Ölschraube Turbolader.

Partner:
Feiertag?
  • Hi Jungs,
    ich hab gestern damit begonnen den neuen Bishi TD04 einzubauen. Dabei fiel mir auf das in der Hohlschraube im Ölvorlauf etwas ist.
    Ist da ein Sieb verbaut?
    Sah irgendwie komisch aus - ich habe beschlossen die beiden mit sammt der Leitung zu ersetzen.

    Dateien

    Mein Abarth Grande Punto: Seriös - unseriös :-)
  • Da ich bei meinem Umbau am
    Biposto auch auf diese Hohlschraube
    aufmerksam wurde, hier eine
    Empfehlung an alle mit dem
    GT1446.
    Der Beitrag ist schon recht alt, Überschrift
    und Inhalt passen aber gut.
    Ich hatte auf die schnelle keine anderen
    passenden Thread gefunden.


    Der Lader hat ja zur Schmierung
    eine Vorlaufleitung ( oben am Gehäuse )
    und einen Rücklauf ( an der Unterseite ).


    Der Vorlauf wird via Hohlschraube
    am Ladergehäuse verschraubt.
    Diese Hohlschraube hat einen kleinen
    Siebeinsatz drin. Vermutlich um zu verhindern,
    dass Fremd-/Feststoffe mit dem Öl in den
    Bereich der Wellenschmierung gelangen.


    Tauscht bei Gelegenheit ( Ölwechsel ) diese
    Schraube mal mit aus oder reinigt sie wenigstens.


    Der Einsatz ist extrem feinporig und setzt sich
    im Laufe der Zeit garantiert zu.



    Gruß
    Dennis


    Edit: Die Flachdichtungen für die Schraube
    ( 2 x ) sind aus Alu oder Kupfer in 12 x 18 x
    1,5 mm. Je nachdem welches Material man
    bevorzugt.

    Mein Auto: Abarth 595 - Klein und schwarz... Abarth 695 - Biposto in grau

    Einmal editiert, zuletzt von Don595 ()

  • Hi zusammen,
    gehe mal von aus, dass gilt auch beim IHI Lader, oder!?
    Hatte da beim ersten Wechsel schon nachgedacht, war aber nicht genug informiert. Nächster Wechsel in ca. 2 Monaten, da würd ich zuvor die Schraube und Dichtungen besorgen.


    Gruß

    Wir sind die Borg - Widerstand ist Spannung durch Stromstärke

    Mein Abarth 595: Tursimo - Grigio Quarzo - Leder Braun - Xenon - Heckwischer und Antenne für schlechte Zeiten ausgebaut - Bilstein B14 - Ragazzon ESD - Forge Ansaugschlauch - Bonalume geschlossen - Prosport 4in1 Anzeige in OEM Position - untenrum Fluid Film und Mike Sanders - obenrum finish kare 1000P
  • Hi RiceRocket,
    die erste Reihe sind die Werte in Nm.
    Wenn mein Englisch nicht ganz so schlecht
    ist sollten es also 30Nm sein. :)
    Weiß bei der Tabelle allerdings nicht ob es
    sich um den IHI oder GT1446 handelt.
    Ich denke aber als grober Richtwert in Ordnung.



    Gruß
    Dennis


    Edit: Gerade noch mal weiter gestöbert:
    V-Bandschelle.... sollte also der
    1446 sein. :thumbsup:


    Mein Auto: Abarth 595 - Klein und schwarz... Abarth 695 - Biposto in grau

    2 Mal editiert, zuletzt von Don595 ()

  • Hi Don,


    vielen Dank!


    Leider zeigt wohl mein verwendeter Internet Explorer [o.ä.] kein Bild o. ä. an, daher wohl unnötigerweise meine Frage - sorry.


    Ich muss mir das mal an einem anderen PC-Gerät anschauen.


    Ich denke, das die Nm bei gleicher Schraube von IHI zu Garrett gleich sein sollten - Korrekt?


    Viele Grüße
    Rice Rocket 82.

    Mein Abarth 595: ist und bleibt Serie - ja nee, is' klar!
  • Ich lade dir die Anhänge noch
    mal direkt übers Forum hoch.
    Vielleicht klappt es so. :top:
    Die Angaben sind aber definitiv
    für den GT1446.


    Gruß
    Dennis

    Dateien

    Mein Auto: Abarth 595 - Klein und schwarz... Abarth 695 - Biposto in grau
  • Hi Don,


    danke dafür. An einem anderen PC funktioniert das mit der Ansicht sehr gut.


    Die Screenshot sind vom Smartphone, richtig? Wie kommt man an dieses Handbuch ran?


    Viele Grüße
    Rice Rocket 82.

    Mein Abarth 595: ist und bleibt Serie - ja nee, is' klar!
  • Eigentlich nur über ne gute
    Online-Recherche... :thumbsup:


    Hab es durch Zufall über einen
    Link in einem Forum gefunden.


    Ein ehemaliger Schrauberfreund
    ( Fiat ) wollte mir das Ganze
    sogar in deutsch zur Verfügung stellen.


    Hat aber leider nicht mehr geklappt.
    Jetzt leb ich mit der englischen Variante.


    @Rice Rocket
    Ich sende dir noch mal eine PN. :top:


    Gruß
    Dennis

    Mein Auto: Abarth 595 - Klein und schwarz... Abarth 695 - Biposto in grau
  • Hallo, bei mir hatte die Turboöl-Hohlschraube nach ca. 180k km nur noch den schwarzen Plastikhalter, dass weisse Plastikmesh hatte sich vollständig aufgelöst (es ist der gleiche Typ Filter wie bei der Multiair-Einheit).


    Verstopft war sie nicht.


    Es wurde zuvor einmalig eine Motorspülung durchgeführt. Ich kann jetzt nicht sicher sagen, ob sich das Mesh aufgrund der Motorspülung aufgelöst hat (unwahrscheinlich, das Mesh des Multi-Air Filters hatte sich nämlich nicht aufgelöst) oder es doch an den recht hohen lokalen Öltemperaturen am Turbo liegt. In einem englischsprachigen Alfa-Forum gibt es bei einem Alfa-Modell die gleiche Schraube, dort haben auch alle berichtet, sie hätten kein Mesh mehr gesehen.


    Ich hab dann zwar eine neue Schraube mit neuem Meshfilter rein, das Mesh wird sich aber bestimmt wieder im Lauf der Zeit verdünnisieren. Ich denke, es "schmilzt" sozusagen einfach mit der Zeit weg, besonders wenn der Motor bei warmem Zustand z. B. nach schneller Autobahnfahrt beim ersten Stau abstellt, weil man vergessen hat, das Stop&Start System zu deaktivieren...

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!