Autohaus Renck-Weindel KG
  • »Made_In_Switzerland« ist männlich

Beiträge: 708

Dabei seit: 27. Dezember 2012

Wohnort: 9300 Wittenbach

Aktivitätspunkte: 3565

Danksagungen: 155

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 8. April 2015, 22:25

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

@Eduard, mir ist schon klar, das ein Prüfstandlauf beim Luca nicht in frage kommt (wäre aber der ultimative Beweis ;)). Einfach so kann ich das ganze irgendwie nicht glauben, was dir aber verständlicherweise egal sein kann ^^

Mein Abarth 500:


monstereddie

Abarth-Schrauber

  • »monstereddie« ist männlich

Beiträge: 326

Dabei seit: 24. September 2013

Wohnort: Friedrichshafen

Aktivitätspunkte: 1665

Danksagungen: 373

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 8. April 2015, 23:49

Schön, dass du mal wieder alles besser weißt.
Hab absolut nix anderes erwartet. Und was wo wie geht und wie man was macht - Mach du, du bist mein Held, warst du immer, wirst du immer bleiben.
Die beste Hardware nutzt nix, wenn ein Nixblicker die Software macht - und umgekehrt.

Es wird keine Outtakes geben, denn schon wieder bereue ich überhaupt geschrieben zu haben und Thumbs up, dass du den anderen die Möglichkeit verwehrt hast Diagramme etc einzusehen. Lass dir eins doch mal ganz klar gesagt sein: jemand, der das notwendige Geld hat um aus Fun 50000€ für einen ABARTH 500 auszugeben, der wird sicherlich auch so klar bei Verstand sein zu prüfen, wofür er bezahlt hat. Das Auto ist ein Kundenauto und der hat direkt noch vor Schlusszahlung sowohl Prüfstand als auch Performance Box geprüft. Würde ich auch. Aber DU kannst ruhig weiter zweifeln. Ist mir Latte. Nur weil du meine Ergebnisse und Performance nicht schaffst heißt es noch lange nicht, dass es jemand anderer nicht kann. DU bist bestimmt nicht Gott. Und nur weil du was sagst heißt es nicht, dass jeder sich darauf stürzen muss. Denk mal darüber nach.


over and out. Mal wieder.
pogea racing gmbh | automotive intelligence | www.pogea-racing.com

Mein Abarth 500: designer, creator and owner of ARES


monstereddie

Abarth-Schrauber

  • »monstereddie« ist männlich

Beiträge: 326

Dabei seit: 24. September 2013

Wohnort: Friedrichshafen

Aktivitätspunkte: 1665

Danksagungen: 373

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 8. April 2015, 23:50

@Eduard, mir ist schon klar, das ein Prüfstandlauf beim Luca nicht in frage kommt (wäre aber der ultimative Beweis ;)). Einfach so kann ich das ganze irgendwie nicht glauben, was dir aber verständlicherweise egal sein kann ^^



Bevor ich bei Mazza prüfe male ich mein Diagramm besser selbst.

Eins noch. Im UK forum fährt einer 400whp im ABARTH. Mit einem gt2860. Hab ich auch nicht geglaubt. Kam zu uns. Jetzt glaube ich es. MIT SERIENKRÜMMER. nur so mal am Rande. Diagramm und Videos vorhanden.
pogea racing gmbh | automotive intelligence | www.pogea-racing.com

Mein Abarth 500: designer, creator and owner of ARES


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Mr.Guru (09.04.2015)

  • »Made_In_Switzerland« ist männlich

Beiträge: 708

Dabei seit: 27. Dezember 2012

Wohnort: 9300 Wittenbach

Aktivitätspunkte: 3565

Danksagungen: 155

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 9. April 2015, 00:25

Wenn du den Wagen bei dir auf dem Prüfstand misst, weisst du, wieviel Leistung er hat, was du mit dieser machst, ist was ganz anderes ;). Wenn du mit einer solchen aussergewöhnlichen Leistungsausbeute angibst (anders kann man es aus meiner Sicht nicht nennen ;)) und ein paar zweifler auftreten, macht es sinn, wenn man seinen Wagen irgendwo anders und nicht vor verschlossenen Türen prüfen lässt. Wenn der Wagen tatsächlich so viel Leistung bringt, verstehe ich deine Reaktion nicht ganz, ich würde jeden zweifel aus der Welt schaffen wollen. Wenn der Wagen die Leistung nicht bringt, ja dann muss ich darauf nicht gross eingehen :pfeifen: (was ich dir nicht unbedingt unterstellen will ;))
Fakt ist nämlich, dass du mit deinen Pressemitteilungen schon recht auf die Kacke gehauen hast und eine dermassen hohe Leistung angibst, dass man zuerst ein paar mal leer schlucken muss 8| . Da ich selbst weiss, was Menschen für ein bisschen Geld tun, bleib ich bei solch traumzahlen etwas skeptisch. Schreiben kann man viel, Papier ist geduldig ;) und eine Prüfstandsmessung kann man genauso manipulieren. Ich hoffe,du verstehst meinen Standpunkt :)
Und das viel Geld investiert wurde, sieht man ja, da zweifle ich auch keine Sekunde lang :anhimmel:

Mein Abarth 500:


luchs

Abarth-Meister

  • »luchs« ist männlich

Beiträge: 1 057

Dabei seit: 16. Oktober 2008

Aktivitätspunkte: 5380

L U
-
C H S 3 3

Danksagungen: 61

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 9. April 2015, 01:27

Es wird keine Outtakes geben,
Abwarten....
denn schon wieder bereue ich überhaupt geschrieben zu haben und Thumbs up, dass du den anderen die Möglichkeit verwehrt hast Diagramme etc einzusehen. Lass dir eins doch mal ganz klar gesagt sein: jemand, der das notwendige Geld hat um aus Fun 50000€ für einen ABARTH 500 auszugeben, der wird sicherlich auch so klar bei Verstand sein zu prüfen, wofür er bezahlt hat.
Wenn jemand 50.000 für einen Abarth 500 ausgibt, dann ist das nicht unbedingt wirklich zwangsläufig ein Zeichen dafür, dass dieser jemand völlig klar bei Verstand ist ;)
Aber ich finds auf jeden Fall schön, dass es solche Leute gibt, die ein bisschen unvernünftig sind :thumbsup:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »luchs« (9. April 2015, 02:54)

Mein Abarth Grande Punto: GPA mit IHI-Lader


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tom! (09.04.2015), Made_In_Switzerland (09.04.2015)

GT_driver

Abarth-Professor

  • »GT_driver« ist männlich

Beiträge: 2 458

Dabei seit: 12. September 2012

Wohnort: zu Hause

Aktivitätspunkte: 12365

Danksagungen: 703

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 9. April 2015, 07:29

Hi Eddie,

Ich hab ein Diagramm von einem GTX2863R auf dem TJET hochgeladen. Bei 1.5bar sind 310PS sind das Ergebnis. Ich freue mich darauf was Du draus machst....

Zitat

dass du den anderen die Möglichkeit verwehrt hast Diagramme etc einzusehen.


Oh jaa, weil ich eine Frage gestellt habe die Dir unangenehm ist?

Anhand deiner Aussagen denkt der halbwegs versierte Technikinteressierte der Mann macht was sinnvolles, leider sind die Ergebnisse schlichtweg unmöglich. Auch wenn Du VIIIEEEELLL besser bist als einer deiner Tuningnachbarn kannst Du die Physik nicht überlisten. Die 330PS stehen außer Frage, das kriegt man hin, nur wann volles Drehmoment zur Verfügung steht ist schlicht und einfach unmöglich. Von daher glaube ich fest, der einzige der Diagramme malen muss bist Du.


Mit freundlichen Grüßen!
GTdriver
Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selbst. Er gibt auch anderen eine Chance.
Winston Churchill

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »GT_driver« (9. April 2015, 08:04)

Mein Auto: - HRE1446BW - HRE Upgradekrümmer - und vieles mehr


tunwirs

Abarth-Legende

  • »tunwirs« ist männlich

Beiträge: 3 505

Dabei seit: 21. März 2010

Wohnort: München Bayern Rest Deutschland = B R D

Aktivitätspunkte: 17985

- M
-
J O 6 9 5

Danksagungen: 1498

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 9. April 2015, 08:17

Meine Uschy lässt zu diesem Thema und den Beiträgen hier ausrichten:

http://zitate.net/neid.html


Ich selbst finde das Auto toll! Geile Farbe, geiles Leder, geile Daten! GLÜCKWUNSCH !!! :top:
Johann S. Anasenzl 《60+》♡ Abarthverkäufer im Ruhestand :unschuldig:

https://m.facebook.com/100010713751537/p…07368949630230/

Facebook

Mein Abarth 695: Tributo Ferrari EZ 11.11.11 ♥ Nr. 44 in Rosso Corse √ Name: ♥ USCHY®♥ https://www.facebook.com/100010713751537/posts/107368949630230/


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

spargelix (09.04.2015), tho (09.04.2015)

Steppi

Abarth-Legende

Beiträge: 3 960

Aktivitätspunkte: 20175

Danksagungen: 450

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 9. April 2015, 09:19

... das mit den 170PS / Zylinder scheint mir etwas hoch gegriffen. Wären ja dann 485PS / L. Also bei allem Können vom Bodensee - dann wäre ja das Rad neu erfunden.


So neu erfunden wäre das Rad garnicht:

Ich empfehle dir generell dazu:
http://www.more.racing-history.de/die_f1turbos.html

und hier mal direkt recht weit unten:

http://www.more.racing-history.de/bmw_turbos.html
(1986 z.b. 1,5L - 4 Zylinder - Singleturbo - 540Nm - 1250 !! PS bei 2,4bar)

Okay jetzt könnte man sagen,...
... das ist Formel 1,
... das ist High-Tec,
... das ist für ein Rennwochenende bzw. ~10h Betrieb ausgelegt.

Man kann es aber auch so sehen, dass war 1983-1987 also gute 30 Jahre her!!

Hier noch so ein Projekt, was immerhin bei 150PS/ Zylinder liegt. (auch wenns ein 1.8er ist)
http://web670.server9.greatweb.de/motoren.html

(Vergleich mal was ein Hochleistungsrechner-/ server 1985 gekostet hat und konnte und guckmal was ein iPhone 6 oder Samsung Galaxy S6 heute so kann und zu welchem Preis. Da dieser Vergleich natürlich etwas hingt kann man einfach mal auf die Werkstoffe und die Technik ab der Leistung schauen sprich - Formfaktor 1985 und heute)

Egal sei es drum.


Ich finde den Wagen optisch schick und finde, dass das mal ein sehr gutes Komplettpaket ist! (egal ob nun 250PS, 350PS oder sonstwas)
Der 500er wird aufjedenfall genügend Leistung haben und über die Qualität würde ich mir keine Gedanken machen.
Da ich weder das Geld für so ein Spielzeug zuviel habe, noch mir Jemand einen schenkt bin ich nicht in der Lage Leistung zu beurteilen, bestätigen oder in Frage zu stellen.
Ausserdem kursieren ja im Netz schon genug andere Umbauten meist aus dem Ausland wo auch 300PS+ gefahren werden, wieso also nicht?

Seis drum...
ich finde gut, was Luca alles für die Abarths macht, versucht und anbietet!
Ich finde gut, was GT_Driver an Arbeit und Zeit aus anderen Blickwinkeln in die Abarths investiert und bin gespannt was rauskommt.
Ich finde gut, dass Pogea Racing solche Prestige-Umbauten macht die mal das ganze Auto aufnehmen und betreffen! (Felgen, Fahrwerke, Karrosserie, Getriebe, Innenausstattung, Motor, Hifi (?))

Wir können froh sein, dass es mittlerweile soviele Leute gibt die sich kompetent um unsere kleinen Italos bemühen und jeder kann ja den Besten und Schönsten für sich raussuchen.

Wer an den echten Fahrdaten interessiert ist könnte ja auch versuchen den Besitzer zu kontaktieren oder nochmal das persönliche Gespräch beim Anbieter suchen.


Und jetzt Allesamt mal nicht streiten, sondern Jedem sein Stück vom Kuchen gönnen und vlt. rückt man doch irgendwann mal noch näher zusammen. :cursing:

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Steppi« (9. April 2015, 09:29)

Mein Abarth Grande Punto:


Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tunwirs (09.04.2015), Mr.Guru (09.04.2015), Whitegp (09.04.2015), De_Weana_Gfrasta (09.04.2015), Gnagi (11.04.2015)

Phedra

Abarth-Fan

Beiträge: 83

Aktivitätspunkte: 425

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 9. April 2015, 10:46

Hallo ihr lieben,

ein Forum sollte doch in erster Linie Spaß und einen freundlichen Austauch für "Gleichgesinnte" bringen. :)


Schade, dass man sich hier so angeht. :025:


Der Vergleich zur EDV Welt hinkt jedoch etwas, denn technologisch haben sich die Motoren nicht so wesentlich weiterentwickelt wie die Computertechnik.
Motoren wurden zwar immer weiter optimiert und mit neuen Materialien überarbeitet.
Das Grundprinzip ist jedoch seit Herr Benz und Daimler wenig revolutionär überarbeitet worden.
“Design is not just what it looks like and feels like. Design is how it works.”
Steve Jobs

Mein Abarth 595: Abarth 595 Competizione


Steppi

Abarth-Legende

Beiträge: 3 960

Aktivitätspunkte: 20175

Danksagungen: 450

  • Nachricht senden

30

Donnerstag, 9. April 2015, 11:02

Sehr Richtig aber sehr wohl haben sich Werkstoffe, Fertigungsprozesse und Toleranzen massiv verbessert und was die Jungs 1986 in der Formel 1 bzw. allgemein im Motorsport geschafft haben sollte doch mit genügend Geld 30 Jahre später auch vom Ansatz in der Industrie bzw. halt Aftermarket funktionieren! Dass das geht belegen ja die "Geld-spielt-keine-Rolle-Umbauten" im Forum, im Ausland und jetzt hier.

(Deshalb auch der Hinweise nicht die Leistung der PCs sondern eher die Fertigungsprozesse zu vergleichen)

Also Grundprinzip verändert nein, neue Materialien, Beschichtungen, Fertigungstoleranzen usw schon!

Mein Abarth Grande Punto:



Phedra

Abarth-Fan

Beiträge: 83

Aktivitätspunkte: 425

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

31

Donnerstag, 9. April 2015, 11:06

@Steppi, da gebe ich Dir vollkommen Recht.

Ich persönlich frage mich bei so manchen "Geld spielt keine Rolle" Tuning, nach dem Sinn :D

Für 110.000,- Euro bekomme ich einen Maserati Quattroporte (460Nm/400 PS).


Egal wie viel du in ein Auto reinsteckst (so gut ich das verstehe). Es bleibt doch am Ende immer das "Ausgangsmodell" :wacko:
“Design is not just what it looks like and feels like. Design is how it works.”
Steve Jobs

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Phedra« (9. April 2015, 11:12)

Mein Abarth 595: Abarth 595 Competizione


tunwirs

Abarth-Legende

  • »tunwirs« ist männlich

Beiträge: 3 505

Dabei seit: 21. März 2010

Wohnort: München Bayern Rest Deutschland = B R D

Aktivitätspunkte: 17985

- M
-
J O 6 9 5

Danksagungen: 1498

  • Nachricht senden

32

Donnerstag, 9. April 2015, 11:25

nach dem Sinn :D
Warum?

Fillosoffen fragen auch ständig dem dem Sinn des Lebens, dem Sinn einer Metallic-Lackierung, oder dem Sinn einer Skulptur...

Gerade das "UN" vor dem SINN ist das Salz in der Suppe und ohne dieses UN würden wir nur schwerlich weiterkommen.

Als ist es ... aus meiner Sicht... -->> UN-Sinnig nach dem Sinn zu fragen.... aber sinnig sich am UN zu erfreuen!

Nochmal: Geiles Auto !
Johann S. Anasenzl 《60+》♡ Abarthverkäufer im Ruhestand :unschuldig:

https://m.facebook.com/100010713751537/p…07368949630230/

Facebook

Mein Abarth 695: Tributo Ferrari EZ 11.11.11 ♥ Nr. 44 in Rosso Corse √ Name: ♥ USCHY®♥ https://www.facebook.com/100010713751537/posts/107368949630230/


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

WM_Abarthig (09.04.2015), mikezeff (09.04.2015), tommyh (09.04.2015)

Dragonstiger GP 08

Mitgliedschaft beendet

33

Donnerstag, 9. April 2015, 11:28

@phedra: es ist nicht mehr das "Ausgangsmodell". Bei "Geld spielt keine Rolle" Tuning geht's ja auch nicht nur um Leistung, sondern auch Design. Jemand, der viel, Geld, Zeit, Schweiß, Arbeit und Blut in seinen Wagen steckt, der macht das auch mit seinem Herzen. Somit steckt auch jede Menge an emotionalen Werten drin.

Klar kann man für das Geld ein anderes, "hochwertigeres" Fahrzeug kaufen. Aber ganz ehrlich: wo sind dann die Emotionen?

Wer sich ein Sondermodell kauft, möchte sich abheben von der Serie.
Wer sich sein Wagen, nach Wünschen umbaut, hat viel Emotionen mit dabei.

Gibt ja genug, die einen VW Golf GTI oder Polo GTI, als emotionsloses Auto bezeichnen.

Ich sag immer: jeder wie er möchte. Denn nicht ich fahre das Fahrzeug, sondern dessen Besitzer.


Zum Thema: ich finde es interessant, was geboten wird. Nur komisch, wie manche Menschen, auf ganz normale Fragen, gleich wieder abgehen.
Leben und leben lassen!

Giusimon

Mitgliedschaft beendet

34

Donnerstag, 9. April 2015, 11:29

ich finde es einfach schade dass jedes mal wenn über pogea geredet wird, immer die räder durchdrehen.. er kann nicht einmal seine erfahrungen posten, und schon wird er angelabert.

bin kein pogea kunde nur so als info...

Günni123

Abarth-Schrauber

Beiträge: 200

Dabei seit: 18. Mai 2011

Wohnort: Tuttlingen

Aktivitätspunkte: 1055

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 9. April 2015, 11:41

Ich bin nicht so tief im Thema drin, deswegen find ich die hohe Literleistung im nicht Formel 1 Bereich eben ... unglaubwürdig. Aber zu gutem Marketing gehört eben auch mal Kritiker zu sich einzuladen und vom Gegenteil zu überzeugen - wenn man denn davon selbst überzeugt ist. Deswegen finde ich es schade, dass der Wagen der Gemeinde nicht vorgeführt wird - bei wem auch immer.
Trotzdem interessiert mich natürlich die Haltbarkeit brennend - ich trau meinem Seriengetriebe vom dem was ich lese und den Problemen die ich schon hatte keine 100tkm zu...

monstereddie

Abarth-Schrauber

  • »monstereddie« ist männlich

Beiträge: 326

Dabei seit: 24. September 2013

Wohnort: Friedrichshafen

Aktivitätspunkte: 1665

Danksagungen: 373

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 9. April 2015, 12:06

Hallo Günni,

danke für das nette Schreiben, hier eine kurze Stellungnahme:


1. Das Auto war wohl in Frankfurt an einem Stammtisch oder Veranstaltung. Da konnte man sich überzeugen. Leider hat sich der Besitzer nicht wirklich wohl gefühlt und nicht aufgenommen. Im Nachhinein wurden ihm aus Sätze (auch hier im Forum zu finden) in den Mund gelegt, die er so nicht gesagt hat. Das er daran die Lust verloren hat kann ich absolut nachvollziehen.

2. Ich habe mit dem Chefredakteur der ABSC gesprochen und gerade einen Anruf aus Italien bekommen. Die ABSC hat Interesse unseren Abarth mit dem Biposto zu vergleichen obwohl das Pressefahrzeug von Abarth knapp 20000 Euro mehr kostet als wie unserer. (Soviel zu Geld spielt keine Rolle).

3. Ich habe keine Lust das Auto einer vorbelasteten und sowieso umglaubenden Community vorzustellen. Auch werde ich ganz bestimmt nicht auf einen Prüfstand gehen von dem ich zwar in einer Richtung nach Frieden gesucht habe aber in der anderen Richtung keine Klärung und keine Statements mehr kommen. Das Auto wurde bei 3 Unternehmen gemessen, die wirklich wissen, was sie tun und deren Ergebnisse in der Branche anerkannt sind. Unser Ergebnis lag über dem, was wir dem Kunden abgeliefert haben.
pogea racing gmbh | automotive intelligence | www.pogea-racing.com

Mein Abarth 500: designer, creator and owner of ARES


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sachertorte3D (09.04.2015), tho (09.04.2015), Günni123 (13.04.2015)

WM_Abarthig

Abarth-Professor

  • »WM_Abarthig« ist männlich

Beiträge: 2 493

Dabei seit: 26. Oktober 2012

Wohnort: Penzberg

Aktivitätspunkte: 12525

* *
-
* * 5 9 5

Danksagungen: 596

  • Nachricht senden

37

Donnerstag, 9. April 2015, 12:44

nach dem Sinn :D
Warum?

Fillosoffen fragen auch ständig dem dem Sinn des Lebens, dem Sinn einer Metallic-Lackierung, oder dem Sinn einer Skulptur...

Gerade das "UN" vor dem SINN ist das Salz in der Suppe und ohne dieses UN würden wir nur schwerlich weiterkommen.

Als ist es ... aus meiner Sicht... -->> UN-Sinnig nach dem Sinn zu fragen.... aber sinnig sich am UN zu erfreuen!

Nochmal: Geiles Auto !


Johann, Du sprichst mir aus der Seele was den Unterschied zwischen Sinn und Un-Sinn anbelangt. Es trifft es genau! :top:

Mein Abarth 595C: turismo in record monza, leder cuico nun mit Brembo-Stopper und Magneti Marelli SS500RR. NeuF Sportshifter, Distanzscheiben H+R 15mm VA + HA, Bilstein B14-Gewindefahrwerk und weitere "Kleinigkeiten"...


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tunwirs (09.04.2015)

ben_der

Abarth-Profi

  • »ben_der« ist männlich

Beiträge: 929

Dabei seit: 22. Juni 2011

Wohnort: Portland, OR

Aktivitätspunkte: 4700

Danksagungen: 115

  • Nachricht senden

38

Donnerstag, 9. April 2015, 13:15

Weniger im Forum labern, mehr die Autos bewegen. 8)

Und damit mein ich jetzt nicht monstereddie.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

auf-G-laden (09.04.2015)

  • »Made_In_Switzerland« ist männlich

Beiträge: 708

Dabei seit: 27. Dezember 2012

Wohnort: 9300 Wittenbach

Aktivitätspunkte: 3565

Danksagungen: 155

  • Nachricht senden

39

Donnerstag, 9. April 2015, 13:27

Ich beweg mein Auto, nach meiner Einschätzung nach, relativ Artgerecht ;) Zb die paar NOS-Runden letzte Woche, die Trackdays und Slaloms könnten Artgerecht sein :P
Aber man kann ja nicht immer nur fahren :P

Mein Abarth 500:


winner961

Mitglied

Beiträge: 44

Dabei seit: 9. April 2014

Aktivitätspunkte: 220

  • Nachricht senden

40

Donnerstag, 9. April 2015, 16:54

Also auf den Vergleichsbericht bin ich sehr gespannt und freue mich drauf.

Warum soll es auch nicht möglich sein ? Bis jetzt weis noch niemand außer dem Herr Pogea und dem Besitzer was an dem Auto verändert wurde.

Mein Auto:


Verwendete Tags

500, Pogea

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!