Geruchsentwicklung bei Leistungsabruf

Partner:
Feiertag?
  • Hallo,


    immer wenn ich den Berg hoch auf über 100kmh stark beschleunige macht sich ein Geruch nach Brems- oder Kupplunsbelag breit. Die Kupplung ist in Ordnung, die Bremsen schleifen auch nicht und die Räder werden nicht ungewöhnlich warm. Die AGA ist dicht, die Radlager i.O.. Im Normalbetrieb ist kein Geruch vernehmbar. Im Motorraum ist ebenso nichts ausgewöhnliches zu riechen.


    Was könnte das sein?

    Ein Leben ohne Abarth ist möglich, aber völlig spaßlos..... :top:

    Mein Auto: Abarth 595 Custom, ....."Sondermodell Vi*gra", klein, blau, hart und potent :-D. 17" Abarth Trofeo mit Pirelli PZeroNero und 16" Dezent-Winterräder; BMC Luftfilter; Forge Ansaugschlauch, G-Tech Hitzeschutzschild, Corsa-Paket; AC-Short Shifter, J&M Plakete , Climair-Sonnenschutz,, Ulter V2 ESD und Inoxcar Flexrohr in Edelstahl, Koni FSD v/h, Brembo gelocht v/h, Fischer-Stahlflex-Bremsleitungen, SCC Spurplatten 4x5mm, DNA-Heckstrebe, div. Covers von Paintmodz...das richtige Auto für alte Säcke :-)
  • Hast du eventuell ein Turbo Hitzeschutz aus Silicatwolle eingebaut anstatt dem Hitzeschutzblech ?
    Der riecht nämlich auch etwas streng nach einer Autobahnhatz ....

    Mein Abarth 595: COMPETIZIONE Serie 4 ,handgeschaltet,20mm HR Spurplatten hinten ,vorne 15mm ,Schaltwegverkürzung 4Tech
  • Ist normal.
    Wir sind letztes mal das Rossfeld hoch,da hat hat wirklich jeder Abarth so gestunken.
    Staut sich auch alles unter der Motorhaube.
    Um das ganze wenigstens ein bisschen Thermisch zu entlasten kann man die Dichtung rausziehen
    wo die Wasserablaufrinne ist,die schliesst nämlich mit der Motorhaube dicht ab. Da staut sich ja alles.


    Gruß
    Andy

    Mein Abarth 695: Rivale 695 175th Anniversary Limited Edition (040/175) Limousine

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!