Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

V10-Bull

Mitgliedschaft beendet

  • Keine Bewertung

1

Donnerstag, 22. September 2011, 22:31

Fiat 500 Abarth Schwachstellen

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,
nachdem ich nun nach einen Fiat 500 Abarth ausschau halte, wollte ich wissen, was man bei einem gebrauchten beachten muss.
Gibt es irgendwelche Schwachstellen ?

Wäre über Tipps und bekannte Mängel sehr dankbar...

Zyzigs

Mitgliedschaft beendet

  • Keine Bewertung

2

Freitag, 23. September 2011, 07:37

Auf jeden Fall die Seitenschweller prüfen. Am besten auch dahinter, was schwierig sein dürfte, aber da wird, auch wenn es auf Garantie ein oder mehrmals neu geklebt und/oder lackiert wird oft eine Menge Bockmist gemacht. Man will ja nicht, daß einem das Blech da drunter nach drei Jahren weggammelt. Und diese verdammten Teile lösen sich leider immer wieder gern.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Zyzigs« (23. September 2011, 07:38)


Abarth.GE

Moderator

  • »Abarth.GE« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 445

Dabei seit: 1. Januar 2009

Wohnort: Gelsenkirchen

Aktivitätspunkte: 7465

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

3

Freitag, 23. September 2011, 11:10

Verschoben.

Schau mal in diesen Thread, da sind viele der bekannten Qualitäts-/Verarbeitungsmängel am A500 von Mitgliedern aufgeführt:

Qualität und Verarbeitung

Dann hast Du schon mal eine grobe Richtung, worauf Du achten musst.
Die besten Autofahrer haben die Fliegen auf den Seitenscheiben. - Walter Röhrl

tunwirs

Abarth-Legende

  • »tunwirs« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 3 172

Dabei seit: 21. März 2010

Wohnort: München Bayern Rest Deutschland = B R D

Aktivitätspunkte: 16280

- M
-
J O 6 9 5

Danksagungen: 1178

  • Nachricht senden

4

Freitag, 23. September 2011, 11:11

Servus...

bei Gebrauchtwagen Abarth500.... Xenon beachten... und ein tiefer Blick ins Serviceheft
Johann S. Anasenzl 《60+》♡ Abarthverkäufer im Ruhestand :unschuldig:

https://m.facebook.com/100010713751537/p…07368949630230/

Facebook

Mein Abarth 695: Tributo Ferrari EZ 11.11.11 ♥ Nr. 44 in Rosso Corse √ Name: ♥ USCHY®♥ https://www.facebook.com/100010713751537/posts/107368949630230/


Zyzigs

Mitgliedschaft beendet

  • Keine Bewertung

5

Freitag, 23. September 2011, 13:32

Ich persönlich würde gerade einen Abarth nicht als Gebrauchtwagen kaufen. Viele sind mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit schon ziemlich verheizt und wurden mitunter schlecht gepflegt (und nur für den Weiterverkauf endlich mal rausgeputzt).

Maxipappa05

Abarth-Profi

  • »Maxipappa05« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 571

Dabei seit: 15. Februar 2010

Wohnort: Amberg i.d. Opf.

Aktivitätspunkte: 2935

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

6

Freitag, 23. September 2011, 13:52

@Zysigus: Bescheidene Frage , hast du was gegen Abarthisti (würde dich ja mit einschließen) LOL? Ich lade dich gerne zu mir in die Garage ein ( können auch gerne noch blind zu 95% der anderen Mitglieder des Abarth Club München fahren und ich wette das ergebnis ist das gleiche in deren Garage)und mein Luigi wird sowohl permanent gepflegt als auch kein Wartungsstau vorhanden ist. Ebenso bin ich überzeugt das bei den anderen Kolegen vom Club das Serviceheft lückenlos ausgefüllt sein wird und auch alles nur erdenkliche zur langen Werterhaltung getan wurde und wird.(HM , vieleicht liegt es an der super Betreuenden Werkstatt die wir hier in München haben ?) Ich weiss ja nicht was du für Abarthisti im 500er kennst, aber die die ich kenen lernen durfte waren alles andere als pupertierende Wilde verheizende Vollbrenner.
Eher sehe ich noch die Gefahr wenn es um einen GPA geht, da gebe ich dir uneingeschränkt recht, aber der GPA Kunde ist nicht mit dem 500er Klientel zu vergleichen da liegen Welten dazwischen (ausnahmen bestätigen hier natürlich die Regel !). Warum das so ist, keine Ahnung , aber wenn man die Beiträge liest in denen es um den 500er und denen in denen es um den GPA geht ( alleine der Proll Bitrag mit dem "ich habe verblasen ... " typisch für den GPA und dessen Publikum) dann stellt man das sehr schnell fest. So und jetzt könnt ihr mich steinigen weil ich hier meine Meinung kund getan hab .
LG
Marc

Zweeny

Mitgliedschaft beendet

  • Keine Bewertung

7

Freitag, 23. September 2011, 14:05

Zitat

Original von Maxipappa05
@Zysigus: Bescheidene Frage , hast du was gegen Abarthisti (würde dich ja mit einschließen) LOL? Ich lade dich gerne zu mir in die Garage ein ( können auch gerne noch blind zu 95% der anderen Mitglieder des Abarth Club München fahren und ich wette das ergebnis ist das gleiche in deren Garage)und mein Luigi wird sowohl permanent gepflegt als auch kein Wartungsstau vorhanden ist. Ebenso bin ich überzeugt das bei den anderen Kolegen vom Club das Serviceheft lückenlos ausgefüllt sein wird und auch alles nur erdenkliche zur langen Werterhaltung getan wurde und wird.(HM , vieleicht liegt es an der super Betreuenden Werkstatt die wir hier in München haben ?) Ich weiss ja nicht was du für Abarthisti im 500er kennst, aber die die ich kenen lernen durfte waren alles andere als pupertierende Wilde verheizende Vollbrenner.
Eher sehe ich noch die Gefahr wenn es um einen GPA geht, da gebe ich dir uneingeschränkt recht, aber der GPA Kunde ist nicht mit dem 500er Klientel zu vergleichen da liegen Welten dazwischen (ausnahmen bestätigen hier natürlich die Regel !). Warum das so ist, keine Ahnung , aber wenn man die Beiträge liest in denen es um den 500er und denen in denen es um den GPA geht ( alleine der Proll Bitrag mit dem "ich habe verblasen ... " typisch für den GPA und dessen Publikum) dann stellt man das sehr schnell fest. So und jetzt könnt ihr mich steinigen weil ich hier meine Meinung kund getan hab .
LG
Marc

Dem schließ ich mich gerne an. :top:
Der Vorteil eines Neuwagens ist halt, man kann ihn sich zusammenstellen wie man ihn haben will. Bei einem Gebrauchten kann es einem passieren, dass das ein oder andere Detail nicht den eigenen Vorstellungen entspricht. Man muß also eher kompromissbereit sein oder Glück haben.
Beim Kauf beim Fachhändler gibt es ja für Ängstliche Garantie. Ein Blick ins Serviceheft gibt Aufschluß über den Pflegezustand!

Zyzigs

Mitgliedschaft beendet

  • Keine Bewertung

8

Freitag, 23. September 2011, 15:42

@ Maxipappa: Stimmt, daß GPA und 500A Fahrer sehr verschieden sind, ist mir auch schon aufgefallen. O.o

Ding Dong

Mitgliedschaft beendet

  • Keine Bewertung

9

Freitag, 23. September 2011, 17:33

hey ho

habe auch zu erst mt nem gebrauchten geliebäugelt.....aber ich fand die gebrauchtwagenpreiße einfach zu hoch!!

Zum Thema Wartung: Klar kann das Service-heft voll sein aber wenn die Werke untauglich ist nutzt mir das nichts!!

und außredem, man kauft sich ja nen Abarth weil die dinger sportlich sind, das heist sie werden "ab und zu" getreten, (außer in Düsseldorf und München da sind sie fürs show-laufen vor der eisdiele verdonnert ;) ) und manche werde halt zu doll getreten und so einen will ich mir nicht gebraucht kaufen!!

deswegen wurds nen neuer!!

just my 2 cents.....

mfg

solebox

Mitglied

  • Keine Bewertung

Beiträge: 26

Dabei seit: 30. Januar 2011

Aktivitätspunkte: 170

  • Nachricht senden

10

Freitag, 23. September 2011, 19:38

alles eine budgetfrage. würde aber immer einen neuwagen vorziehen.


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!