_raphael_

Abarth-Fan

Beiträge: 54

Dabei seit: 8. April 2014

Aktivitätspunkte: 285

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 13. Oktober 2015, 22:38

Abarth 595 - Probleme beim Starten

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,

ich habe seit einer Weile folgendes Problem:

Morgens beim Starten drehe ich den Zundschlüssel um, der Anlasser dreht und dreht. Das Auto springt aber nicht an, es sei denn ich versuche es während etwa 40 Sekunden.
Wenn ich dann die Zündung wieder ausschalte, und erneut umdrehe, startet das Auto problemlos. ( Das Auto übernachtet in der Garage )

Dann fahre ich zur Arbeit und stelle das Auto während 8-9 Stunden ab. Abends wiederhohlt sich das ganze dann.

Das komische ist, dass ich sonst während dem Tag gar keine Probleme habe. Anscheinend tritt das Problem nur nach längerer Standzeit auf.

Das Auto ist von 04/2014 und hat nun rund 21000 km.

Bei 20.000 km stand der Ölwechsel an, da habe ich den Händler auf das Problem angesprochen. Er hat aber nichts aussergewöhnliches gefunden, und hat mir gesagt dass das normal sei dass ein Abarth Startprobleme habe wenn es Richtung Winter gehen würde und es nass und kalt wird. Damals war es aber noch trocken und 16 Grad! Und lezten Winter hatte ich das Problem auch nicht.
Er hat aber die Zündkerzen gewechselt, und gemeint dass normalerweise jetzt alles in Ordnung sei.

Während einer Woche sprang er sofort an, nicht top, aber immerhin. Dann kam das Problem aber immer wieder.

Gestern fuhr ich zum ADAC. Der hat aber auch nichts gefunden. Er meinte es könne eventuell am Schlüssel liegen. Wenn dies der Fall ist , verstehe ich nicht wieso er während dem Tag, wenn ich bis unterwegs bin, immer wieder problemlos anspringt, und nur morgens bzw nach der Arbeit nicht.

Die Batterie hat er gemessen, die war bei 100%, nach mehrmaligen abstellen und wieder anlassen war sie dann aber nur noch bei 60%.

Ich habe die Batterie gerade eben aufladen wollen, das Ladegerät hat aber sofort angezeigt sie sei voll.

Hatte schon jemand das gleiche Problem? Bzw weiss jemand was das sein kann?

Hier noch ein Video beim Startversuch.

https://www.youtube.com/watch?v=f6cWvYbk2yc&feature=youtu.be

Gruß,
Raphael

Mein Abarth 595: Competizione, Record Grau, Stoff Sabelt, Record Monza, Borbet RS Bronze Matt


toni500

Abarth-Meister

  • »toni500« ist männlich

Beiträge: 1 020

Dabei seit: 22. Oktober 2012

Wohnort: Kreis Nürtingen

Aktivitätspunkte: 5275

Danksagungen: 144

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 13. Oktober 2015, 22:59

Hallo,

dann stell doch das Auto über Nacht bei deinem Händler ab und dann soll Er gemeinsam mit Dir doch es mal testen...
ansonsten zu einen anderen Händler der Dein anliegen ernst nimmt

Mein Abarth 595: mit Competizione Fahrwerk unterwegs


Degimon

Abarth-Profi

  • »Degimon« ist männlich

Beiträge: 484

Dabei seit: 4. November 2013

Wohnort: Bayern

Aktivitätspunkte: 2445

* * *
-
* 6 9 5

Danksagungen: 110

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 14. Oktober 2015, 06:10

Hast du es schon mal mit den 2 Schlüssel probiert? Würde es mal 1-2 Tage mit den 2 Schlüssel versuchen .
Dann kann man die Wegfahrsperre ausschließen.
Wenn er diese Probleme erst seit der Inspektion hat, ohne das ich den Händler was unterstellen will, vielleicht sind die falschen Zündkerzen verbaut worden.
Abarth fahren ist eine Lebenseinstellung

Mein Abarth 695: ABARTH 695 Rivale,Nr 1833, Bilstein B8 Fahrwerk, Scheiben hinten nachgedunkelt, Englische Nebelschlussleuchte, Competizione Felgen, Audi A2 1.4 TDI


tom76

Mitglied

  • »tom76« ist männlich

Beiträge: 23

Dabei seit: 23. September 2015

Wohnort: Wien

Aktivitätspunkte: 120

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 14. Oktober 2015, 07:12

Hallo!

Eventuell schon einmal mit einer "anderen" Batterie versucht?
LG
Tom

Mein Abarth 500:


Rübezahl

Abarth-Fan

  • »Rübezahl« ist männlich

Beiträge: 96

Dabei seit: 20. September 2012

Wohnort: D-76307 Karlsbad

Aktivitätspunkte: 490

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 14. Oktober 2015, 08:53

Ich weiß nicht, wie das mit der Energieversorgung des Schlüssels bei FIAT funktioniert. Bei meinem früheren BMW wurde der Akku im Schlüssel aufgeladen, wenn er im Zündschloss steckte.
Meine Idee: Der Hinweis vom ADAC ist nicht ganz falsch: Über Nacht oder nach 8-9 Stunden Arbeit ist der Schlüsselakku leer. Beim ersten Startversuch wird er soweit aufgeladen, dass er beim zweiten Versuch die Wegfahrsperre entriegelt. Tagsüber hast du das Problem nicht, weil die Pause kurz (und damit die Selbstentladung des Schlüsselakkus gering) ist.
Probier doch einfach mal morgens mit den Schlüssel nur die Zündung einzuschalten, nicht starten. Nach 1 min machst du wieder aus und versuchst zu starten. Wenn das geht, liegt's am Schlüssel (ob der einen Akku oder Batterie hat, egal).

Grüße vom Rübezahl
Abarth 595 turismo, grigio campovolo con estetico rosso, MTA Competitione-Getriebe, Cruise Control, Sitzheizung, Interscope, Mazza-Tuning, Garrett 1446 Upgrade Turbomarkt Mainz, HG-Motorsport Ladeluftkühler, Vmaxx-Bremsen, DNA Uniball Hinterachsgelenklager, Quaife Torsen-Differentialsperre, Bilstein B6/B8, G-Tech GT 550-ST 100 mit HJS-Kat

_raphael_

Abarth-Fan

Beiträge: 54

Dabei seit: 8. April 2014

Aktivitätspunkte: 285

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 14. Oktober 2015, 11:03

Heute morgen habe ich den Zweitschlüssel ausprobiert, den ohne Knöpfe ( hat der denn überhaupt eine Batterie/Akku?), gleiches Szenario wie mit dem anderen.
Ich habe den normalen Schlüssel dabei, probiere heute nach der Arbeit mal deinen Vorschlag Rübezahl.

Mein Abarth 595: Competizione, Record Grau, Stoff Sabelt, Record Monza, Borbet RS Bronze Matt


tunwirs

Abarth-Legende

  • »tunwirs« ist männlich

Beiträge: 3 505

Dabei seit: 21. März 2010

Wohnort: München Bayern Rest Deutschland = B R D

Aktivitätspunkte: 17985

- M
-
J O 6 9 5

Danksagungen: 1498

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 14. Oktober 2015, 12:21

...und hat mir gesagt dass das normal sei dass ein Abarth Startprobleme habe wenn es Richtung Winter gehen würde und es nass...
..das mit dem Schlüssel kannst du abhaken... und wegen der obrigen Äusserung kann ich dir nur einen einzigen Tipp geben:

Such dir sofort eine andere Werkstatt !
Johann S. Anasenzl 《60+》♡ Abarthverkäufer im Ruhestand :unschuldig:

https://m.facebook.com/100010713751537/p…07368949630230/

Facebook

Mein Abarth 695: Tributo Ferrari EZ 11.11.11 ♥ Nr. 44 in Rosso Corse √ Name: ♥ USCHY®♥ https://www.facebook.com/100010713751537/posts/107368949630230/


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Domuno (14.10.2015)

Windi

Abarth-Fahrer

Beiträge: 174

Dabei seit: 23. Juli 2014

Aktivitätspunkte: 895

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 14. Oktober 2015, 12:42

Als erstes wie tunwirs sagt: andere Werkstatt suchen!
Welches Auto darf bei unserem "Humanen" Klima Startprobleme haben? Richtig auch kein Abarth.

Was für ein Benzin Fährst du?

LG

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tunwirs (14.10.2015)

_raphael_

Abarth-Fan

Beiträge: 54

Dabei seit: 8. April 2014

Aktivitätspunkte: 285

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 14. Oktober 2015, 12:51

Bleifrei 98. Normalerweise von Aral. Shell meide ich.

Mein Abarth 595: Competizione, Record Grau, Stoff Sabelt, Record Monza, Borbet RS Bronze Matt


TheGrolschFirm

Abarth-Schrauber

  • »TheGrolschFirm« ist männlich

Beiträge: 372

Dabei seit: 21. Mai 2015

Wohnort: Enschede

Aktivitätspunkte: 1890

Danksagungen: 125

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 14. Oktober 2015, 13:50

Bleifrei 98. Normalerweise von Aral. Shell meide ich.


Fahr mal mit andere Benzin. Wenn Ich V-Power (RON100) aus Deutschland fahre, dan habe Ich dasselbe Problem. Fahre Ich mit V-Power aus der Niederlande (RON97), habe Ich keine Probleme mit starten. Hat vielleicht zu tun mit der Anteil Ethanol im Benzin.

Mein Abarth 500: SaVaLi 175PS/280Nm, MM Bombardone 2.0, Nero Carbonio, Pogea Racing XCUT 18" Gold, Pogea Racing Carbon Motorhaube, Airrex Luftfahrwerk, Airlift Performance 3H System, Showinstall, BMC Pop-off und Luftfilter, S4 Rückleuchten, Wiechers Clubsport Käfig, Pioneer SPH-DA230DAB, DNA Sturzplatten, Koshi Carbon Spoiler Extension, Koshi Carbon Diffuser.



Domuno

Abarth-Legende

  • »Domuno« ist männlich

Beiträge: 4 854

Dabei seit: 8. Januar 2011

Wohnort: Steiermark

Aktivitätspunkte: 24425

Danksagungen: 430

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 14. Oktober 2015, 14:45

Benzin glaub ich garnicht so.

Ich musste nie orgeln wie bei einem oldtimer sprang echt immer sofort an selbst mit einer kaputten zündspule.

Wär wirklich nicht schlecht abzuklären. Könnte ja die Benzinpumpe sein oder eine verstopfte Benzinleitung.

Auf jeden Fall schalt die Zündung ein und warte bis die Benzinpumpe fertig gelaufen ist und einen Druck aufgebaut hat.

Glg.
In doubt flat out =) Colin McRae

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tunwirs (14.10.2015)

Windi

Abarth-Fahrer

Beiträge: 174

Dabei seit: 23. Juli 2014

Aktivitätspunkte: 895

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 14. Oktober 2015, 15:06

Ich vermute auch das es an der Benzinzufuhr selbst und nicht am Benzin liegt.

Zündspulen müssten sich auch während dem Betrieb als Fehlermeldung bemerkbar machen.

LG

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Domuno (14.10.2015)

AlpenSuchtii

Abarth-Fahrer

  • »AlpenSuchtii« ist männlich

Beiträge: 98

Dabei seit: 22. Oktober 2013

Wohnort: Wiesbaden-Nordenstadt

Aktivitätspunkte: 500

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 14. Oktober 2015, 18:44

Hatte das selbe Problem bei meinem alten Abarth (135ps) und bin damit zur Werke gefahren, es wurde die Software neu aufgespielt (Laut aussage des Meisters gab es damals ein Update)
und das Problem trat nie wieder auf ;)

Mein Abarth 595: 160ps, Ausgeräumt, Recaro Pole Position, Schroth Profi III Asm, V-Maxx 330mm + Stahlflex, Feredo DS Perfomanc, Castrol Srf Racing, Team Dynamics ProRace 1.2, Toyo R888r, KW Competition Fahrwerk mit Uniball-Domlagern by Raeder Motorsport


_raphael_

Abarth-Fan

Beiträge: 54

Dabei seit: 8. April 2014

Aktivitätspunkte: 285

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 14. Oktober 2015, 20:54

Ich war vorhin noch beim Händler wegen eines anderen Problemes, und habe ihn nochmal auf das besagte Problem beim Starten angesprochen. Er hat mir versichert ihnen sei das Problem bekannt, sie hätten viele 595 Fahrer die sich beschweren würden. Sie wüssten allerdings keine Lösung und hätten das Problem auch schon mehrmals bei Abarth Benelux gemeldet, aber vergebens...

Ich fahr bei gelegenheit zu einem anderen Händler , fragen was der dazu sagt...

Mein Abarth 595: Competizione, Record Grau, Stoff Sabelt, Record Monza, Borbet RS Bronze Matt


_raphael_

Abarth-Fan

Beiträge: 54

Dabei seit: 8. April 2014

Aktivitätspunkte: 285

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 27. Oktober 2015, 14:00

Ich habe meinen Abarth in eine andere Werkstatt gebracht, da hat sich Fiat per Distanz mit dem Wagen konektiert und iergendwelche Änderungen an der Software vorgenommen. Habe den Wagen gestern abgehohlt. Heute morgrn hatte ich wieder das gleiche Problem beim Anlassen.

Mein Abarth 595: Competizione, Record Grau, Stoff Sabelt, Record Monza, Borbet RS Bronze Matt


Ralfisti

Abarth-Profi

Beiträge: 775

Dabei seit: 28. August 2011

Wohnort: Nuernberg

Aktuelle Marktplatzeinträge: 1

Aktivitätspunkte: 3960

- *
-
* * * * *

Danksagungen: 118

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 28. Oktober 2015, 21:18

Auf jeden Fall schalt die Zündung ein und warte bis die Benzinpumpe fertig gelaufen ist und einen Druck aufgebaut hat.
machst du es so wie von Domuno beschrieben?
Ciao
Ralfisti

Mein Auto: Ex 1: 500C, Grigio Record, MTA, O.Z. Ultraleggera 17", Leder natur, Zillertal-Aufkleber ;-) , Ex 2: 595 Competizione, Grigio Adrenalina, MTA, Sabelt's in braun, GSD, O.Z. Alleggerita 17" ET30, Estetico grau-matt, Stig ;-), NEU: 695C Rivale, Nummer 234, original ;-) nur mit O.Z. Alleggerita 17" ET30 diesmal in star silver


_raphael_

Abarth-Fan

Beiträge: 54

Dabei seit: 8. April 2014

Aktivitätspunkte: 285

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

17

Montag, 2. November 2015, 01:14

Ja, steige ein, zündung an, schnall den gurt um, scroll nochmal durchs handy, und starte dann erst. Bzw versuche zu starten....

Mein Abarth 595: Competizione, Record Grau, Stoff Sabelt, Record Monza, Borbet RS Bronze Matt


spargelix

Abarth-Fahrer

Beiträge: 127

Dabei seit: 25. Oktober 2010

Aktivitätspunkte: 680

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

18

Montag, 2. November 2015, 20:39

Beim Anlassvorgang wird die Kraftstoffpumpe nicht druckgesteuert abgeschaltet; sie läuft einfach für etwa 2sec - dann wird davon ausgegangen, daß genügend Druck vorhanden ist.

Wenn die Pumpe schon knapp vor dem Jordan steht, kann sie in diesen 2sec nicht genügend Druck aufbauen, um die Mehrmenge für den (Kalt-)Startvorgang bereit zu stellen.

Probiere folgendes:

Zündung an, Pumpe läuft, Pumpe geht aus, Zündung aus. Das ganze zügig zwei, drei, vier mal wiederholt und erst jetzt den Schlüssel auf Anlassen weiterdrehen.

Wenn der Motor jetzt anspringt, ist es die Pumpe.
Ist natürlich eine sehr rustikale Art; besser wäre es natürlich, den Kraftstoffdruck direkt am Einspritzrail zu messen - und zwar bei kaltem Motor, denn da wird am meisten eingespritzt, so daß ein Druckabfall ebenfalls erkannt werden kann.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Domuno (03.11.2015)

puntoflitzer

Abarth-Profi

  • »puntoflitzer« ist männlich

Beiträge: 787

Dabei seit: 4. Mai 2012

Wohnort: Bietigheim-Bissingen

Aktivitätspunkte: 4205

---- L B
-
T S
-- L B
-
K V 9 3

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 4. November 2015, 13:06

Also ich weiß nicht wenn dein Auto optimiert ist und auf 100-102 abgestimmt wurde kann eigentlich auch nichts sein, evtl nur leistungsverlust.... probiere mal Aral ultimate 102 zu tanken :) . Wenn das auch nicht geht stell es deinem Händler hin!.

Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk

Mein Abarth Punto Evo: BMC Airfilter , Spurverbreiterung HA 30mm , Superprint AGA , Kennfeldoptimierung Mazza 2 - 2xx +PS - 350+ NM , HG Ansaugbrücke , Us-Standlichter, Kw-Fahrwerk,


Nobody

Abarth-Profi

Beiträge: 746

Aktivitätspunkte: 3810

Danksagungen: 49

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 5. November 2015, 11:44

Beim Startversuch, ist da der Rückwärtsgang eingelegt? Grüße

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!