roc69

Abarth-Schrauber

  • »roc69« ist männlich

Beiträge: 301

Dabei seit: 13. November 2008

Wohnort: Wien

Aktivitätspunkte: 1665

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 27. Mai 2009, 11:09

Marktwert Abarth 500 esseesse

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Frage an die Runde - was schätzt Ihr ist A500 esseesse derzeit wert?

Warum ich frage - leider (oder glücklicherweise) bekommen wir Zuwachs und da ist mir mein Liebling leider doch zu klein.

Noch einige Angaben:

weiß, BJ 12/08, 160 PS (weiße esseesse felgen + bicolor Winterreifen) 10.000 km

Hätte gerne Eure Schätzungen bevor ich in Österreich zum Verkauf anbiete

Danke
ein "trauriger" Abarth Fan

falko

Abarth-Schrauber

  • »falko« ist männlich

Beiträge: 299

Dabei seit: 16. Februar 2009

Aktivitätspunkte: 1520

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 27. Mai 2009, 11:20

na da muss dann wohl der große bruder her :)

roc69

Abarth-Schrauber

  • »roc69« ist männlich

Beiträge: 301

Dabei seit: 13. November 2008

Wohnort: Wien

Aktivitätspunkte: 1665

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 27. Mai 2009, 11:21

der wird es auch werden, einmal abarth - immer abarth :)

bajaklgft

Abarth-Fahrer

  • »bajaklgft« ist männlich

Beiträge: 136

Dabei seit: 11. Februar 2009

Wohnort: Klagenfurt

Aktivitätspunkte: 735

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 27. Mai 2009, 11:24

also meine Schätzung Gesamt Neuwert ca 22300€ je nach Zustand um KM denke ich Privat ca. 19500€ und im Einkauf ca. 17500€

Gruß

Daniel1702

Abarth-Meister

  • »Daniel1702« ist männlich

Beiträge: 1 787

Dabei seit: 15. Mai 2009

Wohnort: Deutschland/Heidelberg

Aktivitätspunkte: 9165

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 27. Mai 2009, 11:29

naja,wenn du ihn jetzt verkaufst ist der marktwert/verlusst bedeutent größer als wenn du noch ein paar jährchen wartest. Ein auto verliert im ersten jahr am meisten.je nach modell, preis und beliebtheit bis zu einen drittel des kaufpreises ! Dann hättest du ca. 8000 euro für nicht mal ein jahr fahrspass ausgegeben - das ist/wäre schon ziemlich heftig wenn die rechnung so aufgeht. Wenn du noch einen liebhaber findest solltest du noch so um die 17.000€ bekommen. Am besten mal auf mobile.de und co schauen und vergleichen!

Gruss daniel
"Autofahren beginnt für mich dort, wo ich den Wagen mit dem Gaspedal statt dem Lenkrad steuere. Alles andere heißt nur die Arbeit machen."

- Walter Röhrl -

Shiver_HN

Abarth-Profi

  • »Shiver_HN« ist männlich

Beiträge: 860

Dabei seit: 11. Dezember 2008

Aktivitätspunkte: 4505

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 27. Mai 2009, 11:35

ich hatte nach 3 Wochen auch mal Verkaufsgedanken - war damals turbulente Zeit. Jetzt geb' ich das Ding nicht mehr her :D


War bei einem anderen Autohaus mal - nicht dort wo ich gekauft habe. Die haben mir dann 14500 Euro geboten. Km-Stand 5 - 6 tkm !!!


Wird leider ein starkes Verlustgeschäft für dich werden :(
"Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen."

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Shiver_HN« (27. Mai 2009, 11:35)


roc69

Abarth-Schrauber

  • »roc69« ist männlich

Beiträge: 301

Dabei seit: 13. November 2008

Wohnort: Wien

Aktivitätspunkte: 1665

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 27. Mai 2009, 11:43

danke mal für die ersten schätzungen, ja leider weiß ich nur zu gut daß es ein verlustgeschäft ist, aber ich denke mal wenn jemand genau so einen haben möchte wären ca. 19.000 ein interessanter preis, esseesse kostet immerhin auch 3000 und noch dazu bicolore 17" mit pirelli winterreifen.....aber allgemein wird so ein auto sicher nur von einem liebhaber gesucht werden, sprich so wahnsinnige wie wir es sind LOL

Shiver_HN

Abarth-Profi

  • »Shiver_HN« ist männlich

Beiträge: 860

Dabei seit: 11. Dezember 2008

Aktivitätspunkte: 4505

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 27. Mai 2009, 11:46

das ist leider auch ein Nachteil dieser seltenen Autos. Für nicht wahnsinnige kaum nachvollziehen warum die soviel Kosten sollen ( Speziell esseesse ).

Letztes Wochenende z.B. " da würd ich mir lieber den Mazda 3 MPS kaufen " :D
"Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen."

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Shiver_HN« (27. Mai 2009, 11:46)


Daniel1702

Abarth-Meister

  • »Daniel1702« ist männlich

Beiträge: 1 787

Dabei seit: 15. Mai 2009

Wohnort: Deutschland/Heidelberg

Aktivitätspunkte: 9165

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 27. Mai 2009, 12:35

Zitat

Original von Shiver_HN
das ist leider auch ein Nachteil dieser seltenen Autos. Für nicht wahnsinnige kaum nachvollziehen warum die soviel Kosten sollen ( Speziell esseesse ).

Letztes Wochenende z.B. " da würd ich mir lieber den Mazda 3 MPS kaufen " :D


das ist es eben, hab ich auch schon öfters von leuten/freunden gehört die so auf unvertändnis stoßen...

wenn du wirklich nen interessenten findest der das nötige hintergrundwissen hat, kannst soger evtl. noch so 18 bis 19000 euronen verlangen.

ansonsten wie hier schon gesagt wurde zw. 15 und 17000 euro. den käufern ist da meist tuning, felgen etc. dann auch egal bzw wollen die sowieso nicht.

gruss daniel
"Autofahren beginnt für mich dort, wo ich den Wagen mit dem Gaspedal statt dem Lenkrad steuere. Alles andere heißt nur die Arbeit machen."

- Walter Röhrl -

Shiver_HN

Abarth-Profi

  • »Shiver_HN« ist männlich

Beiträge: 860

Dabei seit: 11. Dezember 2008

Aktivitätspunkte: 4505

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 27. Mai 2009, 13:14

Vorteil A500 - hat wenige Konkurrenten in seiner Klasse - GPA wird oft mit größeren verglichen!


Leute die keine Ahnung haben sagen wie Auto ist so groß und hat xy PS und kostet des Betrag X.


Es kommt eben auch auf Details an, z.B. Brembo Brensanlage etc etc...
"Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen."


Daniel1702

Abarth-Meister

  • »Daniel1702« ist männlich

Beiträge: 1 787

Dabei seit: 15. Mai 2009

Wohnort: Deutschland/Heidelberg

Aktivitätspunkte: 9165

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 27. Mai 2009, 13:22

vorallem sollten sich genau diese art von leuten erst mal hineinsetzen und ne runde mitfahren.das fahrgefühl mit den vielen schönen abarth details gepaart und der ausstattung macht ihn eben zu einem einzigarten fahrzeug - um nicht sogar zu sagen zu einem exoten! er ist eben nicht für die breite masse gebaut sondern eben für solche typen wie uns ;)

deshalb sollte man genau eben diese zielgruppe ansprechen...
stell ihn doch mal mit bildern, daten und preisvortellung hier ins forum.
vielleicht wird da ja die yvonne doch noch schwach die gerade nach nem 500 abarth sucht bzw die sich hier neu angemeldet hat und den spritverbrauch thread geöffnet hat :)
"Autofahren beginnt für mich dort, wo ich den Wagen mit dem Gaspedal statt dem Lenkrad steuere. Alles andere heißt nur die Arbeit machen."

- Walter Röhrl -

DiveEmotion

Abarth-Profi

  • »DiveEmotion« ist weiblich

Beiträge: 622

Dabei seit: 12. November 2008

Wohnort: München

Aktivitätspunkte: 3290

M
-
A F * * * *

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 27. Mai 2009, 18:32

Ich denke, dass ein Abarth einen stabileren Marktwert hat als ein normaler 500er. Denn es ist nicht einfach ein Auto. Sicher muss man jemanden finden der diesen Kult versteht und das tun nicht alle.
(Ein Freund hat mich mal gefragt, warum ich mir nicht einen gebrauchten Porsche Boxster kaufe statt den Abarth. X( OHNE WORTE!)

Aber du kannst ja mal hier www.dat.de nachsehen. Es gibt zwar nicht die Möglichkeit das esseesse Kit mit einzukalkulieren aber das kann man sicher selbst hinzurechnen.

Gruß
Gina
Emozione, Emozione, Abarth pura emozione

Beiträge: 5

Dabei seit: 31. Mai 2009

Aktivitätspunkte: 30

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 31. Mai 2009, 18:10

Hallo,
Genau das ist der Grund warum ich nicht den Kauf fix machen moechte!
Was ist wenn Nachwuchs ansteht? Ist es absolut nicht moeglich mit dem 500A
Einen kleinen Kinderwagen und paar Einkaufe zu taetigen! Denke dass es sehr schmerzlich ist wenn
Man sich vom 500A aufgrund Nachwuchses trennen muesste!

Shiver_HN

Abarth-Profi

  • »Shiver_HN« ist männlich

Beiträge: 860

Dabei seit: 11. Dezember 2008

Aktivitätspunkte: 4505

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 31. Mai 2009, 18:48

Zitat

Original von Abarth_Newbie
Hallo,
Genau das ist der Grund warum ich nicht den Kauf fix machen moechte!
Was ist wenn Nachwuchs ansteht? Ist es absolut nicht moeglich mit dem 500A
Einen kleinen Kinderwagen und paar Einkaufe zu taetigen! Denke dass es sehr schmerzlich ist wenn
Man sich vom 500A aufgrund Nachwuchses trennen muesste!


GPA kaufen ;)
"Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen."

Beiträge: 5

Dabei seit: 31. Mai 2009

Aktivitätspunkte: 30

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 31. Mai 2009, 18:57

Der GPA gefaellt mir optisch nicht! Sorry

Shiver_HN

Abarth-Profi

  • »Shiver_HN« ist männlich

Beiträge: 860

Dabei seit: 11. Dezember 2008

Aktivitätspunkte: 4505

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 31. Mai 2009, 19:00

ja war auch eher ein Spaß, wer ein 500er will kauft normalerweise eher kein GPA.

Naja ein Tod wirst sterben müssen, Risiko hast immer. Was machst wenn du dir ein großes Auto kauft und kein Nachwuchs kommt ? :D
"Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen."

White_Scorpion

Abarth-Meister

  • »White_Scorpion« ist männlich

Beiträge: 1 303

Dabei seit: 7. Juni 2008

Wohnort: Schweiz

Aktivitätspunkte: 6680

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 31. Mai 2009, 20:46

Also als Einkaufswagen taugt der 500 Abarth locker, und wenn man die Sitze umklappt geht auch grösseres rein. Am besten man kauft sich irgendeine Familienkutsche und fährt den Abarth nur zum Spass! 8)

Mein Abarth Grande Punto: Abarth Grande Punto Serie 1 // Abarth 124 Spider Limited//bald 695 Rivale


Tiefflieger

Mitgliedschaft beendet

18

Sonntag, 31. Mai 2009, 22:33

Hey Warum musst du dir den ein Größeres Auto Kaufen reicht da den nicht wenn sich deine Frau ein Auto(Kombi oder so) zu legt?

Phipse

Abarth-Profi

  • »Phipse« ist männlich

Beiträge: 421

Dabei seit: 7. März 2009

Wohnort: Niederösterreich

Aktivitätspunkte: 2260

  • Nachricht senden

19

Montag, 1. Juni 2009, 11:15

ich würde auf jeden fall den esseesse kit ausbaun und privat verkaufen ...
lG. Philipp (695 l 70 Anni - Bianco Gara)


Wenn man das Gefühl hat alles unter Kontrolle zu haben fährt man nicht schnell genug. Mario Andretti

Mein Abarth 695:


DiveEmotion

Abarth-Profi

  • »DiveEmotion« ist weiblich

Beiträge: 622

Dabei seit: 12. November 2008

Wohnort: München

Aktivitätspunkte: 3290

M
-
A F * * * *

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

20

Montag, 1. Juni 2009, 13:44

@Phipse

Deine Empfehlung ist aber mit Vorsicht zu genießen.

Sofern ich mich nicht täusche ist das Kit speziell für ein Fahrzeug zugelassen. Solltest du es ausbauen und privat verkaufen geht das mit Sicherheit nicht ohne größeren Ärger für den Käufer sofern er es überhaupt zugelassen bekommt.

Zum einen muss das Kit in einer anerkannten Fachwerkstatt eingebaut werden und zum anderen wird er für sein Auto kein COC Papier mehr bekommen. (Ist eine Schlussfolgerung von mir, auf Grund meiner Erfahrungen mit dem Kit aus dem Ausland).

Fazit: Der Käufer hat keine Garantie mehr, ist auch illegal unterwegs und bei einem Unfallschaden auch nicht mehr Versichert, außer er nimmt die Kosten auf sich und lässt eine Einzelabnahme dafür machen, sofern das möglich ist.

Gruß
Gina
Emozione, Emozione, Abarth pura emozione

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!