Grüße vom Rhein!

Partner:
Feiertag?
  • Hallo Zusammen,

    ich bin zwar schon seit knappen 3 Jahren stolzer Abarth-Fahrer, nun aber auch endlich Mitglied hier in diesem tollen Forum. (Lese hier schon seit geraumer Zeit mit und hab mir regelrecht schon manch eine Nacht mit verschiedensten Themen hier im Forum um die Ohren geschlagen :D)
    Ich komme aus Köln und bewege meinen Abarth so ziemlich jeden Tag. Diesen Sommer hoffentlich auch wieder öfter mal in der Eifel oder auch mal aufm Ring.
    Nun zu meinem Schätzchen:
    Abarth 595 Pista schimpft er sich und hat zwar leider nur den kleinen IHI verbaut, aber geht dennoch echt gut!
    Ich hab mir direkt zu Anfang einen Satz OZ Ultraleggera gegönnt, dieser wird hoffentlich bald mit einem Satz Nankang NS2R bestückt. (Schon unterwegs, aber der Reifenshop hat sein Lager wohl in SpanienX/)
    Der nächste Traum wäre nun ein Fahrwerk, aber das wird wohl leider noch etwas dauern.


    Falls es ein paar Abarth-Fahrer hier im Umkreis gibt, kann man auch gerne mal zsm eine Ausfahrt unternehmen:)

    Beste Grüße
    corsa595

    Mein Abarth 595: Pista: 2017, 160PS, Campovolo Grau, OZ Ultraleggera Matte Black 7x17", H&R TC110, Nankang NS-2R, Sculptor Rodin Ansaugschlauch, Record Monza, Alpha Competition Schaltwegverkürzung
  • Hallo Corsa595


    herzlich willkommen bei den Abarthisti und viel Spaß mit der Rennsemmel und hier im Forum.

    Der IHI hat auch seine Vorzüge. Mit einer anderen legalen Software drauf kommt der gesteigerte enorme Schub schon aus dem Drehzahlkeller.


    Mit einem anderen Ansaugschlauch (Forge) entlastet du den Lader zusätzlich oben raus.


    Gruß

    Kai-Oliver

    Ein Leben ohne Abarth ist möglich, aber völlig spaßlos..... :top:

    Mein Auto: Abarth 595 Custom, ....."Sondermodell Vi*gra", klein, blau, hart und potent :-D. 17" Abarth Trofeo mit Pirelli PZeroNero und 16" Dezent-Winterräder; BMC Luftfilter; Forge Ansaugschlauch, G-Tech Hitzeschutzschild, Corsa-Paket; AC-Short Shifter, J&M Plakete , Climair-Sonnenschutz,, Ragazzon H2 + Inoxcar Flexrohr in Edelstahl, Koni FSD v/h, Brembo gelocht v/h, rote Fischer-Stahlflex-Bremsleitungen, SCC Spurplatten 4x5mm, DNA-Heckstrebe, div. Covers von Paintmodz, Shiftlight, Pogea Stage 1, Philips Ultinon 6000Boost LED.....das richtige Auto für studierende alte Säcke :-)
  • Willkommen bei der Ab_arthischen Fangemeinde.


    Allseits gute Fahrt und viel Spaß mit deiner Rakete.

    Die neuen OZ-Felgen sind ein richtig guter Anfang, das Fahrwerk macht es dann noch komplett.


    Gruß Attila

    Mein Abarth 500: Rote [SCHUB]karre mit V-maxx GW Fahrwerk, Ulter (Stahl), Alpha Schaltwegverkürzung, Austausch 1 DIN Radio, Dashboard mit rotem Carbon, DNA Domstrebe hinten, ...
  • Vielen Dank für die WillkommensGrüße!

    Kai-Oliver Ob mir die Leistungssteigerung mit TÜV noch jemand verpasst ist wohl fraglich, der Gute hat schon knapp 75tsd auf der Uhr..
    Den Ansaugschlauch hab ich tatsächlich schon gewechselt, zwar nicht von Forge aber etwa baugleich von Sculptor ^^

    HorAtt77 Kannst du das VMaxx empfehlen? Mein Rücken ist noch Jung, Komfort also definitiv zweitrangig. Hab gelesen, dass das VMAXX ziemlich weich sein soll.. tut sich dieses dann gut wenn man auf eine bessere Performance aus ist?:/

    Mein Abarth 595: Pista: 2017, 160PS, Campovolo Grau, OZ Ultraleggera Matte Black 7x17", H&R TC110, Nankang NS-2R, Sculptor Rodin Ansaugschlauch, Record Monza, Alpha Competition Schaltwegverkürzung
  • ...


    HorAtt77 Kannst du das VMaxx empfehlen? Mein Rücken ist noch Jung, Komfort also definitiv zweitrangig. Hab gelesen, dass das VMAXX ziemlich weich sein soll.. tut sich dieses dann gut wenn man auf eine bessere Performance aus ist?:/

    Also in erster Linie ging es mir um die Optik. War mir beim Original hinten einfach zu hoch.

    Dann wollte ich auch nicht ein Vermögen ausgegeben. Fahr das Fahrwerk auch nie an seine Grenzen aus, sprich Rennstrecke oder so. (Ist und bleibt ein ganzjähriges Alltagsfahrzeug)


    Komfort: hab da kein direkten Vergleich, aber bei schlechten Straßen ist es schon unangenehm. Allein, zum Kurvenräubern, ausreichend. Mit Familie (2kids) und Koffer geht es schon Mal hinten auf Block.


    Kosten (07/2022): 450€ ist ne Ansage (inkl. Koppelstangen). Aber nun kamen Anfang diesen Jahres Austauschfedern (90€) hinzu, da sich das Fahrwerk zu weit gesetzt hat. 310mm statt eingetragen 320mm. Am besten gleich bei der Bestellung die 200/50 Federn verlangen.


    Gruß Attila

    Mein Abarth 500: Rote [SCHUB]karre mit V-maxx GW Fahrwerk, Ulter (Stahl), Alpha Schaltwegverkürzung, Austausch 1 DIN Radio, Dashboard mit rotem Carbon, DNA Domstrebe hinten, ...
  • ❤️ lich willkommen!


    Bin im Raum Düsseldorf und jederzeit zu einer Konvoifahrt bereit😎

    Mein Abarth 595: 595 esseesse weiss JG 21 Akrapovic, Sabelt, Brembo, Konis - volles Programm, aber alles Serie
  • Nebenbei: die Farbe gefällt mir richtig gut und die schwarzen OZ dazu machen das Gesamtbild mal so richtig stimmig 🌞

    Mein Abarth 595: 595 esseesse weiss JG 21 Akrapovic, Sabelt, Brembo, Konis - volles Programm, aber alles Serie
  • Nebenbei: die Farbe gefällt mir richtig gut und die schwarzen OZ dazu machen das Gesamtbild mal so richtig stimmig 🌞

    Vielen Dank! Sobald die Sommerreifen drauf sind melde ich mich gerne :)

    Mein Abarth 595: Pista: 2017, 160PS, Campovolo Grau, OZ Ultraleggera Matte Black 7x17", H&R TC110, Nankang NS-2R, Sculptor Rodin Ansaugschlauch, Record Monza, Alpha Competition Schaltwegverkürzung

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!