Autohaus Renck-Weindel KG

philinator

Abarth-Profi

  • »philinator« ist männlich

Beiträge: 403

Dabei seit: 24. April 2011

Wohnort: SIEGEN

Aktivitätspunkte: 2140

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 7. März 2012, 11:05

Novitec Umbau 212Ps Abarth 500 eingestellt.

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo!

Falls sich jemand für den Umbau von novitec auf die 212Ps (Standfest ;) ) entschieden hat..

Den muss ich leider enttäuschen.. Die haben das Kit eingestellt. Email von denen liegt mir vor.

Zitat:

Hallo Herr .....
Leider führen wir diesen Umbau gar nicht mehr durch, weil es technische Probleme gab.

Zitat Ende.



Schade das die nicht mal die Werbung dafür abschalten..

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »philinator« (7. März 2012, 13:05)


ben_der

Abarth-Profi

  • »ben_der« ist männlich

Beiträge: 929

Dabei seit: 22. Juni 2011

Wohnort: Portland, OR

Aktivitätspunkte: 4700

Danksagungen: 115

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 7. März 2012, 12:52

Wär ja mal interessant zu wissen was das Problem war.
1km weiter bei G-Tech ist die Leistung ja kein Problem.

Thema Standfest: definiere standfest?
Standfest für 100tkm, 200tkm,...500tkm?

Bei den G-Tech 500ertern hab ich zumindest noch nie von Standfestigkeitsproblemen gelesen/gehört.

philinator

Abarth-Profi

  • »philinator« ist männlich

Beiträge: 403

Dabei seit: 24. April 2011

Wohnort: SIEGEN

Aktivitätspunkte: 2140

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 7. März 2012, 13:03

Das "Standfest" ist überspitzt zu sehen . Novitec wirbt ja damit das 212Ps Standfest seien. Ich habe eine Email denen geschrieben in dem Sie mir mal dieses technische Problem erläutern sollen.. Ich denke da warte ich verzgebens drauf... :thumbdown: . Hatte nicht der Inhaber von G-tech mal was mit Novitec zu tun... Hätten Sie den mal gefragt :P :pfeifen: ..Die haben es ja definitiv drauf.

ben_der

Abarth-Profi

  • »ben_der« ist männlich

Beiträge: 929

Dabei seit: 22. Juni 2011

Wohnort: Portland, OR

Aktivitätspunkte: 4700

Danksagungen: 115

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 7. März 2012, 13:08

Der jetzige Inhaber von Novitec und Herr Gießl von G-Tech haben damals Novitec zusammen gegründet.
Irgendwann nach div. Streitigkeiten/Meinungsverschiedenheiten hat dann Herr Gießl eben G-Tech gegründet.
Deswegen haben auch beide Firmen den Sitz in Stetten und sind nur ca. 1km auseinander.

Wenn man zu G-Tech fährt und von der Autobahn runter kommt, sieht man am Hügel oben erstmal ganz groß den Novitec Schriftzug am Firmengebäude von Novitec :D

evo3de

Abarth-Profi

  • »evo3de« ist männlich

Beiträge: 924

Dabei seit: 21. November 2011

Wohnort: Wendelstein bei Nürnberg

Aktivitätspunkte: 4855

R H
-
G T 6 9 5

Danksagungen: 95

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 7. März 2012, 13:10

So weit ich weiß, war er damals bei Novitec Teilhaber und hat die Turbo umbauten gemacht (entwickelt?) Nach einem Streit hat er sich selbständig bemacht. (das war das was man sich damals so erzählt hat..)
Abarth 500 Martini - von der Idee zur Realität

-

17" Felgen, BMC-Luftfilter, Klarglasrückleuchten, SLN, Naviport für Jolla Smartphone, RSB-Teppiche und Record Monza

Mein Abarth Grande Punto:


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

KaLo4 (26.01.2020)

Zweeny

Mitgliedschaft beendet

6

Mittwoch, 7. März 2012, 14:12

Hallo Herr .....
Leider führen wir diesen Umbau gar nicht mehr durch, weil es technische Probleme gab.

Wahrscheinlich sind Ferrari und diverse Audi Umbauten doch einfacher zu gestalten :rotfl:
Im Umkehrschluß: Nicht jeder, welcher einen Ferrari, Maserati oder VAG tunen kann, bringt dies bei einem "einfachen" Abarth hin :D
Zumindest standfest hin, mit Verlaub ;)

DiegoXR6

Abarth-Profi

  • »DiegoXR6« ist männlich

Beiträge: 544

Dabei seit: 24. Januar 2010

Wohnort: Luxemburg

Aktivitätspunkte: 2810

Danksagungen: 42

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 7. März 2012, 14:19

Wahrscheinlich sind Ferrari und diverse Audi Umbauten doch einfacher zu gestalten :rotfl:
Im Umkehrschluß: Nicht jeder, welcher einen Ferrari, Maserati oder VAG tunen kann, bringt dies bei einem "einfachen" Abarth hin :D
Zumindest standfest hin, mit Verlaub ;)
Ja, hab auch von solchen Fällen in Italien gehört. Die Firmen die teure Automarken tunen, geben sich bei günstigeren Automarken weniger Mühe weil sie zB. bei einem Abarth Umbau viel weniger verdienen als bei einem Ferrari Umbau.
GPA Nero Scorpione - Serialtuning Kennfeldoptimierung - Supersprint Auspuffanlage - Forge Llk - Abarth Koni + H&R Federn - Oz Ultraleggera - Evolity Stahlflex Bremsleitungen - Sandtler B2 System + HG-Motorsport Air Intake

philinator

Abarth-Profi

  • »philinator« ist männlich

Beiträge: 403

Dabei seit: 24. April 2011

Wohnort: SIEGEN

Aktivitätspunkte: 2140

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 7. März 2012, 15:23

Ich gehe mal gaaaaaanz stark davon aus, dass die Standfestigkeit nicht gewährleistet war. Die haben mit dem original Turbo angeblich die Leistung erbracht.
Ich weiß nur das die den Turbo leicht verändert haben. Was immer das heisst (größere Frischluftleiste und Wastegate eventuell). Schade Novitec fand ich mal gut , aber so gehts nicht. Ich war schon lang an der Sache dran . Damals sagten Sie das es Probleme beim Tüv gab bzw kein Gutachten verfügbar wäre. Das war Ende letzten Jahres . Ich sollte mich Anfang diesen Jahres mich nochmals melden.. und nun gibts das plötzlich nicht mehr.... von dem Streit habe ich auch mal gehört.. was für ein Schlag ins Gesicht , wenn die die ganzen Abarths beim G-tech sehen und nicht bei sich selbst :P :P :P :P

evo3de

Abarth-Profi

  • »evo3de« ist männlich

Beiträge: 924

Dabei seit: 21. November 2011

Wohnort: Wendelstein bei Nürnberg

Aktivitätspunkte: 4855

R H
-
G T 6 9 5

Danksagungen: 95

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 7. März 2012, 16:07

Man kann ja nach seinem Umbau mal den Berg hoch und runterfahren.. :thumbsup:

Novitec ist schon lange nicht mehr das was es mal war.. Der Bruch zwischen Gießl und Hagedorn war damals in der gesamten Italoszene spürbar..
Bis dahin (2001) gab es noch die hochangesehenen Turboumbauten für Autos der Basis (Seicento, Cinquecento, Punto etc.) und Kompressorumbauten für diverse Alfas.. Anscheinend wollte Hr. Hagedorn sich aber vom Basisgeschäft trennen und in das Premiumgeschäft (Novitec Rosso / Novitec Tridente) wechseln.. Daher wohl der Bruch, Hr. Gießl hat das wohl nicht eingesehen und werkelt nun weiter an "'Basisfahrzeugen" während Novitec nur noch ein Schatten seiner selbst ist..

Ps: Dreh und Wendepunkt der Geschichte Novitec wahr wohl der Sei-BI

hier ein netter Link zu den alten Zeiten..
Abarth 500 Martini - von der Idee zur Realität

-

17" Felgen, BMC-Luftfilter, Klarglasrückleuchten, SLN, Naviport für Jolla Smartphone, RSB-Teppiche und Record Monza

Mein Abarth Grande Punto:


Abarthmen

Abarth-Meister

  • »Abarthmen« ist männlich

Beiträge: 1 158

Dabei seit: 27. Juni 2008

Wohnort: Italien

Aktivitätspunkte: 5920

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 7. März 2012, 17:04

Komischerweise fallen zwei Zeitpunkte zusammen bei Novitec:

1. Der Weggang von Gießl
2. Novitec kriegt für Fiat und Alfa keine ordentlichen Motorkits mehr hin

Alle die phantastischen Umbauten von Uno Turbo, Punto GT, Cinquecento Turbo und Seicento Turbo sind alle auf den Mist von Gießl gewachsen.
ABARTH! La puntura dello scorpione

GPA, 4 Jahre alt und noch nie muede!
Powered by G-Tech

Mein Abarth Grande Punto:



philinator

Abarth-Profi

  • »philinator« ist männlich

Beiträge: 403

Dabei seit: 24. April 2011

Wohnort: SIEGEN

Aktivitätspunkte: 2140

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 7. März 2012, 17:40

schade schade schade ... mehr bleibt mir nicht mehr zu sagen...

:thumbdown:

spargelix

Abarth-Fahrer

Beiträge: 127

Dabei seit: 25. Oktober 2010

Aktivitätspunkte: 680

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 7. März 2012, 19:15

Schon schade, aber andererseits auch wieder ganzschön schön...

Denn Gießl macht auch(oder immer noch) Fiatfahrer glücklich - auch wenn ich mit meinem hellblauen Panda für den Turboumbau zu spät dran bin und es für den 100HP gar nix gibt - egal, das Sparziel lautet jetzt 500 Abarth mit Gießl- Wellnesspaket. :D

klein_p

Abarth-Schrauber

  • »klein_p« ist männlich

Beiträge: 307

Dabei seit: 5. Dezember 2010

Wohnort: Sindelfingen Abarth Punto Evo

Aktivitätspunkte: 1630

- B B
-
C T * *

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 7. März 2012, 20:12

Jup, beim SeiBi wars rum...
Davor wollte eigentlich jeder was von Novitec...
Abarth Punto Evo in Nero Mille Miglia
==> Mein APE <==

Mein Abarth Punto Evo: in Nero Mille Miglia - Weiße NSL - 30mm tiefer - Bilstein B6 - 215/35 R18 auf Barracuda Karizzma matt schwarz 8 x 18 ET38 - G-TECH GT560 cup gt - Carbon Intake Kit


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!