dingding

Mitglied

Beiträge: 35

Dabei seit: 11. November 2008

Aktivitätspunkte: 215

  • Nachricht senden

141

Mittwoch, 12. Januar 2011, 14:08

Kontruktionsfehler?!

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,

Hier mal die Mängel die mir vom Autohaus quasi als Kontruktionsfehler bestätigt wurden und man da leider auch nichts machen könnne. Vielleicht können wir die hier in einem neuen Thread sammeln und bestenfalls an Fiat übermitteln. Bringt vermutlich auch nix, aber ein Versuch ist es wert.

Ich leg mal vor:

  • Rückwärtsgang geht nicht rein
  • Gurtschlösser Rückbank drücken ins Leder
  • Zieht im Sport Mode nach rechts
  • Schiebedach klappert im geöffnetem Zustand
  • Sitzbezug schlägt Wellen


Grüße

Franz

dingding

Mitglied

Beiträge: 35

Dabei seit: 11. November 2008

Aktivitätspunkte: 215

  • Nachricht senden

142

Mittwoch, 12. Januar 2011, 14:09

Zitat

Original von dingding
  • Bremsen haben gekreischt, vor und nach Esseesse Umbau, mittlerweile haben die das aber im Griff (da gab es wohl nen Serienfehler)
  • Kupplungsgeber (oder so Ähnlich) wurde getauscht, Serienfehler, 2000km
  • Rückwärtsgang macht Muggen, der geht öfter mal gar nicht oder nur fummelig (Kupplung treten, in 2./3. durchschalten, erneut versuchen) rein, hat mit ca. 3000km angefangen
  • Klappern hinten rechts (das ist garantierte das Handbremsseil wie bei Anderen hier im Forum) konnte mein Händler bis dato aber bei 2 Terminen nicht beheben, hoffentlich klappts beim 3., kam mit dem Esseesse Kit
  • Schiebedach klappert - wenn offen
  • Ledersitze schlagen Wellen
  • Seitenschweller lösen sich, zwar nur langsam aber da geht was
  • Über dem Emblem vorne ist der Lack ab
  • Gurtstraffer vorne ziehen nicht richtig ein, da kanns gern mal passieren dass der Gurt nicht eingezogen wird. Deshalb habe ich schon paar Macken in der Türe (siehe Bild).
  • Lack ist mies, habe zwar keine Flecken, aber ein paar Steinschlagkrater, mehr als bei anderen Autos zuvor nach mehreren Jahren ...
  • Die hinteren Gurtschlösser sind eine Fehlkonstruktion, die Teile verschwinden nicht vollständig im Sitzkissen. Wenn man dann die Rückbank umklappt und was schweres drin hat, drückt es die Dinger ins Leder (siehe Bild).
  • Am Fahrersitz kommt das Polster direkt neben dem Umklapper zum Vorschein (siehe Bild), wurde mal quick'n'dirty geklebt, ist nach 2 Wochen wieder offen gewesen. Der Serviceberater meinte das wäre zu knapp geschnitten, da müsste man den Sitz komplett neu beziehen und das bekommt der Sattler wohl nie so gut hin wie das Werk. Sprich davon hat er mir abgeraten.
  • Am Estetico Streifen ist bisserl was abgegangen (könnte aber ganz ehrlich auch Waschanlage, Marder oder Vandalismus gewesen sein)


Hallo Zusammen,

ich wollt grad noch mal updaten, da ich grad frisch von einer längeren Session mit DEM Autohaus in Stuttgart zurückkomme. Meine Garantie is ja jetzt abgelaufen und da dacht ich mir geh ich vorher noch mal mit meiner Mängelliste vorbei :) Hat sich auch gelohnt. Einiges haben die in den 2 Wochen behoben:

  • Klackern hinten rechts scheint weg zu sein. Allerdings wurde wieder nur geschmiert und kein neues Seil eingezogen. Bin mal gespannt wie lange da jetzt Ruhe ist.
  • Der komplette Frontspoiler wurde lackiert, Grund: Lackfehlers beim Emblem
  • Gurtstraffer wurde geschmiert, hat nicht richtig eingezogen
  • Fahrersitz wurde beim Sattler neu bezogen, wurde zu knapp geschnitten
  • Seitenschweller wurden neu geklebt, haben die - entgegen meinen Befürchtungen - sauber hinbekommen
  • Heckscheibenwischer hing runter, passt wieder
  • Undichtigkeit Kühlwasser wurde behoben


Bei der ersten Fahrt sind mir dann folgende (neue) Mängel aufgefallen:
  • Turbo pfeift (Schlauch lose)
  • Mitten Lautsprecher links in Tür defekt
  • Fahrersitz wackelt in Schiene, muss ne neue Schiene bestellt werden


Aktuell ist das Auto deswegen schon wieder in der Werke ;) Und da die Schiene ersetzt werden muss, darf ich nächste Woche auch noch mal hin.

Dann habe ich noch ein paar Sachen die nach Rücksprache mit dem Serviceberate kontruktive Mängel sind und man da auch überhaupt nichts machen könne. Als da wären:
  • Rückwärtsgang lässt sich hier und da nicht einlegen. Weil der wohl nicht synchronisiert ist. Hilft nur Einlegen eines anderen Ganges. Kann doch nicht sein ...
  • Gurtschlösser Rückbank drücken ins Leder, wenn umgeklappt. Definitiv ein Konstruktionsfehler, denn die verschwinden nicht wie bei anderen Autos in der Sitzbank.
  • Auto zieht im Sport Mode nach rechts, da könne man mir nicht mehr helfen. Die Parametrisierung wurde anscheinend geprüft, es liegen keine Fehler vor.
  • Schiebedach klappert im geöffneten Zustand, haben wohl einige aber es gibt keine Lösung. Neues Gestänge bringt auch nix, da die den Fehler dann angeblich auch wieder haben.
  • Sitzbezug schlägt Wellen, wobei ich sagen muss dass es zumindest nicht mehr schlimmer wird, das hatte ich schon befürchtet.


Vermutlich gibt es hier ja einige deren Garantie gerade ausläuft, bzw. schon ausgelaufen ist. Ich dachte mir ich lege deshalb mal einen neuen Thread für Kontruktionsfehler an, vielleicht kann man doch was bei Fiat bewirken. Scheinen ja definitiv keine Einzelfälle zu sein ...

Grüße

Franz

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »dingding« (12. Januar 2011, 14:10)


Daniel1702

Abarth-Meister

  • »Daniel1702« ist männlich

Beiträge: 1 787

Dabei seit: 15. Mai 2009

Wohnort: Deutschland/Heidelberg

Aktivitätspunkte: 9165

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

143

Mittwoch, 12. Januar 2011, 14:25

Ich denke der chronische Kühlwasserverlusst ist auch so etwas. Ich Tipp da auf nen Materialfehler der Dichtung.

LG, Daniel
"Autofahren beginnt für mich dort, wo ich den Wagen mit dem Gaspedal statt dem Lenkrad steuere. Alles andere heißt nur die Arbeit machen."

- Walter Röhrl -

Banabas

Abarth-Fahrer

Beiträge: 85

Dabei seit: 17. November 2009

Wohnort: Worms

Aktivitätspunkte: 505

  • Nachricht senden

144

Mittwoch, 12. Januar 2011, 14:50

sorry..... aber....
du fährst einen stolzen Italiener !

wenn du keine Wellen im Sitzbezug( oder abgedrückte Gurtschlösser im leder) ham willst,
musst du dir nen polo gti kaufen...oder vielleicht nen skoda fabia RS....

my 5 cents...
yours Rob

Maxipappa05

Abarth-Profi

  • »Maxipappa05« ist männlich

Beiträge: 571

Dabei seit: 15. Februar 2010

Wohnort: Amberg i.d. Opf.

Aktivitätspunkte: 2935

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

145

Mittwoch, 12. Januar 2011, 14:52

@Banabas: Tolles argument !? Vor allem das mit dem "stolzen Italiener" obwohl er doch eigentlich ein Pole ist ! lol :rotfl:

Banabas

Abarth-Fahrer

Beiträge: 85

Dabei seit: 17. November 2009

Wohnort: Worms

Aktivitätspunkte: 505

  • Nachricht senden

146

Mittwoch, 12. Januar 2011, 15:03

Zitat

das mit dem "stolzen Italiener" obwohl er doch eigentlich ein Pole ist


noch so sein statement...des spricht doch typisch für uns deutsche.... nur fakten, beweise,erstmal misstrauisch, zwingend fehler suchen....

wo ist denn die leidenschaft, Begeisterung,Spaß... die vieles nicht so wichtig erscheinen lässt?


ehrlich :was kümmern einen abdrücke der Gurtsschlösser im Leder bei dieser kleinen Kiste??

szhgc12

Mitgliedschaft beendet

147

Mittwoch, 12. Januar 2011, 15:06

Dann müssten die schwachen Bremsen und das Fahrwerk auch mitaufgenommen werden... ;)
Gott sei Dank gibt es Tuning :rotfl:

Noch was: die Sabelt haben im Sommer bei den Schienen etwas Luft und vibrieren und im Winter ist Ruhe...eh klar das Metall zieht sich zusammen 8)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »szhgc12« (12. Januar 2011, 15:11)


Asphaltblase

Mitgliedschaft beendet

148

Mittwoch, 12. Januar 2011, 15:07

Mein A500 zieht auch gern zur Seite, ich glaube aber, das hast mehr mit der Fahrbahn zu tun. Reifen Luftdruck habe ich schon geprüft. Passiert auch nicht auf jeder Straße.

Maxipappa05

Abarth-Profi

  • »Maxipappa05« ist männlich

Beiträge: 571

Dabei seit: 15. Februar 2010

Wohnort: Amberg i.d. Opf.

Aktivitätspunkte: 2935

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

149

Mittwoch, 12. Januar 2011, 15:11

@Banabas: Ja tut es ! Mir wurde der Abrth nicht geschenkt weil ich so ein lustiges Kerlchen bin bzw. um es mit den Worten eines Kollegen zu nennen " Ich hab das Auto auch nicht mit Falschgeld bezahlt !" Und das hat nichts mit emozionen zu tun , das ist eine tatsache.
Und wenn ich 25,- k € für so ne kleine Kiste bezahle erwarte ich eben das ich keine Abdrücke im Leder hab. Das ist nämlich genau der Punkt, Preise wie bei VW und qualität wie Daewoo. Das funktioniert halt nun mal nicht.Aber dafür gibt es ja die Garantie. Der Händler kann da nichts für der ist nur der prellbock.
Grüße

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Maxipappa05« (12. Januar 2011, 15:12)


Banabas

Abarth-Fahrer

Beiträge: 85

Dabei seit: 17. November 2009

Wohnort: Worms

Aktivitätspunkte: 505

  • Nachricht senden

150

Mittwoch, 12. Januar 2011, 15:22

@maxi: siehst du, so hast auch du deine Erfahrungen mit einem Italiener gemacht ( auch wenn er aus Polen kommt) ;)....

viel erfolg bei der ausbesserung deiner Mängel...


Daniel1702

Abarth-Meister

  • »Daniel1702« ist männlich

Beiträge: 1 787

Dabei seit: 15. Mai 2009

Wohnort: Deutschland/Heidelberg

Aktivitätspunkte: 9165

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

151

Mittwoch, 12. Januar 2011, 15:22

Hey Leute, macht doch nicht wieder sein Streitthema daraus. Finde den Thread an sich ganz gut, wenn wir diesen wie eine Art "Datenbank" füttern und vervollständigen. Dann hat man auf einen Blick was unter die Kategorie "Konstruktionsfehler fallen könnte. Ungemein hilfreich bei nem anstehenden Werkstatttermin...

LG, Daniel
"Autofahren beginnt für mich dort, wo ich den Wagen mit dem Gaspedal statt dem Lenkrad steuere. Alles andere heißt nur die Arbeit machen."

- Walter Röhrl -

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Daniel1702« (12. Januar 2011, 15:23)


dingding

Mitglied

Beiträge: 35

Dabei seit: 11. November 2008

Aktivitätspunkte: 215

  • Nachricht senden

152

Mittwoch, 12. Januar 2011, 15:43

Zitat

Original von Daniel1702
Hey Leute, macht doch nicht wieder sein Streitthema daraus. Finde den Thread an sich ganz gut, wenn wir diesen wie eine Art "Datenbank" füttern und vervollständigen. Dann hat man auf einen Blick was unter die Kategorie "Konstruktionsfehler fallen könnte. Ungemein hilfreich bei nem anstehenden Werkstatttermin...

LG, Daniel

Genau so seh ich das auch. Quasi eine Sammlung der Fehler, die selbst von den Werkstätten nicht behoben werden können.

Vielleicht kann ein Moderator aufräumen?

Grüße

Franz




Zitat

Original von Asphaltblase
Mein A500 zieht auch gern zur Seite, ich glaube aber, das hast mehr mit der Fahrbahn zu tun. Reifen Luftdruck habe ich schon geprüft. Passiert auch nicht auf jeder Straße.

Nee Straße und Räder (Luftdruck passt und frisch gewuchtet) sind bei mir ausgeschlossen. Ist es bei dir auch nur im Sport Mode?

Asphaltblase

Mitgliedschaft beendet

153

Mittwoch, 12. Januar 2011, 15:50

Kein Plan, ich hab nur den Sport Modus, will sagen, fahre nie ohne. xD

dingding

Mitglied

Beiträge: 35

Dabei seit: 11. November 2008

Aktivitätspunkte: 215

  • Nachricht senden

154

Mittwoch, 12. Januar 2011, 15:57

Zitat

Original von Asphaltblase
Kein Plan, ich hab nur den Sport Modus, will sagen, fahre nie ohne. xD


Hehe, so ging's mir auch am Anfang. Aber man wird ja alt ... kannst ja mal bei Gelegenheit testen ob es auch daran liegt.

F

Asphaltblase

Mitgliedschaft beendet

155

Mittwoch, 12. Januar 2011, 16:00

Ohne Sportmodus sind die Lenkkräfte ja viel kleiner, vielleicht merkt man das da einfach nicht so doll. Vor allem in der Stadt. Bei uns ist die ganze Stadt Tempo 30. Da merkt man ohne Sport Modus in der Lenkung gar nichts.

darachim

Mitgliedschaft beendet

156

Mittwoch, 12. Januar 2011, 16:01

Aber gibts dafür nicht nen Thread mit Verarbeitungs- und Qualitätsmängel? Wäre ja irgendwie doppelt gemoppelt!

abarth_ig

Moderator

  • »abarth_ig« ist männlich

Beiträge: 2 813

Dabei seit: 16. Oktober 2009

Aktivitätspunkte: 14600

* *
-
* * * * * *

Danksagungen: 77

  • Nachricht senden

157

Mittwoch, 12. Januar 2011, 16:30

Zitat

Original von darachim
Aber gibts dafür nicht nen Thread mit Verarbeitungs- und Qualitätsmängel? Wäre ja irgendwie doppelt gemoppelt!


Ja, aber der ist für den GPA und Evo. Ich kann aber mal versuchen in Qualität/Verarbeitung beim 500A zu verschieben :)
Offizieller Sponsor der örtlichen Bußgeldstelle!

Mein Auto:


Asphaltblase

Mitgliedschaft beendet

158

Mittwoch, 12. Januar 2011, 17:02

Für mich ist die Art, wie der Gurt angebracht ist, ein Konstruktionsfehler. Der schleift im Originalzustand mit der Kante oben an der Sitzlehne und scheuert innerhalb kurzer Zeit den Bezug durch. Zum Glück kann man dem Problem vorbeugen, indem man die Gurtschlüssel um 180 Grad gedreht am Gurt befestigt.

MrHenry20

Co-Administrator

  • »MrHenry20« ist männlich

Beiträge: 8 181

Dabei seit: 12. September 2008

Wohnort: Muenchen

Aktivitätspunkte: 42125

*
-
* * * * *

Danksagungen: 296

  • Nachricht senden

159

Mittwoch, 12. Januar 2011, 19:59

Zusammengefügt.

swisscross

Mitglied

  • »swisscross« ist männlich

Beiträge: 10

Dabei seit: 8. August 2010

Wohnort: Allgäu

Aktivitätspunkte: 60

  • Nachricht senden

160

Samstag, 15. Januar 2011, 17:05

Also ich hab jetzt in 6 Monaten 22000km auf dem 500erA und hatte folgende Mängel:

- vor ca. 5000km fing der linke lüftermotor in Kurven an zu quietschen. Wurde auf garantie getauscht, jetzt quietscht er wieder. Ist laut Werkstatt ein bekanntes Problem...

- kühlwasser musste nachgefüllt werden

- Sitz knarrt von Anfang an in Kurven. "normal" laut Werkstatt.

- Steuergerät wurde wegen Blue & me defekt getauscht

Aber bei dem spassfaktor kann das auto auch auseinander fallen, solange der Motor läuft und die reifen dran bleiben :)

Christoph

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!