JacquiHH

Mitglied

  • »JacquiHH« ist weiblich

Beiträge: 41

Dabei seit: 12. Januar 2009

Wohnort: Hamburg

Aktivitätspunkte: 240

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 11. Oktober 2009, 20:36

Probleme beim Anlassen...

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo an Alle...
es ist wieder soweit... der herbst kommt mit großen schritten und mein auto zickt!! und wie!!! (abarth500)
jeden morgen,wenn ich den guten anmachen möchte wird gestreikt,er stottert richtig..so als ob er nicht genug power bekommt. ein anruf bei meinem händler half mir auch nicht weiter..auf meine frage hin,was es sein könnte,wurde ich gefragt ob ich beim anlassen das gaspedal drücke??? was soll man dazu noch sagen?
so,nun hoffe ich das ihr mir helfen könnt und ja,er muss leider draußen stehen...
danke euch

falko

Abarth-Schrauber

  • »falko« ist männlich

Beiträge: 299

Dabei seit: 16. Februar 2009

Aktivitätspunkte: 1520

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 11. Oktober 2009, 20:38

klingt für mich nach nem kaputten motortemperaturgeber...

JacquiHH

Mitglied

  • »JacquiHH« ist weiblich

Beiträge: 41

Dabei seit: 12. Januar 2009

Wohnort: Hamburg

Aktivitätspunkte: 240

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 11. Oktober 2009, 20:43

ist das ne kinderkrankheit oder wie kommst du darauf? schon selber erfahrungen damit gesammelt?

White Turbo

Abarth-Schrauber

  • »White Turbo« ist männlich

Beiträge: 196

Dabei seit: 1. Januar 2009

Aktivitätspunkte: 1155

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 11. Oktober 2009, 20:47

ciao als erstes würde ich vermuten lufttemperatursensor der liegt glaub ich an der ansaugbrücke oder wenn es nicht der sensor ist, dann tippe ich auf den motortemperatursensor!

Hast nicht noch garantie?

Ciao salva :)

Mein Abarth Punto Evo:


falko

Abarth-Schrauber

  • »falko« ist männlich

Beiträge: 299

Dabei seit: 16. Februar 2009

Aktivitätspunkte: 1520

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 11. Oktober 2009, 20:50

na ja das was du beschreibst klingt nach nem kalten motor der zu mager läuft ;)
normalerweise wird bei kaltem motor mehr eingespritzt damit das nich passiert... aber wenn dem steuergerät nun diese eingangsgröße fehlt läuft er halt im kalten beschissen! wenn er dann warm ist müsste er halbwegs normal laufen.

is aber keine erfahrung mit dem a500 oder gpa sondern diverse autos bzw. auch aus meiner arbeit mit freiprogrammierbaren steuergeräten ;)

in letzter konsequenz wirst du wohl nich um nen werkstattbesuch drum rum kommen... fehlerspeicher auslesen und dann weißt du es genau ;)

JacquiHH

Mitglied

  • »JacquiHH« ist weiblich

Beiträge: 41

Dabei seit: 12. Januar 2009

Wohnort: Hamburg

Aktivitätspunkte: 240

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 11. Oktober 2009, 20:58

das ist das erste was ich morgen früh machen werde... die werkstatt anrufen...wirklich sehr nervig...manchmal braucht der gute 3 versuche um anzuspringen...habe ihn ende märz 09 bekommen...also garantie wird voll ausgenutzt..
finde es persönlich besser wenn man sich aber schon mal bisschen erkundigt was es sein kann..will da nicht ganz unvorbereitet auftauchen...
also,ich lasse es euch wissen..
lieben dank

White Turbo

Abarth-Schrauber

  • »White Turbo« ist männlich

Beiträge: 196

Dabei seit: 1. Januar 2009

Aktivitätspunkte: 1155

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 11. Oktober 2009, 21:03

also nach dem wie du es beschrieben hast vermute ich auf den lufttempertursensor, hatte ich bei einem kundenfahrzeug beim grande punto auch das gleiche verhalten, brauchte auch ca 3 mal versuche zum starten usw

Mein Abarth Punto Evo:


Tobi GPAB

Abarth-Professor

Beiträge: 2 296

Aktivitätspunkte: 11705

- * *
-
* * * *

Danksagungen: 230

  • Nachricht senden

8

Montag, 12. Oktober 2009, 00:13

Solange die Garantie läuft immer in die Werke...
Und wenn Du jeden Tag da anrufst.

Mein Abarth 595: Competizione


JacquiHH

Mitglied

  • »JacquiHH« ist weiblich

Beiträge: 41

Dabei seit: 12. Januar 2009

Wohnort: Hamburg

Aktivitätspunkte: 240

  • Nachricht senden

9

Montag, 12. Oktober 2009, 21:01

So,habe für nächsten Montag einen Termin bekommen...mal schauen was die sagen...
Weiß jemand wie lange sowas dauert um es zu beheben? irgendwie vertraue ich denen nicht wirklich..
nun quietscht auch noch meine bremse beim rückfährts fahren...ach ja,tolles auto!

Fabi

Mitglied

  • »Fabi« ist männlich

Beiträge: 6

Dabei seit: 17. August 2009

Wohnort: Lörrach

Aktivitätspunkte: 40

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 13. Oktober 2009, 08:02

Bei meinem Kleinen ist das zur Zeit genauso. Sobald die morgendliche Temmperatur unter 12 Grad C fällt, läuft er beim ersten Startversuch nicht an, bisher aber bei jedem zweiten. Das passiert aber nur beim Kaltstart. Sobald der Motor einmal kurz lief, springt er problemlos an.
Werde das ebenfalls in der Werkstatt checken lassen.

Viele Grüsse,

Fabi


sirius

Abarth-Fahrer

  • »sirius« ist männlich

Beiträge: 109

Dabei seit: 13. Januar 2009

Aktivitätspunkte: 555

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 13. Oktober 2009, 08:38

Das Problem mit dem schlechten Anspringen hatte ich auch schon - bei mir hat es allerdings aufgehört seitdem ich zwischen Zündung und Anlassen zwei bis drei Sekunden warte.

sheriff_jr

Mitglied

Beiträge: 28

Dabei seit: 3. September 2009

Aktivitätspunkte: 145

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 13. Oktober 2009, 08:47

Hi, ich habe das selbe problem wie Fabi, erster satrtversuch nix. ( ganz kurzes anlaufen) aber beim zweiten, alles ganz normal. Das passiert immer wenn das Auto die Temp. von der Umwelt angenommen hat. ( alles unter ca. 12° ). Ich probier das heut mal mit dem lange warten zwischen zündung und anlassen. ( mache das aber eigentlich schon immer. Hab ich mir beim Punto 176 angewöhnt. ( einspritzlampe).

sheriff_jr

Mitglied

Beiträge: 28

Dabei seit: 3. September 2009

Aktivitätspunkte: 145

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 14. Oktober 2009, 19:20

So, ich habs heute probiert habe etwas länger gewartet zwischen zündung und anlassen -> kein erfolg. Startet beim ersten anlassversuch nicht erst beim zweiten. Gibt es bei den anderen schon fortschritte? Fabi?
Oder hat der Abarthmech evtl. ne Idee? ( Problem schon gehabt? )

Mfg Frank

Abarthmen

Abarth-Meister

  • »Abarthmen« ist männlich

Beiträge: 1 158

Dabei seit: 27. Juni 2008

Wohnort: Italien

Aktivitätspunkte: 5920

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 15. Oktober 2009, 09:10

Ist ein bekanntes Problem unserer Tjet Motoren wenn es kalt ist! Ist der Kaltlaufregler was diese Faxen macht, aber man brauch sich keine Gedanken zu machen. Kaum ist der Motor etwas warm ist Problem schon wieder verschwunden!
ABARTH! La puntura dello scorpione

GPA, 4 Jahre alt und noch nie muede!
Powered by G-Tech

Mein Abarth Grande Punto:


derpate74

Abarth-Schrauber

  • »derpate74« ist männlich

Beiträge: 338

Dabei seit: 12. Oktober 2008

Aktivitätspunkte: 1765

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 15. Oktober 2009, 09:12

tja...unsere südländischen Autos sind eben nur tropische Wärme gewöhnt.....wer will schon bei dem Sauwetter draußen sein und seine Runden drehen.... :D

Zyzigs

Mitgliedschaft beendet

16

Donnerstag, 15. Oktober 2009, 09:55

Habt ihr schon probiert, vor dem Start das Gaspedal einmal kurz durchzutreten? Bei älteren Autos hat das früher schon mal ganz gut geholfen.

Abarthmen

Abarth-Meister

  • »Abarthmen« ist männlich

Beiträge: 1 158

Dabei seit: 27. Juni 2008

Wohnort: Italien

Aktivitätspunkte: 5920

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 15. Oktober 2009, 12:11

Zitat

Original von Zyzigs
Habt ihr schon probiert, vor dem Start das Gaspedal einmal kurz durchzutreten? Bei älteren Autos hat das früher schon mal ganz gut geholfen.


Das funktionierte nur bei Vergaser-Motore!
ABARTH! La puntura dello scorpione

GPA, 4 Jahre alt und noch nie muede!
Powered by G-Tech

Mein Abarth Grande Punto:


MrHenry20

Co-Administrator

  • »MrHenry20« ist männlich

Beiträge: 8 173

Dabei seit: 12. September 2008

Aktivitätspunkte: 42085

*
-
* * * * *

Danksagungen: 294

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 15. Oktober 2009, 15:37

Zitat

Original von Zyzigs
Habt ihr schon probiert, vor dem Start das Gaspedal einmal kurz durchzutreten? Bei älteren Autos hat das früher schon mal ganz gut geholfen.

Bringt nichts weil das Gaspedal über Drive-by-Wire gesteuert wird!

FoxMulder

Abarth-Profi

  • »FoxMulder« ist männlich

Beiträge: 687

Dabei seit: 25. Mai 2009

Wohnort: BaWue

Aktivitätspunkte: 3515

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 18. Oktober 2009, 19:58

Macht meiner jetzt auch, da freue ich mich ja auf den Winter....gibt es schon abhilfe?

Tobi GPAB

Abarth-Professor

Beiträge: 2 296

Aktivitätspunkte: 11705

- * *
-
* * * *

Danksagungen: 230

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 18. Oktober 2009, 20:10

Kanns nicht sein, das er einfach zu wenig Sprit bekommt beim Kaltstart?
Benzinpumpe defekt?
elektr. Zündungsgeber defekt? oder so???

Mein Abarth 595: Competizione


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!