Neben Pirelli nun auch Continental Winterreifen in 205/40 R17

Partner:
Feiertag?
  • Nun gibt es im Premiumreifensegment neben Pirelli auch Winterreifen von Continental in der Größe 205/40 R17. Endlich "Auswahl". :top:

    Mein Abarth 595: Abarth 595 Comp.; ALFA ROMEO Giulietta; Subaru Impreza; 147 GTA
  • ääääh... Pirelli.... Premium ???


    ...nur das P ist für diese Zuordnung verantwortlich

  • Der Pirelli ist mein zweiter Winterreifen beim Abarth. So gut wie die Michelin oder Conti bei meinen anderen Fahrzeugen sind sie nicht. Für den Nexen war ich zu blöd zum fahren. Wir sind nicht zusammengekommen. Das war unfahrbar bei Nässe. Der Pirelli ist ganz ok und fühlt sich subjektiv viel besser an als der Nexen. Der nächste wird dann aber wohl der Conti.

    Mein Abarth 595: Abarth 595 Comp.; ALFA ROMEO Giulietta; Subaru Impreza; 147 GTA
  • Winter und Abarth


    :thumbdown:


    Viel zu schade




    Daniel

    Mein Auto: - gehören beide aber meiner Frau - 2020er SS in Pista Grau, Sperre, Carbonarmaturenbrett, Skydome, Beats, ..., 2021 SS in Gara Weiß
  • Servus,


    Habe die erste Wintersaison den Nexen gefahren und war absolut unzufrieden bei Nässe. Bei feuchter Strasse im 2ten Gang durchdrehende Reifen beim beschleunigen. Grip gefühlt Richtung Null.
    Bei Schnee und fester Schneedecke hat er Stärke wo mir gefiel, aber für die paar Tage die wir Schnee haben überwiegen die Nachteile bei Nässe zu stark.
    Ab der 2ten Saison fahre ich den Kleber Krisalp 3. Der Reifen hat mich richtig überrascht und ist bei Nässe genauso stark wie bei Schnee. Bei trockener Fahrbahn hat er mich auch überzeugt. Wird nicht gleich gefühlt weich bei flotter Fahrweise in den Kurven.
    Habe mir gerade wieder 2 neue für die VA diese Woche gekauft.
    Mein Verschleiß Vorderachse ist schon hoch was die Gummis betrifft^. 7000 km ist bei mir so die Grenze die ein Reifen aushält, Sommer wie Winter . Der einzige Reifen der 2 Saisons auf der VA ausgehalten hätte war der Nexen, habe ich aber nicht mehr in Betracht gezogen und ausgetauscht.


    Grüße


    Oliver

    Mein Abarth 595: Competizione 180 PS, officinarot, Sabelt Rennsportsitze, Xenon, Bremsättel in rot, 15er Spurplatten rundum, MM Trackday
  • Hallo,
    wir haben seit Oktober einen 595 Compe und ich musste jetzt auch Winterräder kaufen. Wir wohnen im Westen von Deutschland und haben nicht oft Schnee. Es sollte ein Winterreifen sein der auf trockener Straße ruhig läuft und bei Regen gute Eigenschaften hat.


    Ich bin dann auch bei dem Kleber Krisalp 3 mit Index V "hängen" geblieben. Zusammen mit der Ronal R57 Felge ist der Reifen eine gute Kombination mit ABE und sieht super aus. Bis jetzt habe ich den Reifen nur auf trockener Straße und bei Regen gefahren und da ist das Fahrverhalten besser als ich dachte :) .

    Dateien

    Mein Abarth 595C: 595C Competizione in schwarz mit roten Sitzen, LED Innen, Kennzeichenbeleuchtung und schwarze dynamische Seitenblinker, Sitzheizung, CANchecked MFD 15
  • Moin Andy


    Ich habe den Krisalp die zweite Saison drauf. Bei Regen und Schnee top....aber......in 16" einfach zu weich. Das Fahrgefühl ist eher moosgummihaft als direkt. Wenn der in 17" direkter ist kommt der nächste Saison mit passenden Felgen drauf.


    Gruß Kai-Oliver

    Ein Leben ohne Abarth ist möglich, aber völlig spaßlos..... :top:

    Mein Auto: Abarth 595 Custom, ....."Sondermodell Vi*gra", klein, blau, hart und potent :-D. 17" Abarth Trofeo mit Pirelli PZeroNero und 16" Dezent-Winterräder; BMC Luftfilter; Forge Ansaugschlauch, G-Tech Hitzeschutzschild, Corsa-Paket; AC-Short Shifter, J&M Plakete , Climair-Sonnenschutz,, Ulter V2 ESD und Inoxcar Flexrohr in Edelstahl, Koni FSD v/h, Brembo gelocht v/h, Fischer-Stahlflex-Bremsleitungen, SCC Spurplatten 4x5mm, DNA-Heckstrebe, div. Covers von Paintmodz...das richtige Auto für alte Säcke :-)
  • Wir haben auch den Krisalp in 16 Zoll, 2ten Winter, allerdings in der H Variante und sind rundum zufrieden…
    Ist natürlich kein sommerreifen, aber tut, was er soll… :D


    Niki 8)

    Mein Abarth 695: ESSEESSE in Schwarzmetallic…
  • Ich habe den Krisalp die zweite Saison drauf. Bei Regen und Schnee top....aber......in 16" einfach zu weich. Das Fahrgefühl ist eher moosgummihaft als direkt. Wenn der in 17" direkter ist kommt der nächste Saison mit passenden Felgen drauf.


    Das schwammige Fahrgefühl der Winterreifen liegt an deren Lamellenprofil, was die Profilblöcke schwächt und nachgiebig macht. Ein flacherer Reifenquerschnitt bringt da nichts.
    Ich habe in den letzten 10 Jahren bei meinen Autos Sommers wie Winters die gleichen Reifengrößen verwendet und trotzdem ist der Umstieg auf Winterreifen immer ein herber Rückschritt in Sachen Lenkpräzision.

    Gruß,


    Der Jens

    Mein Auto: 595C 145PS, Vmaxx Gewindefahrwerk, vorne mit KW Federn 40-220, -3° Sturz, Höhe 315/320, OZ Ultraleggera 7x15 ET30 mit 195/55/15
  • Ich hab mir den Nexen in Seriengröße auf die Esseesse Felgen geschmissen, die Tage aufer Bahn mit 200 im Regen gefahren, keine Probleme ;)
    Kann da bisher nichts negatives drüber sagen.

    Gruß Dominik

    Mein Auto: 21’ Abarth 595 Esseesse | 18’ Nissan GT-R

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!