Teilenummern Stoßdämpfer HA

Partner:
Feiertag?
  • Hallo Gemeinde,


    ich brauch mal eure Schwarmintelligenz zur Unterstützung.

    Ich hab n Turismo EZ 2017, Standardfahrwerk. In der Garantiezeit sind Hinten schonmal neue Stoßdämpfer reingekommen da einer oder beide Ölverlust hatten. Produktionsdatum ist laut Aufkleber 9-2019, das kommt +-1 Monat auch ungefähr hin, der Wechsel war kurz vor Garantie-Ende. Zu der Zeit hatte ich ca. 40-45tkm aufm Tacho.


    Nun ist ein Dämpfer wieder undicht (94tkm) und ich denke bis zum nächsten Tüv wird der auf jeden Fall getauscht werden müssen. Nun zu meinem Problem:


    Verbaut sind aktuell schwarze Koni's, Nummer 8045 1316 - Auf der Koni-Homepage existiert diese Nummer aber nicht *wtf*

    Auch google ist für die Suche nach der Nummer nicht sehr Hilfreich. Kleingedruckt gibt's dann noch die Nummer 52034341, hiermit komme ich schon etwas weiter, verschiedene Seiten bieten einen Dämpfer an, auf hier findet sich dann auf den Bildern auch wieder die erste Nummer auf einem abgebildeten Teilenummernaufkleber der Verpackung. Die roten Konis sind aber auf der gleichen Seite nicht zu finden.


    Wähle ich jetzt aber die Suche auf Koni.de oder über Autodoc.de komme ich auf die Nummer 8045 1248 - hierbei handelt es sich um rote Koni "Special-Active". Finde ich einen Shop der diese anbietet, finden sich die schwarzen nirgendwo.


    leider unterscheiden sich die Preise der beiden Nummern eklatant!

    die roten Special Active sind zu bekommen ab ca. 100€ pro Stück + Versand

    die schwarzen sind zu bekommen ab 310€ pro Stück + Versand


    Wurden die einen mal durch die anderen Ersetzt? Welche Nummer ist die Aktuellere? In meiner Zeit bei Daimler gab es Ersetzungen am laufenden Band, daher würde mich das hier nicht wundern. Gibt es gravierende Unterschiede zwischen den beiden Varianten? Warum sind die schwarzen auf der Koni-Homepage nicht zu finden wenn es doch Konidämpfer sind??

    Dämpfer sollten ja eh immer nur Paarweise gewechselt werden, daher wäre das interessant zu wissen. Sollten die schwarzen zu 620€ das Paar reinkommen sollen, wäre die Überlegung gleich zu einem ST (oder gar KW) Fahrwerk zu greifen. Bei 200€ für die Roten wär das nicht soooo relevant...


    Vielen Dank für eure Hilfe!

    Mein Abarth 695: XSR Yamaha Edition​ +Zemco-Tempomat +Bonalumne BOV variabel +smoked Seitenblinker +305mm Brembo +langer 5.Gang +G-Tech Evo 240 LLK +G-Tech Evo200 Software +oberes Motorlager mit Street- Powerflexverstärkung +G-Tech Schaltwegsverkürzung +G-Tech GT550-ST114 +G-Tech Hitzeschutz
  • Das könnte den massiven Preisunterschied erklären. Das Thema hatte ich ja bei der Akrapovic auch schon. Die Klappenanlage ist eine Fiat-Auftragsproduktion und die helfen da genau garnicht.


    Ich hab Koni mal ne Anfrage geschickt, wenn einer die Frage mit Knowhow erklären kann, dann Sie selbst.

    Mein Abarth 695: XSR Yamaha Edition​ +Zemco-Tempomat +Bonalumne BOV variabel +smoked Seitenblinker +305mm Brembo +langer 5.Gang +G-Tech Evo 240 LLK +G-Tech Evo200 Software +oberes Motorlager mit Street- Powerflexverstärkung +G-Tech Schaltwegsverkürzung +G-Tech GT550-ST114 +G-Tech Hitzeschutz
  • Hi,

    der FSD Dämpfer wird ja beim Compe in Serie eingebaut.Heißt bei den Teilehändlern nur Active

    Bau doch die wie von Koni angegeben ein ,leider in der Farbe gelb:

    8050-1146

    Oder wie von Augustin angeboten:

    https://augustin-group.de/p/st…hinten-original-4860109oe


    Mein Abarth 595: COMPETIZIONE Serie 4 ,handgeschaltet,20mm HR Spurplatten hinten ,vorne 15mm ,Schaltwegverkürzung 4Tech

    Einmal editiert, zuletzt von verso1702 ()

  • die Bezeichnung SpecialActive ist von der Koni- Homepage, nicht von einem Teilehändler.

    Laut Koni ist die Special Active Produktpalette das aktuell neuste im Sortiment.


    Dass der Compe Serienmäßig FSD Dämpfer hat weiß ich. Sind die von dir angegebenen 8050-1146 die FSD Dämpfer vom Compe? Für 130/Stk wäre das sicher eine sinnvolle Alternative. Auf der Koni Suche sind die als Koni STR.T gelistet, von FSD fehlt aber jede Spur. Leider kann man bei Koni nicht nach Motor eingrenzen, da gibts nur einmal alle Abarths...

    Mein Abarth 695: XSR Yamaha Edition​ +Zemco-Tempomat +Bonalumne BOV variabel +smoked Seitenblinker +305mm Brembo +langer 5.Gang +G-Tech Evo 240 LLK +G-Tech Evo200 Software +oberes Motorlager mit Street- Powerflexverstärkung +G-Tech Schaltwegsverkürzung +G-Tech GT550-ST114 +G-Tech Hitzeschutz
  • Laut Augustin Group sind die Dämpfer die aktuell bei mir verbaut sind gar nicht die, die in mein Abarth reingehören. Alle Nummern sind originale Fiat Teile:


    180PS

    52034341 -- Koni 8045 1316 -- 310€ ----- Aktuell verbaut

    51903803 -- 130€


    165PS (meiner)

    51903803 -- 130€


    135PS

    51857843 -- 110€

    51903803 -- 130€


    Bei Autodoc bin ich jetzt neben Bilstein noch auf gelbe Konis gestoßen, deren Nummer (8040-1398) kennt Koni aber auch wieder selbst nicht. Wie kann ein Hersteller seine eigenen Produkte nicht mehr im Katalog haben wenn man sie doch im Handel kaufen kann. Das spricht nicht unbedingt für Koni. Geantwortet haben sie mir auch noch nicht...


    Edit: Vermutlich sind also die 8045-1316 die FSD Dämpfer? - gabs die im Turismo auch schon oder hab ich beim Garantietausch ein Upgrade bekommen?

    Mein Abarth 695: XSR Yamaha Edition​ +Zemco-Tempomat +Bonalumne BOV variabel +smoked Seitenblinker +305mm Brembo +langer 5.Gang +G-Tech Evo 240 LLK +G-Tech Evo200 Software +oberes Motorlager mit Street- Powerflexverstärkung +G-Tech Schaltwegsverkürzung +G-Tech GT550-ST114 +G-Tech Hitzeschutz

    Einmal editiert, zuletzt von juiciefreak ()

  • RE: Fahrwerk 595 Yamaha Monster Energy (Pista)


    Ich glaube nicht, dass die Aftermarket Konidämpfer Abarthspezifisch sind. Die gleichen Teilenummern spuckt der Finder aus, wenn man den Ford Ka eingibt...sollen es die FSD sein hilft wohl nur ein tiefer griff in's Portmonee...

    Grüße
    Oli

    Mein Abarth 595C: A595C Turismo ...my wife´s ride. 7,5x17 ET35 TecnoMagnesio Scorpion white mit 225/35R17 86Y Falken Azenis 510. Full LED conversion. Ulter premium V2. Giulia Doppelleselampe mit Ambilight (US). Familienbomber: 2015er Alhambra 7N 2.0TDI 177PS EU5 Handschalter. Mein Auto: 1996er Clio 1.6 16V, 1. Hand. Yamaha FZ750 3KT (meine), Yamaha YZF R125 RE40 (Sohnemann).

    Einmal editiert, zuletzt von Revilo ()

  • Die Koni active Dämpfer sind mit FSD Technik .Warum sollen die Abarth Werksdämpfer bis auf die Farbe anders abgestimmt sein ?

    Die FSD Technik beim Original Compe Fahrwerk ist auch nicht sehr überzeugend bezüglich Ansprechverhalten;).

    Mein Abarth 595: COMPETIZIONE Serie 4 ,handgeschaltet,20mm HR Spurplatten hinten ,vorne 15mm ,Schaltwegverkürzung 4Tech
  • Der Ford Ka ist für auf mehreren Seiten bei verschiedenen Dämpfern parallel zum Abarth als "passt auch bei" vermerkt.


    Da mir zwei neue HA-Dämpfer keine 620€ Wert sind werd ichs mal mit den Special Actives oder den Bilsteindämpfern versuchen, die kosten beide ähnlich viel/wenig. Zur Funktionsweise der Bilsteins werd ich mal Gtech fragen, die sind Bilsteinpartner.

    Mein Abarth 695: XSR Yamaha Edition​ +Zemco-Tempomat +Bonalumne BOV variabel +smoked Seitenblinker +305mm Brembo +langer 5.Gang +G-Tech Evo 240 LLK +G-Tech Evo200 Software +oberes Motorlager mit Street- Powerflexverstärkung +G-Tech Schaltwegsverkürzung +G-Tech GT550-ST114 +G-Tech Hitzeschutz
  • ....

    Die FSD Technik beim Original Compe Fahrwerk ist auch nicht sehr überzeugend bezüglich Ansprechverhalten;).

    Was ist bei Dir dann bitte überzeugend? Ich finde für die Rahmenbedingungen macht das Fahrwerk seinen Job gut. Kurzer Radstand, frontlastig und auch bei Überschreiten der 265kg Nutzlast trotzdem noch Reserven. Ob die originalen FSD Dämpfer jetzt eine andere Abstimmung als die Special Active Aftermarket haben, oder nicht weiß ich auch nicht.

    Grüße
    Oli

    Mein Abarth 595C: A595C Turismo ...my wife´s ride. 7,5x17 ET35 TecnoMagnesio Scorpion white mit 225/35R17 86Y Falken Azenis 510. Full LED conversion. Ulter premium V2. Giulia Doppelleselampe mit Ambilight (US). Familienbomber: 2015er Alhambra 7N 2.0TDI 177PS EU5 Handschalter. Mein Auto: 1996er Clio 1.6 16V, 1. Hand. Yamaha FZ750 3KT (meine), Yamaha YZF R125 RE40 (Sohnemann).
  • Ich fand die hinten irgendwie bockig und unangenehn in schnellen schlechten Kurven. Ganz schlimm wenn dann auch noch ein Buckel mit drin war.


    Das KW bügelt da drüber als wäre nichts.

    Gruss John


    "Macht noch mehr Spass mit Zwischengas" :!:

    Mein Abarth 595: Gelbe Banane
  • Mit 4 Personen und ein bissl Gepäck im Kofferraum (sprich überladen) auch noch?

    Grüße
    Oli

    Mein Abarth 595C: A595C Turismo ...my wife´s ride. 7,5x17 ET35 TecnoMagnesio Scorpion white mit 225/35R17 86Y Falken Azenis 510. Full LED conversion. Ulter premium V2. Giulia Doppelleselampe mit Ambilight (US). Familienbomber: 2015er Alhambra 7N 2.0TDI 177PS EU5 Handschalter. Mein Auto: 1996er Clio 1.6 16V, 1. Hand. Yamaha FZ750 3KT (meine), Yamaha YZF R125 RE40 (Sohnemann).
  • Wie bekommt man da mehr als einen quer überhaupt rein ? Im Fußraum ist Null Platz wenn man nicht grad verknotet am Lenkrad schleifen möchte.


    Sitzbank hinten flog unter diesem Aspekt gleich raus.

    Gruss John


    "Macht noch mehr Spass mit Zwischengas" :!:

    Mein Abarth 595: Gelbe Banane
  • vom Fahrverhalten kann ich nicht nur schlechtes über das Serienfahrwerk sagen. Bei normaler Fahrt ist soweit alles akzeptabel. Ich hab aber nur ein KW V1 als Referenz und das war ne Katastrophe weil knüppelhart. Ein anderes Fahrwerk konnte ich noch nicht probefahren.


    Mit einem höheren Fahrzeuggewicht fährts sich gefühlt auf jeden Fall besser, aber das der kleine Vollgepackt ist, ist ja selten der Fall (bei mir). Ob ich die HA so sehr merke weiß ich nicht, mein größter Kritikpunkt ist der geringe Einfeder-Weg auf der VA, das hat mich schon zweimal fast ausgehebelt wenn in der schnellen scharfen Kurve dann noch ne Bodenwelle kommt und vorne außen auf Block geht - dann fährste plötzlich n halben Meter weiter Außen in der Kurvenllinie als man eigentlich wollte.

    Das bei Vollbremsungen der Arsch so zu tänzeln anfängt soll man ihm mit einem anderen Fahrwerk ja auch abgewöhnen können, ich schiebe das aber auch zum Großteil auf die VA.


    G-Tech hat leider gerade Betriebsurlaub, von da gibts also erstmal keine Infos.


    Aufm Heimweg hab ich mal beim Freundlichen gehalten, da kostet einer der Seriendämpfer (0052034341) auch fast 370€/Stück. Als ich der Empfangsdame sagte, was das denn für ein Teil ist (ich reichte ihr nur einen Zettel mit der Nummer) hat sie auch doof geschaut. Ist fürn Fiat-Stoßdämpfer halt echt viel Geld.

    Mein Abarth 695: XSR Yamaha Edition​ +Zemco-Tempomat +Bonalumne BOV variabel +smoked Seitenblinker +305mm Brembo +langer 5.Gang +G-Tech Evo 240 LLK +G-Tech Evo200 Software +oberes Motorlager mit Street- Powerflexverstärkung +G-Tech Schaltwegsverkürzung +G-Tech GT550-ST114 +G-Tech Hitzeschutz
  • Wie bekommt man da mehr als einen quer überhaupt rein ? Im Fußraum ist Null Platz wenn man nicht grad verknotet am Lenkrad schleifen möchte.

    ...

    Das geht schon, die Mitfahrer im Fond müssen halt entweder klein oder Leidensfähig sein. Hinter meiner Freundin kann man relativ bequem sitzen, hinter mir eher nicht so gut, aber noch möglich. Wir sind schon zu Dritt + Gepäck + Hund gefahren, da liegt der wirklich ernsthaft gut auf der Straße, auch bei höheren Geschwindigkeiten.


    Edit: ich finde, dass das Serienfahrwerk mit dem geringen Gewicht grundsätzlich unterfordert ist

    Mein Abarth 695: XSR Yamaha Edition​ +Zemco-Tempomat +Bonalumne BOV variabel +smoked Seitenblinker +305mm Brembo +langer 5.Gang +G-Tech Evo 240 LLK +G-Tech Evo200 Software +oberes Motorlager mit Street- Powerflexverstärkung +G-Tech Schaltwegsverkürzung +G-Tech GT550-ST114 +G-Tech Hitzeschutz
  • Was ich damit sagen will ist, dass das Serienfahrwerk den breiten Spagat abkönnen muss und das tut es IMO gut. Klar gibt irgendwelche Trackdayfahrwerke, die mit nem leer geräumten Wagen besser können, aber dann schon bei 2 Personen an ihre Grenzen kommen.

    Grüße
    Oli

    Mein Abarth 595C: A595C Turismo ...my wife´s ride. 7,5x17 ET35 TecnoMagnesio Scorpion white mit 225/35R17 86Y Falken Azenis 510. Full LED conversion. Ulter premium V2. Giulia Doppelleselampe mit Ambilight (US). Familienbomber: 2015er Alhambra 7N 2.0TDI 177PS EU5 Handschalter. Mein Auto: 1996er Clio 1.6 16V, 1. Hand. Yamaha FZ750 3KT (meine), Yamaha YZF R125 RE40 (Sohnemann).
  • Ich habe FSD vorne und hinten, keine Probleme damit,einzig bei Vollbremsung hebt er den Arsch das ist der einzigste Kritikpunkt den ich hätte bin aber auch nicht so ein Racer wie die jungen Leute hier.Bei dem Preis für die Dämpfer würde ich vielleicht auf ein festes Koni umsteigen, Tieferlegung will ich aber eigentlich nicht bleibt dann nur ein Gewindefahrwerk,solange alles i.O. ist bleibt es original mir gefällt die Abstimmung und die ist schon hart,wenn das KW noch härter ist,oje.

    Mein Abarth 595: Abarth 595 Turismo Garrett GT 1446 Pogea Stage1 Akrapovic Endschalldämpfer modifizierter Luftfilterkasten!
  • Ich hatte vor ca 2 Jahren Leihweise den Abarth von Frank Hiller für ein oder zwei Tage, der hat angeblich n KW V1 drin gehabt damals. Das war im Vergleich zu dem XSR Yamaha Serienfahrwerk von meinem (FSD) eine Katastrophe. Jeden Kiselstein auf der Straße hast du im Rücken gefühlt, ne Autobahn in schlechtem Zustand bin ich hinterm LKW gefahren weils bei 130+ nicht auszuhalten war.

    Mehr kann ich dazu nicht sagen...

    Mein Abarth 695: XSR Yamaha Edition​ +Zemco-Tempomat +Bonalumne BOV variabel +smoked Seitenblinker +305mm Brembo +langer 5.Gang +G-Tech Evo 240 LLK +G-Tech Evo200 Software +oberes Motorlager mit Street- Powerflexverstärkung +G-Tech Schaltwegsverkürzung +G-Tech GT550-ST114 +G-Tech Hitzeschutz

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!