Augustin Group

Tobi GPAB

Abarth-Professor

Beiträge: 2 296

Aktivitätspunkte: 11705

- * *
-
* * * *

Danksagungen: 231

  • Nachricht senden

41

Freitag, 4. Juni 2010, 01:07

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Kommt drauf an.......
Tankt ihr immer an der selben Tankstelle, dann würd ich die mal wechseln...
Vielleicht sind deren Sprittanks verdreckt und oder die ziehen Luft anstatt Sprit aus den Tanks!!!

Tobi

Mein Abarth 595: Competizione


MrHenry20

Co-Administrator

  • »MrHenry20« ist männlich

Beiträge: 8 181

Dabei seit: 12. September 2008

Wohnort: Muenchen

Aktivitätspunkte: 42125

*
-
* * * * *

Danksagungen: 296

  • Nachricht senden

42

Freitag, 4. Juni 2010, 01:54

Zitat

Original von Tobi GPAB
Kommt drauf an.......
Tankt ihr immer an der selben Tankstelle, dann würd ich die mal wechseln...
Vielleicht sind deren Sprittanks verdreckt und oder die ziehen Luft anstatt Sprit aus den Tanks!!!

Tobi

Halte ich alles für unmöglich und unwahrscheinlich in D! Wenn dann liegt's wohl eher da dran, daß dem Abarth der Wechsel auf Zeit nicht mehr bekommt, warum auch immer.. Klopfsensor.. whatever..

Chris

Abarth-Fan

Beiträge: 58

Dabei seit: 5. Januar 2011

Wohnort: Mannheim

Aktivitätspunkte: 300

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

43

Mittwoch, 9. März 2011, 12:43

Hallo,

habe nun auch dieses Problem. So drei Tage lange habe ich gemerkt, wie es beim Starten des Motors ein bißchen länger gedauert hat. Heute morgen (5°C) ging er dann erst beim zweiten mal starten an ... Wenn ich das ganze aber bei warmen Motor mache, springt er einwandfrei an ... hatte auch den ganzen Winter über keine Probleme. Getankt wird immer nur SuperPlus bei Aral, also auch nicht dieses zeug von Shell wie viele hier schon geschrieben haben. Weiß einer was es noch sein könnte?

Ist auch erst 4500km gelaufen und noch 5 Monate jung!

Gruß Chris

Chris

Abarth-Fan

Beiträge: 58

Dabei seit: 5. Januar 2011

Wohnort: Mannheim

Aktivitätspunkte: 300

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

44

Freitag, 11. März 2011, 15:07

Niemand ne Idee? Hab zwar am kommenden Di einen Termin beim Händler, aber so könnte ich dort schonmal ein paar Vermutungen äußern ;( ;(

Domuno

Abarth-Legende

  • »Domuno« ist männlich

Beiträge: 4 854

Dabei seit: 8. Januar 2011

Wohnort: Steiermark

Aktivitätspunkte: 24425

Danksagungen: 430

  • Nachricht senden

45

Freitag, 11. März 2011, 21:37

Hy

eventuell ein Temperatursenor oder wenig Batteriespannung.

Glg. Domi
In doubt flat out =) Colin McRae

Sweetlove

Abarth-Fan

  • »Sweetlove« ist weiblich

Beiträge: 85

Dabei seit: 31. Mai 2010

Wohnort: Eislingen

Aktivitätspunkte: 495

G P
-
I L * * * *

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

46

Mittwoch, 16. März 2011, 13:29

Hi,
Bei mir ist es heute das zweite mal hintereinander. Morgens erst beim 2 mal gesprungen. Temp. Ca.6 Grad. Hat ein komisches Geräusch beim Schlüssel rumdrehen gemacht, wie wenn er absäuft. Beim 2. Mal ohne Probleme. Hatte zuvor sowas noch nie, auch nicht nach längerem stehen. Wobei mir mal aufgefallen ist, dass er mal etwas schwerer so in der Art 'hoppelnd' angesprungen ist.

Tanke nur normales super Plus.

Woran kann das liegen?
Grande Punto Abarth in weiß und Leder :) G-Tech GT560 Cup-ss Anlage, Kicker Subwoofer, OZ Superturismo WRC Felgen, Forge Wastegate und
Bilstein B14 Fahrwerk...Software folgt ;)

Langsam war gestern :P

Mein Abarth Grande Punto:


Chris

Abarth-Fan

Beiträge: 58

Dabei seit: 5. Januar 2011

Wohnort: Mannheim

Aktivitätspunkte: 300

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

47

Donnerstag, 17. März 2011, 20:50

Hey,
ist das Problem immernoch bei dir? Bei mir ja ... Werkstatt hat nur Fehlerspeicher ausgelesen, stand nix drinne und hat gemeint tjoa so was hatten se noch nie und haben von so einem Problem auch noch nie gehört, wenns weiterhin besteht soll ich nochma vorbei kommen und dann tauschen se "auf gut Glück Sachen" ... so hat es sich zumindest mal angehört -.-

Gruß Chris

Sweetlove

Abarth-Fan

  • »Sweetlove« ist weiblich

Beiträge: 85

Dabei seit: 31. Mai 2010

Wohnort: Eislingen

Aktivitätspunkte: 495

G P
-
I L * * * *

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

48

Sonntag, 20. März 2011, 10:17

Hi, bei mir war es jetzt an drei aufeinander folgenden tagen. Davor hatte ich das auch noch nie. Jetzt vorgestern und gestern ging er gleich beim ersten mal an. Echt komisch. Hab jetzt au gesehen dass ich keine Garantie mehr hab. Deswegen wart ich jetzt mal ab. Hoffentlich ists weg.
Grande Punto Abarth in weiß und Leder :) G-Tech GT560 Cup-ss Anlage, Kicker Subwoofer, OZ Superturismo WRC Felgen, Forge Wastegate und
Bilstein B14 Fahrwerk...Software folgt ;)

Langsam war gestern :P

Mein Abarth Grande Punto:


Sweetlove

Abarth-Fan

  • »Sweetlove« ist weiblich

Beiträge: 85

Dabei seit: 31. Mai 2010

Wohnort: Eislingen

Aktivitätspunkte: 495

G P
-
I L * * * *

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

49

Sonntag, 20. März 2011, 21:01

Also heute ist was neues dazugekommen. Als ich ihn heute Nachmittag das erste mal gestartet hab, ist er nur auf 3 Zylinder gelaufen und war total unruhig. Hab dann glei wieder ausgemacht und beim 2. Mal alles normal.

Gehe morgen mal in Werkstatt
Grande Punto Abarth in weiß und Leder :) G-Tech GT560 Cup-ss Anlage, Kicker Subwoofer, OZ Superturismo WRC Felgen, Forge Wastegate und
Bilstein B14 Fahrwerk...Software folgt ;)

Langsam war gestern :P

Mein Abarth Grande Punto:


Zyzigs

Mitgliedschaft beendet

50

Dienstag, 12. April 2011, 16:37

Heute hatte ich auch etwas Mühe beim Anlassen. Der Motor kam etwas zögerlich in Gang, wollte dann, als er lief, auch gleich wieder absaufen. Als die Elektronik das gemerkt hat, hat sie die Leerlaufdrehzahl mal kurz hochgejagt. Das habe ich so heute zum ersten Mal erlebt.


van_buik

Abarth-Fahrer

  • »van_buik« ist männlich

Beiträge: 184

Dabei seit: 21. September 2010

Wohnort: Troisdorf

Aktivitätspunkte: 985

  • Nachricht senden

51

Donnerstag, 14. April 2011, 06:37

gibt es hier schon lösungen fürs problem?

Mein gpa mag jetzt auch nicht mehr beim ersten starten
Grüße
van_Buik

alfredo89

Abarth-Schrauber

  • »alfredo89« ist männlich

Beiträge: 231

Dabei seit: 4. Dezember 2009

Wohnort: Schweiz/Italien

Aktivitätspunkte: 1315

  • Nachricht senden

52

Donnerstag, 14. April 2011, 07:40

also auch wenn ich kein GPA oder 500 ABarth fahre, habe ich auch das problem das es beim starten des Motors nicht beim ersten mal klappt...

meistens passiert das aber, wenn mein Wagen durch die nacht draussen parkiert ist, oder halt wirklich kalt ist..

weiss keiner wieso?
Nur ein Grande Punto Fahrer :)

Bunkerseppel

Abarth-Schrauber

  • »Bunkerseppel« ist männlich

Beiträge: 229

Dabei seit: 4. März 2011

Wohnort: Lübeck

Aktivitätspunkte: 1220

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

53

Donnerstag, 14. April 2011, 08:37

ihr habt nicht zufällig besuch von nem marder gehabt ???
FEHLENDE LEISTUNG WIRD DURCH WAHNSINN ERSETZT

Chris

Abarth-Fan

Beiträge: 58

Dabei seit: 5. Januar 2011

Wohnort: Mannheim

Aktivitätspunkte: 300

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

54

Donnerstag, 14. April 2011, 10:35

Also bei mir war es nach ca. 2 Wochen wieder weg. Vermute hatte irgendwas mit dem Kraftstoff zu tun, weil kalt wars zu der Zeit nicht.

van_buik

Abarth-Fahrer

  • »van_buik« ist männlich

Beiträge: 184

Dabei seit: 21. September 2010

Wohnort: Troisdorf

Aktivitätspunkte: 985

  • Nachricht senden

55

Donnerstag, 14. April 2011, 20:38

wo kann der marder denn knabbern damit er meinen "kaltstart" verschlechtert?

denn sobald der wagen einmal läuft springt dieser auch immer wieder problemlos an
Grüße
van_Buik

Turbo-Dré

Mitgliedschaft beendet

56

Donnerstag, 14. April 2011, 20:46

Ich hatte es nachdem ich V-Power100 getankt hatte und dann sprang er erst nach dem zweiten Mal starten an. Will amit aber nicht sagen das Shell schlechten Kraftsoff hat :D

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Turbo-Dré« (14. April 2011, 20:48)


Banabas

Abarth-Fahrer

Beiträge: 85

Dabei seit: 17. November 2009

Wohnort: Worms

Aktivitätspunkte: 505

  • Nachricht senden

57

Donnerstag, 14. April 2011, 21:33

bei mir kam es auch durch Vpower 100....

immer erst beim 2ten mal...

Zyzigs

Mitgliedschaft beendet

58

Donnerstag, 14. April 2011, 21:39

Joa, war bei mir auch so. Ich habe dieser Tage gemerkt, daß es wohl noch andere Suppen gibt, die Startprobleme hervorrufen können. Leider weiß ich diesmal nicht genau, welcher Fusel Schuld war.

Domuno

Abarth-Legende

  • »Domuno« ist männlich

Beiträge: 4 854

Dabei seit: 8. Januar 2011

Wohnort: Steiermark

Aktivitätspunkte: 24425

Danksagungen: 430

  • Nachricht senden

59

Donnerstag, 14. April 2011, 23:25

Hy

ich fahr immer mit V Power 100 und meiner geht immer tadellos an.

Irgendwo hab ich mal gelesen da T jets kurzstrecken bzw auch nur kurz mal anstarten garnicht mögen will sie zum absaufen neigen.

Ich hatte das Problem bei einem Auto von mir mal da war der Benzindruckregler das Problem dadurch war der Druck viel zu hoch und er hatte einen extrem miesen Kaltstart.

Ich schreib mal ein paar sachen was mir einfällt

Benzinfilter
Rücklaufleitung zum Tank
eventuell defekte Zündkerzen
ein Masseproblem oder Wackelkontakt irgendwo in der Elektrik
Benzindruckregler

glg. Domi
In doubt flat out =) Colin McRae

scorpiontuning

Abarth-Schrauber

  • »scorpiontuning« ist weiblich
  • »scorpiontuning« wurde gesperrt

Beiträge: 209

Dabei seit: 24. Mai 2010

Wohnort: Suedtirol

Aktivitätspunkte: 1090

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

60

Freitag, 15. April 2011, 08:23

Einige Kunden hatten im Winter das selbe Problem. Jetzt ist es in der Frueh wieder waermer und das Problem scheint wie verschwunden zu sein!
www.scorpiontuning.it

info@scorpiontuning.it

Facebook

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Snow1974 (18.08.2019)

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!