Leistung nach Softwareoptimierung? hmm!!

Partner:
Feiertag?
  • Ich habe mir die Software optimieren lassen. Glaube aber nicht daran.

    Die 0-100 Beschleunigung lasse ich mal weg, weil diese ja von Fahrer zu Fahrer sehr abweichen kann. Aber die per GPS gestoppte 100-200 Messung sollte ja relativ zuverlässig sein.

    100-200 in 22,2 Sekunden und vMax 218 km/h.

    Also ich würde mal behaupten, dass nichts gemacht wurde, oder?

    Es geht um den Competizione mit ursprünglich 180 PS.

  • Na was hast du vorher 100-200 gemessen und wo hast du es machen lassen?

    Mein Abarth 595: Abarth 595 Turismo Garrett GT 1446 Pogea Stage1 Akrapovic Endschalldämpfer modifizierter Luftfilterkasten!
  • Vmax 218kmh hab ich mit Serien-165PS Turismo geschafft o.O


    Bei allem Respekt vor dem Kollegen deines Freundes, tu dir einen Gefallen und hol dir ne Stage 1 von beispielsweise Gtech oder Pogea, um nur die zwei (Größten?) zu nennen. Direkt mit Eintragung in die Papiere und fertig.

    Mein Abarth 695: XSR Yamaha Edition​ +Zemco-Tempomat +Bonalumne BOV variabel +smoked Seitenblinker +305mm Brembo +langer 5.Gang +G-Tech Evo 240 LLK +G-Tech Evo200 Software +oberes Motorlager mit Street- Powerflexverstärkung +G-Tech Schaltwegsverkürzung +G-Tech GT550-ST114 +G-Tech Hitzeschutz
  • Den Wert hab ich mit einer GPS App gemessen. Wie sicher dieser Wert ist, ist mal dahin gestellt.

    Bilder

    Mein Abarth 595: Competizione Bj 2016 - Modena Gelb - Vollausstattung mit Differenzialsperre - Pogea Racing Kennfeldoptimierung Stage 2 mit 221 PS/370 NM - Pogea Racing MonsterExhaust mit HJS Hochleistungskatsubstrat - Pogea Racing Schmiedefelgen ORBI 5.4 18 Zoll - Michelin Pilot Sport 4S - Pogea Racing Reinkohlefaser Motorhaube mit 2x Trofeo - Pogea Racing Reinkohlefaser Frontmaske komplett inkl. Pogea Gitter - Pogea Racing Reinkohlefaser Diffusor Rear OEM Style + Rear Fog Frames - originale Reinkohlefaser Spiegelkappen - Pogea Racing Silver Badge - Ansaugung Biposto by BMC - Biposto Titan Öl- und Kühlwasserdeckel - Forge Ansaugschlauch - GTech Ladeluftkühler Typ 240 - Bilstein B14 by GTech - Bonalume Schubumluftventil variabel - Forge Turbodecke - Hosenrohr Hitzeschutzmatte von PTP - CAE Ultrashifter - Likewise „Finger Banger“ Schaltknauf - DNA Drehmomentstütze - DNA Zugstreben und Heckstrebe - diverse Koshi Kohlefaserteile - original Competizione Hutablage aus Serie 3 - getönte Scheiben - und viel Liebe fürs Detail
  • Lasse bei meinem Compe definitiv die Software"optimierung" weg...zu viel schlechte Erfahrungen bei Vorgängerautos gemacht...ich traue dem Braten nicht mehr: und 180 PS bei dem Leistungsgewicht unseres 595 sollten ausreichend sein. Und wenn nicht, dann ist es das falsche Auto.

    Gebe aber zu, dass die Stage 1 von Pogea o.ä. sicherlich nicht schlecht sind...aber eben alles nur "halbseiden"...ist aber nur meine persönliche Meinung!


    O.

    Mein Abarth 595C: 595C Competizione, Baujahr 12.21
  • Jetzt habe ich die Faxen dicke, morgen 15:00 Uhr steht ein professioneller Test an. Ich werde berichten. Laut „Tuner“ ca. 215 PS und ca. 310 Nm. Ich sage mal, 180 PS und 250 Nm. Man darf gespannt sein.

    Da bin ich auch gespannt. :top:

    Mein Abarth 595: Competizione Bj 2016 - Modena Gelb - Vollausstattung mit Differenzialsperre - Pogea Racing Kennfeldoptimierung Stage 2 mit 221 PS/370 NM - Pogea Racing MonsterExhaust mit HJS Hochleistungskatsubstrat - Pogea Racing Schmiedefelgen ORBI 5.4 18 Zoll - Michelin Pilot Sport 4S - Pogea Racing Reinkohlefaser Motorhaube mit 2x Trofeo - Pogea Racing Reinkohlefaser Frontmaske komplett inkl. Pogea Gitter - Pogea Racing Reinkohlefaser Diffusor Rear OEM Style + Rear Fog Frames - originale Reinkohlefaser Spiegelkappen - Pogea Racing Silver Badge - Ansaugung Biposto by BMC - Biposto Titan Öl- und Kühlwasserdeckel - Forge Ansaugschlauch - GTech Ladeluftkühler Typ 240 - Bilstein B14 by GTech - Bonalume Schubumluftventil variabel - Forge Turbodecke - Hosenrohr Hitzeschutzmatte von PTP - CAE Ultrashifter - Likewise „Finger Banger“ Schaltknauf - DNA Drehmomentstütze - DNA Zugstreben und Heckstrebe - diverse Koshi Kohlefaserteile - original Competizione Hutablage aus Serie 3 - getönte Scheiben - und viel Liebe fürs Detail
  • Jetzt habe ich die Faxen dicke, morgen 15:00 Uhr steht ein professioneller Test an. Ich werde berichten. Laut „Tuner“ ca. 215 PS und ca. 310 Nm. Ich sage mal, 180 PS und 250 Nm. Man darf gespannt sein.

    Hoffentlich gleich beim richtigen Optimierer, der dir etwas Vernünftiges aufspielt. :)

    Mein Abarth 595C: 595C
  • Ich habe in jungen Jahren auch mein Lehrgeld bei einer Hinterhof Tuningwerkstatt bezahlt. War halt nur Müll.


    Deshalb gibt es für mich nur g-tech oder pogea. Beide seriös und transparent.

    Auf Wunsch bei Beiden mit Sorglos TÜV Paket.


    Die Stage1 bei pogea ist wirklich eine spürbare Verbesserung. Und wenn sie Dir nach der Probefahrt nicht passt wird sie kostenlos gelöscht.

    Denke bei g-tech wird’s nicht anders sein.


    Vor Allem hast du jeweils ein vorher nachher Diagramm. Da gibts kein Rätselraten was ich wohl für eine Leistung habe.

    Mein Abarth 595C: Competizione Asfalto Grau Matt, Sabelt, OZ HLT4 mit Spurplatten, Windabeiser, Scheibentönung, Scheibenkeil rot, Pogea Stage 1, Pogea RM 114, Bilstein Gewindefahrwerk S by G-Tech, CSR Frontlippe

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!