Beratung, Hinweis auf das ein oder andere lohnenswerte, was man in dem Zusammenhang gleich mit abfackeln könnte. Preislich hatte ich in der Tat noch spannendere Angebote, aber auch sehr viel schlechtere - dies ist aber definitiv nicht meine Prio, ich möchte guten Service und Überzeugungstäter, die Spaß am Abarth haben. Und da ich mich dahingehend rundherum wohlgefühlt habe, hab ich bis jetzt die fast 7 Stunden Autofahrt ins schöne Sachsen definitiv nicht bereut


    Noch ist er dort, mal sehen, was das Endprodukt dann sagt.


    Aktuell ist meine Wertung, Ostdeutschland hat mit dem AH Scholz eine hochkompetente Abarth-Werkstatt, die mit Leidenschaft und Freundlichkeit am Auto/Kunden arbeitet


    Ich hoffe ich kann den Eindruck nach Abholung nochmals bestätigen ;)


    Fortsetzung folgt ...

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!