Neuen Abarth 695C einfahren??

Partner:
Feiertag?
  • Hallo ich bin neu mit meinem 695C auf der Straße.

    Was muß ich beim Einfahren beachten?

    Ich bitte um Erfahrungen.

    Mein Abarth 695: 695C EZ 06.02.2024
  • Grundsätzlich müssen die Dinger nicht eingefahren werden. Fürs eigene gute Gewissen bin ich meinen die ersten 595 km eher behutsam ohne Last (aber dennoch Drehzahl) eingefahren. Der anschließende Ölwechsel war aber komplett unauffällig.

    Seit dem nur noch Feuer, sobald er warm ist.


    Have fun!

    Mein Abarth 595C: 595C
  • Denk es schadet nicht, die ersten Kilometer Ruhe walten zu lassen. Man muss sich einfach ma vorstellen, was da in so nem Motor passiert. Fertigungstoleranzen sind zwar wirklich ganz anders als früher mal, aber bissl miteinander anfreunden dürfen sich die Komponenten ja 😊 Ich persönlich würd vll 1000-1500km nich Volllast und Maximaldrehzahl geben, dann Öl+Filter neu und ab dann so, wie man nen Turbomotor grundsätzlich behandeln sollte.

    Denk der Tjet is aber hinreichend solide, so dass er auch andere Verfahren verträgt.


    Vll kann ein Motorenbauer mal was zu sagen. Habe nämlich auch schon gehört: Im Stand warmlaufen lassen, dann paar km für Wellen und Getriebe zum Eintüddeln und danach sofort Feuer. Anschließend dann Ölwechsel.

    Wir sind die Borg - Widerstand ist Spannung durch Stromstärke

    Mein Abarth 595: Tursimo - Grigio Quarzo - Leder Braun - Xenon - Heckwischer und Antenne für schlechte Zeiten ausgebaut - Bilstein B14 - Ragazzon ESD - Forge Ansaugschlauch - Bonalume geschlossen -LED-Beleuchtung wo legal möglich (feat. E-Prüfzeichen) - Prosport 4in1 Anzeige in OEM Position - untenrum Fluid Film und Mike Sanders - obenrum finish kare 1000P
  • einfach normal fahren. Der T-Jet hat auf den ersten 3500 - 5000 km einen Einfahrmodus und der Ölverbrauch könnte hier höher sein. Daher vor allem aufs Öl schauen.

    Mein Abarth 595: Abarth 595 Comp.; ALFA ROMEO Giulietta; Subaru Impreza; 147 GTA
  • Einfach nicht im kalten Zustand das Bodenblech durchtreten und nach der Fahrt etwas zum nachkühlen laufen lassen bzw die letzten Kilometer etwas piano in der Drehzahl....


    Gruß

    Kai-Oliver

    Ein Leben ohne Abarth ist möglich, aber völlig spaßlos..... :top:

    Mein Auto: Abarth 595 Custom, ....."Sondermodell Vi*gra", klein, blau, hart und potent :-D. 17" Abarth Trofeo mit Pirelli PZeroNero und 16" Dezent-Winterräder; BMC Luftfilter; Forge Ansaugschlauch, G-Tech Hitzeschutzschild, Corsa-Paket; AC-Short Shifter, J&M Plakete , Climair-Sonnenschutz,, Ragazzon H2 + Inoxcar Flexrohr in Edelstahl, Koni FSD v/h, Brembo gelocht v/h, rote Fischer-Stahlflex-Bremsleitungen, SCC Spurplatten 4x5mm, DNA-Heckstrebe, div. Covers von Paintmodz, Shiftlight, Pogea Stage 1.....das richtige Auto für studierende alte Säcke :-)
  • Einfach nicht im kalten Zustand das Bodenblech durchtreten und nach der Fahrt etwas zum nachkühlen laufen lassen bzw die letzten Kilometer etwas piano in der Drehzahl....


    Gruß

    Kai-Oliver

    Eben, so sollte man aber immer fahren. Egal ob Fön oder Säugling.

    Dorf is, wenn Du zum Nachbarn gehst um dir eine Säge auszuleihen und Stunden später ohne Säge hacke dicht nach Hause kommst.

  • ….und so gehe ich - mit Erfolg - mit allen meinen Autos um! Das sind doch auch nur „Lebewesen“….

    Mein Abarth 595C: 595C Competizione, Baujahr 12.21, noch ein paar Extras…und Stage 1 von ECS Krefeld!
  • Also beim Schalter wie vorab beschrieben etwas genügsam sein. Beim MTA hab ich gehört, dass das angelernt werden kann. Aber da können dir (falls das für dich zutrifft) die MTA-Enthusiasten mehr zu sagen :D

    Liebe Grüße

    Alexander

    Mein Abarth 595: Competizione MY20, Adrenalina Grün, Dach & Akzente schwarz, 17'' Orig. Esseesse Felgen mattschwarz und silber beidseitig, Sabelt Gurtschoner gelb, Kofferraumwanne & -box, grüne Echtleder-Heckklappenschlaufe, randlose Kennzeichen, Schriftzug in grün im KG, Schlüsselcover "Competizione", My.Loque "Baseballbat" grün, Stahl-Carbon-Schaltknauf. https://www.instagram.com/giftzwerg595/

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!