Windschott500

Abarth-King

Mitglied

  • »Abarth-King« ist männlich

Beiträge: 9

Dabei seit: 10. Januar 2009

Wohnort: Lörrach

Aktivitätspunkte: 80

  • Nachricht senden

1

Freitag, 27. Februar 2009, 19:54

GPA Tieferlegen

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Solly Leute,
hätt ne frage an euch.. was würdet ihr mir empfelen um mGP Abarth Tieferzulegen..
Federn oder Fahrerk.. und welches am besten??
danke für eure hilfe
Italiener sein ist ein Gesetz wer es verletzt wird zerfetzt... :-)

Oo..Mäxchen..oO

Abarth-Profi

  • »Oo..Mäxchen..oO« ist männlich

Beiträge: 421

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Baden-Baden

Aktivitätspunkte: 2225

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

2

Freitag, 27. Februar 2009, 22:07

...öhm, was möchtest du denn ausgeben?... von der Abstimmung her ist ein komplettes Fahrwerk natürlich etwas harmonischer... fährst du nicht den esseesse? der sitzt ja auch schon recht satt in Bodennähe... ob es sich in diesem Falle überhaupt lohnt umzusteigen?...
Mein EX-Abarth: rot, Schweller ringsum lackiert, KW-Gewindefahrwerk, Echtleder gesattelt schwarz/rot, Ragazzon Duplex-Cup-Anlage mit ovalen Zubehörendrohren, weisse NSL, schwarze Seitenblinker, Heckwischer entfernt, Novitec Pedalerie, Felgen 8,5x18

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Oo..Mäxchen..oO« (27. Februar 2009, 22:10)


John Doe

Mitglied

  • »John Doe« ist männlich

Beiträge: 33

Dabei seit: 10. Februar 2009

Wohnort: Klosterneuburg/Wien

Aktivitätspunkte: 165

  • Nachricht senden

3

Montag, 2. März 2009, 09:20

also wenn du nen esseesse hast würd ich auch meinen das es ich ned auszahlt..

weil der sitz ja ganz schön am boden und wennst den noch tieferlegst glaub ich hast 1. Probs mit jeder bodenunebenheit und 2. Probs mim TÜV (ich weis ja ned wies bei euch genau ausschaut aber bei uns in Österreich musst du ne Mind Bodenfreihaiet haben und die is beim Esseesse schon ziemlich ausgereizt)und ich glaub die haben sich schon was dabei gedacht diese bestimmten federn usw einzubaun...
Wer schnell fahrn will muss auch bremsen können ;)

Bitte mal Klicken!!! Thx

Destiny

Abarth-Fan

  • »Destiny« ist männlich

Beiträge: 72

Dabei seit: 12. Dezember 2008

Aktivitätspunkte: 385

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 3. März 2009, 08:22

Also ich würde mir ein KW Gewinde V2 rein machen ist einfach optisch tierich und Fahrwerksmäßig nicht mit federn zuvergleichen! kostet glaub ich 1500€ ....

Ich hols mir auch demnächst :) oder sagen wir eher mal im laufe der zeit :D
I love House Music

BlackAbarth

Abarth-Fahrer

  • »BlackAbarth« ist männlich

Beiträge: 131

Dabei seit: 16. Februar 2009

Wohnort: Limpurger Land

Aktivitätspunkte: 740

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 3. März 2009, 08:45

Hallo

ein KW Gewindefahrwerk kann ich auch nur empfehlen.
Hab eins für meinen 500a, der diesen Monat kommt, schon geordert (Variante 3) :D.
Für unerfahrene in sachen Fahrwerk ist die Variante 1 anzuraten da hier nichts verstellt weden kann. (Vieleicht auch Variante 2)
Hab fast 10 Jahre einen Bravo mit H&R Federn gehabt und war soweit zufrieden.
Meine Erfahrung ist das eine Tieferlegung nur mit Federn ein unnötig hartes Fahrwerk ergiebt. Nicht ohne Grund gibt es auch Dämpfer mit gekürzter Kolbenstange.

Fazit: Wie man sein Auto tieferlegt hängt stark vom Budget ab. Bei niedrigem Budget würd ich mir das Geld sparen und so nach 3-5 Jahren wenn die Seriendämpfer nachlassen ein gescheites Fahrwerk kaufen.

Gruß BA

Destiny

Abarth-Fan

  • »Destiny« ist männlich

Beiträge: 72

Dabei seit: 12. Dezember 2008

Aktivitätspunkte: 385

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 3. März 2009, 08:56

in meinen Augen ist V3 für Straße voll kommen sinnlos Merkt man NIIIEEEE im leben den Unterschied zu V2 .... Rennfahrer Ja normaler straßenverkehr hmm ne :)
I love House Music

ABARTHNAPLES

Abarth-Profi

Beiträge: 868

Dabei seit: 2. August 2008

Wohnort: Lörrach

Aktivitätspunkte: 4630

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 3. März 2009, 14:48

Bielstein B8 und Eibach Federn...1A

Ex-RS-ViE

Mitglied

Beiträge: 8

Dabei seit: 17. Februar 2009

Wohnort: Viersen

Aktivitätspunkte: 45

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 3. März 2009, 23:25

hi, also ich würde dir zu einem h&r gewinde raten, ich hab schon vieles gefahren, von federn über einzelanfertigungsfahrwerk für den ring, bis hin zu einem stink normalen h&r gewinde, das preis leistungsverhältnis is etwas besser als bei kw.
weil du bekommst für dein geld auch ein kennlinienmässig recht gut abgestimmtes fahrwerk, die dämpfer kommen von bilstein, die federn von h&r ( is übrigens genauso wenn man ein bilstein gewinde kauft *g ) nur das die federn natürlich im einzelfall etwas anders abgestimmt sind. kw benutzt koni patronen, auch nich verkehrt, aber man zahlt meiner meinung nach etwas viel für den namen...
im grossen und ganzen geschmackssache, wenn er nur tiefer soll reichen federn, die provozieren natürlich, wie von den vorrednern bemerkt, ein unnötig rumpeliges fahrverhalten und passen i.d.r. auch nicht wirklich zu den dämpfern, aber der bock is halt tief.
soll das ganze auch noch einen gewissen restkomfort haben, nimm ein komplettfahrwerk, ob nun H&r, koni oder kw ist eine sache des preises, kleiner tip am rande, die koni dämpfer vertragen sich recht gut mit den federn von eibach was die kennlinie angeht
derzeitiger fahrbahrer untersatz
Smart Roadster

Destiny

Abarth-Fan

  • »Destiny« ist männlich

Beiträge: 72

Dabei seit: 12. Dezember 2008

Aktivitätspunkte: 385

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 4. März 2009, 08:15

Ich hatte H&R in meinem Auto was ich vorher fuhr drin ich war vom einbau bis zum letzten tag wo ich ihn fuhr unzufrieden!!!

Die Federn waren nicht gerade abgeschnitten so das man haette drehen könnnen es wurden keine gummis mitgeliefert die verstellung ansich war komplett scheiße das gewinde warf schon späne. ich glaube eins konnte man garnet mehr verdrehen ... naja so verschieden sind halt meinungen ne :-P
I love House Music

dwooning

Abarth-Profi

  • »dwooning« ist männlich

Beiträge: 507

Dabei seit: 3. Juli 2008

Aktivitätspunkte: 2625

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 4. März 2009, 09:16

nur ein tipp von mir KW variante 2 ich bin voll zufrieden ich könnte mir nichts besseres vorstellen.


Ex-RS-ViE

Mitglied

Beiträge: 8

Dabei seit: 17. Februar 2009

Wohnort: Viersen

Aktivitätspunkte: 45

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 4. März 2009, 22:58

na ja es gibt auch leute die mit eibach schon schlechte erfahrungen gemacht haben, ich glaube montagsproduktionen gibts immer, acuh wenns nich so sein sollte *g

kw is auch voll i.o. nur halt man zahlt namensaufschlag ;)

im grunde sind die so normal verkäuflichen standart fahrwerke, egal ob gewinde oder nicht alle ganz ok, sind im grunde halt auch für den alltagsgebrauch konzipiert nen wirklichen fehlgriff kannste eigentlich nirgends machen, die frage ist halt immer das einsatzgebiet
derzeitiger fahrbahrer untersatz
Smart Roadster

rolli86

Abarth-Profi

  • »rolli86« ist männlich

Beiträge: 627

Dabei seit: 29. Januar 2009

Wohnort: Italy- Südtirol

Aktivitätspunkte: 3355

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 5. März 2009, 11:02

Ich hab mir in meinem Gpa nur die Gtech federn verbaut und ich muss sagen ich bin sehr zufrieden.
meiner meinung nach ist das auto so viel besser zu fahren als mit den orginalen federn.
aber von fahrwerken und so hab ich nicht viel ahnung..
kenn mich besser mit car hifi aus.

habs aber nur wegen der optik gemacht.. und ein gewinde war mir ehrlich gesagt zu teuer. hab das geld lieber in eine soundanlage investiert :-)
bestia nera Abarth 500 RSS
Abarth GPA RS - SOLD

powered by G-Tech and Scorpiontuning

John Doe

Mitglied

  • »John Doe« ist männlich

Beiträge: 33

Dabei seit: 10. Februar 2009

Wohnort: Klosterneuburg/Wien

Aktivitätspunkte: 165

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 5. März 2009, 16:16

@Abarth-King: hast du jetzt eig nen esseesse oder nen Standart GPA?

Denn das esseesse fahrwerk is ja auch tiefer als das Orig. vl das du das verbaust...is ja schlieslich für das fahrzeug gebaut/bestimmt.
Wer schnell fahrn will muss auch bremsen können ;)

Bitte mal Klicken!!! Thx

ABARTHNAPLES

Abarth-Profi

Beiträge: 868

Dabei seit: 2. August 2008

Wohnort: Lörrach

Aktivitätspunkte: 4630

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 5. März 2009, 16:31

er bekommt ein normalen GPA...

MrHenry20

Co-Administrator

  • »MrHenry20« ist männlich

Beiträge: 8 181

Dabei seit: 12. September 2008

Wohnort: Muenchen

Aktivitätspunkte: 42125

*
-
* * * * *

Danksagungen: 296

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 5. März 2009, 17:03

Zitat

Original von rolli86
Ich hab mir in meinem Gpa nur die Gtech federn verbaut und ich muss sagen ich bin sehr zufrieden.

Darf ich Dich fragen was Du dafür geblecht hast? Selber eingebaut? Falls nein, wieviel kommt noch dazu? 15mm tiefer, richtig?

Dave23

Abarth-Profi

  • »Dave23« ist männlich

Beiträge: 654

Dabei seit: 4. Dezember 2008

Wohnort: Zürich (Schweiz)

Aktivitätspunkte: 3395

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 5. März 2009, 17:05

Beim Fahrwerk ist es immer eine Frage des Preises. Nicht jeder möchte 800€ für ein Fahrwerk ausgeben. Ich habe die H&R Federn drin und bin durchaus zufrieden mit denen, super Preis- Leistungsverhältnis. Wenn ich mich für eine Gewinde entscheiden müsste würde ich auch KW nehmen aber nicht mehr als die V3 da diese für den Strassenverkehr sinnlos wäre ;)

Falls interesse besteht habe ich diverse Produkte in meinem Shop

www.dr-tuning.ch

Gruss Dave :)
www.dr-tuning.ch

rolli86

Abarth-Profi

  • »rolli86« ist männlich

Beiträge: 627

Dabei seit: 29. Januar 2009

Wohnort: Italy- Südtirol

Aktivitätspunkte: 3355

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

17

Freitag, 6. März 2009, 10:13

für die federn hab ich 150€ bezahlt so in der richtung.
und eingebaut hab ich sie selber. das ist bei dem auto überhaupt kein problem.
an der hinterachse die federn zu wechseln muss man nur 2 schrauben öffnen und vorne sinds glaube ich 6 plus die scheibenwischer.. aber überhaupt kein problem. hatte eine halbe stunde arbeit...

30mm tiefer :-)
kann ja noch fotos posten wenn jemand will?
bestia nera Abarth 500 RSS
Abarth GPA RS - SOLD

powered by G-Tech and Scorpiontuning

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »rolli86« (6. März 2009, 10:14)


Andy

Abarth-Fahrer

  • »Andy« ist männlich

Beiträge: 156

Dabei seit: 6. Februar 2009

Aktivitätspunkte: 830

  • Nachricht senden

18

Freitag, 6. März 2009, 19:52

Ja bitte! würde mich sehr interessieren.
Ich habe hier schon oft gelesen, dass abgeraten wird vom tieferlegen mit nur Federn, warum? Esseesse sind doch auch nur Federn.

rolli86 darf ich dich fragen wie du auf den Nick kommst? Ich heiß nämlich wirklich so, nur ohne i:-D

EDIT: Tag übrigens, ist mein erster Beitrag:-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Andy« (6. März 2009, 19:52)


rolli86

Abarth-Profi

  • »rolli86« ist männlich

Beiträge: 627

Dabei seit: 29. Januar 2009

Wohnort: Italy- Südtirol

Aktivitätspunkte: 3355

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

19

Montag, 9. März 2009, 13:45

so sieht der GPA wenn man ihn mit gtech federn tieferlegt.. :)
»rolli86« hat folgendes Bild angehängt:
  • 1.jpg
bestia nera Abarth 500 RSS
Abarth GPA RS - SOLD

powered by G-Tech and Scorpiontuning

ABARTHNAPLES

Abarth-Profi

Beiträge: 868

Dabei seit: 2. August 2008

Wohnort: Lörrach

Aktivitätspunkte: 4630

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

20

Montag, 9. März 2009, 13:55

man ratet auf maximal -20mm durch federn tieferzulegen...da unsere GPAs doch ein relativ kurzen dämfweg haben...um noch restlichen weg zu halten..

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!