Uconnect Android-Auto nachrüsten

Partner:
Feiertag?
  • Hallo an alle,


    Für mich erneut das leidige Thema: Android-Auto nachrüsten. Ich habe einen Bj 2017er competizione mit dem 7“Uconnect Navigationssystem. Leider kam die Android-Auto Version erst raus, nachdem ich mein Fahrzeug bestellt hatte.Ich werde über die Suchfunktion nicht wirklich schlauer, ist es möglich, das Ganze nachrüsten zu lassen? Falls ja, wie habe ich mir das vorzustellen?


    Vielen Dank im Voraus.

    Mein Abarth 595: Competizione 04/17
  • Ohje, sieht nach viel codierung aus. Von abarth habe ich die Antwort erhalten, dass quasi Teile fehlen würden und das umrüsten quasi nicht möglich wäre... Grundsätzlich glaube ich da aber auch nur die Hälfte :D. Aber danke schonmal für die Atwort

    Mein Abarth 595: Competizione 04/17
  • Zur Auflösung: Es geht tatsächlich, es musste lediglich etwas codiert werden (fragt mich nicht was) und zack, carplay/android auto funktioniert.

    Mein Abarth 595: Competizione 04/17
  • Hallo TwinAir,


    seit Samstag bin ich stolze Besitzerin eines Abarth 595 C Tourismo (hoffe, die Bezeichnung ist so richtig). IDie Erstanmeldung ist von 11/2018. ch bin absolut verliebt in dieses kleine Auto.


    Leider habe ich es so verstanden, dass jedes UConnect 7 auch über Android Auto verfügt. Da ich mein Handy - auch mit sämtlichen Kabeln die ich gefunden habe und nach dem Kauf eines original Samsung-Kabels im Mediamarkt - nicht verbunden bekomme, habe ich mal gegoogelt.Verstehe ich das richtig, dass es UConnect 7 auch ohne die Funktion "Android Auto" gibt?


    Kann man zu einem Abarth-Händler gehen und es nachrüsten lassen? Ist es nur ein Software-Update?


    Für Hilfe wäre ich echt dankbar. Ich bin schon ganz enttäuscht, dass Android Auto nicht funktioniert. Da habe ich mich sooo drauf gefreut.


    Viele Grüße

    Tanja

  • Hallo

    Herzlich willkommen bei den Abarthisti.


    Bei meinem Bj 2017 ist leider auch kein Android Auto drinnen. Je nach dem für welches Ursprungsland der Abarth vorgesehen war. Du könntest evtl Glück haben das es evtl ein Update für deinen gibt.


    Gruß

    Kai-Oliver

    Ein Leben ohne Abarth ist möglich, aber völlig spaßlos..... :top:

    Mein Auto: Abarth 595 Custom, ....."Sondermodell Vi*gra", klein, blau, hart und potent :-D. 17" Abarth Trofeo mit Pirelli PZeroNero und 16" Dezent-Winterräder; BMC Luftfilter; Forge Ansaugschlauch, G-Tech Hitzeschutzschild, Corsa-Paket; AC-Short Shifter, J&M Plakete , Climair-Sonnenschutz,, Ragazzon H2 + Inoxcar Flexrohr in Edelstahl, Koni FSD v/h, Brembo gelocht v/h, rote Fischer-Stahlflex-Bremsleitungen, SCC Spurplatten 4x5mm, DNA-Heckstrebe, div. Covers von Paintmodz, Shiftlight, Pogea Stage 1, Philips Ultinon 6000Boost LED.....das richtige Auto für studierende alte Säcke :-)
  • Hallo Kai-Oliver,


    herzlichen Dank für die schnelle und nette Antwort.


    Ich habe meinen Abarth ca. 1,5 Stunden entfernt bei einem Händler gekauft.Es wäre natürlich nicht schön, wieder 3 Stunden Auto zu fahren. Auch wenn der Wagen toll ist :-)


    Kann man für ein Update einfach zu einem ortsansässigen Abarth-Händler fahren? Oder jagen die einen vom Hof?


    Viele Grüße

    Tanja

  • Laut meinem Händler nicht nachrüstbar.

    Tausch inkl. "Anlernen" 2 Teuro


    Musst also über die Bluetooth-Funktion Titel abspielen.

    Oder ein Nachrüst-Radio einbauen. ...aber dann ' verliert" man wohl andere Funktions-Steuerungen.


    Im Fiat 500-Forum gibt es hierzu einige Einträge

    Mein Auto: Abarth 595, 145 PS, Campovolo, 7" Navi mit Android Auto, NSW, LS ETON POW 172.2 vorne, Endstufe i-soamp 4DS, Audio System CO 165 hinten Türen und Seitenteile hinten gedämmt, Schaltwegverkürzung,Scheiben getönt 85%, Ulter Edelstahl-Endtopf,Abarth-Schriftzug innen/ außen "nachgerüstet", Schaltsack- und Schaltknauf ersetzt, Chromringe um die Lüftungsschalter eingesetz, Kennzeichen mit Klettband befestigt
  • Hallo, das carplay kann man schon " nachrüsten" . Dazu musst du mit dem multiecuscan die Konfiguration ändern . Mit dem witech oder examiner ( offizielle Diagnose Geräte von FCA) geht das nicht ... Außer Fiat ändert deine Konfiguration . Entweder du kaufst dir selber das multiecuscan oder suchst dir jemand der es hat . Das "freischalten" ist kein Hexenwerk .

    Gruß Tommy

  • Das "freischalten" ist kein Hexenwerk .

    Gruß Tommy

    Hi Tommy

    Hast du so eine Art Schritt-für-Schritt Anleitung dazu für MES?

    Wäre sicher für viele interessant die nur das AA benötigen


    Gruß

    Kai-Oliver

    Ein Leben ohne Abarth ist möglich, aber völlig spaßlos..... :top:

    Mein Auto: Abarth 595 Custom, ....."Sondermodell Vi*gra", klein, blau, hart und potent :-D. 17" Abarth Trofeo mit Pirelli PZeroNero und 16" Dezent-Winterräder; BMC Luftfilter; Forge Ansaugschlauch, G-Tech Hitzeschutzschild, Corsa-Paket; AC-Short Shifter, J&M Plakete , Climair-Sonnenschutz,, Ragazzon H2 + Inoxcar Flexrohr in Edelstahl, Koni FSD v/h, Brembo gelocht v/h, rote Fischer-Stahlflex-Bremsleitungen, SCC Spurplatten 4x5mm, DNA-Heckstrebe, div. Covers von Paintmodz, Shiftlight, Pogea Stage 1, Philips Ultinon 6000Boost LED.....das richtige Auto für studierende alte Säcke :-)

  • - Multiecuscan elm adapter auf high speed stellen und blauen adapter (5) bereit halten (kann sein das man den Adapter 5 /blau nicht braucht ... beim Tipo brauchte man ihn)


    -Fahrzeug auswählen dann Bordcomputer cansetup/proxi auswählen


    -F7 drücken oder Einstellungen klicken


    -strg +alt+c drücken ( Tabelle mit den Bytes erscheint)--- alles zur sicherheit kopieren und speichern


    -Byte 157 auf 01 ändern ( falls es nicht schon auf 01 steht)


    -Byte 160 auf 01 ändern


    -Byte 235 auf 80 ändern ( meine Bytes gingen nur bis 160 also bis 235 mit 00 auffüllen)


    -OK klicken


    -proxy ausrichtung durchführen.


    - wenn ihr das gemacht habt funktioniert das Carplay



    weitere Bytes-Beschreibungen :

    121- Navi

    123 - DAB

    130 - 01= Fiat Logo // 05= Abarth Logo


    Falls was nicht mehr funktioniert ... einfach das kopierte wieder einfügen und alles ist wie vorher.


    Ich hab das erfolgreich beim Doblo, Tipo und 500 durchgeführt ( 500 ist allerdings schon ne Weile her).


    Wenn ich den nächsten 500 da habe und ein wenig Zeit hab, dann mach ich mal ein paar screens


    Gruß Tommy

  • Hallo zusammen,
    `
    Bin auch bei durch die vorherigen Posts in das Forum gekommen.

    Ich habe den Umbau von 5 auf 7 Zoll Uconnect mit navi und dab bereits durchgeführt.

    Allerdings wie befürchtet blinkt der km Stand, Lenkrad Tasten funktionieren nicht und das navi gibt dab& Navi nicht frei.

    Habe bereits den stardiag 327 + gelben Adapter bestellt.

    Nun habe ich ein paar Fragen und hoffe jemand kann sie mir beantworten…

    1: Brauch ich die Multiecuscan Vollversion für das Proxi alignment?
    2: Hat jemand eventuell die passenden proxi für mich?
    3: muss noch was außer Proxi Programmiert werden?

    Abarth 595 Comp. Cabrio, BJ 17 Automatik


    Danke schon einmal im Voraus!

    Einmal editiert, zuletzt von Kai-Oliver () aus folgendem Grund: Weiße Schrift auf weißem Grund.....

  • Meine Lösung war das ganze, in meinen Augen veraltete UConnect rauszuschmeissen und ein anderes Radio einzubauen. Jetzt funzt alles wie es soll, mit wesentlich mehr Funktionen und das auch noch ohne ein einziges Kabel. :)

    Peppone 595 mit 145 Cavalli italiani und einer Herde österreichischem Warmblut, Xenon, Ulter V2, MAK XLR 17", Bonalume BOV, BMC LuFi, Scheibenfolien, ein paar optischen Anpassungen und audiotechnischer Aufrüstung.

  • 2Bulls

    Darf ich Dich fragen, wieviel das gekostet hast bzw. was Du für ein Gerät hast einbauen lassen?

    Ich habe ja noch mehr gemacht...

    Das Radio allein hat ca. 350 € gekostet. Es war ein Versuch mit einem Chinaradio von XTrons. Ich meide ja normalerweise das Chinazeug, aber der Versuch hat sich gelohnt.

    Ich wollte dafür nicht ein sündteures Markenradio verwenden, wo ich mich dann noch durch das ganze Adapterangebot wühlen hätte müssen.

    Das Ganze war in gut einer halben Stunde eingebaut. Einfach das alte Ding abgestöpselt, das Neue rein, alles plug&play incl. CanBus-Adapter. Das einzige das ich noch brauchte war der DAB+ Empfänger und die Antenne dafür.
    Also alles zusammen bei ~ 400 €. Der Einbau gelingt selbst mit zwei linken Händen (wie ich sie habe).;)

    Peppone 595 mit 145 Cavalli italiani und einer Herde österreichischem Warmblut, Xenon, Ulter V2, MAK XLR 17", Bonalume BOV, BMC LuFi, Scheibenfolien, ein paar optischen Anpassungen und audiotechnischer Aufrüstung.

  • Vielen lieben Dank für Deine schnelle und ausführliche Antwort. Ich schaue mich mal um, möchte aber trotzdem gerne eine Werkstatt haben.

    Beim Einbau in einer Werkstatt würde ich trotz meiner Zufriedenheit mit dem Chinakracher ein Markenradio wählen. Die sollten im Gegensatz zu mir ja wissen was sie benötigen und wie sie es einbauen. ;)

    Peppone 595 mit 145 Cavalli italiani und einer Herde österreichischem Warmblut, Xenon, Ulter V2, MAK XLR 17", Bonalume BOV, BMC LuFi, Scheibenfolien, ein paar optischen Anpassungen und audiotechnischer Aufrüstung.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!