Autohaus Renck-Weindel KG
  • »Loud Pipes save Lifes« ist weiblich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 8

Dabei seit: 5. Januar 2019

Wohnort: Koblenz

Aktivitätspunkte: 55

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Samstag, 5. Januar 2019, 19:14

Erfahrungsbericht Einstiegsleiste Compe MY19

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Nach der Auslieferung unseres Compe MY19 war uns aufgefallen, dass die vorhandene Einstiegsleiste nicht den Abbildungen im Prospekt und im Konfigurator entsprach.
Vorhanden ist die im Zubehör erhältliche Einstiegsleiste "Corsa" mit aufgeklebtem schwarzem Abarth Aufkleber. Es sollte allerdings die schönere Leiste mit der Carbon-Optik sein und dem umfangreichen Schriftzug Abarth Competizione mit Skorpionbild......
Mein Händler hat umgehend mit dem Customer-Support Kontakt aufgenommen und will die Angelegenheit bis nächste Woche klären.
Es sind übrigens auch nicht die im Prospekt abgebildeten Fussmatten und auch nicht die verschraubten Alu-Pedale sondern die aufgeklippten Blech?-Pedale vorhanden. Ausserdem fehlt der Alu-Öldeckel. Hierzu hat mein Händler eingeräumt, dass der Verantwortliche in der Werkstatt wohl die Woche vor Weihnachten die Zubehörpakete von einem anderen Fahrzeug vertauscht hat. Diese Problemchen werden beim ersten ZusatzÖlservice mit 2500km behoben.
Hier das Bild der vorhandenen Leiste:
»Loud Pipes save Lifes« hat folgendes Bild angehängt:
  • 12.jpg

Mein Abarth 595: Competizione MTA Podioblau Schiebedach


inyafaze

Abarth-Fahrer

  • »inyafaze« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 171

Dabei seit: 20. Juli 2018

Wohnort: Wien/Melk

Aktivitätspunkte: 890

M E
-

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

2

Samstag, 5. Januar 2019, 20:35

Den Öldeckel aus Alu und die Carbon Einstiegsleisten gibts seit 2016 oder noch länger nicht mehr.

Mein Abarth 595: Competizione my18, Spurplatten v/h 15 mm, novitec swv, ragazzon komplett, BMC ota, Forge intake Schlauch, KW v1,


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MartiniRacingAbarth (05.01.2019), Pistazie (06.01.2019)

MartiniRacingAbarth

Abarth-Meister

  • »MartiniRacingAbarth« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 699

Dabei seit: 19. Oktober 2014

Wohnort: Nähe Dortmund

Aktivitätspunkte: 8500

Danksagungen: 465

  • Nachricht senden

3

Samstag, 5. Januar 2019, 20:55

Richtig, öldeckel und die alten leisten und Pedale werden schon lange
Zeit separat verkauft und sind in der Preisliste nicht als Serie sondern
Sonderzubehör abgebildet.
Auf beides gibt es keinen Anspruch der abzuleiten wäre, die aktuelle Preisliste ist
hier bindend.
Wenn der Händler das allerdings selber nicht weiß könnt ihr evtl. Glück haben wenn ihr es
Bekommt, für das alles darf er dann allerdings 300,- auspacken die er von Abarth nicht
Bezahlt bekommt.
Edit:
Signatur auf Wunsch des Foren-Betreibers geändert.
Ich bin nicht bereit dafür zu bezahlen, dass ihr mich
besser erreichen könnt.
Kontaktiert mich per PN oder meldet euch einfach
bei mir in der Firma.

Mein Auto: Abarth 500 mit Pogea LB200 Kit, Pogea Monster Exhaust 63,5mm, GTech LLK EVO R,GTech Schaltwegverkürzung, H&R Monutube Gewindefahrwerk -2 Grad Sturz VA, OMP Querlenkerstrebe vorne, Depo Racing 4-1, Nankang AR 1 Semi, VMAXX Bremse 330mm VA mit Stahlflex und Castrol React SRF, Bonalume Schubumluftventil geschlossen, Sparco REV2, Wiechers Clubsportbügel, OMP 4-Punkt Gurte, Assetto Corse Grill und vieles mehr...


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Pistazie (06.01.2019)

  • »Loud Pipes save Lifes« ist weiblich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 8

Dabei seit: 5. Januar 2019

Wohnort: Koblenz

Aktivitätspunkte: 55

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

4

Samstag, 5. Januar 2019, 21:34

Das sehen wir und unser Händler anders

Richtig, öldeckel und die alten leisten und Pedale werden schon lange
Zeit separat verkauft und sind in der Preisliste nicht als Serie sondern
Sonderzubehör abgebildet.
Auf beides gibt es keinen Anspruch der abzuleiten wäre, die aktuelle Preisliste ist
hier bindend.
Wenn der Händler das allerdings selber nicht weiß könnt ihr evtl. Glück haben wenn ihr es
Bekommt, für das alles darf er dann allerdings 300,- auspacken die er von Abarth nicht
Bezahlt bekommt.
Richtig, öldeckel und die alten leisten und Pedale werden schon lange
Zeit separat verkauft und sind in der Preisliste nicht als Serie sondern
Sonderzubehör abgebildet.
Auf beides gibt es keinen Anspruch der abzuleiten wäre, die aktuelle Preisliste ist
hier bindend.
Wenn der Händler das allerdings selber nicht weiß könnt ihr evtl. Glück haben wenn ihr es
Bekommt, für das alles darf er dann allerdings 300,- auspacken die er von Abarth nicht
Bezahlt bekommt.
Richtig, öldeckel und die alten leisten und Pedale werden schon lange
Zeit separat verkauft und sind in der Preisliste nicht als Serie sondern
Sonderzubehör abgebildet.
Auf beides gibt es keinen Anspruch der abzuleiten wäre, die aktuelle Preisliste ist
hier bindend.
Wenn der Händler das allerdings selber nicht weiß könnt ihr evtl. Glück haben wenn ihr es
Bekommt, für das alles darf er dann allerdings 300,- auspacken die er von Abarth nicht
Bezahlt bekommt.
und entspricht auch nicht den zugesicherten Eigenschaften des Konfigurators von heute
»Loud Pipes save Lifes« hat folgendes Bild angehängt:
  • 3.png

Mein Abarth 595: Competizione MTA Podioblau Schiebedach


LaDaDi500

Abarth-Profi

  • Keine Bewertung

Beiträge: 708

Aktivitätspunkte: 3510

Danksagungen: 403

  • Nachricht senden

5

Samstag, 5. Januar 2019, 21:50

https://www.abarth.de/rechtliche-hinweise


Übersetzt auf Deutsch - nichts im Konfigurator ist bindend, es zählt lediglich der Kaufvertrag und die zu dem Zeitpunkt geltenden AGB's. Wenn dein Händler Dir den Kram für lau besorgen will freu Dich allerdings ist die Realität das was da steht. Zu dem Thema gibt es auch schon unzählige Postings hier im Forum, von daher würde ich das mal glauben.


Da Du neu bist, der User MartiniRacingAbarth ist Händler der viel Zeit und Herzblut investiert, selbst einen fährt und uns alle hier mit extrem viel nützlichen Informationen versorgt. ;)

Mein Abarth 500: Grau, Felgen drauf, Reifen dran, Lenkrad drin, Sitze drin, ...


Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MartiniRacingAbarth (05.01.2019), Andy Abarth (05.01.2019), tunwirs (05.01.2019), Pistazie (06.01.2019), honolulu (06.01.2019)

MartiniRacingAbarth

Abarth-Meister

  • »MartiniRacingAbarth« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 699

Dabei seit: 19. Oktober 2014

Wohnort: Nähe Dortmund

Aktivitätspunkte: 8500

Danksagungen: 465

  • Nachricht senden

6

Samstag, 5. Januar 2019, 21:57

Das ist in der Tat ein Fehler in der Darstellung.
Danke für die Info.
Trotzdem ist Abarth da rechtlich safe.
Sie behalten sich jederzeit Änderungen vor.

Auch nach eurem Kaufvertrag ist das einzige was
Gültigkeit hat die Angabe in der jeweils aktuellen
Preisliste zum Bestellzeitpunkt.


Edit:
Danke
Ladadi500, du warst schneller weil ich zu lange den Screenshot
verkleinern musste;-)
Lg
Marco
»MartiniRacingAbarth« hat folgendes Bild angehängt:
  • E6367448-CEB0-47A7-9E45-79D392B02559.jpeg
Edit:
Signatur auf Wunsch des Foren-Betreibers geändert.
Ich bin nicht bereit dafür zu bezahlen, dass ihr mich
besser erreichen könnt.
Kontaktiert mich per PN oder meldet euch einfach
bei mir in der Firma.

Mein Auto: Abarth 500 mit Pogea LB200 Kit, Pogea Monster Exhaust 63,5mm, GTech LLK EVO R,GTech Schaltwegverkürzung, H&R Monutube Gewindefahrwerk -2 Grad Sturz VA, OMP Querlenkerstrebe vorne, Depo Racing 4-1, Nankang AR 1 Semi, VMAXX Bremse 330mm VA mit Stahlflex und Castrol React SRF, Bonalume Schubumluftventil geschlossen, Sparco REV2, Wiechers Clubsportbügel, OMP 4-Punkt Gurte, Assetto Corse Grill und vieles mehr...


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Andy Abarth (05.01.2019), tunwirs (05.01.2019)

KevinB

Mitglied

  • »KevinB« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 9

Dabei seit: 27. Dezember 2018

Wohnort: Bad Rappenau

Aktivitätspunkte: 50

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 6. Januar 2019, 01:23

Das ist wirklich mal eine nützliche Antwort. Ich habe ja auch vor kurzem einen bestellt, und bin davon ausgegangen das er so geliefert wird. Weil im Konfigurator es als Serie so da gestellt wird. Finde ich jetzt aber echt scheisse.. Ich wollte die Einstiegsleisten aus Carbon haben..

Mein Abarth 595: Competizione, 12 Supersport Felgen, Beats Audiosystem, Bi-Xenon, UConncet 7,


MartiniRacingAbarth

Abarth-Meister

  • »MartiniRacingAbarth« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 699

Dabei seit: 19. Oktober 2014

Wohnort: Nähe Dortmund

Aktivitätspunkte: 8500

Danksagungen: 465

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 6. Januar 2019, 01:47

Also Leute jetzt mal ganz ehrlich:
Lest ihr die Preisliste und die Ausstattungsliste nicht die ihr im schriftlichen Angebot bekommt oder schaut ihr euch keine Autos im Showroom an
oder reden oder wissen eure Verkäufer wirklich nichts über den Lieferumfang?
Einfach nur damit ich es verstehe, weil ich echt viele von den Autos verkaufe, aber nicht mal wusste das der Online-Konfigurator den Fehler hat.
Sämtliches Material sonst oder jedes Auto was ihr anseht ist doch dann anders als ihr euren erwartet?
Dazu stehen die Sonder Zubehör Teile extra in der farbigen Preisliste auf einer eigenen Seite inkl Preisen dazu...
Und ich finde die Teile die jetzt verbaut werden nicht wirklich weniger wertig, ich habe sehr wenige die nachträglich das Zubehör was ihr beschreibt
wirklich kaufen wollen.
Schade trotzdem, ich kümmere mich jetzt mal darum das solche Fehler im Konfigurator möglichst schnell beseitigt werden seitens des Produktmanagements,
das ist echt unnötig, leider...
Gruß
Marco
Edit:
Signatur auf Wunsch des Foren-Betreibers geändert.
Ich bin nicht bereit dafür zu bezahlen, dass ihr mich
besser erreichen könnt.
Kontaktiert mich per PN oder meldet euch einfach
bei mir in der Firma.

Mein Auto: Abarth 500 mit Pogea LB200 Kit, Pogea Monster Exhaust 63,5mm, GTech LLK EVO R,GTech Schaltwegverkürzung, H&R Monutube Gewindefahrwerk -2 Grad Sturz VA, OMP Querlenkerstrebe vorne, Depo Racing 4-1, Nankang AR 1 Semi, VMAXX Bremse 330mm VA mit Stahlflex und Castrol React SRF, Bonalume Schubumluftventil geschlossen, Sparco REV2, Wiechers Clubsportbügel, OMP 4-Punkt Gurte, Assetto Corse Grill und vieles mehr...


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

honolulu (06.01.2019)

nalo

Abarth-Fan

  • »nalo« ist weiblich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 89

Dabei seit: 4. September 2018

Wohnort: Amberg

Aktivitätspunkte: 460

* *
-
* 5 9 5

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 6. Januar 2019, 02:43

OT, aber wo wir gerade bei den Fehlern im Konfigurator sind:
Witzig finde ich, dass anscheinend nur die gelben Sitzgurte sicher sind, sodass sie unter dem Punkt "Sicherheit" zu finden sind; die roten Gurte allerdings unter dem Punkt "Sonstige" :thumbsup:

Mein Abarth 595: Compe MTA Record Grau MY19 | Ap Fahrwerk | Sparco Assetto Gara | G-Tech Blenden


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MartiniRacingAbarth (06.01.2019)

MHS

Abarth-Fan

  • Keine Bewertung

Beiträge: 94

Dabei seit: 20. April 2018

Aktivitätspunkte: 480

Danksagungen: 31

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 6. Januar 2019, 02:59

Sich auf einen Konfigurator zu verlassen ist bei keinem Hersteller empfehlenswert. Das ist unabhängig vom Abarth-Konfigurator oder Fiat-Konfigurator, auch wenn er vielleicht nicht so gut gepflegt ist wie bei anderen Herstellern. Habt ihr mal bei anderen Herstellern geschaut, wie die sich insbesondere nach Modelljahr-Umstellungen oder Modelländerungen verhalten? Lieber ins Forum schauen oder mit dem Freundlichen sprechen, nur so gibt es Klarheit. Bei einer Neuwagenbestellung steht ja auch alles drauf und die AGBs sollten gelesen werden.

Mein Abarth 595C: ist ein Competizione in Campovolo grau, dank Differenziale Autobloccante Meccanico schnell in den Kurven und einfach richtig gut


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MartiniRacingAbarth (06.01.2019)


Pistazie

Abarth-Schrauber

  • »Pistazie« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 358

Dabei seit: 6. Juni 2018

Wohnort: NRW

Aktivitätspunkte: 1835

Danksagungen: 85

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 6. Januar 2019, 07:12

Aufgrund dieses Themas ist mir eben beim Brötchen holen
zum ersten Mal aufgefallen: Mein Pista hat gar keine Einstiegs-
leisten ?(

Mein Abarth 595: Pista mit Leder


MHS

Abarth-Fan

  • Keine Bewertung

Beiträge: 94

Dabei seit: 20. April 2018

Aktivitätspunkte: 480

Danksagungen: 31

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 6. Januar 2019, 10:28

Im standardmäßig enthaltenen Corsa-Paket (Option 9SQ laut Preisliste) sind die aus Edelstahl bei der Baureihe aber enthalten. Ich dachte, dass war schon von Anfang an beim Pista so, ich habe aber nur die aktuelle Preisliste. Da würde ich nochmal nachhaken.

Mein Abarth 595C: ist ein Competizione in Campovolo grau, dank Differenziale Autobloccante Meccanico schnell in den Kurven und einfach richtig gut


egu#633

Abarth-Meister

  • »egu#633« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 408

Dabei seit: 30. Juli 2017

Wohnort: CH / AG

Aktivitätspunkte: 7185

Danksagungen: 773

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 6. Januar 2019, 12:41

Hi

das `Problem` mit den edlen Carbon-Einstiegsleisten stellt sich hier seit Sommer 2017 ;)

Als ich meinen Compe bestellte hat Abarth diese gegen die neuen Einstiegsleisten getauscht! U.a. wurden dabei auch die Fussmatten, bzw. deren Aufnahme getauscht. Wie MRA beschrieben hat (dies übrigens zig Male hier) kann der Hersteller solche Aenderungen ohne grosse Ankündigung vornehmen. Im Vorteil ist der, der auch ab und an das Kleingedruckte liest und nachfragt.


Ich persönlich habe bei meinem Händler damals nachgefragt und siehe da, mir wurden die Carbonleisten, bzw. das ganze Compe Kit samt Alu-Benzintankverschlussdeckel (nicht im Kit enthalten) getauscht - dies ohne Aufpreis :top:

Dass der Konfigurator von Abarth nicht gerade zuverlässig ist, haben hier schon einige Forumsmitglieder feststellen müssen.

Aber beim Händler Nachfragen kostet erst mal nix und kann manchmal zu erfreulichen Ergebnissen führen :thumbsup:
Viel Erfolg und Grüsse - Dani

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MartiniRacingAbarth (06.01.2019)

Tom!

Abarth-Meister

  • »Tom!« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 027

Dabei seit: 24. Juli 2013

Wohnort: Rastatt

Aktivitätspunkte: 5180

Danksagungen: 560

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 6. Januar 2019, 15:41

Hallo zusammen,

schön zu lesen, dass sich im neuen Jahr alle soweit einig sind :top:

@Marco:
Also Leute jetzt mal ganz ehrlich:
Lest ihr die Preisliste und die Ausstattungsliste nicht die ihr im schriftlichen Angebot bekommt oder schaut ihr euch keine Autos im Showroom an
oder reden oder wissen eure Verkäufer wirklich nichts über den Lieferumfang?
Einfach nur damit ich es verstehe, weil ich echt viele von den Autos verkaufe, aber nicht mal wusste das der Online-Konfigurator den Fehler hat.
Sämtliches Material sonst oder jedes Auto was ihr anseht ist doch dann anders als ihr euren erwartet?
Dazu stehen die Sonder Zubehör Teile extra in der farbigen Preisliste auf einer eigenen Seite inkl Preisen dazu...
Das klingt natürlich zunächst mal grundsätzlich richtig wie einleuchtend und...
Das ist in der Tat ein Fehler in der Darstellung. Danke für die Info.
Trotzdem ist Abarth da rechtlich safe.
... könnte durchaus eine richtige Schlußfolgerung sein, doch - meinem Bauchgefühl folgend - im Zweifelsfall auch überraschend anders ausgelegt werden.
Die Auslobung im Konfigurator ist für den Kunden als Laie nicht auf Anhieb erkennbar falsch :abgelehnt: . Nach mindestens eineinhalb Jahren der Nichtkorrektur könnte man dies durchaus auch vollkommen unvoreingenommen als irreführend bezeichnen :ungeduldig: . Wenn die Angebotsanfrage und -Erstellung nachweisbar (z.B. via e-mail bzw. als Anhang zu den Verkaufsunterlagen) auf Basis solch eines Ausdrucks erfolgte, muß -bauchgefühlt- vom fachkundigen Händler als Experte aktiv und ausdrücklich auf die Aufpreispflichtigkeit hingewiesen werden. Der Verweis auf die Möglichkeit einer eventuell zwischenzeitlich vorgenommener, im Konfigurator aber nicht berücksichtigter Ausstattungsänderung gemäß aktueller Preisliste mit der Empfehlung zur Nachfrage beim Händler reicht dann meiner Meinung nicht mehr. Zumal die vermeintliche Änderung ja wie von dir beschrieben selbst von kundigen Händlern nicht mehr als Änderung wahrgenommen wird.

@MHS...
Lieber ins Forum schauen oder mit dem Freundlichen sprechen, nur so gibt es Klarheit. Bei einer Neuwagenbestellung steht ja auch alles drauf und die AGBs sollten gelesen werden
... in den bestimmt lesenswerten "allgemeinen Geschäftsbedingungens" :pinch: stehen die bezüglich des Vertragsschlusses vom Kunden als gültig zu akzeptierenden Regelungen im Allgemeinen? In wieweit der Kunde ohne Hinweis des fach- wie sachkundigen Händlers erkennen kann, dass die im Kaufvertrag als Serienausstattung geführte Einstiegsleiste nicht der im Konfigurator-Ausdruck fälschlich als Serienausstattung ausgelobten aus Carbon(-optik?) entspricht, ist ggf. im Speziellen zu prüfen.

Hat der Händler falsch beraten und verkauft, sollte er auch von sich aus dafür gerade stehen - so teuer sollten die Bäpper und Pedale für ihn im Einkauf nicht sein.

(Ohne passende Rechtsschutzversicherung und entsprechend motiviertes Anwaltsbüro würde ich mich aber selbst im Fall des Falles auf kein Risiko einlassen, da der oben geschilderte vermutliche Anspruch tatsächlich schwer nachzuweisen ist)

Soweit völlig laienhaft grüßend,
Tom!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Tom!« (6. Januar 2019, 16:13) aus folgendem Grund: Fehlerteufelchen, die lieben Kleinen...

Mein Abarth 595: Emi, Straciatella-weiß (zumindest um die Nase herum...) // gewandet in edler Lackversiegelung aus zweierlei Komponenten...Regenbrille von Ombrello...königlich bestuhlt... Stutzen von KW (Variante3)... Radwerk von OZ, ummantelt von einem Hauch Michelin... renovierte Kühltränke nebst Stalloptimierung mit Boxen für weitere 55 Zwerg-Rennponys aus dem Hause G-Tech ...Zahn-Implantate & -Stocher aus gleichem Hause ...sangesgestärkt durch Focal-coaching und das Rockford-Fosgate Trio ...sinnesgestärkt dank Simoni Racing!


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

KevinB (06.01.2019)

  • »Loud Pipes save Lifes« ist weiblich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 8

Dabei seit: 5. Januar 2019

Wohnort: Koblenz

Aktivitätspunkte: 55

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 6. Januar 2019, 16:58

Das ist in der Tat ein Fehler in der Darstellung.
Danke für die Info.
Trotzdem ist Abarth da rechtlich safe.
Sie behalten sich jederzeit Änderungen vor.

Auch nach eurem Kaufvertrag ist das einzige was
Gültigkeit hat die Angabe in der jeweils aktuellen
Preisliste zum Bestellzeitpunkt.


Edit:
Danke
Ladadi500, du warst schneller weil ich zu lange den Screenshot
verkleinern musste;-)
Lg
Marco
Das ist in der Tat ein Fehler in der Darstellung.
Danke für die Info.
Trotzdem ist Abarth da rechtlich safe.
Sie behalten sich jederzeit Änderungen vor.

Auch nach eurem Kaufvertrag ist das einzige was
Gültigkeit hat die Angabe in der jeweils aktuellen
Preisliste zum Bestellzeitpunkt.


Edit:
Danke
Ladadi500, du warst schneller weil ich zu lange den Screenshot
verkleinern musste;-)
Lg
Marco
Das ist in der Tat ein Fehler in der Darstellung.
Danke für die Info.
Trotzdem ist Abarth da rechtlich safe.
Sie behalten sich jederzeit Änderungen vor.

Auch nach eurem Kaufvertrag ist das einzige was
Gültigkeit hat die Angabe in der jeweils aktuellen
Preisliste zum Bestellzeitpunkt.


Edit:
Danke
Ladadi500, du warst schneller weil ich zu lange den Screenshot
verkleinern musste;-)
Lg
Marco

Hallo Marco,
das sehe ich als Verbraucher nicht ganz so. Ich bin mit dem online-Konfigurator konfigurierten Ausdruck zum Händler und habe ihm gesagt, genau so soll er sein. Er hat alles in sein Bestellsystem eingegeben und mir den Endpreis genannt. Wir wurden uns handelseinig. Wer dieses Verfahren einmal so praktiziert wird feststellen, das im Ausdruck der ja auch explizit für den Kunden und Händler als Orientierung gilt, alle zugesicherten Eigenschaften aufgelistet werden. Alles was beim Compe aufpreispflichtig ist wird mit entsprechendem Aufpreis auf den Grundpreis zuaddiert, alles was zur Serienausstattung zählt wird aufgelistet und als Standard bezeichnet. Dazu gehören auch die Carbon Fussleisten. Die Leistungssteigerung auf 180PS ist übrigens auch so aufgeführt!!! Wenn jetzt nachträglich gesagt würde das dies eine Kann Leistung wäre, müsste jeder Kunde ja befürchten, dass er einen Compe bestellt und eventuell nur einen Pista bekommt???? Also das ist nicht logisch und unser Händler hat uns dies auch schon so bestätigt. Es war vor Kauf sogar explizites Thema, dass diese Alu Carbon Features dazu gehören und meistens lose mitgeliefert werden und die Händler dies dann vor Ort tauschen. Manche Händler würden dies Allerdings schon mal vergessen und dann aufpreispflichtig im Teilezubehör anbieten.......
Bei diesem Thema stelle ich mir gerade vor wie es wäre, wenn das Lenkrad im Compe nicht die im Konfigurator als Standard bezeichneten Carboneinsätze hätte... das würde mich als Kunden schon arg empören.......
Glücklicherweise habe ich in den letzten Jahren bereits einige Fiat beim Vertragshändler gekauft und egal welches Problem auch auftauchte, der Händler hat hieraus immer eine Kleinigkeit gemacht bei der ich mich als Kunde wahrgenommen fühlen durfte.....
Naja... mir war nicht bewusst, dass mein "Neulingsbeitrag" dann doch etwas kontroverser diskutiert werden wird und soll bitte auch nicht als Nörgelei oder Kritik gegen irgendein Forummitglied verstanden werden.
Insbesondere auch an Dich Marco ein großes Lob und Danke für Dein Engagement hier im Forum. Ich weiß es zu schätzen :top:
LG
Barbara

Mein Abarth 595: Competizione MTA Podioblau Schiebedach


HaPf

Abarth-Fahrer

  • »HaPf« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 118

Dabei seit: 9. Juni 2017

Wohnort: Ruhrpott

Aktivitätspunkte: 605

Danksagungen: 49

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 6. Januar 2019, 17:14

Ich war ja einer der ersten Betroffenen der abgespeckten Version, also ohne Alu Öl-Deckel, Alu Pedale und keine Carbon Einstiegsleisten.
Es gilt, meines Wissens nach, immer die aktuelle Preisliste. Egal was auf der Seite des Herstellers angegeben oder im Konfigurator gezeigt wird.
Auch alle schönen Bildchen auf den Seiten der Hersteller sind nicht bindend. So dunkle Scheiben, wie auf machen Bildern, habe ich noch nie zugelassen gesehen.
Ferner steht in den Verträgen, das der Hersteller, ohne Ankündigung, Änderungen in der Ausstattung vornehmen kann.

Schön fand ich das nicht. Aber nun, muss man halt mit leben. Für einen Rechtsstreit wegen einem Aludeckel, Carbonleistchen und Alupedale, habe ich weder Zeit noch Lust zu.

Ein Beispiel, in der Preisliste des Jeep Wrangler stand Jahrelang, das das Fahrzeug mit 255/75 R 17 ausgeliefert wird. In Wirklichkeit waren es aber 245/75 R17. Ich habe Jeep mal darauf aufmerksam gemacht, schriftlich.
Es stand noch Jahrelang weiterhin so in der Preisliste.
Wobei man schon froh sein konnte, wenn man denn einen Wrangler so, wie man ihn bestellt hatte, auch wirklich bekommen hatte. Oder einen selbigen überhaupt konfigurieren konnte.
Bei einem anderen ( exotischen ) Fahrzeug wurden 3 Monate Lieferzeit veranschlagt. Gedauert hatte es dann 9 Monate.

Anscheinend müssen Fahrer von Nischenfahrzeugen etwas leidensfähig sein.
Mens Agitat Molem

Mein Abarth 595:


  • »Loud Pipes save Lifes« ist weiblich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 8

Dabei seit: 5. Januar 2019

Wohnort: Koblenz

Aktivitätspunkte: 55

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 6. Januar 2019, 18:35

Also Leute jetzt mal ganz ehrlich:
Lest ihr die Preisliste und die Ausstattungsliste nicht die ihr im schriftlichen Angebot bekommt oder schaut ihr euch keine Autos im Showroom an
oder reden oder wissen eure Verkäufer wirklich nichts über den Lieferumfang?
Einfach nur damit ich es verstehe, weil ich echt viele von den Autos verkaufe, aber nicht mal wusste das der Online-Konfigurator den Fehler hat.
Sämtliches Material sonst oder jedes Auto was ihr anseht ist doch dann anders als ihr euren erwartet?
Dazu stehen die Sonder Zubehör Teile extra in der farbigen Preisliste auf einer eigenen Seite inkl Preisen dazu...
Und ich finde die Teile die jetzt verbaut werden nicht wirklich weniger wertig, ich habe sehr wenige die nachträglich das Zubehör was ihr beschreibt
wirklich kaufen wollen.
Schade trotzdem, ich kümmere mich jetzt mal darum das solche Fehler im Konfigurator möglichst schnell beseitigt werden seitens des Produktmanagements,
das ist echt unnötig, leider...
Gruß
Marco

Also habe jetzt herausgefunden wieso es bei mir wohl eine Sonderregelung geben wird.
Ich hatte meinen Compe im Juli 18 unter Bezug auf die Preisliste für MY18 bestellt und Ende Sept18 war er dann nicht Lieferbar weil Modena Gelb nicht mehr verfügbar sowie wegen Werksferien und Modellwechsel. (Siehe meine Vorstellung als Neumitglied hier im Forum)

Es kam damit zur Stornierung der Bestellung von unserer Seite. Unser Händler hatte daraufhin ein Alternativangebot für MY19 gemacht und zugesichert, dass er optisch so wird wie wir es wünschen bzgl. Alu/Carbon. Es waren zu diesem Zeitpunkt noch keine Prospekte oder endgültigen Preislisten vorhanden. Deshalb erfolgte die Bestellung auf Grundlage der noch alten Konfigurationen.

Der aktuelle Prospekt des MY19 ist erst im Dez18 veröffentlicht worden, da war mein Compe bereits produziert und die von mir beanstandeten Features sind in der Tat geändert worden. Es gibt zwar noch den Alu Tankdeckel Serie aber der Öldeckel ist jetzt nicht mehr dabei ?( auch die Einstiegsleiste ist nicht mehr Carbon und die Pedale nicht mehr Alu sondern alles jetzt Edelstahl...... auch die Fussmatten sind abgespeckt worden..... Hierüber kann ich nur den Kopf schütteln, genauso wie es keine optionalen Chromteile als Upgrade für den Compe gibt...... stattdessen hätte Abarth mal was sinnvolles getan indem der Tankdeckel über die Zentralverriegelung verriegelbar wäre.....
Hammer und irreführend ist aber in der Tat, dass der Online-Konfigurator so wie Marco auch feststellt immer noch die Konfiguration für MY18 ausspuckt.... das geht gar nicht und wäre für mich bei fehlender Kulanz von Abarth eine Sache für meinen "Liebling" der sich mit Kauf und aGB Recht auskennt......

Mein Abarth 595: Competizione MTA Podioblau Schiebedach


MartiniRacingAbarth

Abarth-Meister

  • »MartiniRacingAbarth« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 699

Dabei seit: 19. Oktober 2014

Wohnort: Nähe Dortmund

Aktivitätspunkte: 8500

Danksagungen: 465

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 6. Januar 2019, 19:26

Die von Euch beanstanden Teile wurden trotzdem nicht wie von euch vermutet
von my18 auf my19 geändert sondern bereits im Frühjahr 2017.
Das hatten hier ja auch andere bereits angemerkt.
Deswegen bin ich ja so verwundert über die Unwissenheit des Händlers.
Auch ist das Prospektmaterial nicht auf my19 geändert bisher.
Spielt aber alles auch keine Rolle, bindend ist allein Kaufvertrag/Bestellung unter
Bezug auf die gültige Preisliste, und die ist immer aktuell verfügbar gewesen.
(Nur damit hier rechtlich kein Bullshit stehen bleibt)
Wenn der Händler das zugesichert hat und oder keine Ahnung hat,
ist es nur gerecht wenn er zahlen muss.
Abarth ist aber raus in Sachen Ansprüche.
So, genug jetzt.
Freut euch auch auf das Auto und habt Spaß statt hier zu nörgeln.
Das sind Italiener, die können tolle Sachen bauen, aber bevor die 751 Möglichkeiten der
Konfiguration in Prospekten abbilden, freut man sich lieber an kurzen Lieferzeiten und
das die Autos des my2019 längst auf der Straße sind obwohl man erst Anfang September
ordern konnte...
Edit:
Signatur auf Wunsch des Foren-Betreibers geändert.
Ich bin nicht bereit dafür zu bezahlen, dass ihr mich
besser erreichen könnt.
Kontaktiert mich per PN oder meldet euch einfach
bei mir in der Firma.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MartiniRacingAbarth« (6. Januar 2019, 19:40)

Mein Auto: Abarth 500 mit Pogea LB200 Kit, Pogea Monster Exhaust 63,5mm, GTech LLK EVO R,GTech Schaltwegverkürzung, H&R Monutube Gewindefahrwerk -2 Grad Sturz VA, OMP Querlenkerstrebe vorne, Depo Racing 4-1, Nankang AR 1 Semi, VMAXX Bremse 330mm VA mit Stahlflex und Castrol React SRF, Bonalume Schubumluftventil geschlossen, Sparco REV2, Wiechers Clubsportbügel, OMP 4-Punkt Gurte, Assetto Corse Grill und vieles mehr...


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Giftzwerg70 (06.01.2019), Yoshi (06.01.2019), honolulu (06.01.2019)

Giftzwerg70

Abarth-Profi

  • »Giftzwerg70« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 534

Dabei seit: 7. April 2017

Wohnort: 24113 Kiel

Aktivitätspunkte: 2710

Danksagungen: 176

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 6. Januar 2019, 19:32

Das ganze Fussmatten / Alutankdeckel / Alupedale / Einstiegsleisten ist doch schon seit Mitte 2017 Geschichte genauso wie die Aussage das der Compe erst beim Händler kompletiert wird!
Meiner war noch so ein Competizione der im Juni 2017 das "alte" Paket hatte :thumbsup: wo der Händler den Schaltknauf usw. wechseln musste.
Seit Juli 2017 wird meines Wissens alles (oder fast alles) im Werk in Polen zusammen "geschraubt".

Ich hab iwi das Gefühl das dein Händler nicht ganz so "aktuell" auf dem laufenden ist. ?(
Ups Marco war schneller :D

Mein Abarth 595: Competizione, G-Tech EVO 200, G-Tech LLK, G-Tech Schaltwegverkürzung, Pop Off Filter, Sabelt Carbon mit Sitzheizung und Sitzschienen von LB-Fertigungstechnik, OZ Ultraleggera+Spurplatten, Mittelarmlehne Armster, Carbon Cockpit, Rückbank ausgebaut, DNA Heckstrebe oben und unten, Hiller Endrohre auf Record Monza, Bilstein B14, uvm..


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MartiniRacingAbarth (06.01.2019), honolulu (06.01.2019)

MHS

Abarth-Fan

  • Keine Bewertung

Beiträge: 94

Dabei seit: 20. April 2018

Aktivitätspunkte: 480

Danksagungen: 31

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 6. Januar 2019, 20:50

Was ich weiter oben mit meinem Beitrag bezüglich Konfiguratoren, Neuwagen-Verkaufsbedingungen und AGB (ohne s - hier einen kurzen orthographisch korrekten Gruß an Tom!) ausdrücken wollte, muss ich nochmal kurz mitteilen.
Ich finde es ärgerlich für die Betroffenen, dass sie sich anhand der Bilder auf einen Auslieferungszustand verlassen haben, der so nicht eingehalten wird. Den Unmut kann ich verstehen, deswegen habe ich auf die Unzuverlässigkeit der Konfiguratoren hingewiesen. Ich will hier keinem zu nahe treten oder was unterstellen, wir sind alle groß genug, und zwar nicht nur um uns ein Kleinstwagen in dieser Preisklasse kaufen zu können. Wäre ich, warum auch immer, von den alten Carbon-Leisten ausgegangen, würde ich mich auch sehr ärgern.

Würden wir uns nicht alle über die Carbon-Leisten freuen? Sicher - aber die anderen sind immerhin okay.

Ich habe den Vertrag nochmal zur Hand genommen, dort steht: "Konstruktions- oder Formänderungen, Abweichungen im Farbton sowie Änderungen des Lieferumfangs seitens des Herstellers bleiben während der Lieferzeit vorbehalten, sofern die Änderungen oder Abweichungen unter Berücksichtigung der Interessen des Verkäufers für den Käufer zumutbar sind." -> Hier könnte Abarth sogar nach der Bestellung im gewissen Maße noch Änderungen vornehmen. Mein laienhaftes Verständnis dieses Punktes würde eine optische oder bauliche Änderung der Einstiegsleisten umfassen, da in Gesamtschau aller Teile eher weniger bedeutend.


Bezüglich des Competizione-Pakets: Das ist in der Tat in meinem Vertrag nicht eindeutig schriftlich festgehalten. Mein Händler hatte mir das damals jedoch nochmal genau erläutert, und sogar die Änderungen zu dem alten Paket genannt. Ich hatte damals hier aber auch viel gelesen, auch über den Umfang des Pakets. Ich find's nur Schade um den Öldeckel, der ist mir mit mehr als 80€ den Kauf (noch) nicht wert.

- Hier Edit: Soweit ich das verstanden habe, kommt unter anderem der Tankdeckel und der BMC-Luftfilter separat zum Händler und wird nachgerüstet. Ich habe die Originalteile zusätzlich im neuen Auto bei Auslieferung auf dem Beifahrersitz erhalten. Wie es mit den Pedalen und Fußmatten aussieht, vermag wohl eher MartiniRacingAbarth zu sagen, hier bin ich mir unsicher.
Schade, dass die Erwartungen nicht erfüllt werden konnten, aber vielleicht kommt euch der Händler dann ja kulant entgegen. Das Auto ist trotzdem so ungefähr das coolste Auto der Welt, Einstiegsleisten hin oder her. :anhimmel:

Mein Abarth 595C: ist ein Competizione in Campovolo grau, dank Differenziale Autobloccante Meccanico schnell in den Kurven und einfach richtig gut


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tom! (07.01.2019)

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!