Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Autohaus Renck-Weindel KG

highgate

Abarth-Profi

  • »highgate« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 409

Dabei seit: 18. Mai 2016

Wohnort: Pego

Aktivitätspunkte: 2070

Danksagungen: 94

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 18. Juni 2017, 18:13

Ich habe einmal getestet............

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Wir, das sind meine Frau, unser spanischer Straßenköter und ich, machten uns vor 3 Wochen auf den Weg, um meine Schwiegermutter ( 93 Jahre alt ) zu besuchen und noch zu einem Moppedtreffen nach Zwiesel zu fahren.

Immer auf der Küstenstrasse lang, bis Le Lavandou, dann nach Norden auf kleinsten Strasse in die Berge, über alle Pässe und Gorges, die uns in den Weg kamen, jeden Abend in einem anderen Hotel.Von Frankreich aus, nach Italien, 1x um alle 3 großen norditalienischen Seen herum und aus Spass an der Freude, in strömendem Regen, auch noch mal schnell den Splügen rauf und runter. Nach dem Besuch der Mutter dann ab nach Zwiesel und dort 300 km eine Moppedgruppe, die im Kampfmodus unterwegs waren, vor mir her getrieben.

Danach fuhren wir dann über die Autobahnen die 2400 km in 2 Etappen wieder nach Pego.

Insgesamt waren wir ca 7000 km unterwegs und saßen 105 Stunden im Auto ...........und was soll ich sagen.........es tat / tut uns, dank der Sabelt-Sitze, nichts weh, der Kleine ist für uns das ideale Auto hier in den engen Gassen, aber auch ein hervorragender Reisegefährte, aber eigentlich ist er ja fast schon ein Supersportler.

Unsere technischen Daten: Meine Frau 66 Jahre, 52 Kg, der Hund 5 Jahre, 27 Kg und ich 68 Jahre, 77 Kg.
Saludos de españa, Hans-Jürgen

Es gibt keinen größeren Luxus, als nur das tun zu können, zu dem man Lust hat.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »highgate« (18. Juni 2017, 19:57)

Mein Abarth 595C: Competizione - Cabrio - MTA - sonst nix


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Andreas D. (21.06.2017)

Koco der 1.

Abarth-Profi

  • »Koco der 1.« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 839

Dabei seit: 16. März 2016

Wohnort: Bottrop

Aktivitätspunkte: 4255

B O T
-
R K 4 0

Danksagungen: 281

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 18. Juni 2017, 19:53

Hallo Hans-Jürgen,

hut ab, echt tolle Leistung, meine längste Strecke waren nur 1200km in zwei Tagen.
Für mich gibt es auch keine besseren Sitze als die Sabelt :thumbup:

Und wie fand der Hund die Reise?

Gruß René :top:
8)

Mein Abarth 595: wie ein competizione halt ist, schön und schnell...


highgate

Abarth-Profi

  • »highgate« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 409

Dabei seit: 18. Mai 2016

Wohnort: Pego

Aktivitätspunkte: 2070

Danksagungen: 94

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 18. Juni 2017, 20:11

Und wie fand der Hund die Reise?



Der Hund ist ein spanischer Straßenhund, der uns vor ca. 3 Jahren adoptierte, vorher lebte er wohl 2 Jahre auf der Straße. Er hat eigentlich vor allem Angst, aber langsam gewöhnt er sich an's Autofahren, legt sich inzwischen auch schon mal hin. Er hat hinten die ganze Rückbank, mit einer eingehängten "Hundewanne".

Natürlich hat er schon etwas Stress, vor allem, weil er nicht genug Schlaf bekommt, wenn wir den ganzen Tag unterwegs sind.[attach][/attach]
Saludos de españa, Hans-Jürgen

Es gibt keinen größeren Luxus, als nur das tun zu können, zu dem man Lust hat.

Mein Abarth 595C: Competizione - Cabrio - MTA - sonst nix


JH-Abarth

Abarth-Fan

  • »JH-Abarth« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 51

Dabei seit: 31. August 2014

Wohnort: Heidesheim am Rhein

Aktivitätspunkte: 260

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 18. Juni 2017, 20:16

Respekt Hans -Jürgen
Kann ich bestätigen die sabel sind Langstrecken tauglich.
Meine längste Strecke waren 1000 km an einem Tag .
500 km hin meinen Vater aus dem Krankenhaus abgeholt und wieder nachhaus
War zwar fertig als ich Zuhause ankam aber es ging erstaunlich gut.

Mein Abarth 595:


highgate

Abarth-Profi

  • »highgate« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 409

Dabei seit: 18. Mai 2016

Wohnort: Pego

Aktivitätspunkte: 2070

Danksagungen: 94

  • Nachricht senden

5

Montag, 19. Juni 2017, 07:40

Noch ein kurzer Nachtrag und eine Frage:

Der Durchschnittsverbrauch, trotz flotter Fahrweise, lag um die 8 Liter.

Leider hat mir, auf einer sehr Schmalen Bergstraße, ein Stein den Ölwannenschutz beschädigt, jetzt suche ich einen aus Metall......was gibt es denn da ??
Saludos de españa, Hans-Jürgen

Es gibt keinen größeren Luxus, als nur das tun zu können, zu dem man Lust hat.

Mein Abarth 595C: Competizione - Cabrio - MTA - sonst nix


highgate

Abarth-Profi

  • »highgate« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 409

Dabei seit: 18. Mai 2016

Wohnort: Pego

Aktivitätspunkte: 2070

Danksagungen: 94

  • Nachricht senden

6

Montag, 19. Juni 2017, 18:57

Übrigens, auf den engen Bergstraßen waren die Schaltpaddels ein Segen, sonst hätte ich mir ja einen Wolf gerührt, bei all den vielen Gangwechseln. ICH möchte sie nicht mehr missen !!
Saludos de españa, Hans-Jürgen

Es gibt keinen größeren Luxus, als nur das tun zu können, zu dem man Lust hat.

Mein Abarth 595C: Competizione - Cabrio - MTA - sonst nix


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sloty1967 (11.09.2017)

highgate

Abarth-Profi

  • »highgate« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 409

Dabei seit: 18. Mai 2016

Wohnort: Pego

Aktivitätspunkte: 2070

Danksagungen: 94

  • Nachricht senden

7

Montag, 11. September 2017, 08:47

So........jetzt war ich nochmal 4000 Km unterwegs und davon 2300 Km schnelle und geile Bergstrecken bei einer Veranstaltung ( " 60 Pässe in 6 Tagen " ) in den Pyrenäen. Und was soll ich sagen .............das Auto ist einfach nur genial.
Saludos de españa, Hans-Jürgen

Es gibt keinen größeren Luxus, als nur das tun zu können, zu dem man Lust hat.

Mein Abarth 595C: Competizione - Cabrio - MTA - sonst nix


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tunwirs (11.09.2017), Charly47 (11.09.2017), egu#633 (11.09.2017)

egu#633

Abarth-Profi

  • Keine Bewertung

Beiträge: 620

Dabei seit: 30. Juli 2017

Wohnort: CH / AG

Aktivitätspunkte: 3145

Danksagungen: 237

  • Nachricht senden

8

Montag, 11. September 2017, 11:41

Hallo Hans-Jürgen

60 Pässe in 6 Tagen da werde ich neugierig - wäre ein Beitrag / Reisebericht in "Ausfahrt in die Berge" wert.
Bin mit meinem Sohn immer wieder auf der Suche nach uns unbekannten Revieren.

Gibt es allenfalls ein Bericht oder gar eine Routenbeschreibung zu diesem Anlass?

Grüsse aus der Schweiz :top:

Campovolo

Abarth-Fahrer

  • Keine Bewertung

Beiträge: 101

Aktivitätspunkte: 515

* *
-
* * * * *

Danksagungen: 46

  • Nachricht senden

9

Montag, 11. September 2017, 15:31

Respekt...

Hallo Hans-Jürgen,


wenn ich das so lese werde ich ja richtig neidisch.
So viel Zeit hätte ich auch gerne. ;) Immer wieder schön so etwas zu lesen...Und der 928 ist auch ein toller Wagen, da werden Erinnerungen wach :top:
Viele Grüße

Hermann :top:

Mein Abarth 595C: am 07.07.2017 gebaut und am 04.08.2017 ausgeliefert in grigio campovolo grau mit dunkelgrauem Dach, rotem Leder, Beats Soundsystem, weißen esseesse Felgen, rot lackierte Bremssättel, Kit Estetico Rot, NS, getönte Scheiben hi. und kleineren Modifikationen: Decals, G-Tech LFK, Tuned by Mazza-Engineering 300 Nm und exhaust burbling.


highgate

Abarth-Profi

  • »highgate« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 409

Dabei seit: 18. Mai 2016

Wohnort: Pego

Aktivitätspunkte: 2070

Danksagungen: 94

  • Nachricht senden

10

Montag, 11. September 2017, 17:32

Hallo Hans-Jürgen,


wenn ich das so lese werde ich ja richtig neidisch.
So viel Zeit hätte ich auch gerne. ;) Immer wieder schön so etwas zu lesen...Und der 928 ist auch ein toller Wagen, da werden Erinnerungen wach :top:



Hola Hermann, nicht dass wir uns da missverstehen, wir waren natürlich mit dem Kraftzwerg unterwegs, das Bild mit dem Porsche stammt von einer anderen Oldtimerveranstaltung aus dem Jahre 2015 und diente nur als Hinweis auf den Hund....... ;)
Saludos de españa, Hans-Jürgen

Es gibt keinen größeren Luxus, als nur das tun zu können, zu dem man Lust hat.

Mein Abarth 595C: Competizione - Cabrio - MTA - sonst nix



Rinor91

Abarth-Fan

  • »Rinor91« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 64

Dabei seit: 21. April 2015

Wohnort: Ludwigsburg

Aktivitätspunkte: 330

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 12. September 2017, 12:39

Hallo Hans Jürgen,

ich habe vor nächstes Jahr über den Splügenpass an den Comor See zu fahren und dann weiter nach Mailand.

Wie sind deine Erfahrungen? Kommt man da mit nem 500er Abarth gut durch (Enge Kurven, Straßenverhältnisse)? Unsere Abarths haben ja nicht grad den besten Wendekreis!
Und lohnt sich der Splügenpass oder doch lieber eine andere Strecke? War bisher noch nie in der Gegend aber der Splügenpass mit der direkten Verbindung zum See scheint
sehr interessant zu sein.

Gruß Rinor

Mein Abarth 500: Abarth 500 EsseEsse


highgate

Abarth-Profi

  • »highgate« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 409

Dabei seit: 18. Mai 2016

Wohnort: Pego

Aktivitätspunkte: 2070

Danksagungen: 94

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 12. September 2017, 16:07

Hallo Hans Jürgen,

ich habe vor nächstes Jahr über den Splügenpass an den Comor See zu fahren und dann weiter nach Mailand.

Wie sind deine Erfahrungen? Kommt man da mit nem 500er Abarth gut durch (Enge Kurven, Straßenverhältnisse)? Unsere Abarths haben ja nicht grad den besten Wendekreis!
Und lohnt sich der Splügenpass oder doch lieber eine andere Strecke? War bisher noch nie in der Gegend aber der Splügenpass mit der direkten Verbindung zum See scheint
sehr interessant zu sein.

Gruß Rinor



Hola Rinor,

bei der ersten Tour über 7000 Km, bin ich ja um alle ober-italienischen Seen herum gefahren, auch um den Comersee. Der Splügen ist sehr fahrenswert, aber für mich ist er von der italienischen Seite aus interessanter, da die Schweizer Seite nur aus Kehren besteht . Ich bin ihn ja dieses Mal auch nur aus Spaß aus der Freude im strömenden Regen rauf und runter geprügelt und es ist mit dem Abarth überhaupt kein Problem, du sollst ja nicht wenden, sondern zügist die Kurven nehmen LOL
Saludos de españa, Hans-Jürgen

Es gibt keinen größeren Luxus, als nur das tun zu können, zu dem man Lust hat.

Mein Abarth 595C: Competizione - Cabrio - MTA - sonst nix


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rinor91 (13.09.2017)

egu#633

Abarth-Profi

  • Keine Bewertung

Beiträge: 620

Dabei seit: 30. Juli 2017

Wohnort: CH / AG

Aktivitätspunkte: 3145

Danksagungen: 237

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 13. September 2017, 09:03

Hallo Rinor

Wenn du von der Schweizer Seite her kommst fahr von Thusis her über die alte A13 - Viamalaschlucht - Andeer - Splügen - auf den Splügenpass.
Siehe auch hier Ausfahrt in die Berge (TT-Biposto Tour 2017). Richtung Italien hat es ein paar sehr, sehr enge Kehren, aber für einen Abarthisti kein Problem :top:

Viel Spass und Gruss


Und das erwartet dich dann....
»egu#633« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1020844.JPG
  • P1020845.JPG
  • P1020847.JPG
  • P1020849.JPG

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rinor91 (13.09.2017)

sloty1967

Abarth-Schrauber

  • »sloty1967« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 392

Dabei seit: 12. März 2012

Wohnort: Duisburg

Aktivitätspunkte: 1995

- D U
-
* * * *

Danksagungen: 102

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 13. September 2017, 09:59

Hallo Hans Jürgen,

ich habe vor nächstes Jahr über den Splügenpass an den Comor See zu fahren und dann weiter nach Mailand.

Wie sind deine Erfahrungen? Kommt man da mit nem 500er Abarth gut durch (Enge Kurven, Straßenverhältnisse)? Unsere Abarths haben ja nicht grad den besten Wendekreis!
Und lohnt sich der Splügenpass oder doch lieber eine andere Strecke? War bisher noch nie in der Gegend aber der Splügenpass mit der direkten Verbindung zum See scheint
sehr interessant zu sein.

Gruß Rinor


Hallo Rinor
bin vor 2 Jahren auch über den Splügenpass zum Comer See gefahren, kannst du bedenkenlos fahren, der Wendekreis bereitet dir da keine Probleme.
Im Gegenteil für solche Strassen ist der kleine gemacht worden. Obwohl meiner vorne nur 10 cm Bodenfreiheit hat, hatte ich da keine Probleme.

Gruß Jörg


Ein ABARTH zu laut...? Geht nich!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »sloty1967« (13. September 2017, 10:13)

Mein Abarth 500C: Esseesse Kit Koni Brembo mit MTA und diversen Optimierungen die schön machen und Spaß bringen in Grigio Record/Nero mit Gulf Kriegsbemalung


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rinor91 (13.09.2017)

Rinor91

Abarth-Fan

  • »Rinor91« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 64

Dabei seit: 21. April 2015

Wohnort: Ludwigsburg

Aktivitätspunkte: 330

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 13. September 2017, 12:26

Danke für die schnellen Antworten :)

Ich habe mich falsch ausgedrückt :rotfl: wenden will und muss ich hoffentlich nicht :D , ich meinte damit ehr, dass man beim wenden meistens zurück setzen muss aufgrund vom großen Wendekreis unserer Autos. Und klar, wenn man zügig die Kurven nimmt ist es auch kein Problem aber in etlichen Videos auf Youtube sieht man das die Kurven mega eng sind und die Geschwindigkeit niedrig und genau da habe ich mir Gedanken gemacht. Aber wenn ihr alle keinerlei Probleme hattet bin ich beruhigt und freu mich riesig auf die Fahrt :thumbsup:

@egu#633 wow, die Bilder sind der Hammer! :love:

Mein Abarth 500: Abarth 500 EsseEsse


highgate

Abarth-Profi

  • »highgate« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 409

Dabei seit: 18. Mai 2016

Wohnort: Pego

Aktivitätspunkte: 2070

Danksagungen: 94

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 13. September 2017, 12:48

aber in etlichen Videos auf Youtube sieht man das die Kurven mega eng sind und die Geschwindigkeit niedrig



Also da kann ich Entwarnung geben.............Da ich schon zig-mal den Splügen befuhr, mit dem Mopped, den Wohnmobil, meinem E-Type, dem 928er und jetzt eben mit dem Abarth, war ich sicherlich ( außer mit dem Womo, da musste ich schon des öfteren mal zurücksetzen ) mit keinem der Teile langsam unterwegs !!
Saludos de españa, Hans-Jürgen

Es gibt keinen größeren Luxus, als nur das tun zu können, zu dem man Lust hat.

Mein Abarth 595C: Competizione - Cabrio - MTA - sonst nix


highgate

Abarth-Profi

  • »highgate« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 409

Dabei seit: 18. Mai 2016

Wohnort: Pego

Aktivitätspunkte: 2070

Danksagungen: 94

  • Nachricht senden

17

Freitag, 15. September 2017, 19:16

Was ich vergessen habe, anzumerken:

Nach insgesamt 5000 Km ist der 2. Satz Vorderreifen auch schon so ziemlich fertig und nach hinten gewandert, bis ich neue habe.
Saludos de españa, Hans-Jürgen

Es gibt keinen größeren Luxus, als nur das tun zu können, zu dem man Lust hat.

Mein Abarth 595C: Competizione - Cabrio - MTA - sonst nix


brera939

Abarth-Meister

  • »brera939« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 257

Dabei seit: 12. September 2009

Wohnort: Irgendwo auf Lummerland

Aktivitätspunkte: 6300

Danksagungen: 277

  • Nachricht senden

18

Samstag, 16. September 2017, 10:59

Rasante Fahrweise, bei dem Verschleiß :pfeifen:
Gruß

brera939

Mein Abarth 595: Little Tributo Ferrari 595 EVO200


highgate

Abarth-Profi

  • »highgate« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 409

Dabei seit: 18. Mai 2016

Wohnort: Pego

Aktivitätspunkte: 2070

Danksagungen: 94

  • Nachricht senden

19

Samstag, 16. September 2017, 11:31

Rasante Fahrweise, bei dem Verschleiß :pfeifen:



Dafür waren wir ja unterwegs und die französischen und spanischen Straßenbeläge taten ihr übriges dazu !! :top:
Saludos de españa, Hans-Jürgen

Es gibt keinen größeren Luxus, als nur das tun zu können, zu dem man Lust hat.

Mein Abarth 595C: Competizione - Cabrio - MTA - sonst nix


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!