Skorpionalex

Abarth-Schrauber

  • »Skorpionalex« ist männlich

Beiträge: 198

Dabei seit: 31. Januar 2009

Wohnort: Aachen

Aktivitätspunkte: 1070

  • Nachricht senden

1

Freitag, 6. Februar 2009, 18:42

Blut lassen (Ölwechsel)

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo zusammen,

heute war es so weit, mein kleiner Flitzer mußte Blut lassen.

1600Km und das Öl musste raus ! (in einer Woche gefahren ;) )

Rein kamen 2,9l 5W40 zum Preis von 35€(ohne MwSt)

+ Ölfilter 19€(ohne MwSt)
und Kleinigkeiten wie Dichtung....

Gesamt 65 €


Kein Arbeitslohn, das ist bei Fiat wo so üblich beim 1. Check !!!

Denke das die Leistungen und die Preise i.O. sind.

Gruß alex

White_Scorpion

Abarth-Meister

  • »White_Scorpion« ist männlich

Beiträge: 1 303

Dabei seit: 7. Juni 2008

Wohnort: Schweiz

Aktivitätspunkte: 6680

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

2

Freitag, 6. Februar 2009, 18:56

Meine Meinung ist das ein Ölwechsel nach 1600 km völlig überflüssig ist...aber muss jeder selber wissen da gehen die Meinungen auseinander! ;)

Mein Abarth Grande Punto: Abarth Grande Punto Serie 1 // Abarth 124 Spider Limited//bald 695 Rivale


Skorpionalex

Abarth-Schrauber

  • »Skorpionalex« ist männlich

Beiträge: 198

Dabei seit: 31. Januar 2009

Wohnort: Aachen

Aktivitätspunkte: 1070

  • Nachricht senden

3

Freitag, 6. Februar 2009, 19:00

ja weis ich aber wenn mal was am Wagen ist.....Garantie....

dann macht einem keiner Vorwürfe und kann sich raus reden !

So sind se doch alle, Lücke finden und ....


Gruß alex

seppy

Abarth-Fahrer

  • »seppy« ist männlich

Beiträge: 182

Dabei seit: 20. August 2008

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 965

  • Nachricht senden

4

Freitag, 6. Februar 2009, 19:18

Das ist ja gar nichts.. ich hatte schon nach 10 km nen Ölwechsel hinter mir 8)

Skorpionalex

Abarth-Schrauber

  • »Skorpionalex« ist männlich

Beiträge: 198

Dabei seit: 31. Januar 2009

Wohnort: Aachen

Aktivitätspunkte: 1070

  • Nachricht senden

5

Freitag, 6. Februar 2009, 19:32

so früh ???

Was ist passiert ???

Doch erst zwischen 1000-1500 Km !

Dachte ich 8o


Gruß alex

DerRoteBaron

Abarth-Profi

  • »DerRoteBaron« ist männlich
  • »DerRoteBaron« wurde gesperrt

Beiträge: 441

Dabei seit: 17. Januar 2009

Aktivitätspunkte: 2415

  • Nachricht senden

6

Freitag, 6. Februar 2009, 19:33

Stichwort: esseesse

...nehme ich mal an ;)

  • »abarthmech« ist männlich

Beiträge: 2 546

Dabei seit: 22. August 2008

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 13125

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

7

Freitag, 6. Februar 2009, 20:01

Zitat

Original von seppy
Das ist ja gar nichts.. ich hatte schon nach 10 km nen Ölwechsel hinter mir 8)


10 km stimmen nicht ganz es waren ungefähr 300 meter :D ( wenn überhaupt )
Alfa Romeo 147 GTA / Leder / Bose / 18 " Blackline / Ragazzon

aprilia RSV mille/ aprilia racing Titanium Endtopf und Eprom/ handefertigte 60mm Krümmeranlage/Powercommander5 mit Autotune/ Edwards RamAir Kanäle/ viel Carbon/ Abgestimmt auf Dynojet Prüfstand bei smaltmoto Germany/ OZ Schmiederäder

Abarth Club Berlin

Mein Auto: Alfa Romeo 147 3.2 GTA


opticus ab500

Abarth-Profi

  • »opticus ab500« ist weiblich

Beiträge: 400

Dabei seit: 24. August 2008

Wohnort: Potsdam

Aktivitätspunkte: 2105

  • Nachricht senden

8

Freitag, 6. Februar 2009, 20:49

Also ich persönlich kann überhaupt nicht verstehen, warum man nach 1600 km schon den 1.Ölwechsel macht :?: :?: :?: Hab mit meinem Kleinem bei weitem mehr km runter und mußte noch nicht einen Tropfen nachfüllen!
LG aus N.F. bei P.

opticus ab500

www.abarth-club-berlin.de

DerRoteBaron

Abarth-Profi

  • »DerRoteBaron« ist männlich
  • »DerRoteBaron« wurde gesperrt

Beiträge: 441

Dabei seit: 17. Januar 2009

Aktivitätspunkte: 2415

  • Nachricht senden

9

Freitag, 6. Februar 2009, 20:59

Es geht darum, dass sich die Kolben und so erst einschleifen müssen (Einfahrzeit). In dieser Zeit werden natürlich dementsprechend die Metallteile vom Öl abgefangen und scheurn von da an praktisch überall im Motor und verstopfen den Ölfilter. Deshalb sagt man, dass man praktisch am Ende der Einfahrzeit (rund 2000km) das Öl samt Ölfilter auswechseln sollte.

opticus ab500

Abarth-Profi

  • »opticus ab500« ist weiblich

Beiträge: 400

Dabei seit: 24. August 2008

Wohnort: Potsdam

Aktivitätspunkte: 2105

  • Nachricht senden

10

Freitag, 6. Februar 2009, 21:20

Zitat

Original von DerRoteBaron
Es geht darum, dass sich die Kolben und so erst einschleifen müssen (Einfahrzeit). In dieser Zeit werden natürlich dementsprechend die Metallteile vom Öl abgefangen und scheurn von da an praktisch überall im Motor und verstopfen den Ölfilter. Deshalb sagt man, dass man praktisch am Ende der Einfahrzeit (rund 2000km) das Öl samt Ölfilter auswechseln sollte.


Von der Sache her hast du ja Recht - wenn der Abrieb aber wirklich so dramatisch wäre, dann würde der Hersteller doch sicher diesen Ölwechsel vorschreiben und den 1.Ölwechsel nicht erst nach 30.000km bzw. nach einem Jahr vorschreiben !!??

Fahre schon den 3. Neuwagen und hören von einem Ölwechsel nach der Einfahrzeit zum 1.mal!?
LG aus N.F. bei P.

opticus ab500

www.abarth-club-berlin.de


DerRoteBaron

Abarth-Profi

  • »DerRoteBaron« ist männlich
  • »DerRoteBaron« wurde gesperrt

Beiträge: 441

Dabei seit: 17. Januar 2009

Aktivitätspunkte: 2415

  • Nachricht senden

11

Freitag, 6. Februar 2009, 21:23

Also ich denke nicht, dass es "dramatisch" ist, aber ich denke schon, dass der Ölfilter da schon was abbekommt und vielleicht etwas verstopft?!? Obwohl vielleicht nicht notwendig mache ich es bei meinem Kleinen demnächst auch so - so wie meine Eltern es je her getan haben und damit immer gut gefahren sind.

500_Abarth_

Abarth-Profi

  • »500_Abarth_« ist männlich

Beiträge: 514

Dabei seit: 28. August 2008

Wohnort: Heidelberg

Aktivitätspunkte: 2625

  • Nachricht senden

12

Freitag, 6. Februar 2009, 22:23

... lieber einmal (unnötig) zu viel das Öl gewechselt als ...

Klar, die vom Werk haben sich mit ihren Angaben sicher auch was gedacht! Tuckere ich "normal" rum, dann ist der Ölwechsel bei 1500km vermutlich nicht unbedingt nötig.
Weiß ich aber, dass ein SS-Kit folgt und G-Tech Box + Abgasanlage und und und ... werde ich meine Intervalle sicher nicht bei 20 oder gar 30000km lassen, sondern z.B. auf 10000km runtersetzten.


Gruß,
Jürgen
Abarth 500 Esseesse, weiß, ESTETICO rot, 17“ Speichendesign, Leder rot-schwarz, Navi Blue&Me, Klimaautomatik, Aut. abbl.Innenspiegel, Spur VA/HA +10mm, G-Tech ESD + Cuprohr

MrHenry20

Co-Administrator

  • »MrHenry20« ist männlich

Beiträge: 8 181

Dabei seit: 12. September 2008

Wohnort: Muenchen

Aktivitätspunkte: 42125

*
-
* * * * *

Danksagungen: 296

  • Nachricht senden

13

Freitag, 6. Februar 2009, 23:06

Mmhhh, da stehst für mich jetzt alleine im Wald, Jürgen.

Gut, das bleibt einfach Ansichtssache und vor allem auch eine Sache des Nutzungspotenzials des Wagens. Bei Tuning natürlich was anderes. Einen Turbo fahre ich zwar früher wie heute warm und auch wieder "kalt", aber wenn es um die Qualitätsverbesserung in diesem Sinne der Serviceintervalle geht, glaube ich hat das schon eine Sicherheit.

Ich werd' sicherlich, solang es kein Esseesse bei mir ist, den Intervall wieder auf 10k km runtersetzen. Dafür hat sich Abarth schon etwas dabei gedacht mit LongLife- Intervall (außerdem werden die Öle ja auch ständig besser), und Garantie ist Garantie, und die Möglichkeit der Verlängerung besteht ja auch noch.

Aber: Schaden tut's natürlich in keinstem Falle, da hast Du vollkommen Recht. Bleibt halt eine Frage des Liebhabens und des Portemonaies.. Word!

Skorpionalex

Abarth-Schrauber

  • »Skorpionalex« ist männlich

Beiträge: 198

Dabei seit: 31. Januar 2009

Wohnort: Aachen

Aktivitätspunkte: 1070

  • Nachricht senden

14

Samstag, 7. Februar 2009, 07:15

Hey Leute,

habe mich nur an die Angaben von meinem Händler gehalten...

das waren jetzt 65€ ...

Wenn man doch eh nur Mat. zahlen muß, so billig kommt man in einer Werkstatt nicht mehr dran.

Man gibt so viel unnötiges eGeld aus für Sachen die man nicht brauch..


Der nächste wird jetzt bei 15.000 km gemacht und gut ist.





Und zum einfachen, vor 5 Jahren mußte mein Stilo Kombi auch nach 1000Km in die Werkstatt, das gibt es wohl schon ein bisschen länger....


Gruß alex

ABARTHIG

Mitgliedschaft beendet

15

Samstag, 7. Februar 2009, 08:21

also...wie ich verstanden hab fährst du nicht wenig km in der woche,dann wäre auch nicht UNBEDINGT ein ölwechsel nötig gewesen...aber die liebe zu ABARTH ist immer stärker wie alles anderes :D :P

Skorpionalex

Abarth-Schrauber

  • »Skorpionalex« ist männlich

Beiträge: 198

Dabei seit: 31. Januar 2009

Wohnort: Aachen

Aktivitätspunkte: 1070

  • Nachricht senden

16

Samstag, 7. Februar 2009, 08:42

Ja stimmt mit der Liebe.


Kostet ja ein bisschen Geld so ein kleiner Flitzer :love:

Gruß alex

Abarth46

Abarth-Schrauber

  • »Abarth46« ist männlich

Beiträge: 218

Dabei seit: 23. Januar 2009

Wohnort: Luxemburg

Aktivitätspunkte: 1115

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

17

Montag, 9. Februar 2009, 15:37

Hallo,

Ich finde auch dass man bei 1500Km keinen Olwechsel durch machen muss!
Ich habe bei alle meine Neuwagen immer wie vorgesehen, die ersten Olwechsel gemacht, (bei 15000 oder 20000 oder wie bei Bmw 30000Km) und habe mit den Motors nie Probleme gehabt. Ich mache beim Abarth auch wie vorgeschrieben, ich glaube bei 15000Km den ersten Olwechsel! ;)
Abarthista si nasce, non si diventa con il tempo! :top:

Mein Abarth 595: 595 Abarth Competizione , Bianco gara


LittleDevil

Abarth-Fahrer

  • »LittleDevil« ist weiblich

Beiträge: 170

Dabei seit: 23. Januar 2009

Wohnort: Mönchengladbach

Aktivitätspunkte: 890

  • Nachricht senden

18

Montag, 9. Februar 2009, 17:39

Uns hat der Händler gesagt das man nach 1000 bis 1500km nen Ölwechsel machen sollte, und das haben wir auch getan!
Ist nicht der erste wagen bei dem wir das so gemacht haben und wir sind auch immer gut weg gekommen!

opticus ab500

Abarth-Profi

  • »opticus ab500« ist weiblich

Beiträge: 400

Dabei seit: 24. August 2008

Wohnort: Potsdam

Aktivitätspunkte: 2105

  • Nachricht senden

19

Montag, 9. Februar 2009, 20:45

...wer hat, der kann ;) ;) ;)
LG aus N.F. bei P.

opticus ab500

www.abarth-club-berlin.de

White_Scorpion

Abarth-Meister

  • »White_Scorpion« ist männlich

Beiträge: 1 303

Dabei seit: 7. Juni 2008

Wohnort: Schweiz

Aktivitätspunkte: 6680

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

20

Montag, 9. Februar 2009, 20:48

Laut Abarth ist der erste Ölwechsel bei 30'000km...wie schon gesagt schaden tut beides nicht. Laut meinem Abarth Händler ist ein Ölwechsel nach 1000km nicht notwendig...wenn man allerdings weniger als 15'000km pro Jahr fährt, sollte man das Öl jährlich wechseln!


gruss

Mein Abarth Grande Punto: Abarth Grande Punto Serie 1 // Abarth 124 Spider Limited//bald 695 Rivale


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!