Autohaus Renck-Weindel KG

HansPeter

Mitglied

Beiträge: 6

Dabei seit: 24. Oktober 2010

Aktivitätspunkte: 40

  • Nachricht senden

1

Freitag, 8. April 2011, 12:40

offizielle Zeitvorgabe Ölwechsel Abarth 500 Esseesse

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,
habe hier schon einiges bezüglich Motorölwechsel und Kosten gefunden. Allerding sind die Aussagen doch recht unterschiedlich. Der eine sagt, mit Öl und Arbeit kommt man nicht über 100€, andere haben über 200€ bezahlt.

Tatsache ist, das ich heute 1 Std. Arbeit (Netto: 77.12€), sowie einen Ölfilter (Netto: 20.60€) bezahlt habe ... Das ganze wird dann 3x jährlich fällig ...

Die Reifenmontage die ich aus Zeitgründen auch die Werkstatt habe machen lassen schlagen mit 1,5 Std (Netto: 97.82) zu buche.

Ich will nicht klagen oder jammern, ich hätte bloss gerne gewusst, ob jemand zugriff auf den offiziellen Zeitkatalog von Abarth hat und mir sagen kann, wie viel Zeit für den Ölwechsel am 500er Esseesse vorgeschrieben ist.

Habe das Öl selber angeliefert, die Reifen mitgebracht, diese wurden umgezogen und nur der Ölwechsel durchgeführt. Der Spass hat mich 233,35€ gekostet.

MfG

tunwirs

Abarth-Legende

  • »tunwirs« ist männlich

Beiträge: 3 505

Dabei seit: 21. März 2010

Wohnort: München Bayern Rest Deutschland = B R D

Aktivitätspunkte: 17985

- M
-
J O 6 9 5

Danksagungen: 1498

  • Nachricht senden

2

Freitag, 8. April 2011, 13:56

RE: offizielle Zeitvorgabe Ölwechsel Abarth 500 Esseesse

Johann S. Anasenzl 《60+》♡ Abarthverkäufer im Ruhestand :unschuldig:

https://m.facebook.com/100010713751537/p…07368949630230/

Facebook

Mein Abarth 695: Tributo Ferrari EZ 11.11.11 ♥ Nr. 44 in Rosso Corse √ Name: ♥ USCHY®♥ https://www.facebook.com/100010713751537/posts/107368949630230/


Rally

Abarth-Fahrer

  • »Rally« ist männlich

Beiträge: 163

Dabei seit: 25. Februar 2009

Wohnort: Attinghausen

Aktivitätspunkte: 875

--
-
U R . 6 0 6 4
-

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

3

Freitag, 8. April 2011, 14:46

Offizielle Zeitvorgabe beim 500 Abarth

Motoröl und Ölfilter erneuern 1.0H

Mein 500 Abarth:


lanzeloett

Abarth-Fahrer

  • »lanzeloett« ist männlich

Beiträge: 135

Dabei seit: 13. Februar 2011

Wohnort: Essen

Aktivitätspunkte: 700

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

4

Freitag, 8. April 2011, 15:41

Ich bin ja doch etwas "überrasch" von dem Sonderangebot für die 30.000er Inspektion.

Wenn knapp 480.- das Super-Angebot sind, hab ich ein wenig Angst bekommen was mit bei meinem Abarth-Händler erwartet wenn es soweit ist. Hab mich vorher nie großartig mit den Inspektionskosten auseinandergesetzt ... Ist ca. 500 ein normaler Kurs?
"Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen" (Walter Röhrl)

ChaoSwift

Abarth-Schrauber

  • »ChaoSwift« ist männlich

Beiträge: 214

Dabei seit: 7. Januar 2009

Wohnort: Freiburg

Aktivitätspunkte: 1155

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

5

Freitag, 8. April 2011, 16:10

RE: offizielle Zeitvorgabe Ölwechsel Abarth 500 Esseesse

Zitat

Original von HansPeter
Hallo,
habe hier schon einiges bezüglich Motorölwechsel und Kosten gefunden. Allerding sind die Aussagen doch recht unterschiedlich. Der eine sagt, mit Öl und Arbeit kommt man nicht über 100€, andere haben über 200€ bezahlt.

Tatsache ist, das ich heute 1 Std. Arbeit (Netto: 77.12€), sowie einen Ölfilter (Netto: 20.60€) bezahlt habe ... Das ganze wird dann 3x jährlich fällig ...

Die Reifenmontage die ich aus Zeitgründen auch die Werkstatt habe machen lassen schlagen mit 1,5 Std (Netto: 97.82) zu buche.

Ich will nicht klagen oder jammern, ich hätte bloss gerne gewusst, ob jemand zugriff auf den offiziellen Zeitkatalog von Abarth hat und mir sagen kann, wie viel Zeit für den Ölwechsel am 500er Esseesse vorgeschrieben ist.

Habe das Öl selber angeliefert, die Reifen mitgebracht, diese wurden umgezogen und nur der Ölwechsel durchgeführt. Der Spass hat mich 233,35€ gekostet.

MfG



3x Jährlich???? Hab ich was verpasst? Fährst Du soviel? Also ich wechsel das Öl jährlich
Aerodynamik ist was für leute die keine ordentlichen Motoren bauen können!!!

Fabian500

Abarth-Fan

  • »Fabian500« ist männlich

Beiträge: 48

Dabei seit: 28. Juni 2009

Wohnort: Kamen

Aktivitätspunkte: 260

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

6

Freitag, 8. April 2011, 17:23

Also ich habe es nach Feierabend in unserer Werkstatt gemacht. Und habe mit aufbocken 20 min gebraucht um Öl und Filter zuwechseln.

Mein Abarth 500: Klein und fein :)


HansPeter

Mitglied

Beiträge: 6

Dabei seit: 24. Oktober 2010

Aktivitätspunkte: 40

  • Nachricht senden

7

Freitag, 8. April 2011, 17:59

tunwirs: Das ANgebot gilt ja nur für den Abarth 500, nicht für den Abarth 500 mit Esseesse Kit.
Beim Esseesse Kit kommt das teure Selenia 10W50 Öl rein, da wirds wohl was teurer.

Rally: Ist die Zeitvorgabe für den 500er und den 500er Esseesse gleich oder werden da unterschiede gemacht!?
Habe mir das leider noch nicht ansehen können, wo der Filter sitzt und wie gut man da dran kommt ...

ChaoSwift: Fahre 30tkm im Jahr ... Seit dem 16.12.2011 bin ich bisher knapp 10150km gefahren ...

Einige Verkäufer wissen anscheinend leider nicht, dass der Esseesse im Gegensatz zum normalen Abarth 500 (alle 30tkm) alle 10tkm einen Ölwechsel bekommmt.

Das mit den 10tkm erfuhr ich auch erst bei der Auslieferung, war vorher von 30tkm ausgegangen...

Zitat

Original von Fabian500
Also ich habe es nach Feierabend in unserer Werkstatt gemacht. Und habe mit aufbocken 20 min gebraucht um Öl und Filter zuwechseln.


Ich würds am liebsten auch selber machen, wenn da nicht die Sache mit der Garantie/Kulanz wäre.
Beim nächsten mal wirds aber wohl ne andere Werkstatt, der Service war für den Preis einfach zu schlecht.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HansPeter« (8. April 2011, 18:01)


tunwirs

Abarth-Legende

  • »tunwirs« ist männlich

Beiträge: 3 505

Dabei seit: 21. März 2010

Wohnort: München Bayern Rest Deutschland = B R D

Aktivitätspunkte: 17985

- M
-
J O 6 9 5

Danksagungen: 1498

  • Nachricht senden

8

Freitag, 8. April 2011, 18:22

....gilt auch für esseesse.... !!!!

...es ist immer das selbe/gleiche Öl
Johann S. Anasenzl 《60+》♡ Abarthverkäufer im Ruhestand :unschuldig:

https://m.facebook.com/100010713751537/p…07368949630230/

Facebook

Mein Abarth 695: Tributo Ferrari EZ 11.11.11 ♥ Nr. 44 in Rosso Corse √ Name: ♥ USCHY®♥ https://www.facebook.com/100010713751537/posts/107368949630230/


  • »abarthmech« ist männlich

Beiträge: 2 546

Dabei seit: 22. August 2008

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 13125

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

9

Freitag, 8. April 2011, 21:51

inoffiziel 20 min. :D
Alfa Romeo 147 GTA / Leder / Bose / 18 " Blackline / Ragazzon

aprilia RSV mille/ aprilia racing Titanium Endtopf und Eprom/ handefertigte 60mm Krümmeranlage/Powercommander5 mit Autotune/ Edwards RamAir Kanäle/ viel Carbon/ Abgestimmt auf Dynojet Prüfstand bei smaltmoto Germany/ OZ Schmiederäder

Abarth Club Berlin

Mein Auto: Alfa Romeo 147 3.2 GTA


joergy

Abarth-Profi

  • »joergy« ist männlich

Beiträge: 472

Dabei seit: 19. Januar 2009

Wohnort: Bielefeld

Aktivitätspunkte: 2495

- B I
-
J 5 9 5

Danksagungen: 37

  • Nachricht senden

10

Samstag, 9. April 2011, 18:30

Als ungeübter (beim 500er Abarth) habe ich eine knappe Stunde gebraucht, es geht aber sicherlich beim nächsten Mal schon schneller :)


http://www.scuderia-owl.de.vu

Abarth 500
- Grigio Campovolo
- Kit Estetico "schwarz"
- Design-Set Dach "Chess" schwarz
- Interscope Soundsystem + Blue and Me Nav
- 16" 8-Speichen Felgen Original
- G-Tech Le Mans Sport
- 200 Zeller
- Dectane Rückleuchten -smoke-
- EBC Greenstuff + Grooved Discs (vorne + hinten)
- Bilstein B14

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »joergy« (9. April 2011, 18:31)



HansPeter

Mitglied

Beiträge: 6

Dabei seit: 24. Oktober 2010

Aktivitätspunkte: 40

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 13. April 2011, 09:52

Zitat

Original von tunwirs
....gilt auch für esseesse.... !!!!

...es ist immer das selbe/gleiche Öl


Das wundert mich!

Welches Öl wird denn verwendet!?

tunwirs

Abarth-Legende

  • »tunwirs« ist männlich

Beiträge: 3 505

Dabei seit: 21. März 2010

Wohnort: München Bayern Rest Deutschland = B R D

Aktivitätspunkte: 17985

- M
-
J O 6 9 5

Danksagungen: 1498

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 13. April 2011, 13:25

Servus HansPeter...

...die aktuellen Ölvorgaben von Abath sind für alle Modelle gleich!

--> beim esseesse ändert sich nur das Intervall von 15.ooo km oder 1 x jährlich auf 10.000 km / nach jedem Renneinsatz.....

--> soooo steht`s im Servicehefterle :brille:
Johann S. Anasenzl 《60+》♡ Abarthverkäufer im Ruhestand :unschuldig:

https://m.facebook.com/100010713751537/p…07368949630230/

Facebook

Mein Abarth 695: Tributo Ferrari EZ 11.11.11 ♥ Nr. 44 in Rosso Corse √ Name: ♥ USCHY®♥ https://www.facebook.com/100010713751537/posts/107368949630230/


HansPeter

Mitglied

Beiträge: 6

Dabei seit: 24. Oktober 2010

Aktivitätspunkte: 40

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 13. April 2011, 13:52

Zitat

Original von tunwirs
Servus HansPeter...

...die aktuellen Ölvorgaben von Abath sind für alle Modelle gleich!

--> beim esseesse ändert sich nur das Intervall von 15.ooo km oder 1 x jährlich auf 10.000 km / nach jedem Renneinsatz.....

--> soooo steht`s im Servicehefterle :brille:


Also ich weiss ja nicht von wann dein Fzg. ist, aber bei mir steht folgendes (EZ: 16.12.2010):

Im EsseEsse Zusatzheft: "Als Motoröl sollte Selenia Abarth verwendet werden (Synthetiköl SAE 10W50)"

'sollte verwendet werden' ist natürlich nicht grade die tollste Aussage ...

In meiner normalen Betriebsanleitung (Esseesse-Kit vor EZ eingebaut) steht:

Qualitätsmerkmale der Schmiermittel: SAE10W50, Flüssigkeiten u. Schmiermittel original: Selenia Abarth 10W50

Intervall normal 30.000km, Esseesse: 10.000km

Nirgendwo steht was von 15.000km ...

Naja, ich merk schon der Service der Werkstatt ist einfach nur schlecht.

... wenn man nicht alles selber macht ... ;-)

Danke für die Infos.

tunwirs

Abarth-Legende

  • »tunwirs« ist männlich

Beiträge: 3 505

Dabei seit: 21. März 2010

Wohnort: München Bayern Rest Deutschland = B R D

Aktivitätspunkte: 17985

- M
-
J O 6 9 5

Danksagungen: 1498

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 13. April 2011, 14:15

...in Hefterl Betriebsanleitung auf Seite 126 steht sinngemääääässss:

alle 30.000km Wartung

oder:

alle 24 Monate Ölwechsel

oder:

jährlich wenn unter 10.000km Jahresfahrleistung


...und aus dieser Logik machen die 15.000km Ölwechselintervall für den Abarth-fahrer, der im Jahr doch mehr als 10.000 km aber doch weniger als 30.000 km im Jahr fährt... so rein rechnerisch doch Sinn ... oder ?




Zitat

Original von HansPeter

Zitat

Original von tunwirs

Nirgendwo steht was von 15.000km ...


....guckstdu auf der offffffitiellen abarth.de --> Betriebsanleitungen download

http://aftersales.fiat.com/ELUM/main.asp…=99&isExaminer=

...auf Seite 3 der .pdf steht:


.... Ölwechsel.... Alle 15.000 Km oder alle 12 Monate PLAN DER PLANMÄSSIGEN WARTUNG ... (2)

:schweigen:
Johann S. Anasenzl 《60+》♡ Abarthverkäufer im Ruhestand :unschuldig:

https://m.facebook.com/100010713751537/p…07368949630230/

Facebook

Mein Abarth 695: Tributo Ferrari EZ 11.11.11 ♥ Nr. 44 in Rosso Corse √ Name: ♥ USCHY®♥ https://www.facebook.com/100010713751537/posts/107368949630230/


MrHenry20

Co-Administrator

  • »MrHenry20« ist männlich

Beiträge: 8 181

Dabei seit: 12. September 2008

Wohnort: Muenchen

Aktivitätspunkte: 42125

*
-
* * * * *

Danksagungen: 296

  • Nachricht senden

15

Samstag, 16. April 2011, 14:58

Zitat

Original von tunwirs
alle 30.000km Wartung

oder:

alle 24 Monate Ölwechsel

oder:

jährlich wenn unter 10.000km Jahresfahrleistung


Genau so hat mir das der Klepmeir auch erzählt. Wead scho stimma.. :)

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!