500 C

Abarth-Schrauber

Beiträge: 311

Dabei seit: 5. Februar 2011

Wohnort: Offenbach

Aktivitätspunkte: 1615

Danksagungen: 48

  • Nachricht senden

81

Samstag, 16. Dezember 2017, 15:17

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Ich habe den RH 201, bin sehr zufrieden damit. Ist aus Alu und nicht zu schwer (ca 20kg)
»500 C« hat folgendes Bild angehängt:
  • 84EEAD49-5038-43C4-8663-95834457201E.jpeg
Gruß
500 C

FlorianA

Abarth-Schrauber

  • »FlorianA« ist männlich

Beiträge: 205

Dabei seit: 3. Juli 2017

Wohnort: Landkreis Augsburg

Aktivitätspunkte: 1040

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

82

Samstag, 30. Dezember 2017, 13:28

Ich habe mich nun für den Rodcraft RH215 entschieden. Auf den Teller braucht man noch einen ca. 5cm dicken Klotz, dann passt alles Prima und man muss auch nicht extra auf Bretter fahren. :top:

Mein Abarth 595: Competizione (Serie 4)


Chrissibua

Abarth-Schrauber

  • »Chrissibua« ist männlich

Beiträge: 232

Dabei seit: 7. Juli 2018

Wohnort: Kempten

Aktivitätspunkte: 1205

Danksagungen: 82

  • Nachricht senden

83

Mittwoch, 20. Februar 2019, 17:16

Ich würde das Thema gerne noch mal hochschieben, ich habe am Freitag Termin und wollte einen außerplanmäßigen Ölwechsel machen lassen. Öl und Ölfilter habe ich selber, der Werkstattleiter ist sehr umsichtig und hat Sorge um die richtigen Ansatzpunkte für die Hebebühne beim Abarth. Habt ihr zufällig in eurem Fotoarchiv eine Anleitung, wo genau angesetzt werden muss oder soll? Dafür wäre ich sehr dankbar!!

Mein Abarth 595: Competizione 2017,... mit allem was Spaß macht....


highgate

Mitgliedschaft beendet

84

Mittwoch, 20. Februar 2019, 17:24

Vor allem sollte der Monteur darauf achten, die Hebearmteller weit genug hochzudrehen, mir wurden aus diesem Versäumnis bei einem Reifenwechsel schon mal beide Schweller verknaddelt.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Chrissibua (20.02.2019)

Chrissibua

Abarth-Schrauber

  • »Chrissibua« ist männlich

Beiträge: 232

Dabei seit: 7. Juli 2018

Wohnort: Kempten

Aktivitätspunkte: 1205

Danksagungen: 82

  • Nachricht senden

85

Mittwoch, 20. Februar 2019, 17:39

Vielen Dank Hans Jürgen! Mein Problem ist, das Allgäu ist Offenbar Diaspora was Abarth angeht, G-Tech in Stetten im Unterallgäu natürlich ausgenommen. Das Autohaus, wo ich meinen Wagen erstanden habe, ist eigentlich eine Honda Vertretung und hat Fiat nur dazu genommen. Chef und Chefin sind sehr sehr nett, aber mein Vertrauen in die Werkstatt wurde massiv erschüttert, als mir der Werkstattleiter, als ich wegen der nicht funktionierenden Lade Druckanzeige dort war, erklärte, die LadeDruckanzeige würde nur nur solange nach oben gehen, bis der LadeDruck erreicht ist und dann wieder auf null zurück gehen!! Ich hatte ihm zuvor ein Handy Video von dem Problem gezeigt, das wird hier im Forum ja auch diskutiert. Ich habe ihm dann auch gesagt, dass das Problem hier im Forum bekannt ist, und dann sagte er mir tatsächlich, man sollte nicht alles glauben, was im Internet so geschrieben wird!Ich war zu verblüfft und auch zu freundlich, um ihn zu fragen, ob er überhaupt die Funktionsweise des Motors versteht. Daher bin ich wirklich nur noch vor Ort, wenn es zur Erhaltung der Garantie geht. Wo ich nun den Ölwechsel vornehmen will, ist der Reifenhändler und Monteur meines Erstwagens und er hat mein Vertrauen. Darum wäre ich dankbar, wenn ich möglichst genaue Punkte auf Fotos gezeigt bekommen würde, wo die Hebebühne anzusetzen ist. Vielen Dank!

Mein Abarth 595: Competizione 2017,... mit allem was Spaß macht....


Andy Abarth

Abarth-Profi

  • »Andy Abarth« ist männlich

Beiträge: 690

Dabei seit: 25. Juni 2018

Aktivitätspunkte: 3635

- V I B
-
6 9 5

Danksagungen: 306

  • Nachricht senden

86

Mittwoch, 20. Februar 2019, 17:48

Hab mich daran orientiert aus ein paar Seiten vorher:
Das scheinen die dedizierten Punkte für die 5ooer Series zu sein Abarth ist ja von der Bodengruppe die gleiche Grütze.
Hab beim Reifenwechsel aber nur vorne angehoben also erst links und als ich damit fertig war rechts weil ab einem bestimmten Punkt das Hintere Rad mit hochkommt.
Also die Rot markierten Punkte
Im Bild ist er mit den Armen falsch angehoben !!!!
Man sieht ja auch die dicken Beams. Ansonsten den Hinweis von Highgate beachten (Teller hochdrehen) zwecks Schweller

Gruß
Andy

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Andy Abarth« (20. Februar 2019, 18:00)

Mein Abarth 695: Rivale 695 175th Anniversary Limited Edition (040/175) Limousine


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Chrissibua (20.02.2019), butch (16.07.2019)

Chrissibua

Abarth-Schrauber

  • »Chrissibua« ist männlich

Beiträge: 232

Dabei seit: 7. Juli 2018

Wohnort: Kempten

Aktivitätspunkte: 1205

Danksagungen: 82

  • Nachricht senden

87

Mittwoch, 20. Februar 2019, 17:52

Vielen Dank, aber es geht hier nicht um einen Wagenheber sondern um eine richtige Hebebühne wie man sie halt so überall kennt. Ich bin da natürlich Laie und wäre aber dankbar, wenn ich ihm einfach ein Bild von unten zeigen könnte, wo er anzusetzen hat. Wenn die Bilder in der Thematik noch aktuell sind, nehme ich die, wenn eine/r neuere Erfahrungen hat, wäre ich dankbar.

Mein Abarth 595: Competizione 2017,... mit allem was Spaß macht....


Chrissibua

Abarth-Schrauber

  • »Chrissibua« ist männlich

Beiträge: 232

Dabei seit: 7. Juli 2018

Wohnort: Kempten

Aktivitätspunkte: 1205

Danksagungen: 82

  • Nachricht senden

88

Mittwoch, 20. Februar 2019, 18:00

Sorry Andy, bei mir hat der Link erst nicht funktioniert, du hast es mir prima erklärt, vielen Dank !! Also da wo die Pfeile sind und nicht wie es dort gemacht worden ist, richtig? ???

Mein Abarth 595: Competizione 2017,... mit allem was Spaß macht....


Andy Abarth

Abarth-Profi

  • »Andy Abarth« ist männlich

Beiträge: 690

Dabei seit: 25. Juni 2018

Aktivitätspunkte: 3635

- V I B
-
6 9 5

Danksagungen: 306

  • Nachricht senden

89

Mittwoch, 20. Februar 2019, 18:09

Jep ! Die roten Kreise halt ....
Im Bild verbiegen die Hebe-Arme ja schon die Falz...nicht schön....
Ansonsten die neuralgischen Punkte nochmal in dem Beitrag
Da sieht man die zwei gesonderten Bilder für vorne und hinten

Gruß
Andy

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Andy Abarth« (20. Februar 2019, 18:53)

Mein Abarth 695: Rivale 695 175th Anniversary Limited Edition (040/175) Limousine


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Chrissibua (20.02.2019)

Seppo

Abarth-Meister

  • »Seppo« ist männlich

Beiträge: 1 030

Dabei seit: 20. April 2017

Wohnort: Niederbayern

Aktivitätspunkte: 5270

Danksagungen: 294

  • Nachricht senden

90

Mittwoch, 20. Februar 2019, 19:06

Ich frage mich, ob du nicht auch bei G-Tech den Service machen kannst, ohne die Garantie zu verlieren.

Die Äußerungen in deiner Werkstatt lassen nichts Gutes erwarten.

Mein Abarth 595: 595 Competizione MTA seit Juni 2017, Modena gelb, Estetico schwarz, Sabelt Stoff schwarz, Antenne in der Scheibe, Navi 7", Parksensoren, 17" Super Sport


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Chrissibua (21.02.2019), amphore (22.02.2019)


Chrissibua

Abarth-Schrauber

  • »Chrissibua« ist männlich

Beiträge: 232

Dabei seit: 7. Juli 2018

Wohnort: Kempten

Aktivitätspunkte: 1205

Danksagungen: 82

  • Nachricht senden

91

Mittwoch, 20. Februar 2019, 19:38

@Seppo, da hast du vermutlich recht! Danke!

Mein Abarth 595: Competizione 2017,... mit allem was Spaß macht....


500 C

Abarth-Schrauber

Beiträge: 311

Dabei seit: 5. Februar 2011

Wohnort: Offenbach

Aktivitätspunkte: 1615

Danksagungen: 48

  • Nachricht senden

92

Mittwoch, 20. Februar 2019, 21:09

Jep ! Die roten Kreise halt ....
Im Bild verbiegen die Hebe-Arme ja schon die Falz...nicht schön....
Ansonsten die neuralgischen Punkte nochmal in dem Beitrag
Da sieht man die zwei gesonderten Bilder für vorne und hinten

Gruß
Andy



An genau diesen Punkten hebe ich meinen auch an. Zu beachten ist aber, dass die Abarths an dem hinteren Punkt eine Unterbodenverkleidung haben und man den richtigen Punkt ertasten muss.

Bild 1 zeigt einen „normalen“ 500er

Bild 2 hier sieht man die Verkleidung im hinteren Bereich.

Hab ich aus den vorherigen Beiträgen rauskopiert.
»500 C« hat folgende Bilder angehängt:
  • 060A4544-5E2F-4CF5-81FE-91A804BAE4E6.jpeg
  • 2B041082-15A0-42FD-BB9F-C8BCF032B6AD.jpeg
Gruß
500 C

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »500 C« (20. Februar 2019, 21:16)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Syler999 (20.02.2019), Chrissibua (21.02.2019)

Syler999

Mitglied

Beiträge: 39

Dabei seit: 29. April 2017

Aktivitätspunkte: 200

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

93

Mittwoch, 20. Februar 2019, 21:59

@500 C

Du hast Recht, die vorderen Aufnahmepunkte sind sehr leicht zu erkennen und man kann ideal Hebebühne bzw. Wagenheber ansetzen. Bei den hinteren Aufnahmepunkten ist wie du schon erwähnt hast eine Unterbodenverkleidung, jedoch weist diese, auf dem 2. Bild welches du gepostet hast, eine Aussparung an dem Aufnahmepunkt auf. Bei meinem Abarth jedoch (BJ 09), ist die Unterbodenverkleidung durchgehend, somit hab ich bis jetzt nicht herausgefunden wo man hinten die Hebebühnenarme richtig ansetzt! Beim Räderwechsel benötige ich nur den vorderen Aufnahmepunkt, da sich das hintere Rad eh recht bald mit aufhebt, so dass man beide Räder wechseln kann, ohne den Wagen zwischendurch abzulassen und den Wagenheber hinten nicht nochmal anzusetzten braucht. In der Werkstatt jedoch wird hinten nach wie vor am Falz angesetzt da wie gesagt die Plastikverkleidung den "ordentlichen" Aufnahmepunkt verdeckt.
Das ärgert mich natürlich sehr, da der Falz schon dementsprechend in Mitleidenschaft gezogen wurde :cursing: !

Habt ihr in diesem Fall irgendwelche Tipps um doch den richtigen Anhebepunkt zu finden?

MfG, Syler999

https://www.abarth-forum.de/user/1886-500-c/

Mein Abarth 500: Perlmutt weiß, Kit Estetico rot, OZ Formula HLT 4H in Grigio Corsa, G-TECH Gewindefahrwerk RS-Clubsport, G-TECH Klappenauspuffanlage GT550-ST 114


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Chrissibua (21.02.2019)

500 C

Abarth-Schrauber

Beiträge: 311

Dabei seit: 5. Februar 2011

Wohnort: Offenbach

Aktivitätspunkte: 1615

Danksagungen: 48

  • Nachricht senden

94

Mittwoch, 20. Februar 2019, 22:12

Wenn du von unten an die Verkleidung drückst, kannst du den Träger ertasten. Von unten kräftig hochdrücken, dann spürt man ihn.

Zur Not schau unter einem normalen 500er nach. Du kannst den Abstand vom hinteren Radausschnitt aus rausmessen. Jetzt mach einfach eine Markierung Auf der Unterbodenverkleidung.
Gruß
500 C

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Chrissibua (21.02.2019), Syler999 (21.02.2019)

Kraftzwerg81

Abarth-Fan

Beiträge: 40

Dabei seit: 3. März 2020

Aktivitätspunkte: 250

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

95

Freitag, 22. Mai 2020, 16:02

Ich habe aus meinem Fundus mal dieses Bild herausgekramt.

Dort kann man sehen, wie man es nicht machen sollte!

Aber auch die Punkte erkennen, wo die werkseitige Aufnahme für den Profiwagenheber (Hebebühne) ist.
Habe die Stellen rot eigekringelt.....



Hallo Abarth Gemeinde,

da mein Kleiner demnächst das erste Mal in meiner Hand auf die Bühne soll, habe ich mal geschaut wo ich hinten die Bühne ansetzen kann. Möchte gerne die auf dem Bild im beitrag rot eingekreisten Stellen nutzen. Vorne mache ich das mit dem Wagenheber für Reifenwechsel und Co schon die ganze Zeit. Hinten sind leider Plastikverkleidungen drüber.
Weiß jemand wie man die abbekommt? Sieht auf den ersten Blick aus, als seien dort drei Kunststoffschrauben drin. Kannste dir aber nen Wolf drehen. Kommen nicht raus. Muss man evtl. einfach nur mit sanfter Gewalt nach unten reißen?
Oder macht Es Sinn die Abdeckung draufzulassen und die Bühne einfach darauf anzusetzen? Denke danach könnte es halt hin sein.

Edit: Hatte zielsicher die einzige Kunststoffschraube getestet, die etwas überdreht war. Alle anderen lassen sich problemlos lösen. Dazu je Seite 2x8er Sechskant und 1x Kreuzschlitz. Nu sindse unten. Sorry für die Verwirrung.

Gruß
Wir sind die Borg - Widerstand ist Spannung durch Stromstärke

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kraftzwerg81« (22. Mai 2020, 16:36)

Mein Abarth 595: Abarth 595 Tursimo


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!