Augustin Group

MoLa

Mitglied

  • »MoLa« ist männlich

Beiträge: 3

Dabei seit: 25. April 2015

Wohnort: Allgäu

Aktivitätspunkte: 25

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 4. Januar 2017, 19:43

Erfahrung mit G-Tech Leistungskit EVO 200 - Turboloch

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo Forum,
seit April 2016 habe ich das Leistungskit EVO 200 von G-Tech in meinem Abarth verbaut. Neben dem Leistungskit habe ich noch die G-Tech Auspuffanlage GT 278-s mit einem Auslaßkanal auf 70mm verbaut. Alles in allem kommt der kleine jetzt auf 213 PS. Seit diesem Umbau hat der Abart ab ca. 3500 Umdrehungen die Minute zwar richtig Power darunter ist allerdings nicht mehr viel los. Vorher hatte ich "nur" das Esseesse Kit verbaut und da war aufgrund des kleineren Laderst das Turboloch natürlich nicht so extrem zu spüren. Hatte von Euch jemand ein ähnliches "Problem" und einen Vorschlag ob es eine Möglichkeit gibt das extreme Turboloch etwas zu mindern. Auf der Geraden ist das kein großes Problem, bei engen Kehren auf Passstraßen nimmt das allerdings viel Fahrfreude.

Vielen Dank und Gruß aus dem Allgäu

Mola

Mein Abarth 500: G-Tech Evo 200 Kit, Gewindefahrwerk S,Auspuffanlage GT 278-s


Apollo

Moderator

  • »Apollo« ist männlich

Beiträge: 4 409

Dabei seit: 19. Juli 2012

Wohnort: Limburg

Aktivitätspunkte: 22365

- L M
-
W I * *

Danksagungen: 902

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 4. Januar 2017, 20:22

Thema in die richtige Kategorie verschoben.


Gruß Apollo

Mein Abarth Punto Evo: Esseesse mit Blubbern, Stahlflexleitungen in ROT, G-Tech Cup GT, HJS 200 Zellen Kat, HG Air Intake + CDA Box, HG HFRS Ladeluftkühler, H&R + Eibach Spurplatten, Rote Silicone Racing Hoses, 18 Zoll Abarth Felgen, Prosport Gauges, Brembo High Performance Bremsscheiben mit HP2000 Belägen, Bilstein B14, Novitec Schaltwegverkürzung, Lester Sideblades, Haubenlifter, Wiechers Domstrebe, Lüftungsschlitze, Hifi Ausbau, Semi Slicks auf 17 Zöllern, Tracktimer mit 10hz GPS


lupi

Abarth-Profi

  • »lupi« ist männlich

Beiträge: 503

Dabei seit: 5. September 2013

Wohnort: Palatina

Aktivitätspunkte: 2660

Danksagungen: 117

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 4. Januar 2017, 21:04

welches Turboloch ?!

Ich fahre die nahezu id. Konfiguration.
'bin vorher 1 Jahr SS gefahren. Das evo 200 war für mich eine Offenbarung im postiven Sinn.
Wenn es zügig voran gehen soll Drehzahl nicht unter 3000-1 absacken lassen.
Die Abstimmung ist aber auch darunter sehr gut fahrbar.
Mein 500SS war dagen eine müde Kraupe ...

guckst Du u.A. GTech EVO 200 im Abarth 500

Mein Abarth 500: macht gute Laune ... !


  • »Made_In_Switzerland« ist männlich

Beiträge: 708

Dabei seit: 27. Dezember 2012

Wohnort: 9300 Wittenbach

Aktivitätspunkte: 3565

Danksagungen: 155

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 5. Januar 2017, 09:56

Da nutze ich doch gleich die Gelegenheit, da ich aus reiner Neugierde noch eine frage hätte - die EVO200/224 Kits haben doch den RS-S Race Lader montiert, oder? Ist das ein Modifizierter GT1446, ein Hybridlader oder nochmals was ganz anderes?

Mein Abarth 500:


Inspyria500

Abarth-Schrauber

  • »Inspyria500« ist männlich

Beiträge: 332

Dabei seit: 19. Juli 2015

Aktivitätspunkte: 1710

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 5. Januar 2017, 10:38

Also ich kann lupi nur zustimmen .
Habe nun den direkten Vergleich zum EVO 200 Kit und meinen gt1446 210 PS da ich neulich kurz mit lupis Auto fahren durfte .
Der Lader spricht schon etwas ab 2600 Touren an und kommt dann richtig ab 3200 Touren . Also keines Wegs tot untenrum .

Der RSS Lader basiert ja auf dem gt1446 ist also ein Hybrid Lader .
Ich fand die Leistungsentfaltung sehr harmonisch und sehr ähnlich dem gt1446 .

Das er ab 3500 erst anspricht kann ich daher nicht bestätigen .

Anders ist es bei der 240 PS variante von gtech mit dem rss Lader da er mehr PS hat spricht er bei 3500 an .



Gesendet von meinem Moto G (4) mit Tapatalk

Mein Abarth 500: A500 - OZ Allegeritta- Bilstein B14 -GT1446 Lader-200 Zeller- MAzza Engineering - Depo 4in1 Anzeige - NeuF Speed Shifter-Induvidual 70mm AGA mit großer Klappe ;)


FM33

Mitgliedschaft beendet

6

Donnerstag, 5. Januar 2017, 12:46

Dachte G-Tech benutzt generell den 2554r Lader in den Leistungsstufen EVO200, 224 und Größer. Lader geht ja bis 250-260PS. Ein Gt1446 (Hyprid oder Upgrade) ist mit von G tech nicht bekannt :S , siet man ja alleine schon daran das nee Adapterplatte auf T25 erforderlich ist.

Zum Ansprechverhalten: Der GT1446 baut halt bei ca. 3000u/min und der GT2554r erst bei ca. 3500u/min seinen vollen Ladedruck auf.

  • »Made_In_Switzerland« ist männlich

Beiträge: 708

Dabei seit: 27. Dezember 2012

Wohnort: 9300 Wittenbach

Aktivitätspunkte: 3565

Danksagungen: 155

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 5. Januar 2017, 13:35

Für das wären die 1650 Euro für den Lader aber echt heftig 8|

Mein Abarth 500:


MoLa

Mitglied

  • »MoLa« ist männlich

Beiträge: 3

Dabei seit: 25. April 2015

Wohnort: Allgäu

Aktivitätspunkte: 25

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 5. Januar 2017, 17:46

Danke erst einmal für Eure Antworten.
Das der größere Lader auf Drehzahl gehalten werden muss ist mir klar, und das der Lader mehr Drehzahl braucht um seine Leistung zu entfalten ebenso. Es besteht allerdings ein merklicher unterschied ab welcher Drehzahl der Lader seine Leistung entfaltet, muss ja auch. Mir geht es im speziellen um enge Kehren auf Passstraßen. Wenn diese im zweiten Gang gefahren werden ist die Drehzahl aufgrund der geringen Geschwindigkeit soweit im Keller das es eine Gefühlte Ewigkeit braucht bis wieder Leistung anliegt. Allerdings macht es auch keinen Sinn alle Kurven im ersten Gang zu nehmen da die Geschwindigkeit dazu noch zu hoch ist. Auf Passstraßen war die Abstimmung mit 170PS und dem kleinen Lader deutlich besser. Bei normaler Fahrt auf Landstraßen macht der größere Lader natürlich deutlich mehr Spaß LOL

Mein Abarth 500: G-Tech Evo 200 Kit, Gewindefahrwerk S,Auspuffanlage GT 278-s


Zyzigs

Mitgliedschaft beendet

9

Donnerstag, 5. Januar 2017, 19:41

Darum wurden Turbomotoren im Rallysport früher gern "gegen die Kupplung" gefahren: Immer die Drehzahl hoch halten, damit stets Leistung da ist. Ist aber nicht gut für die Kupplungsbeläge. :(

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Apollo (05.01.2017), lupi (06.01.2017)

Inspyria500

Abarth-Schrauber

  • »Inspyria500« ist männlich

Beiträge: 332

Dabei seit: 19. Juli 2015

Aktivitätspunkte: 1710

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 5. Januar 2017, 20:23

Hmmm ist schwer dir da zu helfen , es ist halt eine Tatsache .
Du kannst leider nicht mit externen Sachen soweit eingreifen das der Lader am Ende 500 Touren früher kommt

Gesendet von meinem Moto G (4) mit Tapatalk

Mein Abarth 500: A500 - OZ Allegeritta- Bilstein B14 -GT1446 Lader-200 Zeller- MAzza Engineering - Depo 4in1 Anzeige - NeuF Speed Shifter-Induvidual 70mm AGA mit großer Klappe ;)



lupi

Abarth-Profi

  • »lupi« ist männlich

Beiträge: 503

Dabei seit: 5. September 2013

Wohnort: Palatina

Aktivitätspunkte: 2660

Danksagungen: 117

  • Nachricht senden

11

Freitag, 6. Januar 2017, 13:00

@MoLa,
bevor du in Depressionen verfällst vllt. noch der Hinweis, dass man sich an die andere Motorencharakteristik ggf erst gewöhnen muss.
Als ich meinen A500 nach evo200 Umbau in 2015 erstmals unter verschärften Bedingungen bergauf gefahren bin war das noch grottig.
Ein Jahr später ging das mit anderen Linien und entsprechender Streckenkenntnis deutlich besser.
Der Hinweis von Zyzigs mit der Kupplung ist eine gute Methode. Ebenso eine weite Linie mit Zug am Rad.
Entsprechend mit viel Schwung und nicht zu spitz in die Kehre fahren, zuvor nur kurz und hart bremsen.
Seriennahe Reifen kommen dann allerdings oft schnell an ihre Grenzen, aber irgendwas ist immer ;)

So hatte ich letzten Sommer einen sehr schönen Ausflug nach Bozen, selbst im cruising modus und natürlich ausschließlich auf kleinen Pass- und Nebenstrassen !

PS: von den FL competizione und S4 Fahrer(innen) hat sich dahingehend noch niemand beklagt. Da kommt der Drehmoment peak glaub ich auch erst ab 3000-1 ... ?!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »lupi« (6. Januar 2017, 13:10)

Mein Abarth 500: macht gute Laune ... !


Domuno

Abarth-Legende

  • »Domuno« ist männlich

Beiträge: 4 854

Dabei seit: 8. Januar 2011

Wohnort: Steiermark

Aktivitätspunkte: 24425

Danksagungen: 430

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 8. Januar 2017, 02:43

mit dem Lader liegt ihr leider falsch.

der RSS ist weder GT1446 noch GT2554r

ich hatte IHI dann Evo200 jetzt RSS.
wobei Evo200 schon den großen Turbo hat er spricht in der Tat so um 500u/min später an als der IHI geht dafür aber auch oben raus.

ich finde es einfach besser fahrbar als den IHI.
was man bestimmt merkt ist der krasse unterschied wenn der Lader zupackt.

bei 3000u/min liegen bei mir 250nm an was schon über serie wäre
bei 3500 gehts dann so richtig los

glg.
In doubt flat out =) Colin McRae

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

druckdose (08.01.2017)

brera939

Abarth-Meister

  • »brera939« ist männlich

Beiträge: 1 433

Dabei seit: 12. September 2009

Wohnort: Irgendwo auf Lummerland

Aktivitätspunkte: 7190

Danksagungen: 353

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 8. Januar 2017, 12:12

Fahren jetzt auch seit einem Jahr den EVO200-Kit und sind total begeistert :thumbup:

Wie Domuno schon angemerkt hat, kommt der Lader 500 u/min später aber Drückt dann ganz schön :anhimmel:

Ich würde den Umbau immer wieder machen lassen...
Gruß

brera939

Mein Auto: Mini JCW & Audi RS3


Domuno

Abarth-Legende

  • »Domuno« ist männlich

Beiträge: 4 854

Dabei seit: 8. Januar 2011

Wohnort: Steiermark

Aktivitätspunkte: 24425

Danksagungen: 430

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 8. Januar 2017, 22:22

was ich außer der leistung zu gute halten kann.

weniger spritverbrauch speziell auf der Autobahn schätze weil man besser gleiten kann mit dem größeren turbo und für die leistung sehr gute traktion weil er sanfter einsetzt.

glg.
In doubt flat out =) Colin McRae

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!