Windschott500

FlorianA

Abarth-Schrauber

  • »FlorianA« ist männlich

Beiträge: 224

Dabei seit: 3. Juli 2017

Wohnort: Landkreis Augsburg

Aktivitätspunkte: 1135

Danksagungen: 41

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 10. Dezember 2017, 20:17

Leergewicht Abarth 595

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Ich war mit meinem Abarth 595 Competizione kürzlich auf einer Waage.
Der Abarth brachte 1120kg + vollem Tank ohne Fahrer auf die Waage. Wie exakt die Waage geeicht ist, ist mir nicht bekannt.

In der Bedienungsanleitung ist er mit 1045kg ohne Extras mit 90% Tankfüllung angegeben.

Ich überlege gerade wo ca. 70kg an Zusatzausstattung verbaut worden sind.

Mein Abarth 595: Competizione (Serie 4)


Rennsemmel595

Mitgliedschaft beendet

2

Sonntag, 10. Dezember 2017, 21:53

Das muss das vergoldete Abarth Öl sein!

Yoshi

Abarth-Meister

  • »Yoshi« ist männlich

Beiträge: 1 681

Dabei seit: 21. November 2015

Aktivitätspunkte: 8460

* *
-

Danksagungen: 886

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 10. Dezember 2017, 22:02

Generell stellt sich die Frage, welche Ausstattung dein Abarth besitzt?

Das Leergewicht stammt von der einfachsten Version, also ein Abarth 500 mit regulärem Getriebe, 16 Zoll Felgen, kleiner Bremsanlage und ohne zusätzliche Ausstattung. Felgen, Sitze, Kabelbaum, Sensoren, Klimaautomatik, Getriebe, Bremsanlage, Lautsprecher, Subwoofer und derartige Dinge können unglaublich viel ausmachen.
race. don't play.

Mein Auto: Abarth 595 Clubsport - Hardware: CAE Shifter, TD04 Turbolader, HJS 200 Zellen Kat in der Downpipe, HRE Performance Krümmer, Biposto Carbon Intake, G-Tech Differenzial, G-Tech Einmassenschwungrad, verstärkte Kupplung von G-Tech, Bonalume Schubumluftventil, Mazza Engineering Ladedruckregelventil, TBF Kurbelwellengehäuseentlüftung, Bosch Zündspulen, 123er Bosch Einspritzdüsen, G-Tech Hochleistungszündkerzen, Prometeo Ölwanne, G-Tech 270 Abgasanlage, Wagner Tuning Ladeluftkühler, Brembo GT Bremssättel, G-Tech Stahlflexleitungen, HP2000 Bremsbeläge vo. & hi., Sparco Assetto Gara 7x17, OMP Querstreben oben und unten, DNA Racing Stabilisatoren, DNA Racing Koppelstangen, DNA Racing Karroseriestreben, Wiechers Überrollbügel, Powerflex Black Series Lager rund herum, Recaro Sportster, KW Competition Fahrwerk - Software: Mazza Engineering mit 360NM.


FlorianA

Abarth-Schrauber

  • »FlorianA« ist männlich

Beiträge: 224

Dabei seit: 3. Juli 2017

Wohnort: Landkreis Augsburg

Aktivitätspunkte: 1135

Danksagungen: 41

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 10. Dezember 2017, 22:06

Also in der Bedienungsanleitung wird der 180PS separat aufgeführt.
Hier sind ja viele Extras im Vergleich zum Basis Modell schon Serie.
Das Beats und Xenon wiegen vielleicht etwas mehr, aber der Rest?

Mein Abarth 595: Competizione (Serie 4)


Seppo

Abarth-Meister

  • »Seppo« ist männlich

Beiträge: 1 040

Dabei seit: 20. April 2017

Wohnort: Niederbayern

Aktivitätspunkte: 5320

Danksagungen: 296

  • Nachricht senden

5

Montag, 11. Dezember 2017, 09:17

An dieser Stelle drängt sich fast die Frage auf, wie man am einfachsten Gewicht reduzieren kann.
Die Jungs oder Mädels, die damit Sport betreiben, können da sicher etwas dazu sagen.

Die erste, billigste und einfachste Massnahme ist sicher, die Rücksitzbank zu entfernen.
Aber wie geht es weiter?

Mein Abarth 595: 595 Competizione MTA seit Juni 2017, Modena gelb, Estetico schwarz, Sabelt Stoff schwarz, Antenne in der Scheibe, Navi 7", Parksensoren, 17" Super Sport


josche66

Abarth-Profi

  • »josche66« ist männlich

Beiträge: 939

Dabei seit: 22. Dezember 2008

Wohnort: Chiemgau

Aktivitätspunkte: 4930

T S
-
X C * *

Danksagungen: 166

  • Nachricht senden

6

Montag, 11. Dezember 2017, 10:37

...am besten gar nicht einsteigen, das reduziert das Gewicht ungemein.. :rotfl:
Mein aktueller 595 Compe rot; G-Tech EVO 200, usw....hier

Mein EX-500 A rot; G-Tech EVO-S, usw... hier

Mein Abarth 595: Compe rot, Estetico schwarz, Sabelt Leder/Carbon, LB-Sitzschiene Fahrer, Carbon-Dashboard, Skydome, Xenon, uConnect 7, Beats, autom. Innenspiegel, Dach u Spoiler glanz-schwarz lackiert, G-TECH EVO 200 + Klappe: GT550S-114er Endrohre rot + Katflansch 70mm + LLK225 + Schaltwegverk., Forge-Ansaugschlauch, ProRace 7x17 / ET:25, Bilstein B14, Sforza Frontschürzeneinsatz, Luftauslässe Motorhaube, Maxton-Heckspoileransatz, Armster 2-MAL, Feuerlöscher...


Zyzigs

Mitgliedschaft beendet

7

Montag, 11. Dezember 2017, 12:09

Fahrer ist gewichtsoptimiert. Wiegt in voller Montur deutlich unter 50 kg. :D

Zero

Abarth-Fahrer

Beiträge: 135

Dabei seit: 3. Juni 2016

Aktivitätspunkte: 685

Danksagungen: 97

  • Nachricht senden

8

Montag, 11. Dezember 2017, 14:32


Die erste, billigste und einfachste Massnahme ist sicher, die Rücksitzbank zu entfernen.
Aber wie geht es weiter?


Klassiker ohne viel Aufwand: Abgasanlage, Felgen, Batterie und Dämmung in den Türen. Danach wird es zäh, vor allem wenn die originale Optik erhalten bleiben soll.

Mein Auto:


LaDaDi500

Abarth-Profi

Beiträge: 726

Aktivitätspunkte: 3600

Danksagungen: 407

  • Nachricht senden

9

Montag, 11. Dezember 2017, 18:30

Mein Abarth 500: Grau, Felgen drauf, Reifen dran, Lenkrad drin, Sitze drin, ...


Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!