Sturzexzenterschrauben H&R TC110

Partner:
Feiertag?
  • Hallo zusammen:), da in ein paar Tagen die neuen Schlappen (Nankang NS2R) ankommen werden, würde ich gerne im gleichen Zuge die Sturzexzenterschrauben von H&R verbauen.
    Mit denen erhoff ich mir, das ich im Anschluss bei der Achsvermessung einen Sturz von -2° an der VA realisieren kann.
    Nun zu meinem Problem:
    Wie es scheint produziert H&R die TC Reihe nicht mehr, kann jedenfalls nichts mehr im Produktkatalog dazu finden.
    Bestellen kann man diese jedoch noch bei einigen Tuningshops.
    Im Gutachten ist zum Korrosionsschutz folgendes angegeben:

    Leider scheint es jedoch so das dies bei den meisten Shops gar nicht so gegeben ist.
    Bei manchen ist tatsächlich alles gelb , bei manchen nur die Abstandshalter und bei manchen ist gar nicht gelb chromatiert.


    Hat hier jmd diese Exzenterschrauben verbaut und kann mir vllt sagen ob ich aufpassen muss zwecks Originalität und/oder TÜV Eintragung?

    Beste Grüße
    corsa595

    Mein Abarth 595: Pista: 2017, 160PS, Campovolo Grau, OZ Ultraleggera Matte Black 7x17", H&R TC110, Nankang NS-2R, Sculptor Rodin Ansaugschlauch, Record Monza, Alpha Competition Schaltwegverkürzung
  • Meine direkt bei H&R bestellten waren komplett silber.


    Der tatsächliche Verstellbereich liegt übrigens beim Fiat 500 nur bei etwa +- 0,75° pro Schraube. Ich hatte daher bis zum Einbau des Gewindefahrwerks (mit Langloch im Federbein) in beiden Löchern die H&R Schrauben verbaut.

    Gruß,


    Der Jens

    Mein Auto: 595C 145+PS, Vmaxx Gewindefahrwerk, vorne mit KW Federn 40-220, -3° Sturz, Höhe 320/325, OZ Ultraleggera 7x15 ET30 mit 195/55/15, LLK Evo240
  • Der Jens Das Fahrwerk wird leider erstmal Serie bleiben.. Augenscheinlich hat mein Abarth aber keine 0° Sturz, steht leicht negativ da. Hoffe dann mal das man sich den -2° dann immerhin annähern kann.
    Die Exzenterschrauben in beiden Langlöchern ist leider keine Option zwecks Eintragung..

    Mein Abarth 595: Pista: 2017, 160PS, Campovolo Grau, OZ Ultraleggera Matte Black 7x17", H&R TC110, Nankang NS-2R, Sculptor Rodin Ansaugschlauch, Record Monza, Alpha Competition Schaltwegverkürzung
  • der Abarth hat nie 0° Sturz, das ist technisch nicht möglich. Ich habs versucht. Ich hab auch die H&R TC drin und wollte damit so in Richtung -1° kommen, keine Chance. Maximum war am Ende -1,57/-1,60 wenn der Vermessstand richtig angezeigt hat.

    Auf -2° solltest du also aus meiner Sicht spielend leicht kommen

    Mein Abarth 695: XSR Yamaha Edition​ +Zemco-Tempomat +smoked Seitenblinker +305mm Brembo +langer 5.Gang +G-Tech Evo 240 LLK +G-Tech Evo200 Software +oberes Motorlager mit Street- Powerflexverstärkung +G-Tech Schaltwegsverkürzung +G-Tech GT550-ST114 +G-Tech Hitzeschutz +Depo Racing 4in1 Set made by G-Tech
  • der Abarth hat nie 0° Sturz, das ist technisch nicht möglich. Ich habs versucht. Ich hab auch die H&R TC drin und wollte damit so in Richtung -1° kommen, keine Chance. Maximum war am Ende -1,57/-1,60 wenn der Vermessstand richtig angezeigt hat.

    Auf -2° solltest du also aus meiner Sicht spielend leicht kommenI

    Interessant. Für mein Vorhaben sind das wahrlich gute Nachrichten.
    Die Exzenterschrauben hab ich jedenfalls heute bestellt und sobald dann alles zusammengebastelt ist gehts zum vermessen+einstellen.
    Lasse dann mal wissen wie bei mir die Eingangs- und Ausgangsmessung ausgesehen hat.

    Mein Abarth 595: Pista: 2017, 160PS, Campovolo Grau, OZ Ultraleggera Matte Black 7x17", H&R TC110, Nankang NS-2R, Sculptor Rodin Ansaugschlauch, Record Monza, Alpha Competition Schaltwegverkürzung
  • für mich wäre interessant, wenn du fragen könntest, wie "wenig" Sturz bei dir möglich wäre, also die Schraube einfach mal auf Anschlag und dann ablesen. Ich muss gestehen ich war enttäuscht, aber der Reifenverschleiß ist aktuell sehr gut, also scheint es so schlecht nicht zu sein

    Mein Abarth 695: XSR Yamaha Edition​ +Zemco-Tempomat +smoked Seitenblinker +305mm Brembo +langer 5.Gang +G-Tech Evo 240 LLK +G-Tech Evo200 Software +oberes Motorlager mit Street- Powerflexverstärkung +G-Tech Schaltwegsverkürzung +G-Tech GT550-ST114 +G-Tech Hitzeschutz +Depo Racing 4in1 Set made by G-Tech
  • Der Verschleiss ist doch nur Einstellungssache.

    Mehr Sturz... mehr Vorspur. gleicht sich aus.


    Hilft auch gegen das Untersteuern und beim Durchladen hebt es den Giftzwerg auch etwas aus den Federn was da wieder mehr Gripp mitbringt ( Weniger Sturz )


    Wer die Möglichkeit hat, nachlauf erhöhen dafür Sturz raus.

    Durch den höheren Nachlauf hat man mehr Sturz beim Lenkeinschlag und dort ist der auch Wichtig. Geradeaus braucht man das nicht.


    Ich fahre zur Zeit 2°30´ Angepeilt waren aber auch nur 2° Da es aber grade Links zu Rechts so gut passte, ist es so geblieben. :P


    Das nächste mal wieder etwas rausnehmen.


    Meine orginalwerte Sturz waren 1°10´ links und 1°11´ rechts bei -0,04´ Spur

    Gruss John


    "Macht noch mehr Spass mit Zwischengas" :!:

    Mein Abarth 595: Gelbe Banane
  • Ich hab heute Sommerschlappen drauf gemacht und festgestellt, dass der Reifenverschleiß leider immer noch nicht so ist wie ich es gern hätte. Aber es ist besser geworden. Wieder hab ich innen die Kante auf den letzten 5-6mm brutal runterradiert, verglichen mit der HA fehlen da ca. 2-3mm Profil auf dem Streifen. Die Oberfläche ist nicht glatt sondern richtig rau, wie abgerissen. Wahnsinn. Laut Protokoll hab ich wie erwähnt -1,60/-1,57 bei +0,08 Gesamtspur. Wenn ich die Gesamtspur negativ machen lassen würde, würde er doch noch mehr innen Radieren oder? Das würde bedeuten ich müsste noch weiter ins positive...?


    Speedy Gonzales hast du deinen Nachlauf auch zur Hand? Wenn ich nicht irre spielt der ja auch mit rein...

    Mein Abarth 695: XSR Yamaha Edition​ +Zemco-Tempomat +smoked Seitenblinker +305mm Brembo +langer 5.Gang +G-Tech Evo 240 LLK +G-Tech Evo200 Software +oberes Motorlager mit Street- Powerflexverstärkung +G-Tech Schaltwegsverkürzung +G-Tech GT550-ST114 +G-Tech Hitzeschutz +Depo Racing 4in1 Set made by G-Tech
  • Ich hab heute Sommerschlappen drauf gemacht und festgestellt, dass der Reifenverschleiß leider immer noch nicht so ist wie ich es gern hätte. Aber es ist besser geworden. Wieder hab ich innen die Kante auf den letzten 5-6mm brutal runterradiert, verglichen mit der HA fehlen da ca. 2-3mm Profil auf dem Streifen. Die Oberfläche ist nicht glatt sondern richtig rau, wie abgerissen. Wahnsinn. Laut Protokoll hab ich wie erwähnt -1,60/-1,57 bei +0,08 Gesamtspur. Wenn ich die Gesamtspur negativ machen lassen würde, würde er doch noch mehr innen Radieren oder? Das würde bedeuten ich müsste noch weiter ins positive...?


    Speedy Gonzales hast du deinen Nachlauf auch zur Hand? Wenn ich nicht irre spielt der ja auch mit rein...

    Welchen Reifen fährst du denn?

    Mein Abarth 595: Pista: 2017, 160PS, Campovolo Grau, OZ Ultraleggera Matte Black 7x17", H&R TC110, Nankang NS-2R, Sculptor Rodin Ansaugschlauch, Record Monza, Alpha Competition Schaltwegverkürzung
  • juiciefreak Nachlauf hab ich grad nur von der orginaleinstellung 3°08´´ Li und 3°15`Re Wird jetzt, da ohne zutun eh nicht einstellbar... nicht weit daneben liegen.


    Was fährst du für einen Luftdruck ?

    Gruss John


    "Macht noch mehr Spass mit Zwischengas" :!:

    Mein Abarth 595: Gelbe Banane
  • ... Wieder hab ich innen die Kante auf den letzten 5-6mm brutal runterradiert, verglichen mit der HA fehlen da ca. 2-3mm Profil auf dem Streifen.

    Die Oberfläche ist nicht glatt sondern richtig rau, wie abgerissen. Wahnsinn. Laut Protokoll hab ich wie erwähnt -1,60/-1,57 bei +0,08 Gesamtspur.

    +0,08° Gesamtspur ist fast nichts. Laut meinem Vermessungsprotokoll beträgt der Sollwert für die Gesamtspur +0,5°.


    Dazu kommt noch, daß das nicht notwendigerweise der Spurwert ist, wenn Du mit Deinen 240PS voll beschleunigst, denn über die Elastizitäten in der Vorderachse kann sich das in dem Moment etwas verändern.


    Also ich vermute daß der beschriebene Verschleiß beim vollen Beschleunigen entsteht. Etwas mehr Vorspur und etwas mehr Luftdruck würden helfen.

    Gruß,


    Der Jens

    Mein Auto: 595C 145+PS, Vmaxx Gewindefahrwerk, vorne mit KW Federn 40-220, -3° Sturz, Höhe 320/325, OZ Ultraleggera 7x15 ET30 mit 195/55/15, LLK Evo240
  • Winterreifen fahre ich Pirelli Winter SottoZero 3


    Mein Nachlauf ist laut Protokoll weit davon abweichend, +1,70/+2,0. Ich erinnere mich, dass wir das schonmal besprochen hatte, da ich ja auch die Domlager gewechselt hatte und die Möglichkeit bestand, dass ich sie 180° verdreht eingesetzt haben könnte, das hatte aber gepasst. Das Reparaturhandbuch gibt für den Nachlauf vor 2,15 - 3,15 - bevorzugt 2,65. ABer da das nicht ohne weiteres einstellbar ist habe ich das nicht weiter verfolgt.


    Luftdruck fahre ich laut Handbuch, 2,3/2,1 im Alltagsbetrieb, bei voller Beladung 2,6/2,4, Kontrolle mindestens einmal Monatlich im kalten Zustand.


    +0,5 Gesamtspur als Vorgabe? Da gibt das Handbuch -0,25 bis +0,25 vor, mein Protokoll gibt als Sollwert +0,13 an

    Ich fahre Evo200, nur mit großem LLK, und zugegebener Weise nutze ich den vollen Boost nur selten. Bissl mehr Vorspur wäre auf jeden Fall eine Option.

    Mein Abarth 695: XSR Yamaha Edition​ +Zemco-Tempomat +smoked Seitenblinker +305mm Brembo +langer 5.Gang +G-Tech Evo 240 LLK +G-Tech Evo200 Software +oberes Motorlager mit Street- Powerflexverstärkung +G-Tech Schaltwegsverkürzung +G-Tech GT550-ST114 +G-Tech Hitzeschutz +Depo Racing 4in1 Set made by G-Tech
  • Die Sollwerte sind halt aus dem Tester.

    Da wird jeder Hersteller wohl etwas voneinander abweichen.


    Zumal sind 10‘ auch nur 1/6 grad.

    Gruss John


    "Macht noch mehr Spass mit Zwischengas" :!:

    Mein Abarth 595: Gelbe Banane
  • Sooo, nach einigem Warten auf die neuen Schlappen etc. ist nun alles verbaut und heute wurde vermessen.


    juiciefreak Eingangsmessung war bei mir bei ca. -1° und da hatte ich beim verbauen schon drauf geachtet negativen Sturz einzustellen. Also ist definitiv auch ein Sturz gegen 0 möglich mit den TC110

    Die Achseinstellung fährt sich bis jetzt super, ist vllt auch dem Nankang geschuldet..
    Einziges Problem was sich mir jetzt stellt ist die Eintragung.
    Die GTÜ hätte gerne das Vermessungsprotokoll und die Werksvorgabe inkl. Toleranz.
    Nun ja, bei dem Reifenservice wo ich war ist leider ein minimal Sturz von -1° in der Datenbank hinterlegt. Habe trotzdem drum gebeten auf -2° zu justieren.
    Juicie sagte ja bereits das GTech bestätigt hat, dass der Bereich von -2.5° bis -1° Sturz an der VA Werksangabe ist.
    Hat hier jmd zufällig einen offiziellen Wisch von Fiat o.Ä. der dies bestätigt, damit ich diesen der GTÜ vorlegen kann?

    Mein Abarth 595: Pista: 2017, 160PS, Campovolo Grau, OZ Ultraleggera Matte Black 7x17", H&R TC110, Nankang NS-2R, Sculptor Rodin Ansaugschlauch, Record Monza, Alpha Competition Schaltwegverkürzung
  • hast PN

    ich bin ehrlich verwundert über deine Werte, vielleicht muss ich mal woanders gegenchecken lassen. Muss so oder so nochmal ran, muss dem Sägezahn noch entgegenwirken, das hatte ich übern Winter komplett verdrängt.

    Mein Abarth 695: XSR Yamaha Edition​ +Zemco-Tempomat +smoked Seitenblinker +305mm Brembo +langer 5.Gang +G-Tech Evo 240 LLK +G-Tech Evo200 Software +oberes Motorlager mit Street- Powerflexverstärkung +G-Tech Schaltwegsverkürzung +G-Tech GT550-ST114 +G-Tech Hitzeschutz +Depo Racing 4in1 Set made by G-Tech
  • Hab jetzt mal einige Abarth Händler in der Umgebung abgeklappert und nach den Spur und Sturzwerten gefragt.

    Es bleibt leider dabei: Der Soll Wert liegt bei -00.34“ mit der Toleranz +- 00.30“.

    Heißt also jeglicher Sturz jenseits der -01Grad.04min kann nicht legal gefahren werden.

    Da frag ich mich jetzt immernoch wie hier so viele Leute mit 2Grad Sturz und Eintragung unterwegs sein können 🤔

    Falls jemand doch noch die rettenden Unterlagen mit schöneren Sturzwerten hat. Gerne gerne an mich weiterleiten :)

    Mein Abarth 595: Pista: 2017, 160PS, Campovolo Grau, OZ Ultraleggera Matte Black 7x17", H&R TC110, Nankang NS-2R, Sculptor Rodin Ansaugschlauch, Record Monza, Alpha Competition Schaltwegverkürzung
  • Bei nicht einstellbarem Sturz ändert der sich ins negative schon durchs tieferlegen ganz automatisch.

    Mich hat bisher niemand nach dem eingestellten Wert gefragt.

    Und wenn hat der halt 1 grad .

    Mich fragt auch keiner ob ich den Luftdruck fahre der im Serviceheft steht.


    1 grad hin oder her sieht mit dem Auge eh keiner

    Gruss John


    "Macht noch mehr Spass mit Zwischengas" :!:

    Mein Abarth 595: Gelbe Banane
  • Ich bin auch nur gefragt worden, ob der Sturz innerhalb des vom Werk vorgegebenen liegt und ich habe mit Ja geantwortet. Thema war damit erledigt.


    Davon mal abgesehen wird der Sturz ja nicht eingetragen, also solltest Du großes Pech mit dem Prüfer haben, dann mußt Du eben 2 mal einstellen lassen:


    1. den Wert den der Prüfer haben will

    2. den Wert den Du haben willst

    Gruß,


    Der Jens

    Mein Auto: 595C 145+PS, Vmaxx Gewindefahrwerk, vorne mit KW Federn 40-220, -3° Sturz, Höhe 320/325, OZ Ultraleggera 7x15 ET30 mit 195/55/15, LLK Evo240

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!