Dutchfly

Abarth-Fahrer

  • »Dutchfly« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 118

Dabei seit: 5. März 2012

Wohnort: 70839 Gerlingen

Aktivitätspunkte: 690

- L B
-
P T 5 9 5

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 6. März 2013, 13:14

Kofferraum ging nicht auf

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,

vor gut 3 Wochen stand mein A500C in der Garage und wollte den Kofferraum nicht mehr freigeben. Weder die Entriegelung am Kofferraumdeckel noch die Entriegelung per Funkzündschlüssel hat funktioniert. Bei Betätigung beider Entriegelungsmöglichkeiten tat sich einfach nichts. Kein Mucks, kein Ton. :pinch:

Weil sich bei vollständig geöffnetem Verdeck (Heckscheibe weggeklappt) der Kofferraumdeckel auch erst dann öffnet, wenn das Verdeck in die "1. Öffnungsstufe" (Heckscheibe steht noch) gefahren ist, habe ich auf einen Zusammenhang mit dem Verdeck geschlossen.

Während ich das Verdeck geöffnet habe, fuhr dies nicht wie gewohnt automatisch in die 1. Öffnungsstellung, sondern stoppte, sobald ich die Verdecktaste losgelassen habe. Ich habe dann das Verdeck per Dauerdrücken auf den Verdecköffnungsknopf bis in die 2. Öffnungsstufe (Heckscheibe weggeklappt) gefahren und habe in der Endstellung ein merkwürdiges Geraüsch gehört. Es hat sich so angehört, als wenn ein Gestänge irgendwo ausgehängt wird. Ich habe schon befürchtet, dass der Verdeckantrieb hin ist.

Als ich dass Verdeck jedoch wieder manuell per Dauerdrücken auf den Verdeckverriegelungsknopf zugefahren habe, und diese manuelle Öffnungs- und Schliessprozedur nochmals wiederholt habe, hat sich anschliessend das Verdeck -wie es sich gehört- automatisch geöffnet und geschlossen. Okay, die letzten 30 cm des Verdeckschliessens funktioniert ehn nur per Dauerdrücken auf den Verdeckverriegelungsknopf. Aber alles war wieder wie normal. Auch gab es kein Gestängegerattele mehr und der Kofferraum liess sich wieder einwandfrei öffnen.

Kennt jemand dieses Phänomen und wenn ja, auch die Ursache dafür? :huh:

Grüße,

P

Mein Abarth Grande Punto:


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

creetz (28.03.2018)

oberstkling

Abarth-Schrauber

  • »oberstkling« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 233

Dabei seit: 11. Juni 2012

Wohnort: Bad Feilnbach

Aktivitätspunkte: 1200

Danksagungen: 97

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 6. März 2013, 17:19

Hört sich an als ob das Verdeck die Endpositionen "vergessen" hat.
Kann nicht sagen ob es das bei Abarth gibt, aber bei anderen Herstellern schon.
Dort muss man manuell die Endpositionen anfahren und dann geht die Automatik wieder.
A500C mit Pogea Individual Stage1+, Forge WG gelb, FK-Gewindefahrwerk, ATS Streetrally und genug Leistung und Drehmoment (im Moment)

tunwirs

Abarth-Legende

  • »tunwirs« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 3 235

Dabei seit: 21. März 2010

Wohnort: München Bayern Rest Deutschland = B R D

Aktivitätspunkte: 16595

- M
-
J O 6 9 5

Danksagungen: 1253

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 6. März 2013, 17:29

...ist in der Bedienungsanleitung des Cabrio schön und übersichtlich beschrieben....
Johann S. Anasenzl 《60+》♡ Abarthverkäufer im Ruhestand :unschuldig:

https://m.facebook.com/100010713751537/p…07368949630230/

Facebook

Mein Abarth 695: Tributo Ferrari EZ 11.11.11 ♥ Nr. 44 in Rosso Corse √ Name: ♥ USCHY®♥ https://www.facebook.com/100010713751537/posts/107368949630230/


MrHenry20

Co-Administrator

  • »MrHenry20« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 8 146

Dabei seit: 12. September 2008

Wohnort: 48.350945,11.779218

Aktivitätspunkte: 41945

*
-
* * * * *

Danksagungen: 283

  • Nachricht senden

4

Freitag, 8. März 2013, 11:09

Verschoben.

elke 500

Abarth-Fan

  • »elke 500« ist weiblich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 68

Dabei seit: 23. Oktober 2011

Wohnort: Nidderau

Aktivitätspunkte: 375

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

5

Samstag, 9. März 2013, 17:16

Jepp, dieses Problem hatte ich auch schon. Bin daraufhin sofort zum :) gefahren. Fazit: da hat sich das Steuergerät vom Faltdach aufgehängt. Batterie abklemmen und warten. Dann wieder anklemmen. Das Steuergerät resettet sich und somit sollte dann wieder alles funzen. So wars zumindest bei mir.



Gruß elke

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hape04 (23.07.2014)

Dutchfly

Abarth-Fahrer

  • »Dutchfly« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 118

Dabei seit: 5. März 2012

Wohnort: 70839 Gerlingen

Aktivitätspunkte: 690

- L B
-
P T 5 9 5

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

6

Freitag, 15. März 2013, 23:07

Reset

Jepp, dieses Problem hatte ich auch schon. Bin daraufhin sofort zum :) gefahren. Fazit: da hat sich das Steuergerät vom Faltdach aufgehängt. Batterie abklemmen und warten. Dann wieder anklemmen. Das Steuergerät resettet sich und somit sollte dann wieder alles funzen. So wars zumindest bei mir.



Gruß elke
Gracie! Das hebe ich mal in meinen Synapsen auf!

Mein Abarth Grande Punto:


Rennschnecke

Abarth-Fahrer

  • Keine Bewertung

Beiträge: 161

Dabei seit: 28. Mai 2012

Aktivitätspunkte: 840

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

7

Samstag, 16. März 2013, 08:22

Hi,

hatte ich auch schonmal. Hatte das Auto vorgeführt und derjenige hat wild am Knöpfchen vom Dach rumgedrückt.

Dann in der Werke wars ganz schnell wieder neu eingerichtet.



Gruß

Stefan
Der Unterschied zwischen dem Traum und das Ziel ist die Tat.

Mexx_595cc

Abarth-Fan

  • »Mexx_595cc« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 56

Dabei seit: 13. November 2012

Aktivitätspunkte: 295

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 2. April 2013, 21:54

Habe genau das beschriebene Problem. Nach 2200 km :)

Mein Abarth 595C: Schwarz/weiss, Distanzscheiben, Record Monza, Eibach pro kit, Essesse weiss


Vandre

Abarth-Fahrer

  • »Vandre« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 125

Dabei seit: 5. April 2012

Wohnort: Hamburg

Aktivitätspunkte: 645

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 3. April 2013, 07:40

Hierzu das Dach einmal komplett öffnen.
Dann den "Schließen"-Knopf drücken und gedrückt lassen, selbst wenn das Dach zu ist. Danach wird sich dann das Dach trotz des gedrückten Knopfes selbständig öffnen, fährt einmal in die Maximalstellung und schließt sich danach ebenso selbständig wieder.


Siehe auch in der Bedienungsanleitung!!!!!!!!!!!!!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

creetz (28.03.2018)

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!