tunwirs

Abarth-Legende

  • »tunwirs« ist männlich

Beiträge: 3 432

Dabei seit: 21. März 2010

Wohnort: München Bayern Rest Deutschland = B R D

Aktivitätspunkte: 17620

- M
-
J O 6 9 5

Danksagungen: 1438

  • Nachricht senden

61

Freitag, 24. Mai 2019, 20:56

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

@TOM!
...die 111 € für den kpl. Ölwechel laufen seit Jahren als "Dauerbrenner" in München.... wird auch (hoffentlich) so bleiben :thumbsup:
Johann S. Anasenzl 《60+》♡ Abarthverkäufer im Ruhestand :unschuldig:

https://m.facebook.com/100010713751537/p…07368949630230/

Facebook

Mein Abarth 695: Tributo Ferrari EZ 11.11.11 ♥ Nr. 44 in Rosso Corse √ Name: ♥ USCHY®♥ https://www.facebook.com/100010713751537/posts/107368949630230/


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tom! (24.05.2019)

Tom!

Abarth-Meister

  • »Tom!« ist männlich

Beiträge: 1 163

Dabei seit: 24. Juli 2013

Wohnort: Rastatt

Aktivitätspunkte: 5875

Danksagungen: 706

  • Nachricht senden

62

Freitag, 24. Mai 2019, 21:27

Servus auch,
die Werbung musst du halt schon aweng selber machen - sonst heißt es am Ende noch, ich bekäme abseits der Schelte am Ende gar was für meine Beiträge :pinch: .
Ich nehm' übrigens das abarthige Polo ;) ... ?( ... :rotwerd: Upsi... (nur Spaß :rotfl: )
Grüezi woll,
Tom

Mein Abarth 595: Emi, Straciatella-weiß (zumindest um die Nase herum...) // gewandet in edler Lackversiegelung aus zweierlei Komponenten...Regenbrille von Ombrello...königlich bestuhlt... Stutzen von KW (Variante3)... Radwerk von OZ, ummantelt von einem Hauch Michelin... renovierte Kühltränke nebst Stalloptimierung mit Boxen für weitere 55 Zwerg-Rennponys aus dem Hause G-Tech ...Zahn-Implantate & -Stocher aus gleichem Hause ...sangesgestärkt durch Focal-coaching und das Rockford-Fosgate Trio ...sinnesgestärkt dank Simoni Racing!


Andy Abarth

Abarth-Profi

  • »Andy Abarth« ist männlich

Beiträge: 638

Dabei seit: 25. Juni 2018

Aktivitätspunkte: 3375

- V I B
-
6 9 5

Danksagungen: 285

  • Nachricht senden

63

Samstag, 25. Mai 2019, 07:46

Erst-Inspektion war ich letzte Woche: 270 Euronen
Hab das Öl aber nicht selber mitgebracht.
Wenn ich mir aber anschaue das das "alte" Selenia Öl nach ca. 15 Tkm immer
noch eine Goldfärbung hatte scheints wirklich kein schlechtes Zeug zu sein.
Da sah bei meinen anderen Autos diverser Marken bei der Laufleistung
schon anders aus.
Selber Öl mitbringen kann man zwar machen ist aber nicht mein Ding.
Wenns blöd kommt fragt man bei dem nächsten Besuch nach irgendwelche Kulanz-Sachen.
Und da ist man auch auf das Wohlwollen des Händlers angewiesen.

Ein Geben und Nehmen und eine Sache der Fairness
Ist aber nur meine persönliche Meinung.
Gruß
Andy

Mein Abarth 695: Rivale 695 175th Anniversary Limited Edition (040/175) Limousine


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tunwirs (25.05.2019), EvoOlli (25.05.2019), MartiniRacingAbarth (25.05.2019)

Yoshi

Abarth-Meister

  • »Yoshi« ist männlich

Beiträge: 1 416

Dabei seit: 21. November 2015

Wohnort: Bünzwangen

Aktivitätspunkte: 7130

* *
-

Danksagungen: 714

  • Nachricht senden

64

Samstag, 25. Mai 2019, 11:19


Wenn ich mir aber anschaue das das "alte" Selenia Öl nach ca. 15 Tkm immer
noch eine Goldfärbung hatte scheints wirklich kein schlechtes Zeug zu sein.
Da sah bei meinen anderen Autos diverser Marken bei der Laufleistung
schon anders aus.


Motorenöl soll durch seine Additive auch Verschmutzung und Verbrennungsrückstände aufnehmen. Tut es das, färbt es sich schwarz. Wenn es nach 15.000km noch golden ist, dann tut es das nur sehr mangelhaft was.dür mangelnde Qualität spricht.
race. don't play.

Mein Auto:


Andy Abarth

Abarth-Profi

  • »Andy Abarth« ist männlich

Beiträge: 638

Dabei seit: 25. Juni 2018

Aktivitätspunkte: 3375

- V I B
-
6 9 5

Danksagungen: 285

  • Nachricht senden

65

Samstag, 25. Mai 2019, 11:45

Oder der Filter tut einfach nen guten Job....der soll ja die Verschmutzungen und Verbrennungsrückstände zurückhalten...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Andy Abarth« (25. Mai 2019, 11:51)

Mein Abarth 695: Rivale 695 175th Anniversary Limited Edition (040/175) Limousine


Tom!

Abarth-Meister

  • »Tom!« ist männlich

Beiträge: 1 163

Dabei seit: 24. Juli 2013

Wohnort: Rastatt

Aktivitätspunkte: 5875

Danksagungen: 706

  • Nachricht senden

66

Samstag, 25. Mai 2019, 12:18

Muscheligen Marketing-Experten zufolge soll auch deren flüssig gülden 102er Ambrosia nicht unbeteiligt am optimierten Verbrennungsvorgang sein :pfeifen:Jene mit dem Reservekanister zur Hand, welche ignorant zur nächsten araligen weiterstapfen vermuten selbiges bei 100 Oktan ;) Eni&Agip würden sich eher sechs Beine ausreißen, als Schund abzufüllen... und der übrige Einheits-98er GrandCru hört sich beim Tanken ebenfalls nicht nach Eintopf an... :D.

Vermutlich muss der Ölilter dann eher wegen chronischer Unterforderung und andauernder Langeweile gewechselt werden :abgelehnt: , doppelten Zyklus hat hier vermutlich noch keiner versucht?
Auf das Selenia lassen Emi :love: und ich auf alle Fälle nix kommen, absolut zufrieden seit anfang an. Keine Probleme wie auch kein messbarer Verbrauch über knapp 120k km :top:

Mein Abarth 595: Emi, Straciatella-weiß (zumindest um die Nase herum...) // gewandet in edler Lackversiegelung aus zweierlei Komponenten...Regenbrille von Ombrello...königlich bestuhlt... Stutzen von KW (Variante3)... Radwerk von OZ, ummantelt von einem Hauch Michelin... renovierte Kühltränke nebst Stalloptimierung mit Boxen für weitere 55 Zwerg-Rennponys aus dem Hause G-Tech ...Zahn-Implantate & -Stocher aus gleichem Hause ...sangesgestärkt durch Focal-coaching und das Rockford-Fosgate Trio ...sinnesgestärkt dank Simoni Racing!


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Andy Abarth (25.05.2019), juiciefreak (25.05.2019), AbarthMader (02.12.2019)

sunski

Abarth-Profi

  • »sunski« ist männlich

Beiträge: 400

Dabei seit: 25. Juli 2018

Aktivitätspunkte: 2110

-
S H .
-

Danksagungen: 103

  • Nachricht senden

67

Donnerstag, 6. Juni 2019, 17:48

Hatte auch den ersten Service gerade hinter mir bei 15k km, hat mich mit allem drum und dran 370CHF gekostet.
Glaub normal für Schweizer Verhältnisse, bei dieser Garage bin ich seit über 12 Jahren und würde ihnen Blind vertrauen.
Grüessli Martin
——————
"Die wahre Kunst der Fahrzeugbeherrschung erkennt man im instabilen Fahrzustand!" /// Walter Röhrl

FouR16

Abarth-Fan

Beiträge: 54

Dabei seit: 30. August 2018

Wohnort: Gravenbruch

Aktivitätspunkte: 280

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

68

Freitag, 7. Juni 2019, 11:03

Ich habe kein Selenia Öl gekauft, weil das Total wesentlich günstiger ist. Ich habe noch nie einen Motor kaputt gefahren, auch wenn ich eine andere Marke eingefüllt habe. Der Abarth Motor ist kein technisch außergewöhnliches Stück Motorenbau. Und das Öl ist sicher kein Superschmierstoff.
Viva Italia!

Mein Abarth 595: Edizione Turini


Renntomate

Mitglied

Beiträge: 8

Dabei seit: 31. Juli 2019

Aktivitätspunkte: 40

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

69

Sonntag, 1. Dezember 2019, 22:52

Gibt es hier im Forum bzw. sonst im Netz eigentlich zwischenzeitlich eine Anleitung für den Ölwechsel beim Serie 4 Compe?

Unter den Suchbegriffen “Ölwechsel“ oder “Öl wechseln“ wurde ich nicht fündig. Bei Google findet man nur was zum alten Abarth 500.

Das Detail welches mich interessiert ist, wie die Werkstatt den Ölfilter wechselt. Ich vermute die Ansaugung wird ausgebaut. Allerdings ist die mit 1-Ohr Schlauchschellen befestigt. Was bei Dingen an die man häufig ran muss eher wenig Sinn ergibt. Anders kommt man - zumindest bei meinem mit Xenon und zweitem Wischwasserbehälter - nicht dran.

Weiß das vielleicht hier jemand?

Besten Dank

Mein Abarth 595: Competizione | Rosso | Xenon | Leder | Pano | Beats


Beiträge: 36

Dabei seit: 2. Juni 2019

Aktivitätspunkte: 210

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

70

Montag, 2. Dezember 2019, 15:01

Die Clickschellen kann man mit einer dafür geeigneten Zange ausbauen. Die sind wiederverwendbar.

Beim Non-Xenon geht es mit ganz viel Gefummel ohne Ausbau der Ansaugung...

Mein Auto:



Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!