Start Umbau meines Abarth 312

Partner:
Feiertag?
  • Hallo zusammen,


    mein Name ist Christian Kaiser, ich bin 38 Jahre und wohne im Süden (78253 Eigeltingen) von Deutschland. Ich habe mir vor ein paar Wochen einen gebrauchten Abarth 500 (135PS, Baujahr 2010) mit technischen Mängeln gekauft. Der Vorbesitzer hat ihn etwas verbastelt (KW V1 von einem Panda welches an der Hinterachse bei jeder kleiner Unebenheit einen harten Gruß nach innen ausrichtet, Ansaugung von Forge, OZ Rally Racing Felgen mit Versatzschrauen (4x100), mechanische Klappe vom original Monza Record Auspuff in offener Position festgeschweißt, Software optimiert, Airtec Ladeluftkühler, Fernlicht geht nicht). Eingetragen ist nichts. Im Juni sind TÜV & ASU fällig. Die Baustellen sind bekannt, dementsprechend günstig konnte ich ihn erwerben.


    So ist der aktuelle Stand. Ich richte mir gerade einen VW Polo 6N2 damit ich für den Umbau des Abarth einen Ersatzwagen habe. Geplant ist Mitte Juni mit der Zerlegung des Abarth zu beginnen. Ein entsprechendes Budget ist eingerichtet :-)


    Ich werde immer wieder schreiben und hochladen wie der aktuelle Stand ist. Ich mache das nicht um mich in irgendeiner Weise zu profilieren sondern um sehr gerne Meinung, Ideen, Verbesserung von Euch zu erhalten. Mit dem TÜV werde ich dann parallel absprechen was wie möglich ist. Der ganz grobe Zeitplan lautet:


    - Umbau Front auf 595 -und Heckschürze bleibt original aber mit einem anderer Diffusor (von Sforza). Läuft bereits, Fotos reiche ich nach, beide Schürzen bringe ich Do. zum Lackierer

    - Fahrwerk KW V3 gepfeffert mit Sturzdomlager und HLS vorne. Ist bereits direkt bei KW beauftragt und kommt hoffentlich in 3-4 Wochen.

    - neue Sättel rot, Brembo 4 Kolben mit zweiteiligen Scheiben vorne 305mm. Schon da.

    - OZ Rally Racing weiß vorne 8,0 x 17" mit 195/40 und hinten 9,0 x 17" mit 215/35 von Hankook. Reifenfreigabe bereits da. Felgen bestellt

    - Viele Carbonteile Exterieur von Cadamuro, Koshi und Sforza besorgt. Werden dann Stück für Stück auch fotografiert.

    - Abarth Mitte Juni zerlegen, alle Achsen, Querlenker etc. neu und gleich schwarz pulverbeschichten. Ich mache den ganzen Unterboden neu. Nachdem alles weggebaut ist wird der Abarth erstmal Trockeneis gestrahlt. Das habe ich vor 3 Wochen auch bei dem Polo 6N2 machen lassen, top.

    - Dann wieder zusammenbauen und dann muss der Abarth zu jemanden der ihn auf 3XX oder vielleicht 4XX PS leistungssteigert mit eingetragenen zumindest 3XX PS. Von anderer Turbolader, über Wagner Ladeluftkühler, Software, andere Kolben, Pleuel, Auspuff usw. Jetzt wird sich der ein oder andere denken, das will ich dann erstmal sehen. Ja, ich auch :-) Aber ich ziehe es durch.

    - Von der Leistungssteigerung zurück wird der Abarth neu lackiert bis auf Front und Heckschürze die ja dann schon gemacht wurden

    - Danach geht es nach Innen an andere Sitze, Sattlerarbeiten, Carbon, ein bisschen Car Hifi usw.


    So ist der grobe Plan. Immer wenn sich etwas getan hat poste ich ein Foto und schreibe kurz etwas dazu. Es ist der erste Umbau eines Abarths für mich und mit absoluter Sicherheit sind hier im Forum Leute unterwegs die 10 x mehr Ahnung als ich haben. Dessen bin ich mir absolut bewusst. Umso dankbarer bin ich über jede Anregung, Verbesserung und konstruktive Meinung. Und ja, ich weiß, dass ich für die XX.XXX€ die da am Ende reinfließen werden wahrscheinlich auch zum Beispiel einen gebrauchten Audi RS3 kaufen könnte und dass dieser dann "das viel bessere Auto" ist. Danach ist mir aber nicht. Der Weg ist das Ziel.


    abarth-forum.de/attachment/44702/


    abarth-forum.de/attachment/44703/


    Auf dem Foto sehen die Xenonscheinwerfer noch gut aus. Das sind sie aber nicht. Ich habe hier neue bestellt:


    https://latanadeltuner.com/pro…enon-strip-led-angel-eyes


    Da ich bei der neuen Schürze vom 595 dann das Tagfahrlicht eliminieren und durch Gitter ersetze muss ich gestehen weiß ich aktuell nicht wie der Umbau auf Bi-Xenon geht. Hierzu habe ich einen separaten Beitrag eröffnet in der Hoffnung jemand kann mir sagen was ich zu besorgen habe. Die Ersatzgitter Tagfahrlicht und die Cadamuro Carbonfront unten habe ich schon da (Foto kommt morgen früh):



    Ich war der Meinung, dass das Fernlicht bei meinem über das Tagfahrlicht geht? Ich kann mich aber auch total täuschen. Das ist der aktuellste Punkt momentan den es zu lösen gibt :-) Umbau auf Bi-Xenon und dann gleich die Frage was sind die besten/hellsten Bi-Xenonbrenner die noch eine Zulassung haben :-) ?


    Grüße Christian

    Mein Abarth 500: Abarth 500 (312), Erstzulassung 04.03.2010
  • Kai-Oliver

    Hat das Thema freigeschaltet
  • Klingt Spannend und darfst gerne weiter Berichten.


    Die Letzten 25 Jahre im Internet waren halt nur wenige die nach so einer Ansage auch wirklich durchgezogen haben. Die meisten sind nie wieder aufgetaucht oder hatten irgendwelche Gründe warum nie was daraus geworden ist.


    Offiziele Anbieter mit getüvten Leistungen über 210-220 Ponys sind meines Wissens

    nur Gtech mit 250-260 ps da bist rund 15-16K los und Pogea der dir soweit mir bekannt rund 330 Getüvt bekommt. ( kann auch mehr sein ? )


    Gibt sicher auch andere Tuner die dann über Gutachtenerstellung das auch bewerkstellen können. Da wird es dann aber sicher nicht bei einem gebrauchsten S3 Bleiben.. Da gibts dann auch 2 Neue für ^^




    Dann hätte ich noch eine Frage zu diesem Part....



    - Fahrwerk KW V3 gepfeffert mit Sturzdomlager und HLS vorne. Ist bereits direkt bei KW beauftragt und kommt hoffentlich in 3-4 Wochen.


    - OZ Rally Racing weiß vorne 8,0 x 17" mit 195/40 und hinten 9,0 x 17" mit 215/35 von Hankook. Reifenfreigabe bereits da. Felgen bestellt


    Ziehst du Hinten das Blech massiv nach aussen ??


    9x17 ist so schon Fett.. Dann aber ein Gepfeffert das Ultra Tief geht ?


    Mit Vmaxx hatte ich schon Probleme bei et30 7x17 und 205er Pellen.

    Das Normale KW ohne Pfeffer geht grade so aus.



    Und 2. Was versprichst du dir von Verstellbarem Sturz am Dom ??

    Zum einen lässt das KW selber unten genug Sturz Einstellmöglichkeiten.

    Zum anderen ist Sturz oben Verstellen eher Kontaraproduktiv.


    Stellst du den Sturz oben , Veränderst du die Spreizung, was die Sturzstellung beim Lenkeinschlag ins Positive zurück nimmt.


    Einzig einleuchten würde mir, Den Sturz oben raus nehmen und unten reingeben.

    Damit die Spreizung rausnehmen, den Sturz beim Einschlagen erhöhen.

    Vorteil dabei wäre dann, das der Sturz bei Geradeauslauf weniger wäre und damit das anbremsen und der Geradeauslauf verbessert würde.


    Muss man halt schauen das dann der Abstand Felge/ Reifen zum Dämpfer ausreicht.




    EDIT:


    Beim Xenon ist in dem Tagfahrlicht die Lichthupe untergebracht.

    Das Fernlicht selber ist oben.

    Lichthupe ist aber nicht Vorgeschrieben.

    Das Tagfahrlicht müsste man dann als Kombi unten mit dem Nebelfunzeln machen.

    Gruss John


    "Macht noch mehr Spass mit Zwischengas" :!:

    Mein Abarth 595: Gelbe Banane
  • Grüezi und willkommen bei den Abarthisti Christian


    Wow, was für ein Projekt!

    Das Foto kommt mir irgendwie bekannt vor - gab hier mal ein Forumsmitglied der das selbe Projekt vor hatte.

    Was daraus geworden ist????


    8 x 17 mit 195er (mögen die noch so breit ausfallen) sehen nach meinem Geschmack aber `sportlich gespannt` aus.


    Die Umbauprofis (dazu rechne ich mich nicht) werden dir aber sicher mit den nötigen Tipps zur Seite stehen.


    Viel Erfolg!


    Dani

  • Sportlicher Ansatz! Klingt alles sehr spannend und ich werde das mit wohlwollen mitverfolgen :top:


    Meine Einzige Frage gilt deiner Reifenwahl - die macht für mich keinen Sinn, außer Show&Shine? Frontantrieb 195er mit 300+PS ? Ähm?

    Mein Abarth 695: XSR Yamaha Edition​ +Zemco-Tempomat +smoked Seitenblinker +305mm Brembo +langer 5.Gang +G-Tech Evo 240 LLK +G-Tech Evo200 Software +oberes Motorlager mit Street- Powerflexverstärkung +G-Tech Schaltwegsverkürzung +G-Tech GT550-ST114 +G-Tech Hitzeschutz +Depo Racing 4in1 +KW V3
  • Willkommen auch von mir.


    Respekt ! Da liegt noch Einiges vor Dir. Kling aber nach einem tollen Auto wenns so fertig wird :thumbup:

    Falls Du mal einen Durchhänger hast und das Projekt aufgeben willst kann ich Dich wieder anschubsen ;)


    Bin gleich um die Ecke, Grüsse aus Büsingen

    Martin

    Mein Abarth 595C: Competizione Asfalto Grau Matt, Sabelt, OZ HLT4 mit Spurplatten, Windabeiser, Scheibentönung, Scheibenkeil rot, Pogea Stage 1, Pogea RM 114, Bilstein Gewindefahrwerk S by G-Tech, CSR Frontlippe, Bonalume E1 switch
  • grüß dich Christian


    Willkommen bei den Abarthisten.

    Allseits gute Fahrt, wenn es dann soweit ist.



    Gruß aus Chemnitz, Attila 😎

    Mein Abarth 500: Rote [SCHUB]karre mit V-maxx GW Fahrwerk, Ulter (Stahl), Alpha Schaltwegverkürzung, Austausch 1 DIN Radio, Dashboard mit rotem Carbon, DNA Domstrebe hinten, ...
  • Guten Abend zusammen,


    Ja, das ist es eben mit einem Projekt im Netz ankündigen. Ankündigen heißt dann auch durchziehen. Ausreden wird es keine geben, das Budget ist vorhanden. Ich bin keine 18 mehr und meine zu wissen bzw. abschätzen zu können was da auf mich zukommt 😀.


    Zu dem Fahrwerk. Meine Frau fährt in Ihrem Fiat 500 bereits ein V3 gepfeffert mit Rädern 7,5 x 17 (195/40 17) und hinten 8,5 x 17 (215/35 17). Dazu Umbau auf die große Bremse vorne (305mm) und Lochkreisadapter 4x98 auf 5x120mm (BMW). Gezogen haben wir nichts, nur hinten die Kanten innen an den Radhäusern umgelegt (war Vorgabe vom TÜV für die Eintragung). Ich habe gerade Bilder gemacht:


    Mein Abarth 500: Abarth 500 (312), Erstzulassung 04.03.2010
  • Bzgl. HLS und Sturz: HLS finde ich sehr praktisch. Da der Abarth eine richtig tiefe Front kriegt werde ich ihn im Alltag ab und zu mal anheben müssen bei Baustellen, Bahnübergängen etc. Sturz oben, da habe ehrlich gesagt zu wenig Ahnung. Beim Gespräch mit KW was ich denn gerne hätte kam die Frage: Oben mit Uniballlager? Meine Antwort war, ja, wenn dann richtig. So ist es jetzt beauftragt. V3 mit HLS und Uniball, Federn etc. darauf abgestimmt, hinten V3 gepfeffert da V3 normal hinten nicht genug runter kommt.


    Am Donnerstag bringe ich die Front und Heckschürze schonmal zum Lackierer:



    Mein Abarth 500: Abarth 500 (312), Erstzulassung 04.03.2010
  • Ziel ist bis Dezember bis auf innen alles abgeschlossen zu haben. Ich gehe in aller Ruhe ran. Bremse liegt auch schon parat. In den nächsten drei bis vier Wochen wird ein Polo 6N2 fertig gemacht als Leihwagen für die Zeit des Umbaus.

    Mein Abarth 500: Abarth 500 (312), Erstzulassung 04.03.2010
  • Sobald sich etwas getan hat wird’s gepostet. Über Input bin ich jederzeit dankbar. Kann nur helfen 🙂. Bei der Leistungssteigerung fange ich selber erst gar nicht an. Das wird und kann nur so laufen, Abarth abgeben, ein paar Wochen warten, Geld auf den Tisch legen und wieder abholen. Da bin ich einfach zu weit weg bzgl. welche Sperre, welche Kupplung, welche Schmiedekolben usw.


    Schuster bleib bei Deinen Leisten, mache das wo Du gut drin bist und bezahle dann lieber jemand mit Erfahrung als selber zu viel Lehrgeld zu löhnen.


    Aktuell warte ich auf das Fahrwerk, weitere Carbonteile, die Felgen, die Scheinwerfer und muss den Polo fertig kriegen. Dann geht es weiter mit Abarth auf die Hebebühne und alles unten wegbauen, ersetzen, Pulverbeschichten und ihn Trockeneisstrahlen lassen.


    Ich überlege gerade schon eine größere Ölwanne zu kaufen 🧐; kann ja nicht verkehrt sein. Oder?


    Grüße Christian

    Mein Abarth 500: Abarth 500 (312), Erstzulassung 04.03.2010
  • Guten Abend zusammen,


    Ja, das ist es eben mit einem Projekt im Netz ankündigen. Ankündigen heißt dann auch durchziehen. Ausreden wird es keine geben, das Budget ist vorhanden. Ich bin keine 18 mehr und meine zu wissen bzw. abschätzen zu können was da auf mich zukommt 😀.


    Zu dem Fahrwerk. Meine Frau fährt in Ihrem Fiat 500 bereits ein V3 gepfeffert mit Rädern 7,5 x 17 (195/40 17) und hinten 8,5 x 17 (215/35 17). Dazu Umbau auf die große Bremse vorne (305mm) und Lochkreisadapter 4x98 auf 5x120mm (BMW). Gezogen haben wir nichts, nur hinten die Kanten innen an den Radhäusern umgelegt (war Vorgabe vom TÜV für die Eintragung). Ich habe gerade Bilder gemacht:

    Junge Junge vor dem Fiat deiner Frau bekommt so mancher Abarth Angst ^^ Darf man fragen wieviel Leistung der hat?

    Mein Abarth 595: 2021 Abarth 595 / KW V1 / Record Monza / OZ Leggenda 17"
  • 😅 Grüß Dich Andi595,


    der Fiat 500 meiner Frau hat nicht viel Leistung. Serie ist es der 1,4l 16V mit 100PS. Verbaut wurde dann ein Supersprint Fächerkrümmer mit 100 Zellenkat, Sportauspuff, offener K&N Pilz, andere Nockenwelle, Steuergerät angepasst. Geschätzt, nie gemessen, hat er vielleicht 120-125PS. Es war tatsächlich mal die Überlegung den Motor zu tauschen, aber das wäre unnötig. Den Fiat so lassen, bzw. noch paar Kleinigkeiten und wenn es um Leistung geht, dafür habe ich jetzt den Abarth-Umbau gestartet 😃

    Mein Abarth 500: Abarth 500 (312), Erstzulassung 04.03.2010
  • Was hat der dann an Höhe Kante zu Radmitte ?


    Kurios, KW hat mir auf nachfrage erklärt, das sie keine Uniball für den 500er im Programm haben.

    Gruss John


    "Macht noch mehr Spass mit Zwischengas" :!:

    Mein Abarth 595: Gelbe Banane
  • Hi John, ich habe gerade im Fahrzeugschein geschaut. Eingetragen sind Mitte Radhausunterkante bis Radmitte VA/HA 300mm.


    Meine Frau fährt aber ein normales gepfeffert V3 ohne Uniballlager. Der Abarth kriegt jetzt ein gebautes von KW mit HLS und Uniballlager. Sobald es kommt mache ich Bilder. Standardmäßig gibt es keine Uniballlager. Aber bauen können die einem quasi alles. Die Kontakte die ich bis dato mit KW hatte, sehr kompetent, freundlich und kundenorientiert. Top!

    Mein Abarth 500: Abarth 500 (312), Erstzulassung 04.03.2010
  • alter Falter, der 500er sieht ja schon echt heftig aus 8):top:

    Mein Abarth 695: XSR Yamaha Edition​ +Zemco-Tempomat +smoked Seitenblinker +305mm Brembo +langer 5.Gang +G-Tech Evo 240 LLK +G-Tech Evo200 Software +oberes Motorlager mit Street- Powerflexverstärkung +G-Tech Schaltwegsverkürzung +G-Tech GT550-ST114 +G-Tech Hitzeschutz +Depo Racing 4in1 +KW V3
  • Guten Morgen,


    die vorderen neuen Felgen sind gerade ankommen. Es sind wieder OZ WRC Rally Racing aber in 8,0 x 17" ET35 im Lochkreis 4x100 (VW):



    Und jetzt die Frage in die Runde: Wir haben ja 4x98mm. Aktuell sind 7,0x17 auch in 4x100mm drauf mit Versatzschrauben. Da ich dann auch die große Brembo 4-Kolben mit 2-teiligen Bremboscheiben 305mm montieren werde brauche ich dann 10-12mm Distanzscheiben pro Seite. In welchem Lochkreis soll ich die Distanzscheiben kaufen? In 4x98 oder in 4x100mm?


    Über das Felgendesign lässt sich streiten. Meine Frau findet sie hässlich, ich finde sie toll :-). Das ist aber egal, die Frage ist Distanzscheiben dann in 4x98 oder in 4x100mm und warum :/ ?


    Die Distanzscheiben macht dann Firma Epytec da ich sie genau bündig zur Felge und Bremsscheibenaufnahme will, also leicht konisch.


    Grüße Christian

    Mein Abarth 500: Abarth 500 (312), Erstzulassung 04.03.2010
  • Ich glaube das wurde schon mehrfach hier besprochen, Spurverbreiterungen und Versatzschrauben werden normalerweise vom technischen Überwachungsverein nicht eingetragen.

    Die 195er an der VA finde ich wie juciefreak auch ein bissl mager, fahre rundum 225/35R17 auf 7.5x17 und die kommen auch schon beim serienmäßigen Turismo manchmal an ihre Grenzen...

    Grüße
    Oli

    Mein Abarth 595C: A595C Turismo ...my wife´s ride. 7,5x17 ET35 TecnoMagnesio Scorpion white mit 225/35R17 86Y Falken Azenis 510. Full LED conversion. Ulter premium V2. Giulia Doppelleselampe mit Ambilight (US). Familienbomber: 2015er Alhambra 7N 2.0TDI 177PS EU5 Handschalter. Mein Auto: 1996er Clio 1.6 16V, 1. Hand. Yamaha FZ750 3KT (meine), Yamaha YZF R125 RE40 (Sohnemann).
  • Hi Oli,


    das habe ich schon mit dem TÜV-Prüfer besprochen. Ist kein Problem für ihn. Der Versatz von 4x98 auf 4x100mm juckt ihn nicht. Meine Frage ist wenn ich schon individuelle Distanzscheiben machen lasse, dann im Lochkreis 4x98mm oder im Felgenlochkreis 4x100mm ?


    Ich würde sagen auch 4x98mm, quasi wie eine Verlängerung der Radnabe damit der Versatz nur an der Felge selbst ist.


    Grüße Christian

    Mein Abarth 500: Abarth 500 (312), Erstzulassung 04.03.2010

    Einmal editiert, zuletzt von Abarth312 () aus folgendem Grund: Ergänzung

  • Ich würde die mit dem 4x98er LK der Radnaben machen lassen.

    Grüße
    Oli

    Mein Abarth 595C: A595C Turismo ...my wife´s ride. 7,5x17 ET35 TecnoMagnesio Scorpion white mit 225/35R17 86Y Falken Azenis 510. Full LED conversion. Ulter premium V2. Giulia Doppelleselampe mit Ambilight (US). Familienbomber: 2015er Alhambra 7N 2.0TDI 177PS EU5 Handschalter. Mein Auto: 1996er Clio 1.6 16V, 1. Hand. Yamaha FZ750 3KT (meine), Yamaha YZF R125 RE40 (Sohnemann).
  • Servus,

    ich habe meine Dotz Kendo mit 4/100 und 15er Platten verbaut. Das ganze mit Versatzschrauben und ``ohne Probleme`` beim Tüv eingetragen.

    Die Platten sind 4/98


    Grüße


    Oliver

    Mein Abarth 595: Competizione 180 PS, officinarot, Sabelt Rennsportsitze, Xenon, Bremsättel in rot, 15er Spurplatten rundum, MM Trackday

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!