zaibaer

Mitglied

Beiträge: 6

Dabei seit: 22. April 2013

Aktivitätspunkte: 35

  • Nachricht senden

1

Montag, 22. April 2013, 07:37

Fiat 500 auf Abarth Umbau/Nachbau

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo zusammen,

da ich neu hier bin erst mal hallo zusammen :) .
Ich habe vor kurzem einen Fiat 500 erworben, der optisch auf Abarth gestylt wurde.
da allerdings nichts davon eingetragen ist möchte ich das nun machen lassen und hab mir nen ziviltechniker bestellt.

Allerdings brauche ich ein Gutachten der Felgen (siehe Bild), bzw kopie eines typenscheins mit diesen felgen eingetragen.
Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen :( .
bin schon ziemlich am verzweifeln - es gibt leider für keines der teile gutachten, rechnungen etc.....und das größte problem stellen die felgen und das verbaute abarth lenkrad dar....

zum lenkrad : kan mir einer sagen wo dort die teilenummer steht? aussen finde ich nichts. vielleicht unter der Hupabdeckung?
Anbei ein bild von dem kleinen :)

LG aus wien
»zaibaer« hat folgende Bilder angehängt:
  • fiatSeiteVorne.jpg
  • fiatSeite.jpg

Fiat500

Mitglied

Beiträge: 27

Dabei seit: 21. Januar 2012

Aktivitätspunkte: 160

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

2

Montag, 22. April 2013, 22:26

sind doch alles original teile oder ??? gruss tim
181ps grau xenon sabelt gtech komplettanlage gtech fahrwerk tributo ferrari felgen

Mein Abarth Grande Punto:


zaibaer

Mitglied

Beiträge: 6

Dabei seit: 22. April 2013

Aktivitätspunkte: 35

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 23. April 2013, 06:53

ja sind alles originalteile aber ohne irgendeine rechnung etc. hab alles mühsam mit teilenummern rausfinden müssen. hat der vorbesitzer leider nix aufbewahrt :( .

LG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »zaibaer« (23. April 2013, 07:58)


Steppi

Abarth-Legende

Beiträge: 3 960

Aktivitätspunkte: 20175

Danksagungen: 450

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 23. April 2013, 09:26

Erstmal Herzlich Willkommen!

Hast du schonmal offiziell mit deiner TÜV-Station gesprochen?
Normalerweise müssen die Teile nicht eingetragen werden, da ja alle Teilenummern vorhanden sind.
Für Originalteile gibt es keine Gutachten, ABEs oder Ähnliches.

Wegen den Felgen kann dir maximal ein Abarth-Händler helfen, in dem er dir das COC-Papier zur Verfügung stellt.
Bei den Abarths sind die Felgen als solches auch nicht eingetragen, maximal die Dimensionen.

Teilenummern kannst du dir sonst aus dem ePer besorgen.

Mein Abarth Grande Punto:


schraubelocka

Abarth-Schrauber

  • »schraubelocka« ist männlich

Beiträge: 194

Dabei seit: 28. März 2013

Wohnort: Lutherstadt Wittenberg

Aktivitätspunkte: 1005

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 23. April 2013, 12:03

Mahlzeit,

ich kenne das von Smart und Mercedes.

Wenn Brabusteile an einem Smart (also nicht Brabusmodell) verbaut werden müssen diese eingetragen werden.

Dafür hat Brabus für fast alle Teile Gutachten ...weil sie die "Tuningteile" auch zum Nachrüsten für normale Smarts anbieten. (Spoiler, Schweller, Felgen, Lenkrad, Pedalauflagen, Auspuff usw.)

Für alles ohne Gutachten braucht man einen verständnisvollen Prüfer und Unbedenklichkeitsbescheinigungen vom Hersteller.

Gruß und viel Erfolg

Mark

Mein Abarth 500: viel weiß, ein wenig rot und etwas schwarz


Steppi

Abarth-Legende

Beiträge: 3 960

Aktivitätspunkte: 20175

Danksagungen: 450

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 23. April 2013, 13:18

Brabus ist aber auch ein Tuner und keine Mercedesmarke! Gleiches mit ABT oder Alpina.

Abarth wird unter dem Herstellerschlüssel 4136 - FIAT geführt.
Eventuell ist sogar die E-Zulassungsnummer von 500 und 500A in der Basis identisch.

Mein Abarth Grande Punto:


zaibaer

Mitglied

Beiträge: 6

Dabei seit: 22. April 2013

Aktivitätspunkte: 35

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 23. April 2013, 13:18

Hallo,

leider muss laut zutändigen Behörden in Österreich alles eingetragen werden, das nicht serienmäßig ist, außer Scheinwerfer etc mit Prüfzeichen. ist auch kein Problem wenn man eine Bescheinigung (material etc) vom Hersteller bekommt. ansonsten ist es schwierig.
Und ich weiß dass nur dimensionen der felgen eigetragen werden, allerdings benötigte ich trotzdem etwas dass bescheinigt dass die felgen an sich ok sind- festigkeitsgutachten etc, oder auskunft vom ersteller, oder eben irgendeine referenz drauf von einem ähnlichen fahrzeug. so oder so ähnlich. bin scho ein bisi durch den wind :D.

LG

Steppi

Abarth-Legende

Beiträge: 3 960

Aktivitätspunkte: 20175

Danksagungen: 450

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 23. April 2013, 13:29

Achso Österreich. XD
Ich würde mich da vertrauensvoll an einen Händler wenden.
Versuchs doch mal beim Damisch - Die können dir bestimmt helfen.

Mein Abarth Grande Punto:


schraubelocka

Abarth-Schrauber

  • »schraubelocka« ist männlich

Beiträge: 194

Dabei seit: 28. März 2013

Wohnort: Lutherstadt Wittenberg

Aktivitätspunkte: 1005

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 23. April 2013, 14:52

Ich habe extra den Brabus erwähnt weil es eben bei Smart auch direkt Brabus Roadster gibt.

Sie sind mit allem Schnickschnack ausgestattet vergleichbar dem Abarth und werden in den Papieren als Brabus geführt.

Als ich die Pedale und den Mittelschalldämpfer vom Brabus verbaute habe ich es im Anschluss sofort eintragen lassen.

Andere meinen das müsse nicht eingetragen werden... halte ich für Unsinn da die Teile nur beim Brabus und nicht beim Smart Roadster serienmäßig sind.

Analog dazu würde ich auch versuchen die Abarthteile am Fiat einzutragen.

Vor Jahren konnte man vom Hersteller z.B. Mercedes Unbedenklichkeitsbescheinigungen für Motor- und Bremsumbauten bekommen.

Ob es diesen Service heute noch gibt ...keine Ahnung.

"Unsere" Prüfer in der Werkstatt arbeiten schon länger nicht mehr mit Vergleichsgutachten oder Papieren von ähnlichen Fahrzeugen. Als das noch klappte war alles viel einfacher.

Mein Abarth 500: viel weiß, ein wenig rot und etwas schwarz


zaibaer

Mitglied

Beiträge: 6

Dabei seit: 22. April 2013

Aktivitätspunkte: 35

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 24. April 2013, 09:17

hallo nochmal,

so weiter im eintragungswahn. hab die Bereifung 205/40R17 oben. mein ziviltechniker hat sich mit Fiat in Verbindung gesetzt die meinten : diese bereifung geht nicht da die Fahrstabilität beeinträchtigt ist. ich müsste einen Stabilisator anbringen oder bereifung tauschen. Allerdings habe ich den Wagen so gekauft, und die Reifen sind so gut wie neu. ich würde nur unern neue Pirelli P Zero wegschmeissen und mir neue pneus kaufen.......

hat irgendwer auf einem 500er 1.2 diese dimensionen eingetragen bekommen?

Anfrage entfernt. - Gutachten unterliegen dem Urheberrecht.


LG Christian

Edit by Steppi

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Steppi« (24. April 2013, 10:15) aus folgendem Grund: Anfragen nach u.A. Gutachten sind rechtlich nicht gestattet, da diese dem Urheberrecht unterliegen.



Steppi

Abarth-Legende

Beiträge: 3 960

Aktivitätspunkte: 20175

Danksagungen: 450

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 24. April 2013, 10:22

Die Reifen könntest du doch verkaufen und dir davon dann neue holen wenn es daran scheitert.

Ansonsten gibt es doch Felgenhersteller die Ihre Gutachten öffentlich anbieten.
Ich würde mir jetzt eine Felge mit den Dimensionen der Originalfelge suchen mit Gutachten.
In diesem Gutachten stehen doch dann die geprüften Reifendimensionen, eventuell ist diese Bereifung da dabei.
-> Vergleich


@schraubelocka
Genau da ist der Unterschied. Der Brabus wird im Fahrzeugschein auch als Brabus geführt (nach deiner Aussage) -> Eintragungspflicht von Brabusteilen auf dem normalen Smart.
Der Abarth ist auf dem Papier "nur eine Ausstattung" und wird streng genommen als FIAT 500 geführt.



Edit:
Sind freigegeben

Fiat 500 /-C 51-74 205/40R17 G01 K1c K2b K30
312
e3*2001/116*0261*..;
e3*2007/46*0064*..;
e3*2007/46*0071*..
51-74 215/35R17 K1c K2b K30
A02 A04 A05
A06 A08 A09
A12 A14 A21
B02 Cbo Flh
R52 V17 S04

Quelle: http://www.felgenoutlet.de/felgen_gutach…39/00181911.pdf

Felge ist die OZ Alleggerita in 7x17 ET30

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Steppi« (24. April 2013, 10:36)

Mein Abarth Grande Punto:


schraubelocka

Abarth-Schrauber

  • »schraubelocka« ist männlich

Beiträge: 194

Dabei seit: 28. März 2013

Wohnort: Lutherstadt Wittenberg

Aktivitätspunkte: 1005

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 24. April 2013, 10:42

Festigkeitsgutachten für Achsen und Fahrwerk gibt's teilweise bei den Anbietern von Spurplatten/Distanzscheiben.

Wenn es um die größere Hebelkraft an den Achsen geht und man weit über die originalen Einpresstiefen kommt.

Zu den Spurverbreiterungen der Firma SCC hatten uns diese Gutachten schon oft geholfen.

Mein Abarth 500: viel weiß, ein wenig rot und etwas schwarz


zaibaer

Mitglied

Beiträge: 6

Dabei seit: 22. April 2013

Aktivitätspunkte: 35

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 24. April 2013, 11:32

das könnte ich auch noch versuchen. hab mehrere Gutachten für die Felgengröße und der Bereifung gefunden. ich denke Fiat weigert sich, da sie meines Wissens beim 500er seit Ende 2009 andere Hinterachsen mit Stabilisator verbaut haben. meiner ist aber 2008. ich werde es auf jeden Fall weiter versuchen und euch auf dem laufenden halten. tjo die österreicher sind halt ein ned die einfachsten.....

Lg

Steppi

Abarth-Legende

Beiträge: 3 960

Aktivitätspunkte: 20175

Danksagungen: 450

  • Nachricht senden

14

Freitag, 26. April 2013, 09:23

Guck mal bei Wiechers, Sandtler oder direkten Italo-Händlern obs Nachrüststabis für "das alte Modell" gibt.

Mein Abarth Grande Punto:


zaibaer

Mitglied

Beiträge: 6

Dabei seit: 22. April 2013

Aktivitätspunkte: 35

  • Nachricht senden

15

Freitag, 26. April 2013, 13:18

hab mal n bissi recherchiert. den stabi nachrüsten geht wohl nur mit sehr viel aufwand. rentiert auf keinen fall. heute sollt ich neuigkeiten von meinem ziviltechniker erhalten ob es mit den vergleichsgutachten der anderen felgen mit 205er bereifung geht.
ansonsten müssen sie wohl runter und ich verschenk sie denn gebrauchte reifen verkaufen is halt so ne sache.....

LG

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!