Schleifen und Quietschen

Partner:
Feiertag?
  • Danke euch erstmal für die hilfreichen und aufschlussreichen Beiträge.

    Ich werde das mal weiter im Auge behalten bzw. beim nächsten Mal direkt zur Werkstatt und das wenigstens einmal prüfen lassen.


    Ausser Reifen gewechselt hab ich an meinen Autos nicht wirklich was mechanisches gemacht und den Abarth hab ich bisher auch nie aufgebockt gehabt ^^. Das würde ich dann lieber der Werksatt meines Vertrauens überlassen.


    Bei erstaunlichen Erkenntnissen werde ich mich nochmal melden :)

    Mein Abarth 595: Competizione MY21 in Adrenalina Grün.
  • Erstaunliche Erkenntnisse wird es vermutlich nicht geben :)


    Viel Spaß mit deinem Geschoss =)

    Mein Abarth 695: XSR Yamaha Edition​ +Zemco-Tempomat +smoked Seitenblinker +305mm Brembo +langer 5.Gang +G-Tech Evo 240 LLK +G-Tech Evo200 Software +oberes Motorlager mit Street- Powerflexverstärkung +G-Tech Schaltwegsverkürzung +G-Tech GT550-ST114 +G-Tech Hitzeschutz +Depo Racing 4in1 Set made by G-Tech
  • Es ist soweit!

    Der Tag der Entscheidung (oder auch nicht) ist am kommenden Montag.

    Kurze Zusammenfassung der letzten Tage/Wochen.

    Ich hatte jetzt öfters das Quietschen, auch bei langsamen Tempo. Sowie durchgehend, oder Pause. Das Schleifen ist auch durchgehend bei offenen Fenster und bei Schrittgeschwindigkeit zu hören.

    Anfang letzter Woche ging dann die "Bremsbeläge kontrollieren"-Lampe an =O

    Nach wildem googlen hab ich von "harmlos, ist nur Staub auf den Bremsscheiben" bis "Obacht! lockerer Bremssattel kann Rad blockieren!" einiges gefunden. Da ich bei meinem voherigen Auto auch nur durch Zufall ein blockiertes Rad vermieden habe, was mich sonst nach 40km erwischt hätte bin ich da doch etwas vorsichtig.

    Hab also gestern Kontakt zum Verkäufer (offizieller Abarth-Händler) aufgebaut und die Symptome sowie die Tatsache angesprochen, dass wenn es die Beläge sind, wie das sein kann, da ich den vor 8 Wochen bekommen habe und er 2 Tage davor ne Inspektion (die 2.) bekommen hat.

    War heute um 14:00 da zum gucken ("Wir bestellen bei Abarth nichts auf Verdacht"). Der Werkstattmann war wohl etwas verdutzt... Ich habe sein Telefonat mit dem Verkäufer "überhört" und es hieß "Ja, hinten ist die Bremse grenzwertig, vorne sieht es nicht besser auch und mehrmals überhitzt".

    Ich solle im Foyer warten bis geklärt ist wie es weiter geht.

    Keine 10 Minuten später kam der Werkstattmann zu mir und meinte:"Also heute wird sich das nicht mehr klären, das besprechen die erst Montag, dann melde ich mich bei Ihnen. Und die Bremse hat noch ca. 10%....."

    Jup, so hab ich auch geschaut.


    Fun Fact: Es hieß: "Es wird geklärt, was wir machen". Die möchten also scheinbar nicht alles bezahlen.


    Meine Frage also: Ich hab den knapp 2000km gefahren, die Beläge und Scheiben haben nur noch 10% Zustand. Sind die nicht in der Pflicht das auf Gewährleistung zu ersetzen, da bei der ursprünglichen Inspektion/Auslieferung geschlampt wurde?

    Am Tag der Auslieferung ist mir auch eine erhebliche Menge Roststaub auf den Felgen aufgefallen und ich hatte auf der Probefahrt vorm Kauf die angerosteten Bremsen erwähnt. Der Verkäufer hatte da auch gemeint, "Die Scheiben werden wir anschleifen". Durch das Abschleifen nehmen die doch auch einiges an Material runter (zumindest hat das auch die Menge an Staub erahnen lassen), ist das dann nicht unrecht als normal verschlissenes Teil abzustempeln und es auf meine Kappe gehen zu lassen?


    Entschuldigung für den Roman, ich bin gerade etwas aufgebracht :wacko:

    Mein Abarth 595: Competizione MY21 in Adrenalina Grün.
  • beim abschleifen (?) der Scheiben sind die Felgen normalerweise demontiert, ergo sollten die nicht viel staub vom abschleifen abbekommen. Im Optimalfall sollten die Scheiben sogar demontiert werden, aber ich vermute mal stark das hat nicht stattgefunden. Was aber massiv Staub produziert, ist die vermutlich sehr raue Oberfläche der Bremsscheiben nach dem "abschleifen". Die meisten hier haben schon mal was mit ner Flex und ner Fächerscheibe bearbeitet, und dann vergleicht die Oberfläche mal in Gedanken mal mit der einer eingebremsten Bremsscheibe. Das ist so semigeil aus meiner Sicht. Von der Option des Erzeugens einer Unwucht mal ganz abgesehen. Aber ohne das Optisch (und am besten Haptisch) vorher und nachher zu sehen (und fühlen) sind das mehr Gedanken am Rande.


    nach 2000km Bremskontrolleuchte (hervorgerufen durch abgenutzte Beläge - ganz unabhängig von der Bremsscheibe) fällt auch aus meiner Sicht in die Gewährleistungspflicht. Ich kenn mich aber als Selbstschrauber mit so Vertragskram nicht aus... Die sollen einfach die Bremsen vorne hinten neu machen und sich nicht so haben. Aus meiner bescheidenen Sicht solltest du da keinen Cent dazuzahlen.

    Mein Abarth 695: XSR Yamaha Edition​ +Zemco-Tempomat +smoked Seitenblinker +305mm Brembo +langer 5.Gang +G-Tech Evo 240 LLK +G-Tech Evo200 Software +oberes Motorlager mit Street- Powerflexverstärkung +G-Tech Schaltwegsverkürzung +G-Tech GT550-ST114 +G-Tech Hitzeschutz +Depo Racing 4in1 Set made by G-Tech
  • In der Regel rosten die Reibflächen wennn die Bude eine Zeit steht.


    Ordentlich bremsen sind die wieder Frei.


    Inwiefern ein Gebrauchtwagen neue Bremsen bekommen muss zum Verkauf weis ich nicht. Denke ein Anrecht hat man nicht aber gehört zu einem guten Service.

    Vorallem nach so kurzer Zeit.


    Bremsscheiben haben auch ein Mindestmaß. Rumschleifen abdrehen und so Sachen sollten da ausfallen

    Gruss John


    "Macht noch mehr Spass mit Zwischengas" :!:

    Mein Abarth 595: Gelbe Banane
  • Also bevor ich den gekauft habe stand er mindestens 4, eher 5 Monate bei einem Händler und wurde wohl ausser ein paar Probefahrten nicht bewegt.


    Das mit dem Freibremsen hab ich mir auch gedacht (dass es ausreichend ist). Nur waren das halt die Worte vom Verkäufer am Tag der Übergabe als ich den rostigen Staub auf den Felgen angesprochen habe "Die Kollegen hatten die Bremsen freigeschliffen". Denke nicht, dass er einen Witz gemacht hat. Naja, ich erfahre Montag hoffentlich mehr .


    Und danke für eure Antworten!

    Mein Abarth 595: Competizione MY21 in Adrenalina Grün.
  • Durchaus denkbar, dass sie es auf Strasse oder Bremsenprüfstand freigebremst haben.

    Wir sind die Borg - Widerstand ist Spannung durch Stromstärke

    Mein Abarth 595: Tursimo - Grigio Quarzo - Leder Braun - Xenon - Heckwischer und Antenne für schlechte Zeiten ausgebaut - Bilstein B14 - Ragazzon ESD - Forge Ansaugschlauch - Bonalume geschlossen - Prosport 4in1 Anzeige in OEM Position - untenrum Fluid Film und Mike Sanders - obenrum finish kare 1000P
  • Durchaus denkbar, dass sie es auf Strasse oder Bremsenprüfstand freigebremst haben.

    Spricht aber nicht gerade für den Händler wenn er das Auto mit all dem Schmutz ausliefert. Abwischen bzw abblasen wäre das Mindeste gewesen.

    Ein Leben ohne Abarth ist möglich, aber völlig spaßlos..... :top:

    Mein Auto: Abarth 595 Custom, ....."Sondermodell Vi*gra", klein, blau, hart und potent :-D. 17" Abarth Trofeo mit Pirelli PZeroNero und 16" Dezent-Winterräder; BMC Luftfilter; Forge Ansaugschlauch, G-Tech Hitzeschutzschild, Corsa-Paket; AC-Short Shifter, J&M Plakete , Climair-Sonnenschutz,, Ulter V2 ESD und Inoxcar Flexrohr in Edelstahl, Koni FSD v/h, Brembo gelocht v/h, rote Fischer-Stahlflex-Bremsleitungen, SCC Spurplatten 4x5mm, DNA-Heckstrebe, div. Covers von Paintmodz, Eye lids von C.M.S. ...das richtige Auto für alte Säcke :-)
  • Definitiv richtig. Auf der anderen Seite wäre das Vertuschung gewesen 😉

    Wir sind die Borg - Widerstand ist Spannung durch Stromstärke

    Mein Abarth 595: Tursimo - Grigio Quarzo - Leder Braun - Xenon - Heckwischer und Antenne für schlechte Zeiten ausgebaut - Bilstein B14 - Ragazzon ESD - Forge Ansaugschlauch - Bonalume geschlossen - Prosport 4in1 Anzeige in OEM Position - untenrum Fluid Film und Mike Sanders - obenrum finish kare 1000P
  • es wurde vorher angekündigt, da seh ich keinen Anhaltspunkt für vertuschung

    Mein Abarth 695: XSR Yamaha Edition​ +Zemco-Tempomat +smoked Seitenblinker +305mm Brembo +langer 5.Gang +G-Tech Evo 240 LLK +G-Tech Evo200 Software +oberes Motorlager mit Street- Powerflexverstärkung +G-Tech Schaltwegsverkürzung +G-Tech GT550-ST114 +G-Tech Hitzeschutz +Depo Racing 4in1 Set made by G-Tech
  • Da haste auch wieder recht 😅

    Wir sind die Borg - Widerstand ist Spannung durch Stromstärke

    Mein Abarth 595: Tursimo - Grigio Quarzo - Leder Braun - Xenon - Heckwischer und Antenne für schlechte Zeiten ausgebaut - Bilstein B14 - Ragazzon ESD - Forge Ansaugschlauch - Bonalume geschlossen - Prosport 4in1 Anzeige in OEM Position - untenrum Fluid Film und Mike Sanders - obenrum finish kare 1000P
  • Update:

    Heute hat sich die Werkstatt vom Händler (nichtmal der Verkäufer selbst, mein eigentlicher Ansprechpartner) gemeldet und mir mitgeteilt, dass sie alles übernehmen werden. Läuft dann wohl über die "Gebrauchtwagengewährleistung". Bekomme nächste Woche also Bremsen vorne und hinten komplett neu.


    Weiß jemand ob ich die alten Teile, also die Bremsen, mitnehmen/anfordern darf? Würde mich schon interessieren wie der Zustand der Bremsen letztendlich war.

    Mein Abarth 595: Competizione MY21 in Adrenalina Grün.
  • Bei mir wurden ein paar Schläuche auf Garantie getauscht. Die würden von meiner Werkstatt zu Fiat eingesendet….

    Ich konnte also nichts mitnehmen…..

    Aber fragen kannst du ja mal - aber besser gleich, wenn du dein Auto abgibst.

    Sonst heißt es bei Abholung, dass sie die Teile verschrottet oder verschickt haben…

    Mein Abarth 595: 595 Custom schwarz- wenig Extras, dafür günstig auf LPG unterwegs ….
  • Metall ist ein wertvoller Rohstoff, schätz die bleiben dort 😉

    Wir sind die Borg - Widerstand ist Spannung durch Stromstärke

    Mein Abarth 595: Tursimo - Grigio Quarzo - Leder Braun - Xenon - Heckwischer und Antenne für schlechte Zeiten ausgebaut - Bilstein B14 - Ragazzon ESD - Forge Ansaugschlauch - Bonalume geschlossen - Prosport 4in1 Anzeige in OEM Position - untenrum Fluid Film und Mike Sanders - obenrum finish kare 1000P
  • Glückwunsch!


    Zumindest zeigen lassen war in meinen alten Arbeitsstätten nie ein Problem, mitgegeben haben wir Altteile meines Wissens nur dann, wenn der Kunde die Neuteile selbst angeliefert hat, das wiederrum ist in deinem Fall schwierig :D


    Also würde ich mich anschließen, direkt bei Abgabe darum bitten, bei Abholung die Altteile inspizieren zu dürfen, da spricht aus meiner Sicht nichts dagegen.

    Mein Abarth 695: XSR Yamaha Edition​ +Zemco-Tempomat +smoked Seitenblinker +305mm Brembo +langer 5.Gang +G-Tech Evo 240 LLK +G-Tech Evo200 Software +oberes Motorlager mit Street- Powerflexverstärkung +G-Tech Schaltwegsverkürzung +G-Tech GT550-ST114 +G-Tech Hitzeschutz +Depo Racing 4in1 Set made by G-Tech

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!