brera939

Abarth-Meister

  • »brera939« ist männlich

Beiträge: 1 433

Dabei seit: 12. September 2009

Wohnort: Irgendwo auf Lummerland

Aktivitätspunkte: 7190

Danksagungen: 353

  • Nachricht senden

41

Montag, 29. April 2019, 15:32

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

3.3 geht wirklich komplett rein;-)


Heute war mein erster Service am 2018er Compe.... bei mir wurden 4Liter Öl berechnet, auf meine Frage hin dass dort laut Anleitung weniger rein geht sagte man mir es wäre falsch in der Anleitung..... damit wäre der 1,2 Liter Motor gemeint :ungeduldig: :thumbdown:

hätte es ja verstanden wenn ich den Rest in einer Dose mit bekommen hätte, aber er blieb dabei und meinte es sind 4 Liter rein gekommen. Am liebsten wäre mir eine offizielle Bestätigung über die max. Ölmenge inkl. Filterwechsel. :whistling:



Da hast Du ja einen tollen Händler erwischt :abgelehnt:
Gruß

brera939

Mein Auto: Mini JCW & Audi RS3


Giftzwerg70

Abarth-Profi

  • »Giftzwerg70« ist männlich

Beiträge: 618

Dabei seit: 7. April 2017

Wohnort: 24113 Kiel

Aktivitätspunkte: 3130

P L OE
-
M 5 9 5

Danksagungen: 222

  • Nachricht senden

42

Montag, 29. April 2019, 15:44

Ich habe immer selbst das Selina angeliefert und habe auch jedesmal die "Restmenge" wieder bekommen. :thumbup:

Mein Abarth 595: Competizione, G-Tech EVO 200, G-Tech LLK, G-Tech Schaltwegverkürzung, G-Tech Hitzeschutzschild, Pop Off Filter, Sabelt Carbon mit Sitzheizung und Sitzschienen von LB-Fertigungstechnik, OZ Ultraleggera+Spurplatten, Mittelarmlehne Armster, Carbon Cockpit, Rückbank ausgebaut, DNA Heckstrebe oben und unten, Hiller Endrohre auf Record Monza, OBD Saver, Bilstein B14, uvm..


svennrw

Abarth-Schrauber

  • »svennrw« ist männlich

Beiträge: 313

Dabei seit: 8. Februar 2018

Wohnort: NRW

Aktivitätspunkte: 1640

Danksagungen: 111

  • Nachricht senden

43

Montag, 29. April 2019, 15:47

2,9l laut BA und Öllieferanten(inkl. Filter).Wen die 3l berechen okay aber allein schon die Aussage mit dem 1,2l Motor würde mich dazu nötigen ,mir das eingefüllte Öl bzw. die Spezifikationen nachzuprüfen :evil:
Wo wurde der Service gemacht....ß


Wie soll ich denn bitte das Öl bzw. die Spezifikationen nachprüfen?

Serviceort war zwischen Lippstadt und Paderborn grob gesagt.....
Gruß Sven :thumbsup:

Mein Abarth

Mein Abarth 595: Competizione Serie4 - Record grau, Sabelt, Supersport Felgen, Zadatech Öltemperaturanzeige, Novitec SWV, GTech EVO 200 Leistungssteigerung und EVO 225 LLK, Forge Ansaugschlauch, Forge Turbo Blanket, Bonalume SUV, HRE Komplett AGA im Biposto Look


svennrw

Abarth-Schrauber

  • »svennrw« ist männlich

Beiträge: 313

Dabei seit: 8. Februar 2018

Wohnort: NRW

Aktivitätspunkte: 1640

Danksagungen: 111

  • Nachricht senden

44

Montag, 29. April 2019, 15:54

Ich habe immer selbst das Selina angeliefert und habe auch jedesmal die "Restmenge" wieder bekommen. :thumbup:


Hätte ich auch mal besser gemacht.... hier mal alle Preise inkl. 19 % Mwst. für die erste Inspektion.

Wartung inkl. kostenloser Wäsche 137,59
Ölfilter 24,50
Dichtung 2,62
Selenia Abarth 10W50 4 Liter 130,90 (32,73 Euro pro Liter)


Ich hatte keinen Leihwagen.
Gruß Sven :thumbsup:

Mein Abarth

Mein Abarth 595: Competizione Serie4 - Record grau, Sabelt, Supersport Felgen, Zadatech Öltemperaturanzeige, Novitec SWV, GTech EVO 200 Leistungssteigerung und EVO 225 LLK, Forge Ansaugschlauch, Forge Turbo Blanket, Bonalume SUV, HRE Komplett AGA im Biposto Look


verso1702

Abarth-Profi

  • »verso1702« ist männlich

Beiträge: 485

Dabei seit: 16. Januar 2018

Wohnort: Mettmann

Aktivitätspunkte: 2485

Danksagungen: 132

  • Nachricht senden

45

Montag, 29. April 2019, 16:07

Wenn du dorthin zurückfährst läßt du dir den einen 1Liter entweder geben (damit siehst du ob die das Öl wirklich haben)oder zurückerstatten.
Aber als erstes kontrollierst du mal die Ölfüllhöhe am Motor nicht das die echt 4 Liter eingefüllt haben :D

Mein Abarth 595: COMPETIZIONE Serie 4 ,handgeschaltet,20mm HR Spurplatten hinten ,vorne 15mm ,Schaltwegverkürzung 4Tech


egu#633

Abarth-Professor

  • »egu#633« ist männlich

Beiträge: 2 536

Dabei seit: 30. Juli 2017

Wohnort: CH / AG

Aktivitätspunkte: 13000

Danksagungen: 1452

  • Nachricht senden

46

Montag, 29. April 2019, 16:45

@Sven - interessant mal einen Preisvergleich Deutschland - Schweiz zu erhalten.

Die Preise sind zu meinem Erstaunen ja fast identisch :whistling:
Entweder ist unser Händler wirklich sehr, sehr fair in seiner Preisgestaltung oder das ABARTH-Preisniveau in Deutschland ist für die Servicearbeiten eher hoch angesetzt?


Dachte bisher immer, dass wir hier in der Schweiz auf einer Hochpreisinsel leben ;)


Dani








svennrw

Abarth-Schrauber

  • »svennrw« ist männlich

Beiträge: 313

Dabei seit: 8. Februar 2018

Wohnort: NRW

Aktivitätspunkte: 1640

Danksagungen: 111

  • Nachricht senden

47

Montag, 29. April 2019, 18:35

Wenn du dorthin zurückfährst läßt du dir den einen 1Liter entweder geben (damit siehst du ob die das Öl wirklich haben)oder zurückerstatten.
Aber als erstes kontrollierst du mal die Ölfüllhöhe am Motor nicht das die echt 4 Liter eingefüllt haben :D


So ähnlich wird der Plan ablaufen.... muss da demnächst eh nochmal wegen einer anderen Garantie-Ticketsache hin. Bestätigung vom Abarth Service via Mail zum Thema Ölfüllmenge inkl. Filtertausch liegt vor - also sind die Märchen mit der Füllmenge von 4Liter (da angeblich anderer Motor) entkräftet. Ölstand war im warmen Zustand knapp unter Max, so wie es sein soll. Werde ich aber morgen nochmals in Ruhe checken.



Da hast Du ja einen tollen Händler erwischt :abgelehnt:


In der Tat echt eine maximal vertrauenserweckende Aktion :thumbdown:

@Sven - interessant mal einen Preisvergleich Deutschland - Schweiz zu erhalten.

Die Preise sind zu meinem Erstaunen ja fast identisch :whistling:
Entweder ist unser Händler wirklich sehr, sehr fair in seiner Preisgestaltung oder das ABARTH-Preisniveau in Deutschland ist für die Servicearbeiten eher hoch angesetzt?


Dachte bisher immer, dass wir hier in der Schweiz auf einer Hochpreisinsel leben ;)


Dani



Das Selenia Gold wird halt überall gleich gehandelt ... 32,73 Euro/Liter sind doch ein Schnapper, aber der Posten war einem ja vorher bekannt :pfeifen: :thumbsup:

Nur macht sich bei dem Preis halt ein reingetrickster Liter schon bemerkbar. :rotfl:
Gruß Sven :thumbsup:

Mein Abarth

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »svennrw« (29. April 2019, 20:15)

Mein Abarth 595: Competizione Serie4 - Record grau, Sabelt, Supersport Felgen, Zadatech Öltemperaturanzeige, Novitec SWV, GTech EVO 200 Leistungssteigerung und EVO 225 LLK, Forge Ansaugschlauch, Forge Turbo Blanket, Bonalume SUV, HRE Komplett AGA im Biposto Look


NRWeler

Abarth-Fan

Beiträge: 66

Dabei seit: 6. März 2019

Aktivitätspunkte: 355

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

48

Montag, 29. April 2019, 19:00

Du kommst aus NRW wäre nett wenn du mir verratest wo ich lieber nicht hin soll, gerne auch per PN.
Grüße Jasmin

Mein Abarth 595C:


Snow1974

Mitglied

  • »Snow1974« ist männlich

Beiträge: 18

Dabei seit: 3. Februar 2019

Wohnort: Giengen an der Brenz

Aktivitätspunkte: 95

H D H
-
C 5 9 5

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

49

Montag, 29. April 2019, 19:47

Ich häng mich mal kurzerhand an das Thema ran....hoffe das geht in Ordnung?
Kann mir jemand einen „vertrauenserweckenden“ Händler im Raum Ulm/Augsburg nennen? ...nicht das mich letztlich selbiges Szenario wie svennrw ereilt, wenn die 1. Inspektion fällig wird!

Danke im Voraus

LG Harry

Mein Abarth 595: Competizione MY 2019 - Record Grau, Urban-Paket, Bi-Xenon, 7“ Radio/Navi, Beats Audio, Sabelt-Leder (Carbon) schwarz, Kit Estetico schwarz, rote Bremssättel, rote Sitzgurte, AP-Gewindefahrwerk, MONSTERexhaust by POGEA, LB Sitzschiene Fahrerseite, LB Kofferraumstrebe


FlorianA

Abarth-Schrauber

  • »FlorianA« ist männlich

Beiträge: 229

Dabei seit: 3. Juli 2017

Wohnort: Landkreis Augsburg

Aktivitätspunkte: 1165

Danksagungen: 41

  • Nachricht senden

50

Montag, 29. April 2019, 20:54

Ich bin bei Autohaus Huber in Batzenhofen (bei Augsburg)
https://www.huberbatzenhofen.de/haendler/fiat

Mein Abarth 595: Competizione (Serie 4)



MiniMe1978

Abarth-Fan

  • »MiniMe1978« ist männlich

Beiträge: 90

Dabei seit: 5. Mai 2018

Aktivitätspunkte: 480

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

51

Donnerstag, 23. Mai 2019, 19:41

Als kurzer Einwurf.... Hab vorhin 166 Euronen für die 1.Inspektion beim Compe bezahlt, selenia selber mitgebracht.

Mein Abarth 595:


Snow1974

Mitglied

  • »Snow1974« ist männlich

Beiträge: 18

Dabei seit: 3. Februar 2019

Wohnort: Giengen an der Brenz

Aktivitätspunkte: 95

H D H
-
C 5 9 5

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

52

Donnerstag, 23. Mai 2019, 20:00

Als kurzer Einwurf.... Hab vorhin 166 Euronen für die 1.Inspektion beim Compe bezahlt, selenia selber mitgebracht.
...darf ich fragen bei welchem Händler? ...rund um Augsburg? ?(

Danke und Gruß

Harry

Mein Abarth 595: Competizione MY 2019 - Record Grau, Urban-Paket, Bi-Xenon, 7“ Radio/Navi, Beats Audio, Sabelt-Leder (Carbon) schwarz, Kit Estetico schwarz, rote Bremssättel, rote Sitzgurte, AP-Gewindefahrwerk, MONSTERexhaust by POGEA, LB Sitzschiene Fahrerseite, LB Kofferraumstrebe


Tom!

Abarth-Meister

  • »Tom!« ist männlich

Beiträge: 1 285

Dabei seit: 24. Juli 2013

Wohnort: Rastatt

Aktivitätspunkte: 6520

Danksagungen: 818

  • Nachricht senden

53

Donnerstag, 23. Mai 2019, 20:44

Hallo MiniMe1978,
Hab vorhin 166 Euronen für die 1.Inspektion beim Compe bezahlt, selenia selber mitgebracht

Die Sichtkontrollen gemäß Wartungsplan während des Ölablassens gehen eigentlich recht fix, das meiste davon hast du selbst in Minuten erledigt...
...wenn du das Öl für den Ölwechsel selbst mitgebracht hast, wofür hat die Werkstatt denn dann 166 Euro berechnet?
Interessierte Grüße,
Tom!

Mein Abarth 595: Emi, Straciatella-weiß (zumindest um die Nase herum...) // gewandet in edler Lackversiegelung aus zweierlei Komponenten...Regenbrille von Ombrello...königlich bestuhlt... Stutzen von KW (Variante3)... Radwerk von OZ, ummantelt von einem Hauch Michelin... renovierte Kühltränke nebst Stalloptimierung mit Boxen für weitere 55 Zwerg-Rennponys aus dem Hause G-Tech ...Zahn-Implantate & -Stocher aus gleichem Hause ...sangesgestärkt durch Focal-coaching und das Rockford-Fosgate Trio ...sinnesgestärkt dank Simoni Racing!


MiniMe1978

Abarth-Fan

  • »MiniMe1978« ist männlich

Beiträge: 90

Dabei seit: 5. Mai 2018

Aktivitätspunkte: 480

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

54

Donnerstag, 23. Mai 2019, 22:52

ich mach morgen mal ein Bild der Rechnung

Mein Abarth 595:


alex68

Abarth-Profi

  • »alex68« ist männlich

Beiträge: 526

Dabei seit: 4. März 2017

Wohnort: Katzwinkel / Eifel

Aktivitätspunkte: 2680

* * *
-
A 5 9 5

Danksagungen: 106

  • Nachricht senden

55

Freitag, 24. Mai 2019, 00:55

bei mir war die Dienstleistung für die erste keine 120€

der Rest war Material (Öl, Filter, Klima, Dichtungen, Kleinmat)

bin mit knapp 300 raus.

wer aber evtl. das Öl mitbringt muss sich halt im klaren sein, das sich kosten/Nutzen Rechnung der Werkstatt nicht zum negativen verändert
"Es gibt nur eine Geschwindigkeit, meine" ( Riddick)

Mein Abarth 595: 595 Turismo MTA, 05/2017. 165 PS, Abarth Rot, Estetico Weiß, Vollausgestattet,


Seppo

Abarth-Meister

  • »Seppo« ist männlich

Beiträge: 1 040

Dabei seit: 20. April 2017

Wohnort: Niederbayern

Aktivitätspunkte: 5320

Danksagungen: 296

  • Nachricht senden

56

Freitag, 24. Mai 2019, 08:47

An der Stelle möchte ich mal eine Lanze für die Werkstätten brechen.
Die Konzerne lassen die Werkstätten am Verkauf von Fahrzeugen quasi
nix verdienen.
Die müssen sich von der Werkstatt ernähren.
Ich würde deswegen nicht auf jeden Euro schauen, den sie für den Service berechnen.
Viel lieber würde ich eine qualifizierte Arbeit erwarten wollen.

Wenn nun jeder Kunde sich die "billigste" Werkstatt sucht und damit die anderen Werkstätten
damit unter Druck setzt, werden die Werkstätten immer weniger Geld für qualifiziertes
Personal bzw. Schulungen ausgeben können.
Leben und leben lassen, heißt die Devise!
Ich würde gerne € 50 mehr bezahlen, wenn ich sicher wäre, dass nur Spezialisten an meinem Abarth
arbeiten.

Mein Abarth 595: 595 Competizione MTA seit Juni 2017, Modena gelb, Estetico schwarz, Sabelt Stoff schwarz, Antenne in der Scheibe, Navi 7", Parksensoren, 17" Super Sport


Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MartiniRacingAbarth (24.05.2019), M+M (25.05.2019), AbarthMader (25.05.2019), amphore (27.05.2019), Lucy (03.12.2019)

Comp_595

Abarth-Profi

  • »Comp_595« ist männlich

Beiträge: 795

Dabei seit: 25. Juni 2016

Wohnort: Luxemburg

Aktivitätspunkte: 4050

Danksagungen: 242

  • Nachricht senden

57

Freitag, 24. Mai 2019, 10:09

Das Problem ist leider oft, dass du 50 Euros mehr zahlst und trotzdem Pfuscher am Werk sind (und ich beziehe das nicht ausschliesslich auf Auto-Werkstätten).

Mein Abarth 595: Competizione 595 MTA, Record grau, Kit Estetico schwarz, Sabelt Leder schwarz, OZ Ultraleggera, Navi 7", Beats


Tom!

Abarth-Meister

  • »Tom!« ist männlich

Beiträge: 1 285

Dabei seit: 24. Juli 2013

Wohnort: Rastatt

Aktivitätspunkte: 6520

Danksagungen: 818

  • Nachricht senden

58

Freitag, 24. Mai 2019, 14:30

Hallo Seppo,
Ich würde gerne € 50 mehr bezahlen, wenn ich sicher wäre, dass nur Spezialisten an meinem Abarth
arbeiten.
Da bin ich voll und ganz bei dir, wobei diese Spezialisten ja normalerweise über einen Aufwand kompensierenden Praxis- und Wissensvorsprung verfügen müssten bzw. solten :anhimmel: .
Mit Blick auf den beauftragten Serviceaufwand nach bis zu einem Jahr bzw. 15.000km...
  • Motoröl- und Ölfilterwechsel
  • Kontrolle des Zustands und der Abnutzung der Reifen und eventuelle Druckeinstellung;
  • Kontrolle des Zustands/Verfalldatum des Reifen-Reparatursets „Fix&GoAutomatic“ (wo vorhanden)
  • Kontrolle der Beleuchtungsanlage (Scheinwerfer,Fahrtrichtungsanzeiger, Warnblinkanlage,Kofferraumleuchte, Innenraumleuchte,Handschuhfachleuchte, Kontrollleuchten am Armaturenbrett usw.)
  • Flüssigkeitsstand Motorraum prüfen und ggf. ergänzen
  • Kontrolle Abgasemissionen / Abgastrübung
  • Kontrolle des Betriebs der Motorversorgung/-kontrolle, der Emissionen und wo vorhanden, den Alterungszustand des Motoröls
  • Sichtprüfung auf Zustand und Unversehrtheit: Karosserieaußenseite, Unterbodenschutz, Rohre und Schläuche (Abgas, Kraftstoff, Bremsen), Gummiteile (Hauben, Manschetten, Buchsen usw.)
  • Kontrolle der Positionierung und des Verschleißes der Wischerblätter an Front- und Heckscheibe (wo vorhanden)
  • Kontrolle des einwandfreien Betriebs der Scheibenwaschanlage und ggf. Einstellung der Waschdüsen.
  • Sichtkontrolle des Zustands/Verschleißes der vorderen Bremsscheibenbeläge und der Funktionstüchtigkeit des Bremsbelagverschleißsensors (wo vorhanden)
und seitens Fiat/Abarth vorgegebener Arbeitspläne überrascht mich das Ergebnis laut Rechnung bzw. Kostenvoranschlag halt immer mal wieder.

Dabei geht es mir nicht um die "billigste Werkstatt", sondern um die angemessene Wertschätzung der in Auftrag gegebenen qualifizierten Arbeiten. Bei veranschlagten 2-3 Arbeitsstunden (166€ und mehr, vgl. übrige Nennungen) für Ölwechsel und Gucken würde mich zumindest interessieren, was und warum da so lange dauert. Meist optimiert sich das Ganze im konstruktiv-entspannten Gespräch dann kundenfreundlich...

Leben und Leben lassen,
Tom!

Mein Abarth 595: Emi, Straciatella-weiß (zumindest um die Nase herum...) // gewandet in edler Lackversiegelung aus zweierlei Komponenten...Regenbrille von Ombrello...königlich bestuhlt... Stutzen von KW (Variante3)... Radwerk von OZ, ummantelt von einem Hauch Michelin... renovierte Kühltränke nebst Stalloptimierung mit Boxen für weitere 55 Zwerg-Rennponys aus dem Hause G-Tech ...Zahn-Implantate & -Stocher aus gleichem Hause ...sangesgestärkt durch Focal-coaching und das Rockford-Fosgate Trio ...sinnesgestärkt dank Simoni Racing!


MiniMe1978

Abarth-Fan

  • »MiniMe1978« ist männlich

Beiträge: 90

Dabei seit: 5. Mai 2018

Aktivitätspunkte: 480

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

59

Freitag, 24. Mai 2019, 15:57

wenn ich oben 300 Ezro lese bin ich mit 166 euro aber gut dabei, finde ich zumindest.

War in Lübeck

Mein Abarth 595:


Tom!

Abarth-Meister

  • »Tom!« ist männlich

Beiträge: 1 285

Dabei seit: 24. Juli 2013

Wohnort: Rastatt

Aktivitätspunkte: 6520

Danksagungen: 818

  • Nachricht senden

60

Freitag, 24. Mai 2019, 20:06

Hallo noch einmal,
Preise in Augsburg/Gersthofen
1. Wartung: 136€
2. Wartung: 410€
Zugegeben, das Zitierte stammt aus 2017, ist also bereits knapp zwei Jahre her. Die 136€ wurden dazumals noch von einem Münchner Abarth-Händler und Forumspartner getoppt, der im Rahmen einer Aktion knappe 111€ (Außerhalb der Aktion: 179€, großer Inspektionsservice inkl. Bremsflüssigkeit tauschen 495€) aufrief. Jeweils inkl. Öl und in durchaus hochpreisigen Gegenden (München & Augsburg).

Mit dem Preislisten-PDF aus München bin ich erfolgreich gegen einen übertrieben optimistischen Kostenvoranschlag meines damaligen Abarth-Spa‘s angegangen, und nach kurzer Diskussion war die veranschlagte Prämie knapp halbiert, und wir einigten uns nur wenige Euronen über dem Münchner Vergleich. Da meine Emi:love: und ich aufgrund der Laufleistung mindestens halbjährlich Servicen dürfen, ist uns diese Ersparnis mehr als willkommen.

Ich weiß ja nur was ich aktuell verdiene und damals verdient habe, aber zur knapp übertriebenen Verdoppelung reicht es bei mir hinten und vorne nicht. Wirklich dramatische Preissteigerung war, angenagtes Obst mal ausgenommen, auch keine zu spüren.

Die 166€ sind nach Zurechnung des mitgebrachten Öls 3l x ca. 25-35€/l, zzgl. außerplanmäßige Wartung Klima-Anlage vermutlich in etwa mit den zuvor genannten 300€ in etwa vergleichbar. Allerdings wurden auch weit höhere Beträge in den Raum gestellt.
Für die in meinem vorigen Beitrag genannten Servicepunkte erscheint es mir dennoch gut 25% zu hoch... vielleicht die 50€, die einem der qualifizierte Service halt wert sein sollte.

Retrospektierend,
Tom!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tom!« (24. Mai 2019, 21:19) aus folgendem Grund: Mit zunehmender Verzweiflung gegen das Autoformat händelnd, sowie Hatz nach fehlernden Teufelchen

Mein Abarth 595: Emi, Straciatella-weiß (zumindest um die Nase herum...) // gewandet in edler Lackversiegelung aus zweierlei Komponenten...Regenbrille von Ombrello...königlich bestuhlt... Stutzen von KW (Variante3)... Radwerk von OZ, ummantelt von einem Hauch Michelin... renovierte Kühltränke nebst Stalloptimierung mit Boxen für weitere 55 Zwerg-Rennponys aus dem Hause G-Tech ...Zahn-Implantate & -Stocher aus gleichem Hause ...sangesgestärkt durch Focal-coaching und das Rockford-Fosgate Trio ...sinnesgestärkt dank Simoni Racing!


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!