Autohaus Renck-Weindel KG

opticus ab500

Abarth-Profi

  • »opticus ab500« ist weiblich

Beiträge: 400

Dabei seit: 24. August 2008

Wohnort: Potsdam

Aktivitätspunkte: 2105

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 26. März 2009, 16:31

Flugrost

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo A500er Besitzer,

habe heute nach dem Autowaschen mit erschrecken viele, viele kleine Rostpunkte am Seitenschweller und an der Fahrer,-Beifahrertür festgestellt. Hatte schon mal welche auf der Heckklappe aber in so großer Anzahl wie heute hatte ich bisher noch keine. Zum Glück ließen sich die Pünktchen relativ leicht entfernen aber normal finde ich das trotzdem nicht.

Möchte hier auch keine Angst verbreiten, sondern bin nur auf der Suche nach der Ursache bzw. nach einer Vorsorge!!!???
LG aus N.F. bei P.

opticus ab500

www.abarth-club-berlin.de

rolli86

Abarth-Profi

  • »rolli86« ist männlich

Beiträge: 627

Dabei seit: 29. Januar 2009

Wohnort: Italy- Südtirol

Aktivitätspunkte: 3355

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 26. März 2009, 16:43

das auto einmal im jahr einwachsen dann müsste es passen..
das problem hab ich an meinem GPA noch nicht entdeckt.. ich nehm im winter den GPA aber nicht so oft...
bestia nera Abarth 500 RSS
Abarth GPA RS - SOLD

powered by G-Tech and Scorpiontuning

opticus ab500

Abarth-Profi

  • »opticus ab500« ist weiblich

Beiträge: 400

Dabei seit: 24. August 2008

Wohnort: Potsdam

Aktivitätspunkte: 2105

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 26. März 2009, 17:00

Habe das Auto vor dem Winter wachsen lassen und fahre auch regelmäßig durch eine Textilwaschanlage (mit Heißwachs).

Habe schon mal im forum500 nach dem Thema gesucht und Flugrost schein auch beim normalen 500er ein bekanntes Problem zu sein. Der eine hat´s der andere nicht. Bin halt heute wirklich erschrocken, weil es so furchtbar viele Pünktchen waren. Mir graut es schon vor dem nächsten waschen :angst:
LG aus N.F. bei P.

opticus ab500

www.abarth-club-berlin.de

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »opticus ab500« (26. März 2009, 17:06)


rolli86

Abarth-Profi

  • »rolli86« ist männlich

Beiträge: 627

Dabei seit: 29. Januar 2009

Wohnort: Italy- Südtirol

Aktivitätspunkte: 3355

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 26. März 2009, 17:11

dann musst du ihn halt waschen lassen LOL
bestia nera Abarth 500 RSS
Abarth GPA RS - SOLD

powered by G-Tech and Scorpiontuning

abarthmike

Abarth-Fahrer

  • »abarthmike« ist männlich

Beiträge: 84

Dabei seit: 6. September 2008

Wohnort: Deutschland

Aktivitätspunkte: 525

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 26. März 2009, 18:46

...da muss man wohl mit Leben...

...denke für Top Design und Fahrspass, hat man den Rost eben mitgekauft. War mehr von meinem Unterboden Erschrocken - Hatte ich ja schon geschrieben hier. Nun ja unsere Lösung: Garantiezeit viel Spass haben, dann weg die DOSE oder nen neuen kaufen ;)
Die Italianos kennen eben kein Salz auf der Straße,he,he...
Abarth fahren du mußt - dann die Macht mit dir sein!

opticus ab500

Abarth-Profi

  • »opticus ab500« ist weiblich

Beiträge: 400

Dabei seit: 24. August 2008

Wohnort: Potsdam

Aktivitätspunkte: 2105

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 26. März 2009, 18:52

RE: ...da muss man wohl mit Leben...

... ja leben muss ich damit wohl so oder so. Möchte meinen Giftzwerg auch nicht mehr hergeben, aber Rost passt wirklich nicht zu so einem tollen Auto, vorallem nicht, wenn es sich dabei um einen Neuwagen handelt, der immer sehr pfleglich behandelt wird :kiss: ;)
LG aus N.F. bei P.

opticus ab500

www.abarth-club-berlin.de

abarth500

Abarth-Schrauber

  • »abarth500« ist männlich

Beiträge: 381

Dabei seit: 13. September 2008

Wohnort: oberösterreich

Aktivitätspunkte: 1940

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 26. März 2009, 22:49

Das aggressive Streusalz hinterlässt halt Spuren. Ich glaub das die Rostpünktchen jedes Auto und jeder Lack abbekommt. Mit einem Lackreiniger lassen sich diese Pünktchen ohne viel Aufwand mühelos abwischen nachher wieder versiegeln und fertig bis zum nächsten Winter. Je heller der Lack desto besser sieht man die Pünktchen.
Abarth 500 officina rosso / Kit estetico weiss / OZ Ultraleggera 7 x 17 /BMC Airfilter /BMC pop off / G-Tech Zündkerzen / Karodach 8)

Abarth46

Abarth-Schrauber

  • »Abarth46« ist männlich

Beiträge: 218

Dabei seit: 23. Januar 2009

Wohnort: Luxemburg

Aktivitätspunkte: 1115

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

8

Freitag, 27. März 2009, 10:27

Rost darf bei einem neuen Auto von 2009 nicht sein!!! 8o
Bei Autos vor den 80er ok, aber alles danach geht nicht!!! X(
Abarthista si nasce, non si diventa con il tempo! :top:

Mein Abarth 595: 595 Abarth Competizione , Bianco gara


MrHenry20

Co-Administrator

  • »MrHenry20« ist männlich

Beiträge: 8 181

Dabei seit: 12. September 2008

Wohnort: Muenchen

Aktivitätspunkte: 42125

*
-
* * * * *

Danksagungen: 296

  • Nachricht senden

9

Freitag, 27. März 2009, 11:22

Zitat

Original von Abarth46
Rost darf bei einem neuen Auto von 2009 nicht sein!!! 8o
Bei Autos vor den 80er ok, aber alles danach geht nicht!!! X(


Stimm' ich vollkommen überein!!

Grigio

Abarth-Fahrer

  • »Grigio« ist männlich

Beiträge: 100

Dabei seit: 4. Februar 2009

Wohnort: Landkreis Roth

Aktivitätspunkte: 535

  • Nachricht senden

10

Freitag, 27. März 2009, 11:41

Zitat

Original von Abarth46
Rost darf bei einem neuen Auto von 2009 nicht sein!!! 8o
Bei Autos vor den 80er ok, aber alles danach geht nicht!!! X(


Na ja, aber die Seitenschweller sind doch Kunststoff. D.h. doch, dass der Rost eigentlich keine Korrosionserscheinung der (Blech)Karosserie selber sein kann :?:
Eher durch Partikel von außen verursacht wird, aber wieso vermehrt bei dem 500er???
Habe die Diskussionen im Forum500 verfolgt --> Theorie: Karosserieform ->Aerodynamik verursacht stärkere Verschmutzung.
Dadurch auch mehr Metallpartikel die sich anhaften...seeehr misteriös

Grüße, Grigio


Iceman

Mitglied

  • »Iceman« ist männlich

Beiträge: 24

Dabei seit: 15. September 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Aktivitätspunkte: 145

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

11

Freitag, 27. März 2009, 13:55

Hallo ich habe gleiches Problem, wobei doch eindeutig Lack nicht rosten kann. Schätze hier auf Umwelteinfluss. Zumal es ja auch leicht zu entfernen ist, sehe ich hier kein Problem.

Grüsse aus dem Süden ICEMAN

M.I.B.

Abarth-Fan

  • »M.I.B.« ist männlich

Beiträge: 49

Dabei seit: 23. Februar 2009

Wohnort: Berlin Lankwitz

Aktivitätspunkte: 290

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

12

Freitag, 27. März 2009, 14:49

Rostpunkte auf Lack verstehe auch ich nicht?

Aber solange sich der Rost nicht bis auf die Karosserie "durchfrisst", sollte es mit Waschen doch getan sein...

Na ja, wie schon früher angekündigt, werde ich von meiner Ditec Versiegelung berichten (steht nun am 14.04.09 an)...

lb594ag

Mitglied

Beiträge: 34

Dabei seit: 2. Dezember 2008

Wohnort: Gamlitz

Aktivitätspunkte: 190

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

13

Freitag, 27. März 2009, 16:39

Zitat

Original von MrHenry20

Zitat

Original von Abarth46
Rost darf bei einem neuen Auto von 2009 nicht sein!!! 8o
Bei Autos vor den 80er ok, aber alles danach geht nicht!!! X(


Stimm' ich vollkommen überein!!


Sorry für den Ausdruck,aber wenn man keine Ahnung hat soll man sich erkundigen oder einfach nix sagen!!

MrHenry20

Co-Administrator

  • »MrHenry20« ist männlich

Beiträge: 8 181

Dabei seit: 12. September 2008

Wohnort: Muenchen

Aktivitätspunkte: 42125

*
-
* * * * *

Danksagungen: 296

  • Nachricht senden

14

Freitag, 27. März 2009, 16:40

Keine Ursache! ^^

bajaklgft

Abarth-Fahrer

  • »bajaklgft« ist männlich

Beiträge: 136

Dabei seit: 11. Februar 2009

Wohnort: Klagenfurt

Aktivitätspunkte: 735

  • Nachricht senden

15

Freitag, 27. März 2009, 18:12

Hallo


Also ich kann zu diesem Thema nur folgendes sagen........

Ich find ein Abarth ist nicht für den Winter ich denke eher es ist ein Auto das an schönenen Sommertagen bewegt werden sollte....Denn est ich doch ein Cult-Auto
Ich glaube bei einem Ferrari würde das selbe passieren bezüglich Flugrost etc....

Dann kauft euch einen BMW bei dem ist alles aus ALUMINUIUM und da kann nichts rosten

Gruß aus Klagenfurt

Quertreiber

Abarth-Fan

  • »Quertreiber« ist männlich

Beiträge: 66

Dabei seit: 18. März 2009

Wohnort: Westböhmen

Aktivitätspunkte: 365

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

16

Freitag, 27. März 2009, 18:50

Das Thema hat eher was mit Streusalzqualität als mit sonstwas anderem zu tun...
Ein weisser BMW oder von mir aus ein lackiertes Kunststoffauto würde nach einem
"gesalzenen" bayr. Winter auch nicht anders aussehen als ein Abarth...

Metallspäne + Streusalz inkl. dessen Verunreiniungen = Flugrost

Tip am Rande: rotes Auto kaufen, da sieht man den Flugrost nicht ;)

abarth500

Abarth-Schrauber

  • »abarth500« ist männlich

Beiträge: 381

Dabei seit: 13. September 2008

Wohnort: oberösterreich

Aktivitätspunkte: 1940

  • Nachricht senden

17

Freitag, 27. März 2009, 20:21

sagte ich ja aggressives Streusalz die Punkte hat jeder auf dem Auto auf dem hellen Lack mehr auf den dunklen weniger schaut euch mal genau eure Autos nach dem Winter an da brauchts ein bisl Lackpflege und die Punkte sind weg. Von wegen Rost bei einem neuen Auto LOL Guckt auch die Auspuffrohre an dann wisst ihr was Rost heißt und wie der ausschaut. Tipp zurück meiner ist rot und die Rostpunkte sind rostbraun und nicht rot ergo sieht man die genauso^^
Abarth 500 officina rosso / Kit estetico weiss / OZ Ultraleggera 7 x 17 /BMC Airfilter /BMC pop off / G-Tech Zündkerzen / Karodach 8)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »abarth500« (27. März 2009, 20:25)


opticus ab500

Abarth-Profi

  • »opticus ab500« ist weiblich

Beiträge: 400

Dabei seit: 24. August 2008

Wohnort: Potsdam

Aktivitätspunkte: 2105

  • Nachricht senden

18

Freitag, 27. März 2009, 22:20

Also am Streusalz kann es nicht liegen. War mit dem Auto vor 2-3 Wochen waschen und da waren noch keine braunen Pünktchen drauf. Und die letzten Wochen wurde hier auch kein Salz mehr gestreut, zumahl das Problem beim normalen 500er auch im Sommer auftritt. Glaube mitlerweile eher an die Theorie mit den Metallteilchen im Rollsplitt, mit dem jetzt die Schlaglöcher vermehrt gestopft werden. Das Auto steht auch nie an Bahngleisen o.ä., wo man Metallsplitter vermuten könnte.
LG aus N.F. bei P.

opticus ab500

www.abarth-club-berlin.de

seppy

Abarth-Fahrer

  • »seppy« ist männlich

Beiträge: 182

Dabei seit: 20. August 2008

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 965

  • Nachricht senden

19

Samstag, 28. März 2009, 09:00

Vielleicht kommen die Metallpartikel vom den Bremsen.. Guck mal ob die Rostflecken auch an den Felgen zu finden sind.

Iceman

Mitglied

  • »Iceman« ist männlich

Beiträge: 24

Dabei seit: 15. September 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Aktivitätspunkte: 145

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

20

Samstag, 28. März 2009, 10:23

....ich tippe auf Abrieb von Flugzeugtriebwerken :denk: ...obwohl Bahngleise nicht zu verachten sind.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!