Windschott500

verso1702

Abarth-Profi

  • »verso1702« ist männlich

Beiträge: 485

Dabei seit: 16. Januar 2018

Wohnort: Mettmann

Aktivitätspunkte: 2485

Danksagungen: 132

  • Nachricht senden

21

Montag, 19. Oktober 2020, 20:09

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hi,
ich würde ja auch gerne meine Motorhaube zur Entwärmung modifizieren und folge hier dem Thema gerade aufmerksam.Aber ich lese auf der verlinkten Seite vom Yoshi was anderes:

"Informationen zum TÜV: Die Veränderung der Motorhaube muss durch den TÜV/Dekra/Etc. genehmigt und eingetragen werden. Dies gilt auch für Originalteile von Ford. Hierbei kommt es auf die Toleranz des Prüfers an. Erfahrungsgemäß ist dies bei korrektem Einbau oftmals kein Problem, vielen Prüfern fällt die Veränderung gar nicht auf. Uns liegen viele Fahrzeugscheinkopien vor, bei denen eine Eintragung problemlos funktionierte und zufriedene Kunden uns diese freundlicherweise zur Verfügung gestellt haben."

Mein Abarth 595: COMPETIZIONE Serie 4 ,handgeschaltet,20mm HR Spurplatten hinten ,vorne 15mm ,Schaltwegverkürzung 4Tech


Yoshi

Abarth-Meister

  • »Yoshi« ist männlich

Beiträge: 1 686

Dabei seit: 21. November 2015

Aktivitätspunkte: 8485

* *
-

Danksagungen: 887

  • Nachricht senden

22

Montag, 19. Oktober 2020, 20:36

Lt. meinem Prüfer müssen sie nicht abgenommen werden, da sie nicht über die originale Form herausstehen! Ggf. sieht ein anderer Prüfer das anders. :whistling:
race. don't play.

Mein Auto:


NewBorn595

Abarth-Fan

  • »NewBorn595« ist männlich

Beiträge: 50

Dabei seit: 15. Mai 2020

Aktivitätspunkte: 250

M N
-

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

23

Montag, 19. Oktober 2020, 21:26

Die Hutzen MÜSSEN abgenommen werden. Die Meinung der Prüfer geht oft weit auseinander, vor allem in den neuen Bundesländern scheint es oft leichter zu sein eine Eintragung zu bekommen.
Zum einen muss es für die Teile vom Focus ein Materialgutachten geben. Wie verhält sich das Material bei einem Aufprall? Dürfen die Hutzen überhaupt am Fahrzeug verbaut werden bezüglich des nun erhöten Lärms der entsteht? Und allgemein ist eine Änderung am Fahrzeug wie Spoiler, Schürzen etc., auch Hutzen immer einzutragen.
Pogea Racing bietet als einziger Tuner für Abarth einen kompletten Kohlefaser-Widebody, eine Kohlefaser-Motorhaube und die Hutzen mit Tüv an. Und soo teuer ist das alles nun auch nicht. Die Motorhaube kostet meine ich ca. 2500€. Made in Germany. Und die passt besser als die Originale. Von daher... :thumbup:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »NewBorn595« (19. Oktober 2020, 21:31)

Mein Abarth 595: Competizione Bj 2016 - Modena Gelb - Vollausstattung mit Differenzialsperre - Pogea Racing Kennfeldoptimierung mit 221 PS/370 NM - Pogea Racing MonsterExhaust mit HJS Hochleistungskatsubstrat - Pogea Racing Schmiedefelgen ORBI 5.4 18 Zoll - Michelin Pilot Sport 4S - Pogea Racing Reinkohlefaser Motorhaube mit 2x Trofeo - Pogea Racing Silver Badge - Ansaugung Biposto by BMC - Forge Ansaugschlauch - GTech Ladeluftkühler Typ 240 - Bilstein B14 by GTech - Bonalume Schubumluftventil variabel - Forge Turbodecke - Hosenrohr Hitzeschutzmatte von PTP - CAE Ultrashifter - Likewise „Finger Banger“ Schaltknauf - diverse DNA Streben - viele Koshi Kohlefaserteile - getönte Scheiben - und viel Liebe fürs Detail


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tom! (20.10.2020)

juiciefreak

Abarth-Profi

  • »juiciefreak« ist männlich

Beiträge: 429

Dabei seit: 22. August 2018

Wohnort: Oberpfalz

Aktivitätspunkte: 2215

Danksagungen: 132

  • Nachricht senden

24

Montag, 19. Oktober 2020, 22:31

Statt der Teile von Pogea lieber die Hutzen vom Focus RS. Gibt es als Nachbauten günstig, qualitativ gut und erfordern keine Eintragung. Klick


ich erlaube mir ein Anmerkendes Zitat aus deinem Link: "Informationen zum TÜV: Die Veränderung der Motorhaube muss durch den TÜV/Dekra/Etc. genehmigt und eingetragen werden. Dies gilt auch für Originalteile von Ford. Hierbei kommt es auf die Toleranz des Prüfers an."

Hätte mich tatsächlich gewundert, wenn es bei uns in Deutschland anders wäre... ?(

Edit: Newborn war schneller :)

Mein Abarth 695: XSR Yamaha Edition +Zemco-Tempomat +Bonalumne BOV variabel +10mm Distanzen Typ2 von SCC in schwarz rundum +smoked Seitenblinker +305mm Brembo an der VA -Rücksitzbank +HRE Software +HRE Krümmer Isoliert +HRE 1446BW Isoliert +HRE Downpipe isoliert +HRE Abgasanlage +ATM LLK +Tensor Luftfilter +Highspark Zündspulen +langer 5.Gang


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tom! (20.10.2020), NewBorn595 (01.12.2020)

egu#633

Abarth-Professor

  • »egu#633« ist männlich

Beiträge: 2 536

Dabei seit: 30. Juli 2017

Wohnort: CH / AG

Aktivitätspunkte: 13000

Danksagungen: 1453

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 20. Oktober 2020, 00:14

Betreffs Umbau der Motorhaube hat sich vor einiger ZeitCampovolo mächtig ins Zeug gelegt.

Ab Seite 7 hat er den Umbau dokumentiert...

Viel Erfolg - Dani

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Speedy Gonzales (20.10.2020)

Tom!

Abarth-Meister

  • »Tom!« ist männlich

Beiträge: 1 285

Dabei seit: 24. Juli 2013

Wohnort: Rastatt

Aktivitätspunkte: 6520

Danksagungen: 818

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 20. Oktober 2020, 09:28

@NewBorn595,
bezüglich Hutze, Wasser und nix passieren kurz eine Stammtisch-Erfahrung bei uns aus dem wilden Süden: Wasser kann immer mal wieder unglücklich (und in Mengen) eindringen und für Ungemach sorgen. Ist ziemlich unschön. Haubenflüsterer könnten sich an der Motorhaube mit seitlichen Luftauslässen versuchen, bei denen gibt es kein derartiges Problem. Mit viel Geduld passt die Haube dann auch irgendwie so ziemlich, und die bei der Montage investierten zukünftigen Lebensjahre werden dafür recht zeitnah mit silbernem Haar ehrenhalber entschädigt :unschuldig: .

Wenn es aber alles klappt, schaut es rattenscharf aus und hat auch recht gute Chancen auf den Segen des von und zu TüV.

Grüße,
Tom!

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Tom!« (20. Oktober 2020, 19:12)

Mein Abarth 595: Emi, Straciatella-weiß (zumindest um die Nase herum...) // gewandet in edler Lackversiegelung aus zweierlei Komponenten...Regenbrille von Ombrello...königlich bestuhlt... Stutzen von KW (Variante3)... Radwerk von OZ, ummantelt von einem Hauch Michelin... renovierte Kühltränke nebst Stalloptimierung mit Boxen für weitere 55 Zwerg-Rennponys aus dem Hause G-Tech ...Zahn-Implantate & -Stocher aus gleichem Hause ...sangesgestärkt durch Focal-coaching und das Rockford-Fosgate Trio ...sinnesgestärkt dank Simoni Racing!


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tomexx (21.10.2020)

tomexx

Mitglied

  • »tomexx« ist männlich

Beiträge: 30

Dabei seit: 20. August 2019

Wohnort: Taunus

Aktivitätspunkte: 175

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 21. Oktober 2020, 23:11

Sieht echt Rattenscharf aus. Wie eine schöne Holde im sexy Minirock :thumbsup:

Mein Abarth 595: 595 Essesse, Baujahr 11/2019, Iridato Weiss, Schwarze Comp. Felgen, Akrapovic Auspuff, Carbon-Paket, Carbon Einstiegsleisten, Carbon Türholme, Biposto Öl-, Wasser- und Tankdeckel, Biposto Riffelbleche Fussraum usw.


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

NewBorn595 (22.10.2020)

NewBorn595

Abarth-Fan

  • »NewBorn595« ist männlich

Beiträge: 50

Dabei seit: 15. Mai 2020

Aktivitätspunkte: 250

M N
-

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 22. Oktober 2020, 20:54

@Tom!
Wie ich oben schon geschrieben habe, fahre ich nur bei Sonnenschein. Reines Schönwetterfahrzeug, deswegen war es mir egal bezüglich Wasser. Außer aus dem Gartenschlauch sieht mein 500 sonst keins. :D Als reines Alltagsauto würde ich nie Hutzen verbauen. Das Risiko wäre mir auch zu groß.

Mein Abarth 595: Competizione Bj 2016 - Modena Gelb - Vollausstattung mit Differenzialsperre - Pogea Racing Kennfeldoptimierung mit 221 PS/370 NM - Pogea Racing MonsterExhaust mit HJS Hochleistungskatsubstrat - Pogea Racing Schmiedefelgen ORBI 5.4 18 Zoll - Michelin Pilot Sport 4S - Pogea Racing Reinkohlefaser Motorhaube mit 2x Trofeo - Pogea Racing Silver Badge - Ansaugung Biposto by BMC - Forge Ansaugschlauch - GTech Ladeluftkühler Typ 240 - Bilstein B14 by GTech - Bonalume Schubumluftventil variabel - Forge Turbodecke - Hosenrohr Hitzeschutzmatte von PTP - CAE Ultrashifter - Likewise „Finger Banger“ Schaltknauf - diverse DNA Streben - viele Koshi Kohlefaserteile - getönte Scheiben - und viel Liebe fürs Detail


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tomexx (26.10.2020)

  • »Giulia_the_beast« ist weiblich

Beiträge: 29

Dabei seit: 30. Januar 2020

Wohnort: Raum Köln

Aktivitätspunkte: 170

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 22. Oktober 2020, 22:11

Huhu,

vielleicht kann ich auch meine Meinung zum Thema Lufthutzen abgeben. Damals habe ich hier viel negatives über die Teile von Cadamuro gehört. Dennoch habe ich mich für die Motorhaube und Kotflügel mit Lufteinlässe entschieden und bin wirklich überglücklich damit. Die Haube war absolut garkein Problem. Natürlich Spachtelarbeit und Einstellungen am Schloss mussten gemacht werden. Aber sonst wirklich top! Die Kotflügel waren grausam und haben kaum gepasst. Viele Spachtelarbeiten, fiese Risse vom Transport und ständiges erwärmen des GFK's zum Richten und nachformen damit es passte. Aber amEnde bin ich echt zufrieden damit! Nicht nur, dass es echt Gewicht eingespart hat, geht die Hitze super gut wegvom Motorraum! Bei der Eintragung war auch alles problemlos. Materialgutachten wurde mitgeliefert (jetztiger Stand Kotflügel nur noch ohne Zulassung von Cadamuro) und von meiner Tüv-Stelle ohne Probleme akzeptiert und eingetragen nach 21. Also wer wirklich überlegt, Lufteinlässe in der Motorhaube zu verbauen, der sollte echt mal bei Cadamuro vorbeischauen (ohne großartig Werbung zu machen!). Und man kann zusätzlich Wasserschalen kaufen, die kaum bis kein Wasser in den Motorraum gelangen lässt. Aber Cadamuro bietet auch eine alleinige Abdeckung für die Batterie an. Nur sollte man darauf achten, dass bei GFK-Teilen eine spezielle Lackierart unter Mithilfe von Hitze gemacht werden sollte, damit später in der Sonne keine Löcher entstehen (Material fällt ein). Aber sonst wirklich eine Überlegung wert! Kostenfaktor für Motorhaube ca. 800-900€ und Kotflügel ca. 700€ inklusive Lackierung und Eintragung.
Vielleicht noch eine Sache. Ich fahre mit der Kleinen mit Kotflügel sowie Motorhaube im Sommer wie Winter. Bei Regen, Schnee, Sturm und was sonst noch alles kommt. Bisher noch nie Probleme gehabt und immer einen sauberen Motorraum (ist auch Pflicht bei einem Chrom Luftfilterkasten :-D ).

Mein Auto: Fiat 500 1.4 ~ CSR/Lester/Rieger Exterieur-Anbauteile, Cadamuro GFK-Motorhaube und Kotflügel mit Lufteinlässe, KN-Sportluftfilter, Ragazzon Vierrohr-Endauspuff, Angeleyes mit bösem Blick und RGB Einheit, Schwarzrand-Tagfahrlicht, H&R Tieferlegungsfedern 35/30, DNA Heckstrebe/Wiechers Domstrebe, Chrom lackierter Luftfilter- und Ansaugkasten, verschiedene Aluteile im Motorraum, schwarze Rückleuchten, Innenraumumbau, Kennwood Touchscreen Radioumbau/Basssystem, modernisierte Seitenblinker in Tiefschwarz, M-Tech short shifter, Carbon Dämpferabdeckung, ein paar Titaniumteile, Bilstein B6 Dämpfer hinten/ B8 Dämpfer vorne, viele optische Eigenbauteile, Emblem-Umbauten, KITT Sprachprogrammierung, Teil-Eigenfolierung, Kofferraumdämmung, Batteriesplitter, Umlackierung ein paar Fahrwerksteile, Innenlüftung-Renngitterumbau


Ricki

Mitglied

  • »Ricki« ist männlich

Beiträge: 33

Dabei seit: 15. September 2020

Wohnort: Vetschau/Spreewald

Aktivitätspunkte: 165

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

30

Donnerstag, 22. Oktober 2020, 23:23

Ich habe viel mit den Autos die ich besessen habe mit Air Intakes offen Luftfiltern probiert und getestet ich will keine Diskusion dazu lostreten,ich kann nur sagen ich bin froh das ich keinen BMC Filter der ja original beim Turismo verbaut ist drin habe.
Warum ein Papierfilter bei mir drin ist weiß ich nicht ob den vorher einer einfach getauscht hat,ist mir auch egal habe mir 2 Papierluftfilter bestellt und wollte den BMC rausschmeißen,war ja keiner drin.
Mein Motor und Turbolader soll saubere Luft bekommen und wenn ich dann sehe teilweise 300 Euro für so ein System naja muß jeder selber wissen.
Gruß Raik!

Mein Abarth 595: Abarth 595 Turismo



Flitzei

Abarth-Schrauber

  • »Flitzei« ist männlich

Beiträge: 310

Dabei seit: 18. Februar 2019

Aktivitätspunkte: 1565

Danksagungen: 90

  • Nachricht senden

31

Freitag, 23. Oktober 2020, 15:39

Zitat

Warum ein Papierfilter bei mir drin ist weiß ich nicht


Im Normalfall ist der Grund, dass die Werkstatt vor der Auslieferung vergessen hat, den BMC einzubauen. Ich musste auch bei beiden Autos den Tankdeckel erfragen...

Mein Abarth 595: Nr 1, Turismo 2018, wurde geklaut; Nr 2: Turismo 2019, Nero Scorpione/Podio Blu, Leder braun, Felge Sport, rote Bremssättel


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Don595 (23.10.2020)

Don595

Abarth-Profi

  • »Don595« ist männlich

Beiträge: 488

Dabei seit: 21. August 2017

Wohnort: Celle

Aktivitätspunkte: 2485

- C E
-
* * * *
- C E
-
* * * *

Danksagungen: 266

  • Nachricht senden

32

Freitag, 23. Oktober 2020, 16:16

Ich gehe die Sache der thermischen
Entlastung näher am Ursprungsort
an...
Krümmer, Turbo, Downpipe einpacken
lassen. 8)
Was es am Ende bringt werde ich sehen,
sollte die Abgaswärme so im Zaum
gehalten werden, wie ich mir das
vorstelle, darf die Haube und auch
die Optik einfach Serie bleiben. :love:
Preislich dürfte diese Variante zumindest
zur GFK-Haube nicht teurer sein.

Ich werde berichten... :thumbsup:

Gruß
Dennis

Mein Auto: Abarth 595 - Klein und schwarz... Abarth 695 - Biposto in grau


  • »Giulia_the_beast« ist weiblich

Beiträge: 29

Dabei seit: 30. Januar 2020

Wohnort: Raum Köln

Aktivitätspunkte: 170

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

33

Freitag, 23. Oktober 2020, 16:37

Jetzt mal eine ganz blöde Frage, aber ist es gesund, den Krümmer und co. einpacken zu lassen? Hatte vor längerer Zeit mal einen Bericht dazu gelesen und das Ende vom Lied war, dass die Teile neu mussten. Das hat den Hintergrund, weil die Hitze nun bei den Teilen bleibt und verpackt wird. Dadurch wird der Motorraum an sich nicht mehr zu warm aber an den Teilen bleibt die Hitze stecken. Dadurch müssen diese mehr Hitze aushalten und das Material leider darunter noch mehr und der Verschleiß wird umso größer. Ist das gleiche Prinzip wie die Motorhaube mit Wärmeableitende Matten zu dämmen. Dadurch wird die Motorhaube nicht mehr warm aber die Hitze staut sich im Motorraum selbst und "greift" somit die einzelnen Teile an. Ich weiß nicht, ob das einpacken von solchen Teilen wirklich sinnvoll und "gesund" ist. Also es ist nur meine Meinung aber ich würde den Teilen im Motor nicht gerne so etwas zumuten. Zumal die Teile ja für den normalen und etwas schnelleren Betrieb gebaut und abgestimmt wurden. Ich würde nur die größere Ölwanne holen und eventuell die Nebellampen raushauen und ein komplettes Gitter einsetzen. Aber das ist meine Ansicht. Bin auf jeden Fall gespannt, was du zu berichten hast! :) Viel Glück!

Mein Auto: Fiat 500 1.4 ~ CSR/Lester/Rieger Exterieur-Anbauteile, Cadamuro GFK-Motorhaube und Kotflügel mit Lufteinlässe, KN-Sportluftfilter, Ragazzon Vierrohr-Endauspuff, Angeleyes mit bösem Blick und RGB Einheit, Schwarzrand-Tagfahrlicht, H&R Tieferlegungsfedern 35/30, DNA Heckstrebe/Wiechers Domstrebe, Chrom lackierter Luftfilter- und Ansaugkasten, verschiedene Aluteile im Motorraum, schwarze Rückleuchten, Innenraumumbau, Kennwood Touchscreen Radioumbau/Basssystem, modernisierte Seitenblinker in Tiefschwarz, M-Tech short shifter, Carbon Dämpferabdeckung, ein paar Titaniumteile, Bilstein B6 Dämpfer hinten/ B8 Dämpfer vorne, viele optische Eigenbauteile, Emblem-Umbauten, KITT Sprachprogrammierung, Teil-Eigenfolierung, Kofferraumdämmung, Batteriesplitter, Umlackierung ein paar Fahrwerksteile, Innenlüftung-Renngitterumbau


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Don595 (23.10.2020)

Don595

Abarth-Profi

  • »Don595« ist männlich

Beiträge: 488

Dabei seit: 21. August 2017

Wohnort: Celle

Aktivitätspunkte: 2485

- C E
-
* * * *
- C E
-
* * * *

Danksagungen: 266

  • Nachricht senden

34

Freitag, 23. Oktober 2020, 17:03

Auch ein interessanter Ansatz Giulia... :top:
Hab ich so noch nichts drüber gelesen.
Mal sehen was die Teile können bzw.
abkönnen. :anhimmel:

Grundsätzlich sollte das Material dann
( isoliert ) ja erheblich mehr Temperatur
vertragen müssen.

Gruß
Dennis

Mein Auto: Abarth 595 - Klein und schwarz... Abarth 695 - Biposto in grau


Herwa

Abarth-Fahrer

  • »Herwa« ist männlich

Beiträge: 171

Dabei seit: 28. Juli 2020

Aktivitätspunkte: 940

A M
-

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

35

Freitag, 23. Oktober 2020, 17:19

Weiss jemand wo es diese Ersatzgitter anstatt der Nebler gibt?

Mein Abarth 595: Abarth 595 Competizione, Adrenalin Grün, Sabelt GT Carbon, Mechanisches Diff, Bi Xenon, Beats


  • »Giulia_the_beast« ist weiblich

Beiträge: 29

Dabei seit: 30. Januar 2020

Wohnort: Raum Köln

Aktivitätspunkte: 170

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

36

Freitag, 23. Oktober 2020, 17:29

Ich bin auf jeden Fall gespannt auf dein Ergebnis! Mir sagt man immer: ,, Wenn es das nicht aushalten kann, wäre es besser kein Motor geworden." Vielleicht bin ich nur zu vorsichtig. Ich meine diese Isolierung machen ja wirklich viele. Im Rennsport habe ich noch nicht darauf geachtet. Aber vielleicht ist es nur Panikmacherei. Ich kann dir nur von meinem normalen 500er sagen, dass der Kat normal 600 - 700 Grad warm wird beim normalen Betrieb. Wenn ich den isolieren würde, dann sollte er auf um die 850 - 900 Grad warm werden und lange Zeit zum abkühlen brauchen. Ein normaler 0815 Kat soll bis 1000 Grad aushalten können, danach kann es kriminell für ihn werden. :D Aber ich bin schnell wieder davon gegangen, weil ich meine kleine nicht in solch einem Betrieb wie ihr die Abarths nehmt, bringe. Mein Motto ist immer, umso schneller die Maschine, umso langsamer fährt man. ^^ Aber das ist ja immer Geschmackssache. Da waren die Lufthutzen optisch und effektiv besser für mich. :D

Herwa die bekommst du bei Ebay. Hier mal ein Link https://www.ebay.de/i/302701905937?chn=p…ASABEgLSHPD_BwE . Aber wenn du das verbaust musst du den Nebelschalter im Innenraum verdecken oder unkenntlich machen. Sonst kommst du nicht durch den Tüv wurde mir mal gesagt. Aber eine Abdeckung mit dem Durchmesser und es sollte keine Probleme geben. :)

Mein Auto: Fiat 500 1.4 ~ CSR/Lester/Rieger Exterieur-Anbauteile, Cadamuro GFK-Motorhaube und Kotflügel mit Lufteinlässe, KN-Sportluftfilter, Ragazzon Vierrohr-Endauspuff, Angeleyes mit bösem Blick und RGB Einheit, Schwarzrand-Tagfahrlicht, H&R Tieferlegungsfedern 35/30, DNA Heckstrebe/Wiechers Domstrebe, Chrom lackierter Luftfilter- und Ansaugkasten, verschiedene Aluteile im Motorraum, schwarze Rückleuchten, Innenraumumbau, Kennwood Touchscreen Radioumbau/Basssystem, modernisierte Seitenblinker in Tiefschwarz, M-Tech short shifter, Carbon Dämpferabdeckung, ein paar Titaniumteile, Bilstein B6 Dämpfer hinten/ B8 Dämpfer vorne, viele optische Eigenbauteile, Emblem-Umbauten, KITT Sprachprogrammierung, Teil-Eigenfolierung, Kofferraumdämmung, Batteriesplitter, Umlackierung ein paar Fahrwerksteile, Innenlüftung-Renngitterumbau


Don595

Abarth-Profi

  • »Don595« ist männlich

Beiträge: 488

Dabei seit: 21. August 2017

Wohnort: Celle

Aktivitätspunkte: 2485

- C E
-
* * * *
- C E
-
* * * *

Danksagungen: 266

  • Nachricht senden

37

Freitag, 23. Oktober 2020, 17:55

Ich fahre ja auch keinen Track,
nur lange halten sollte es schon... ^^

@Herwig
Das Gitter ist vom Asetto Corse.
Hau es mal bei YouTube rein.
Eine Rennserie rein mit den kleinen
Kugeln. :thumbup:

Das Frontgitter gibt es solo ohne Öffnungen
für die Nebelscheinwerfer oder mit
entsprechenden Fassungen:

Hier mal der Link nackig:

[url]https://www.italo-welt.de/Abarth-500-Assetto-Corse-Kuehlergrill-ohne-ABARTH-Logo[/url]

Gruß
Dennis

Mein Auto: Abarth 595 - Klein und schwarz... Abarth 695 - Biposto in grau


Speedy Gonzales

Abarth-Profi

  • »Speedy Gonzales« ist männlich

Beiträge: 486

Dabei seit: 9. Mai 2019

Wohnort: Bayern

Aktivitätspunkte: 2460

Danksagungen: 139

  • Nachricht senden

38

Freitag, 23. Oktober 2020, 18:02

Bei reinen Stahlkrümmern soll man angeblich ggf Probleme bekommen können.
Bei unserem Gass ist das unbedenklich.
Heissere Temperaturen fliessen besser, besserer Flow und Temperatur, um so besser für den Turbo.

1000 Grad ist Nett gesagt aber tötlich für den Motor.

Aber im Vergleich was der Turbo da für Temperaturen rein feuert ist der Sauger ja noch Fein raus.

Einpacken sehe ich als Vorteilhaft... Schon allein für die Ansaugtemps, wenn der Motorraum nicht so Heiss ist.

Inwiefern sowas Leistungstechnisch merklich oder Messbar ist, würde mich aber auch interessieren... Wenn überhaupt :party:



EDIT:

Assetto ist aber Serie 3... passt das dann auf der 4ten Baureihe ?

Mein Abarth 595: In der Fitnessbude übern Winter.


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Don595 (23.10.2020)

Herwa

Abarth-Fahrer

  • »Herwa« ist männlich

Beiträge: 171

Dabei seit: 28. Juli 2020

Aktivitätspunkte: 940

A M
-

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

39

Freitag, 23. Oktober 2020, 18:12

Danke Leute

Mein Abarth 595: Abarth 595 Competizione, Adrenalin Grün, Sabelt GT Carbon, Mechanisches Diff, Bi Xenon, Beats


Ricki

Mitglied

  • »Ricki« ist männlich

Beiträge: 33

Dabei seit: 15. September 2020

Wohnort: Vetschau/Spreewald

Aktivitätspunkte: 165

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

40

Freitag, 23. Oktober 2020, 18:48

Zitat

Warum ein Papierfilter bei mir drin ist weiß ich nicht


Im Normalfall ist der Grund, dass die Werkstatt vor der Auslieferung vergessen hat, den BMC einzubauen. Ich musste auch bei beiden Autos den Tankdeckel erfragen...


Aber dafür haben die Idioten die Schwellerkanten verbogen habe heut mit meinem Neffen Unteboden und Hohlraumversiegelung gemacht da habe ich es gesehen.ich frage mich was hatte das Auto auf der Hebebühne zu suchen wenn es ein Neufahrzeug ist ich hab einen Hals.
Gruß Raik!

Mein Abarth 595: Abarth 595 Turismo


Ähnliche Themen

Verwendete Tags

biposto, BMC

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!