LPE-A500

Abarth-Fahrer

  • »LPE-A500« ist männlich

Beiträge: 171

Dabei seit: 15. Juni 2015

Wohnort: Thening (Österreich)

Aktivitätspunkte: 960

L L
-
* * * L B

Danksagungen: 46

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 14. Februar 2016, 21:17

Leistungsmessung am Prüfstand

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hi Leute,

eines vorweg ich habe die Suche probiert jedoch auf meine Frage leider keine Antwort gefunden. Falls ich jedoch einfach nur zu Doof war um sie zu finden, bitte ich euch mein Posting zu verzeihen.

So nun zur Frage :D

Ich habe vor bei meinem 500er die Leistung messen zu lassen. Da ich jedoch immer leicht skeptisch bin, wollte ich gerne wissen in welchem Gang bei unseren kleinen die Leistung gemessen werden sollt. Und von welcher Geschwindigkeit am Prüfstand beschleunigt werden soll.

Nicht das ich dann am Prüfstand stehe und mir der Prüfer falsch die Leistung misst.

Danke schonmal für Eure Antworten.

Mein Abarth 500: CSC-Anlage ab KAT mit 60er Durchmesser und den 2 kleinen Dämpfern, 200 Zellen Kat von Scara73, Rückbank komplett entfernt, Stage 2 + Soundoption + Launch Control + Leistung am Sportknopf von Mazza Engineering, Pipercross Luftfilter, geschlossenes Blow Off von Bonalume


Mr.Guru

Abarth-Profi

  • »Mr.Guru« ist männlich

Beiträge: 804

Dabei seit: 13. August 2009

Wohnort: Wien

Aktivitätspunkte: 4155

Danksagungen: 161

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 14. Februar 2016, 21:36

beim 5 gang 4ter gang
beim 6 gang 5ter gang

es wird bei niedriger drehzahl vollgas gegeben

Mein Auto: Giulietta QV 340PS 470nm


Domuno

Abarth-Legende

  • »Domuno« ist männlich

Beiträge: 4 854

Dabei seit: 8. Januar 2011

Wohnort: Steiermark

Aktivitätspunkte: 24425

Danksagungen: 430

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 14. Februar 2016, 22:26

Am besten wäre der gang wo die Übersetzung ca 1 ist.

Ist aber nicht so tragisch denn die Schleppleistung wird beim ausrollen gemessen und zur Radleistung dazu addiert

Glg. Domi
In doubt flat out =) Colin McRae

Apollo

Moderator

  • »Apollo« ist männlich

Beiträge: 4 409

Dabei seit: 19. Juli 2012

Wohnort: Limburg

Aktivitätspunkte: 22365

- L M
-
W I * *

Danksagungen: 902

  • Nachricht senden

4

Montag, 15. Februar 2016, 17:39

Thema verschoben.


Gruß Apollo

Mein Abarth Punto Evo: Esseesse mit Blubbern, Stahlflexleitungen in ROT, G-Tech Cup GT, HJS 200 Zellen Kat, HG Air Intake + CDA Box, HG HFRS Ladeluftkühler, H&R + Eibach Spurplatten, Rote Silicone Racing Hoses, 18 Zoll Abarth Felgen, Prosport Gauges, Brembo High Performance Bremsscheiben mit HP2000 Belägen, Bilstein B14, Novitec Schaltwegverkürzung, Lester Sideblades, Haubenlifter, Wiechers Domstrebe, Lüftungsschlitze, Hifi Ausbau, Semi Slicks auf 17 Zöllern, Tracktimer mit 10hz GPS


Beiträge: 19

Dabei seit: 22. November 2015

Aktivitätspunkte: 105

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 16. Februar 2016, 20:40



Nicht das ich dann am Prüfstand stehe und mir der Prüfer falsch die Leistung misst.

Danke schonmal für Eure Antworten.
Die Gefahr, dass bei einer Prüfstandsmessung "Mist" gemessen wird, ist extrem groß.
Es gibt so viele Faktoren, welche da einen Einfluss haben, dass man quasi die Werte von unterschiedlichen Fahrzeugen auf unterschiedlichen Prüfständen eigentlich nicht vergleichen kann.
Wenn man "einfach so" mal die Leistung messen lässt, ist aber das Risiko schon mal geringer, dass ein "unseriöser" Chiptuner durch gezieltes leichtes Gasgeben z.B. die Verlustleistung des Antriebsstrangs "reduziert" und somit eine "Mehrleistung" vorgaukelt etc.
Also Möglichkeiten für fehlerhafte Messungen gibt es zu Haufe.
Ein seriöser Tuner, der seinen Prüfstand kennt, sollte dir aber ein halbwegs vernünftiges Ergebnis liefern können.

Mein Abarth 595:


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!