Grüße aus Hannover

Partner:
Feiertag?
  • Halbes Grad Sturzunterschied ? Wer hat das Vermessen ?


    Für den Hohen Stuzwert hätte ich vermutlich eher richtung 11-12 minuten Vorspur angedacht.

    Je nach dem wo du fährst. Wird sicher gut Reifen fressen.


    KW ist Tricky zu vermessen.. durch das langloch klappt der gleich zusammen.

    Die meisten vermesser nehmen den Schlagschrauber.. dann kommt das Fahrzeuggewicht.


    Ich dem fall die Stellschraube öffnen und per hand anziehen.. unten öffnen und oben dann nur soviel das die Reibung das ganze bremst.


    Darf ich fragen wie du die Dämpfer eingestellt hast ? Auslieferungszustand ?

    Gruss John


    "Macht noch mehr Spass mit Zwischengas" :!:

    Mein Abarth 595: Gelbe Banane
  • Hi John, danke für die Hinweise. Das wurde so von der Abarth-werkstatt eingestellt. Und dann dem TÜV vorgeführt. Ich gehe mal davon aus das die Dämpfer im Auslieferungszustand sind dazu wurde mir nichts mitgeteilt. Ichglaube ich suche mir mal einen Fahrwerksspezi. Für einen Tipp wer da inFrage kommt wäre ich dankbar am besten irgendwer im Umkreis von 200 km um Hannover

    Mein Auto: 595 Esseesse im hübschen Rot.
  • Hi, also ich möchte da keine Panik schüren :P Spurvermessen ist ein heikles Thema wo wenige inkl. mir wirklich durchsteigen.


    Deinem Protokoll nach jedenfalls, verglichen der Eingangs und Ausgangsdaten wurde am Sturz gar nichts eingestellt. nur eingebaut und die Spur eingerichtet.


    Grundlegend ist die Frage was du damit vor hast. Normales Fahren. Richtig Gummi geben.. Viel enge Kurven schrubbern usw.


    Die Spur also die Stellung der Räder zueinander:


    Vorne weiter zusammen als Hinten = Vorspur +

    Vorne weiter auseinander = Nachspur -


    Sturz.. die Räder oben zusammen wie ein A Negativ und andersrum wie ein V Positiv


    Die Angaben der Einstelldaten sind Grad ° und Minuten ´

    Vorzustellen wie eine Uhr einmal aussenrum ist 1° also 60 Minuten



    Angenommen der Sturz steht auf 0 und die Spur auch auf 0 also alles Neutral

    Damit hat man also überall gleichmässigen Verschleiss.


    Wenn das Fahrzeug jetzt rollt, ziehen sich die Räder vorne nach aussen

    Bedingt durch immer vorhandenes Spiel an den Gummiteilen.


    Gibst du Gas und die Antriebswellen ziehen am Rad, zieht es sich vorne zusammen.


    Da man aber ja eine Balance herstellen muss, weil man ja nicht nur Gas gibt oder nur Rollt .... usw. Schwierig so hat alles was positiv wirkt im umkehrschluss an anderer Stelle nachteile. Einen Tod stirbt man immer.


    Um im Fahrbetrieb nahe 0 zu bleiben wäre eigentlich nach meiner Auffassung

    eher eine Nachspur einzustellen.. wenn dann der Sturz nicht wäre...



    Der Sturz, also das Schrägstellen der Räder hat dabei dann auch noch auswirkungen.

    Sturz stellt man Negativ, weil bei Kurvenfahrten Das Rad sich entsprechend in die Strasse stemmen soll so ganz grob umrissen

    Das Einfedern bei Kurvenfahrt verstellt den Sturz auch noch zusätzlich wieder richtung Positiv.


    Mehr Sturz erhöht die Steitenführungskräfte gibt aber zeitgleich einen schlechteren Geradeauslauf und einen höheren Verschleiss an der Innseite des Reifens.


    Um diesen Verschleiss jetzt wieder auszugleichen stellt man die Spur vorne zusammen.. also mehr in Richtung Vorspur.


    Mehr Sturz mehr Vorspur mit wiederum dann schlechterem Geradeauslauf.


    Unterschiedlicher Sturz vorne kann unter umständen zu einseitigem Ziehen führen.

    wobei man sagt das bis 30 Winkelminuten noch ok sind also ein halbes Grad was bei dir der Fall ist.


    Die ganzen anderen Daten wie Halbrollmesser, Nachlauf usw, ergibt sich automatisch. man kann dort mit umbau eingreifen und auch noch was rausholen..

    aber ist so orginal nicht gegeben und auch für Strassenbetrieb vollkommen unnötig.


    Die Spur nebenbei hat auch noch einfluss auf das Einlenken.

    Das Fahrzeug folgt immer dem Kurvenäusseren Rad.. Mehr Vorspur macht die Fuhre

    knackiger beim einlenken , tendiert dabei eher zu Übersteuern.

    Nachspur macht das Einlenken träger mit hang zum Untersteuern.


    Auch damit lässt sich also das Fahrverhalten geziehlt verändern.


    Um jetzt auf deine Einstellung zu kommen.


    Wenn du überwiegend viele Kurven fährst und das auch noch zügig.

    Dann Sturz drauf mehr Vorspur mit knackigem einlenken.


    Wenn du eher den Sportlichen Alltag bewältigst würde ich aus meiner heutigen Sicht so aus 1° 30´ anpeilen und etwas Vospur als ausgleich für den Reifenverschleiss einstellen.


    Dein Fahrwerk ist neu und wird sich noch setzen.. Fahr erst mal ein paar Kilometer

    dann muss das eh nochmal eingeregelt werden.


    Erst im Fahrbetrieb merkst du ob es sich für dich gut auffühlt und ggf kann man dann auch geziehlt eingreifen wenn du zB merkst es übersteuert oder untersteuert dir zu arg.


    Im Alltag ist viel Sturz Blödsinn.



    Zum Einstellen der Höhe des Fahrwerks empfehle ich den recht starren Stabi auszuhängen.

    Die orginalen Einstelldaten des Fahrwerks ist sehr gut. Auch da erst mal fahren und ein Gefühl entwickeln. zu weich zu hart. schieben in der Kurve usw kann man später ja auch dort noch nachregeln.


    Ich fahre zur Zeit 3° Sturz und 4 Minuten Nachspur Hinten 3 Klicks Zugstufe zu

    Baller aber 90% Kurviges Gebiet mit zunder und Sportreifen. Wenig Alltag und werde wenn die Reifen dann in ein paar KM neu drauf kommen auch etwas humaner zurückstellen. :rotfl:


    Ich habe grad mal bei KW Stützpunkthändler geschaut..

    für hannover steht der drin. https://k-t-h.de/dienstleistung/#


    Ob der was Taugt weiss ich nicht.. komme aus Bayern und kenne Hannover nur von der Landkarte :D


    Mit dem KW hast du aber eine gute Wahl getroffen.. ich mag es sehr

    Gruss John


    "Macht noch mehr Spass mit Zwischengas" :!:

    Mein Abarth 595: Gelbe Banane

    Einmal editiert, zuletzt von Speedy Gonzales ()

  • Hi John vielen herzlichen Dank für die sehr ausführliche, gut verständlichen Erklärung. Ich fahr jetzt erstmal ne stramme Runde und gucke mal wie sich das anfühlt. Ich fahre in jedem Fall auch öfter mal stumpf Autobahn, da werde ich dann sehen wie das gerade aus so geht. Ich werde berichten. Ein bißchen neidisch schaue ich das schon nach Bayern ;-) wegen der Kurven

    Mein Auto: 595 Esseesse im hübschen Rot.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!