iL_Padrino

Abarth-Fan

Beiträge: 74

Dabei seit: 29. August 2013

Wohnort: Das Bergische Land

Aktivitätspunkte: 420

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 15. September 2013, 21:19

2 Tage Abarth und schon die ersten Probleme???

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hi Leute,

Bin nun seit 2 Tagen stolzer Besitzer eines A500.
Nun sind mir schon die ersten "Dinge" negativ aufgefallen...

Mir ist zum Beispiel aufgefallen, dass beim kompletten Einschlägen der Räder (vorzugsweise beim Rückwärtsfahren) ein ekeliges knacken aus Richtung der Vorderräder... ?(

2. ist mir leider schon ein beschlagenes Rücklicht aufgefallen :cursing: Darf doch echt nicht wahr sein, oder?

Ich hoffe ich stelle mich jetzt nicht an....

Gruß iL Padrino
»iL_Padrino« hat folgendes Bild angehängt:
  • image.jpg

Mein Auto:


SteveO

Abarth-Profi

Beiträge: 579

Dabei seit: 9. Mai 2009

Aktivitätspunkte: 3180

Danksagungen: 56

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 15. September 2013, 22:18

Problem 1 kommt von den Domlagern.
Wenn das Geräusch schlimmer wird (auch beim fahren auftritt), ab in die Werkstatt und tauschen lassen. Und dann am besten gleich diese kleinen Kappen drauf (kosten nur paar Euro) um die neuen Domlager vor Wasser zu schützen. Musst mal im Forum danach suchen, gibt schon ein paar Tips dazu.

Abdeckkappe für Federbein
(besonders Antwort 6)

iL_Padrino

Abarth-Fan

Beiträge: 74

Dabei seit: 29. August 2013

Wohnort: Das Bergische Land

Aktivitätspunkte: 420

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

3

Montag, 16. September 2013, 08:52

Danke für den Tipp!



Habe meinem Händler schon geschrieben. Mal sehen was zurück kommt. Die Abgeckungen bestelle ich vorsichtshalber schonmal... schaden kann es nciht und logisch klingts auch :top:

Danke

Mein Auto:


Steppi

Abarth-Legende

Beiträge: 3 960

Aktivitätspunkte: 20175

Danksagungen: 450

  • Nachricht senden

4

Montag, 16. September 2013, 09:22

Das gute an so einem neuen Auto bzw. auch beim Gebrauchten vom Händler ist ja die Garantie/ Gewährleistung.
Da solltest du eigentlich nicht viel Stress mit haben.

Wenn das Auto eine Weile auf dem Hänger oder beim Händler draußen Stand, kann es bei den Wetter zur Zeit auch vorkommen, dass Feuchtigkeit einzieht und die Rückleuchten/ Scheinwerfer beschlagen.
Da aber heutzutage die meisten Scheinwerfer/ Rückleuchten eine (Be-/) Entlüftung haben, sollte sich das Problem nach einer längeren Fahrt (am besten mit Licht an) von alleine lösen. Beim Händler kann mans ja aber trotzdem mal erwähnen, vlt. liegt auch tatsächlich ein "Fehler" vor.

Mein Abarth Grande Punto:


_ASeppi

Abarth-Meister

Beiträge: 1 513

Dabei seit: 13. November 2011

Aktivitätspunkte: 7670

Danksagungen: 95

  • Nachricht senden

5

Montag, 16. September 2013, 09:29

Ich glaube mit gewissen Dingen muss man sich einfach abfinden.
Hab einen 595C Competizione in Vollausstattung und der Subwoofer für das Interscope System sieht aus als hätte er 3 jahre in einer Ecke gelegen und wurde dann eingebaut. Genauso die Schienen der Sitze, haben auch Macken + generell ist der Innenraum ziemlich kratzanfällig.

Mein Abarth 595C: Competizione in nero scorpione, Verdeck grigio


iL_Padrino

Abarth-Fan

Beiträge: 74

Dabei seit: 29. August 2013

Wohnort: Das Bergische Land

Aktivitätspunkte: 420

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

6

Montag, 16. September 2013, 10:35

Na das beruhigt mich schonmal. Auch das es anderen vielleicht ähnlich geht mit der ein oder anderen Kleinigkeit.

Ich bin aber auch sehr pingelig LOL

Darum bin ich auch echt froh, diesmal beim Händler gekauft zu haben. Bis zum Kauf wurde immer sehr schnell auf Mails geantwortet, mal sehen wie es jetzt aussieht :ungeduldig:

Sonst rufe ich da einfach mal an und vereinbare nen Termin. Nur doof das der Händler nicht "um die Ecke" sitzt. Aber ne Weltreise ists zum Glück auch nicht...



Bin gepannt was kommt

Mein Auto:


Isy

Abarth-Schrauber

Beiträge: 252

Dabei seit: 18. Februar 2013

Wohnort: Köln

Aktivitätspunkte: 1275

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

7

Montag, 16. September 2013, 10:45

Das wird schon gut gehen ! Aber trotzdem hat man auf sowas absolut kein Bock, ist doch klar. Man kauft ein Auto und alles soll einfach funktionieren, Punkt !

Jetzt hoffe ich für dich auf eine problemlose und schnelle Lösung.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MrHenry20 (16.09.2013)

_ASeppi

Abarth-Meister

Beiträge: 1 513

Dabei seit: 13. November 2011

Aktivitätspunkte: 7670

Danksagungen: 95

  • Nachricht senden

8

Montag, 16. September 2013, 10:51

Na das beruhigt mich schonmal. Auch das es anderen vielleicht ähnlich geht mit der ein oder anderen Kleinigkeit.

Ich bin aber auch sehr pingelig LOL

Darum bin ich auch echt froh, diesmal beim Händler gekauft zu haben. Bis zum Kauf wurde immer sehr schnell auf Mails geantwortet, mal sehen wie es jetzt aussieht :ungeduldig:

Sonst rufe ich da einfach mal an und vereinbare nen Termin. Nur doof das der Händler nicht "um die Ecke" sitzt. Aber ne Weltreise ists zum Glück auch nicht...



Bin gepannt was kommt


Das Material aus dem Mittelteil des Lenkrades, da brauch man ja nur mit dem Fingernagel drüber kommen und es hat Kratzer...
Also mach dir da kein Kopf das ist bei nem Abarth "normal", glaub mir ich bin bei sowas auch extrem pingelig und störe mich an sowas, aber siehs einfach so: das Auto bekommt Charakter ;)

Mein Abarth 595C: Competizione in nero scorpione, Verdeck grigio


Edi

Abarth-Profi

  • »Edi« ist männlich

Beiträge: 556

Dabei seit: 21. März 2013

Aktivitätspunkte: 2900

Danksagungen: 126

  • Nachricht senden

9

Montag, 16. September 2013, 11:29

:pfeifen: aeh Fingernägel ?

:rotfl: einen Abarth fährt man mit -----feinstem Nappa-Lederhandschuhen ---- :party:
Altes Sprichwort in der Emilia romagna ( Italien):
willst du Glück für einen Abend, betrinke dich,
willst du Glück für ein Jahr, nimm dir eine neue Frau,
willst du Glück für ein ganzes Leben, kauf dir einen Abarth.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MrHenry20« (16. September 2013, 14:07)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

austin (19.09.2013)

iL_Padrino

Abarth-Fan

Beiträge: 74

Dabei seit: 29. August 2013

Wohnort: Das Bergische Land

Aktivitätspunkte: 420

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

10

Montag, 16. September 2013, 14:31

Nichts als Samthandschuhe kommen in Frage, natürlich :P

Spaß beiseite... klar bleiben Gebrauchsspuren an nem Gebrauchsgegenstand nicht aus. Aber wenns dann aufgrund mangelnder Qualität verfrüht zu Abnutzungen und Verschleiß kommt ist das natürlich Mist.

Wenn ich bis morgen keine Antwort vom Autohaus habe, ruf ich eben da an.

Mein Auto:



_ASeppi

Abarth-Meister

Beiträge: 1 513

Dabei seit: 13. November 2011

Aktivitätspunkte: 7670

Danksagungen: 95

  • Nachricht senden

11

Montag, 16. September 2013, 22:20

Was mich z.b. extrem stört, ist die Kratzanfälligkeit der Rückschalen der Sabeltsitze.
Da braucht bloß ein Mädl mit Handtasche ein/aussteigen schon haste Kratzer -.-
Also die Innenraukqualität ist echt so la la.

Mein Abarth 595C: Competizione in nero scorpione, Verdeck grigio


Apollo

Moderator

  • »Apollo« ist männlich

Beiträge: 4 409

Dabei seit: 19. Juli 2012

Wohnort: Limburg

Aktivitätspunkte: 22365

- L M
-
W I * *

Danksagungen: 902

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 17. September 2013, 09:01

Du musst ein Aufkleber dran kleben: Bitte nicht berühren :P

Mein Abarth Punto Evo: Esseesse mit Blubbern, Stahlflexleitungen in ROT, G-Tech Cup GT, HJS 200 Zellen Kat, HG Air Intake + CDA Box, HG HFRS Ladeluftkühler, H&R + Eibach Spurplatten, Rote Silicone Racing Hoses, 18 Zoll Abarth Felgen, Prosport Gauges, Brembo High Performance Bremsscheiben mit HP2000 Belägen, Bilstein B14, Novitec Schaltwegverkürzung, Lester Sideblades, Haubenlifter, Wiechers Domstrebe, Lüftungsschlitze, Hifi Ausbau, Semi Slicks auf 17 Zöllern, Tracktimer mit 10hz GPS


Steppi

Abarth-Legende

Beiträge: 3 960

Aktivitätspunkte: 20175

Danksagungen: 450

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 17. September 2013, 10:13

Also dass die Sabelt leicht verkratzen kann ich jetzt nicht gerade bestätigen.
Dafür ist das Leder der Sitze recht dünn und straff gespannt, wodurch man schnell mal einen Schaden am Einstieg macht.

Mein Abarth Grande Punto:


kautsky2

Abarth-Schrauber

  • »kautsky2« ist männlich

Beiträge: 195

Dabei seit: 16. November 2012

Wohnort: Wien

Aktivitätspunkte: 1060

Danksagungen: 31

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 17. September 2013, 20:37

@iL Padrino: Kontrolliere den Sitz der (geklebten) Schwellerleisten. Sowohl zwischen hinterem Radhaus und der Türe als auch zwischen Türe und vorderem Radlauf. Die neigen dort zum Ablösen. Zumindest bei meinem, aber auch bei vielen anderen. Wäre klarerweise auch ein Garantiefall.
Ab 8.7.20 mein 7. A500C MTA, der 6. 595 Competizione. Nero scorpione, Ledersportsitze rot, Xenon, Beats, 7"Uconnect, Felgen Supersport schwarz und Steifenstreifen.

Mein Abarth 500C: siehe oben


_ASeppi

Abarth-Meister

Beiträge: 1 513

Dabei seit: 13. November 2011

Aktivitätspunkte: 7670

Danksagungen: 95

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 18. September 2013, 09:35

Also dass die Sabelt leicht verkratzen kann ich jetzt nicht gerade bestätigen.
Dafür ist das Leder der Sitze recht dünn und straff gespannt, wodurch man schnell mal einen Schaden am Einstieg macht.


Ich nehme an du hast die Sabelt mit weißer Rückschale, ich rede von denen mit der Graumatten ;)

Mein Abarth 595C: Competizione in nero scorpione, Verdeck grigio


Steppi

Abarth-Legende

Beiträge: 3 960

Aktivitätspunkte: 20175

Danksagungen: 450

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 18. September 2013, 09:44

So ist es. :-)

Okay die hatte ich nicht auf dem Radar, danke für den Hinweis.

Mein Abarth Grande Punto:


Abarthos

Abarth-Profi

  • »Abarthos« ist männlich

Beiträge: 403

Dabei seit: 23. Januar 2012

Aktivitätspunkte: 2105

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 18. September 2013, 12:58

Du hast echt Glück mit deinen "Problemchen". Mir sind nach 1 Monat 18 Fehler aufgefallen. Darunter viele Materialfehler und auch Einbau Fehler. :/
1.Kratzer (+) Wippschalter.
2.Kratzer Fahrersitz hinten Cover.
3.Seitenschweller kleben.
4.Geräusch hinten links bei offenem Fenster.
5.Wischerdüsen zu hoch eingestellt
6.Scheinwerfer links guckt raus, Stellung korrigieren.
7.Rechter Sitz voller Kratzer am Metall unten.
8.Teppich nicht sauber verarbeitet, hinten rechter Sitz.
9.Sitz links, Fehler im Leder
10.Sitz links, verkratze Verschraubung schwarz bemalt und vorne nicht sauber vernäht.
12.Geräusch beim stand Innenraum. Aus der mittelkonsole
13Lackierung Schaltkonsole unten Rand
14. Einstiegsleisten kleben
15. Motorhaube versetzt.
16. Handbremse Kratzer
17. Front Flecken
18. helle Flecken auf dem Lack Motorhaube, Dachspoiler

Mein Händler hat aber alles notiert und es wird alles repariert. Termin folgt an Montag.

Mein Abarth 595: Competizione MTA 246 PS 366 NM


_ASeppi

Abarth-Meister

Beiträge: 1 513

Dabei seit: 13. November 2011

Aktivitätspunkte: 7670

Danksagungen: 95

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 18. September 2013, 16:10

Ich hab auch viele von deinen Problemen aber das kann man doch nicht ernstahft alles reklamieren?!
Kannst du mal paar Fotos machen, damit ich das vergleichen kann?

Mein Abarth 595C: Competizione in nero scorpione, Verdeck grigio


iL_Padrino

Abarth-Fan

Beiträge: 74

Dabei seit: 29. August 2013

Wohnort: Das Bergische Land

Aktivitätspunkte: 420

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 18. September 2013, 18:23

Also wenn ich es ganz genau nehme, was ich nicht habe, um nicht als absoluter Pingel durch zugehen...
Habe ich auch noch weitere Problemchen.
z.B. Heut morgen erst aufgefallen... Beim Gasgeben knistert es aus Richtung des Kofferraums. Und meine Reichweite Anzeige ist von 53km auf 0 gesprungen nachdem sich zuvor an den 53km längere zeit nichts verändert hat.
Ich habe ein Stückchen Leder an der Unterseite des rechten Multifunktions "Dings" am Lenkrad, das warscheinlich zu kurz abgeschnitten wurde. Also rutscht diese Kante nun immer wieder raus.
Müsste mal nen Foto machen.
Aber muss auch ehrlich sein, das ich meinen Abarth noch nicht sooooo genau unter die Lupe genommen habe wie du warscheinlich.
Habe nur an den Schwellern gerüttelt. Da ist Spiel aber ich würde nicht sagen das sie locker sind.

Ich habe mich beim Händler gemeldet, welcher wie zu erwarten war, nach dem Verkauf des Fahrzeuges nicht mehr allzu interessiert an meinen Wünschen war.
Werde vielleicht erstmal schauen hier im Umkreis nen Händler zu finden bevor ich mich 1 1/2 Stunden ins Auto zu setzen, nur um dann zu hören, dass ich wiederkommen soll :cursing: :thumbdown: :thumbdown:

Mein Auto:


Abarthos

Abarth-Profi

  • »Abarthos« ist männlich

Beiträge: 403

Dabei seit: 23. Januar 2012

Aktivitätspunkte: 2105

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 18. September 2013, 19:25

Hier sind ein paar Fotos

Mein Abarth 595: Competizione MTA 246 PS 366 NM


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!