Autohaus Renck-Weindel KG

Seppo

Abarth-Meister

  • »Seppo« ist männlich

Beiträge: 1 040

Dabei seit: 20. April 2017

Wohnort: Niederbayern

Aktivitätspunkte: 5320

Danksagungen: 296

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 5. November 2017, 09:20

Mediensteinzeitler sucht Hilfe wegen Uconnect etc.

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo Freunde
Wie ihr im Thema schon lesen könnt, bin ich mit meinen 60 Lenzen die meiste Zeit meines Lebens mit
Festnetztelefonen und Wählscheibe zurecht gekommen.

Ich kann mir vorstellen, dass es hier einige Leute gibt, die ähnlich verunsichert sind, was diese modernen Systeme betrifft.
Deshalb erlaube ich mir, dahingehend einige Fragen zu stellen und hoffe auf geduldige Helfer.

Im Moment bin ich davon fasziniert, dass ich mit meinem Auto sprechen kann (Telefon, Navi), was auch gut mit meinem Nokia Lumia 930
funktioniert.
Auch Musik konnte ich auf einen USB-Stick laden und auch abspielen.

Jetzt geistern hier ein paar Sachen rum, deren Vorteile bzw. Anforderungen ich nicht verstehe.

1.) Macht es Sinn, sich bei "Skorpionship" zu registrieren?

2.) Welche sinnvollen Vorteile/Funktionen bietet Uconnect Live?
Ich vermute, das Navi zeigt mir dann z.B. wo es aktuell einen Stau hat.
Irgendwas von Telemetrie habe ich auch mal gelesen??

3.) Brauche ich ein Smartphone mit Android BS und welches Android?

Wahrscheinlich gäbe es für mich noch mehr Fragen, die ich im Moment noch gar nicht weiß, dass ich sie stellen sollte, aber
für´s erste würden allgemeinverständliche Beantwortungen der oben gestellten Fragen, bereits einen großen Schritt nach vorne bedeuten.

Vielleicht gibt es ja jemand da draußen, der die Geduld aufbringt, mich etwas schlauer zu machen!
Gleich vorweg: Ich war natürlich nicht faul und habe mich etwas eingelesen.
Da gibt es "Häufig gestellte Fragen" zu Uconnect.
Das ist in einer etwas seltsamen Sprache verfasst und ich verstehe halt oft nicht, was z.B. die zur Verfügung stehenden Dienste
in der Praxis bedeuten.

Vereinfacht kann ich auch fragen: Verwendet jemand gewisse Dienste und welchen Nutzen bringt das.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Seppo« (5. November 2017, 11:20)

Mein Abarth 595: 595 Competizione MTA seit Juni 2017, Modena gelb, Estetico schwarz, Sabelt Stoff schwarz, Antenne in der Scheibe, Navi 7", Parksensoren, 17" Super Sport


Weide

Mitglied

  • »Weide« ist männlich

Beiträge: 11

Dabei seit: 22. Oktober 2017

Wohnort: HH Umland

Aktivitätspunkte: 60

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 5. November 2017, 22:45

Ich als 50+ler klinke mich hier mal neugierig und mitlesend ein ;-)

Mein Abarth 595C: Turismo Bj2017, pista grau, Leder, MTA, 7", G-Tech GT550


kautsky2

Abarth-Schrauber

  • »kautsky2« ist männlich

Beiträge: 195

Dabei seit: 16. November 2012

Wohnort: Wien

Aktivitätspunkte: 1060

Danksagungen: 31

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 8. November 2017, 14:24

Das erste ist das Installieren der App "Uconnect LIVE" auf dem android (oder iOS) Smartphone. Zu finden im "Play Store" (vorinstalliert) des Handys, die App suchen und runterladen. Vieles andere ergibt sich dann von selbst. Bin 60+, der Nutzen ist für mich eher gering.
Ab 8.7.20 mein 7. A500C MTA, der 6. 595 Competizione. Nero scorpione, Ledersportsitze rot, Xenon, Beats, 7"Uconnect, Felgen Supersport schwarz und Steifenstreifen.

Mein Abarth 500C: siehe oben


Seppo

Abarth-Meister

  • »Seppo« ist männlich

Beiträge: 1 040

Dabei seit: 20. April 2017

Wohnort: Niederbayern

Aktivitätspunkte: 5320

Danksagungen: 296

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 8. November 2017, 17:52

Den Verdacht habe ich eben auch, dass es sich hier nur um weniger nützliche Spielereien handelt.
Vielleicht wenn man facebook-süchtig ist, nutzt man das mehr.
Die Aktualisierung der Straßenverhältnisse im Navi und die Telemetrie klingen für mich am ehesten interessant.
Allerdings würde ich gerne wissen, ob das überhaupt funktioniert.

Ich müsste von einem Nokia (Windows) auf ein Android Phone umstellen, deswegen würde ich gerne
vorher wissen, ob sich der Aufwand lohnt.

Mein Abarth 595: 595 Competizione MTA seit Juni 2017, Modena gelb, Estetico schwarz, Sabelt Stoff schwarz, Antenne in der Scheibe, Navi 7", Parksensoren, 17" Super Sport


kautsky2

Abarth-Schrauber

  • »kautsky2« ist männlich

Beiträge: 195

Dabei seit: 16. November 2012

Wohnort: Wien

Aktivitätspunkte: 1060

Danksagungen: 31

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 8. November 2017, 18:58

Also mit der Aktualisierung der Navikarten hat das , glaub ich, nicht direkt was zu tun. Ich kann dann zwar ablesen, wie schnell ich 0-50km/h war und ähnliches, das Ding sagt mir dann daheim den km-Stand, wie lange es bis zur nächsten Wartung ist oder wo der Abarth gerade parkt. Auch Streckenaufzeichnungen sollen klappen (noch nicht probiert). Sicher gibts noch andere Features, aber ganz ehrlich, mir reicht einfach der Spass am Abarthfahren (ohne der App)) :). Nur die e-und i-generation sieht das halt ein wenig anders ;). Und extra auf ein android-Phone umzusteigen, na ich weiß nicht.
Ab 8.7.20 mein 7. A500C MTA, der 6. 595 Competizione. Nero scorpione, Ledersportsitze rot, Xenon, Beats, 7"Uconnect, Felgen Supersport schwarz und Steifenstreifen.

Mein Abarth 500C: siehe oben


Wolfmother71

Abarth-Schrauber

  • »Wolfmother71« ist männlich

Beiträge: 289

Dabei seit: 29. Oktober 2017

Wohnort: Gustavsburg

Aktivitätspunkte: 1460

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 8. November 2017, 19:02

Ich hab da auch noch nicht den Mehrwert daran entdeckt. Das mit Ecodrive ist ja auch so eine Sache, nett und das wars auch schon.


Gesendet von iPad mit Tapatalk

Mein Abarth 595C: Ventilkappen, Lederüberzug Sonnenblenden, Lederüberzug Handbremse, Edelstahlringe für Klima/Boxen/Spiegeleinstellung, Sonnenblenden Seitenscheiben hinten, LED Innenraumbeleuchtung Italienfarben, Sportluftfilter, Eibach Pro Kit Federn, Aufkleber Skorpion vorne, Aufkleber 595 Sitze, 595 Edelstahl Badge Heck, Rerun Edelstahlschriftzug Heck, Edelstahl Skorpion rot Heckdiffuso


Seppo

Abarth-Meister

  • »Seppo« ist männlich

Beiträge: 1 040

Dabei seit: 20. April 2017

Wohnort: Niederbayern

Aktivitätspunkte: 5320

Danksagungen: 296

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 8. November 2017, 19:18

Wir kommen der Sache näher.
Genau das wollte ich ja wissen, ob mir da viel Nützliches entgeht.

Mein Abarth 595: 595 Competizione MTA seit Juni 2017, Modena gelb, Estetico schwarz, Sabelt Stoff schwarz, Antenne in der Scheibe, Navi 7", Parksensoren, 17" Super Sport


egu#633

Abarth-Professor

  • »egu#633« ist männlich

Beiträge: 2 535

Dabei seit: 30. Juli 2017

Wohnort: CH / AG

Aktivitätspunkte: 12990

Danksagungen: 1451

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 9. November 2017, 19:18

Nette Spielerei und gut verkauftes Marketing - ich hab mich bisher nicht angemeldet.

Der grösste Mehrwert hat der FCA Konzern - Daten sind das neue Gold ;)
Auch wenn das die Autokonzerne nie zugeben werden - nichts einfacher als die Kunden via App `überwachen`...(etwas überspitzt formuliert)

eisi

Abarth-Schrauber

  • »eisi« ist männlich

Beiträge: 284

Dabei seit: 13. Juni 2015

Wohnort: salzburg

Aktivitätspunkte: 1445

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 9. November 2017, 21:52

Also ich habe ja auch noch mit der wählscheibe nummern gewählt und sage dir "scorpionship" bringt eigentlich, hm, nix. Ein, meiner meinung nach, inhalltsloser aktionismus. Aber, mei, es gibt halt a bunte plastikkarte; und, nutzts nix, schadts nix. Grüsse!

Mein Abarth 595: Competizione, Brembo, Sperrdifferntial. Fortsetzung folgt. Update: Bilstein B14, langer 5. Gang. Kit Evo 200 (G-Tech)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tunwirs (09.11.2017)

TOM-595C

Abarth-Professor

  • »TOM-595C« ist männlich

Beiträge: 2 810

Dabei seit: 4. Februar 2016

Wohnort: Aachen

Aktivitätspunkte: 14150

---- A C
-
D C

Danksagungen: 884

  • Nachricht senden

10

Freitag, 10. November 2017, 09:21

Moin,

wenn man mit der Teilnahme am Abarthday liebäugelt (ist denn für 2018 schon was in Planung?), lohnt sich die Mitgliedschaft aufgrund der günstigeren Preise auf jeden Fall.

Gruß
Tom
Die kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Gerade - die schönste eine Kurve!

Mein Abarth 595C: Competizione (160 PS), Gara Weiß, Schaltgetriebe, Sabelt (links tiefer), H&R Monotube, Magneti Marelli Track Day, Esseesse 7x17 ET35 in Weiß (und das Kennzeichen ist Programm XD )



eisi

Abarth-Schrauber

  • »eisi« ist männlich

Beiträge: 284

Dabei seit: 13. Juni 2015

Wohnort: salzburg

Aktivitätspunkte: 1445

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

11

Freitag, 10. November 2017, 10:04

Moin,

wenn man mit der Teilnahme am Abarthday liebäugelt (ist denn für 2018 schon was in Planung?), lohnt sich die Mitgliedschaft aufgrund der günstigeren Preise auf jeden Fall.

Gruß
Tom
Stimmt, da hast recht, hab ich vergessen..

Mein Abarth 595: Competizione, Brembo, Sperrdifferntial. Fortsetzung folgt. Update: Bilstein B14, langer 5. Gang. Kit Evo 200 (G-Tech)


HaPf

Abarth-Fahrer

  • »HaPf« ist männlich

Beiträge: 121

Dabei seit: 9. Juni 2017

Wohnort: Ruhrpott

Aktivitätspunkte: 620

Danksagungen: 59

  • Nachricht senden

12

Freitag, 10. November 2017, 13:36

Da mich gerade Uconnect mit einer Mail auf ihre Dienste aufmerksam gemacht haben, habe ich noch mal drüber nachgedacht, was es bringen sollte an diesen Diensten teilzunehmen.

Nun. Facebook im Auto :thumbdown: da reicht es mir, wenn ich da ein mal am Tag reinschaue, aber nicht wenn ich im Auto sitze. Twitter, benutze ich nicht.

Deezer nö, meine Musik habe ich auf einem USB Stick im Auto. Tunein ? Was soll ich mit einem Radiostreaming, wenn ich DAB Radio im Auto habe ? Reuters, äh nun, wie zuvor, Nachrichten bekomme ich über DAB Radio, wüsste nicht wofür ich einen Nachrichtenkanal im Auto brauchen könnte. Warum sollte ich für so etwas mein Datenvolumen verbrauchen.

my:Car auch so etwas was ich nicht brauche. Wann das Auto zu Service muss, weis ich. Wenn irgendwelche Warnlampen angehen, kenne ich sie oder schaue in`s Bedienerhandbuch. Reifendruck und Tankstand mit dem Smatphone abrufen, äh nun, das steht doch alles im Cockpit.

Wenn ich mich nicht mehr daran erinnern kann, wo ich mein Auto geparkt habe, dann fahr ich nicht mehr Auto.

Tomtom live, nun wüsste ich jetzt auch nicht wirklich was ich damit soll, weil Navi an Bord. Das aktuelle Wetter kann ich gerade noch so selber erkennen, wenn ich durch die Windschutzscheibe schaue.

Eco und Telemetrie. Ich hab da so meine Probleme wenn meine Daten irgendwo von irgendwem gespeichert und ausgewertet werden. Mag so etwas gar nicht. Wie ich Spritsparend fahre weis ich selber, und Track fahre ich nicht. Und sollte ich mal vorhaben Rennstrecken zu fahren, kaufe ich mir ein ordentliches Telemetriesystem und kann selber entscheiden was mit meinen Daten geschieht.

Alles oben geschrieben gilt auch für das Android Car, welches ich mal vorsorglich mit geordert hatte. Wüsste jetzt nicht, was ich da mit so wirklich nützliches anstellen sollte.

Da ich aber eh ein Smartphone Muffel bin, das Ding nur Betrieblich nutze, bin ich kein Maßstab. Die meisten Menschen, die ich kenne, nutzen ihr Smartphon anders als ich es tue.

Im Abarth Telefoniere ich damit ( gezwungenermaßen meist geschäftlich ). Fertig. Navi ist im Auto, Nachrichten kommen aus den Radio und Musik von Stick.

Ich sehe nur für die Datenvampire und Anbieter des Datenvolumens einen Nutzen des Systems, nämlich $$$. Für mich, persönlich, sehe ich keinen sinnvollen Effekt.
Mens Agitat Molem

Mein Abarth 595:


Giftzwerg70

Abarth-Profi

  • »Giftzwerg70« ist männlich

Beiträge: 618

Dabei seit: 7. April 2017

Wohnort: 24113 Kiel

Aktivitätspunkte: 3130

P L OE
-
M 5 9 5

Danksagungen: 222

  • Nachricht senden

13

Freitag, 10. November 2017, 13:49

Tom Tom live halte ich aber schon für wichtig ..aktuelle Stauanzeige sowie Ausweichrouten

Mein Abarth 595: Competizione, G-Tech EVO 200, G-Tech LLK, G-Tech Schaltwegverkürzung, G-Tech Hitzeschutzschild, Pop Off Filter, Sabelt Carbon mit Sitzheizung und Sitzschienen von LB-Fertigungstechnik, OZ Ultraleggera+Spurplatten, Mittelarmlehne Armster, Carbon Cockpit, Rückbank ausgebaut, DNA Heckstrebe oben und unten, Hiller Endrohre auf Record Monza, OBD Saver, Bilstein B14, uvm..


Giftzwerg70

Abarth-Profi

  • »Giftzwerg70« ist männlich

Beiträge: 618

Dabei seit: 7. April 2017

Wohnort: 24113 Kiel

Aktivitätspunkte: 3130

P L OE
-
M 5 9 5

Danksagungen: 222

  • Nachricht senden

14

Freitag, 10. November 2017, 13:51

Tom Tom live halte ich aber schon für wichtig ..aktuelle Stauanzeige sowie Ausweichrouten .. ohne Live weiss dein Navi nicht was aktuell auf deiner Route los ist

Mein Abarth 595: Competizione, G-Tech EVO 200, G-Tech LLK, G-Tech Schaltwegverkürzung, G-Tech Hitzeschutzschild, Pop Off Filter, Sabelt Carbon mit Sitzheizung und Sitzschienen von LB-Fertigungstechnik, OZ Ultraleggera+Spurplatten, Mittelarmlehne Armster, Carbon Cockpit, Rückbank ausgebaut, DNA Heckstrebe oben und unten, Hiller Endrohre auf Record Monza, OBD Saver, Bilstein B14, uvm..


HaPf

Abarth-Fahrer

  • »HaPf« ist männlich

Beiträge: 121

Dabei seit: 9. Juni 2017

Wohnort: Ruhrpott

Aktivitätspunkte: 620

Danksagungen: 59

  • Nachricht senden

15

Freitag, 10. November 2017, 14:11

Hmm, das Navi hat TMC. Bis jetzt habe ich nie mehr gebraucht, allerdings auch keine Erfahrung mit Onlinediesten zur Verkehrsinfo außer TMC und TMC plus.

Ob ein Onlinedienst mich wirklich schneller und umfassender informieren würde, kann ich also nicht sagen. Bislang hat das mit TMC gut funktioniert. Komme aber aus einer Zeit, wo man noch alle 30 Minuten Radio hören musste und mit dem Rhein Ruhr Atlas auf dem Schoß navigiert hat :D
Mens Agitat Molem

Mein Abarth 595:


Seppo

Abarth-Meister

  • »Seppo« ist männlich

Beiträge: 1 040

Dabei seit: 20. April 2017

Wohnort: Niederbayern

Aktivitätspunkte: 5320

Danksagungen: 296

  • Nachricht senden

16

Samstag, 11. November 2017, 08:24

Vielen Dank euch allen!

HaPf du sprichst mir aus der Seele!

Allerdings bleibt, wie Giftzwerg schreibt, der kümmerliche Rest an sinnvoller Nutzung - das TomTom Live.

Tja, dann werde ich wohl damit leben müssen, dass ich keine Staus in der Karte des Navis vorfinde.

Ihr habt mir echt geholfen!
Ich dachte schon, ich muss jetzt unbedingt Android haben und damit ein anderes Handy.

Mein Abarth 595: 595 Competizione MTA seit Juni 2017, Modena gelb, Estetico schwarz, Sabelt Stoff schwarz, Antenne in der Scheibe, Navi 7", Parksensoren, 17" Super Sport


HaPf

Abarth-Fahrer

  • »HaPf« ist männlich

Beiträge: 121

Dabei seit: 9. Juni 2017

Wohnort: Ruhrpott

Aktivitätspunkte: 620

Danksagungen: 59

  • Nachricht senden

17

Samstag, 11. November 2017, 10:38

Tja, dann werde ich wohl damit leben müssen, dass ich keine Staus in der Karte des Navis vorfinde.


Hallo Seppo,

natürlich bekommst du Staus auf der Karte im Navi angezeigt. Es werden ja die TMC Daten, die die Radiosender permanent übertragen, vom Navi verarbeitet. Und auch Gefahrenstellen usw. werden angezeigt, sofern sie von den Radiostationen übertragen werden. Ferner bekommst du auch Ausweichrouten angezeigt. So ich das in diversen Tests gelesen habe, sind auch die zu bezahlenden Infosysteme nur unwesentlich besser als das TMC. Selbst wenn man, wie ich, noch ein TMC Plus und 4 Kartenupdates pro Jahr hat, weis das System dann u.U. 2,5 Jahre lang nicht, das eine Auffahrt zur A3 gesperrt ist. Daher gebe ich, ganz persönlich, kein Geld mehr für solche Systeme aus. Vielleicht in der Zukunft, wenn die ganzen Systeme zentral zusammen arbeiten und wirklich in der Lage sind den Verkersfluss in Echtzeit zu regeln.
Mens Agitat Molem

Mein Abarth 595:


Seppo

Abarth-Meister

  • »Seppo« ist männlich

Beiträge: 1 040

Dabei seit: 20. April 2017

Wohnort: Niederbayern

Aktivitätspunkte: 5320

Danksagungen: 296

  • Nachricht senden

18

Samstag, 11. November 2017, 10:53

Ach so!
Na dann gibt es für mich überhaupt keinen Grund mehr, Uconnect Live zu nutzen.

Vielen Dank für die Aufklärung.

Mein Abarth 595: 595 Competizione MTA seit Juni 2017, Modena gelb, Estetico schwarz, Sabelt Stoff schwarz, Antenne in der Scheibe, Navi 7", Parksensoren, 17" Super Sport


Giftzwerg70

Abarth-Profi

  • »Giftzwerg70« ist männlich

Beiträge: 618

Dabei seit: 7. April 2017

Wohnort: 24113 Kiel

Aktivitätspunkte: 3130

P L OE
-
M 5 9 5

Danksagungen: 222

  • Nachricht senden

19

Samstag, 11. November 2017, 13:03

Also wenn mein Live ausgeschaltet ist werden bei mir keine Staus und IST Zustände der Route angezeigt

Mein Abarth 595: Competizione, G-Tech EVO 200, G-Tech LLK, G-Tech Schaltwegverkürzung, G-Tech Hitzeschutzschild, Pop Off Filter, Sabelt Carbon mit Sitzheizung und Sitzschienen von LB-Fertigungstechnik, OZ Ultraleggera+Spurplatten, Mittelarmlehne Armster, Carbon Cockpit, Rückbank ausgebaut, DNA Heckstrebe oben und unten, Hiller Endrohre auf Record Monza, OBD Saver, Bilstein B14, uvm..


HaPf

Abarth-Fahrer

  • »HaPf« ist männlich

Beiträge: 121

Dabei seit: 9. Juni 2017

Wohnort: Ruhrpott

Aktivitätspunkte: 620

Danksagungen: 59

  • Nachricht senden

20

Samstag, 11. November 2017, 15:07

Dann stimmt bei deinem Gerät was nicht.

Das TMC ist ein Bestandteil des Navigationssystems. Mir ist auch kein Navigationsgerät bekannt, welches keine TMC Daten verarbeiten würde. Im Uconnect werden Störung angezeigt und zwar je nach Farbe die Geschwindigkeit des Verkehrs, ein Symbol um was es sich handelt Unfall, Stau, Baustelle usw. und eine Zahl, welche die voraussichtliche Wartezeit anzeigt. Ich meine es gibt auch irgendwo eine Liste, in der man die gesamten gemeldeten Störungen abrufen kann. Dazu schlägt das System, meist, mehrere Ausweichrouten vor. Dort kann man die Zeit sehen, die man sparen kann bzw. die es länger dauert und die Km die mehr oder weniger anfallen.

Bei mir funktioniert das alles ganz hervorragend. Ich habe die Live App weder von Uconnect, noch von TomTom Live auf meinem Smartphone. Grund s.o.
Mens Agitat Molem

Mein Abarth 595:


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!