Autohaus Renck-Weindel KG

Pillesl

Abarth-Fan

  • »Pillesl« ist männlich

Beiträge: 53

Dabei seit: 20. März 2009

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 280

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 7. April 2009, 20:11

Tachoabweichung

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallöchen...,

ich habe da mal folgende Frage: Bin gestern auf der Autobahn bei Tempo 150 geblitzt worden - erlaubt waren aber nur 120!!! Nun meine Frage, weiß jemand von euch, wie groß bei diesem Tempo in etwa die Tachoabweichung ist??? Ich hoffe doch wenigstens 8 kmh + plus ca. 4 kmh Toleranz von der Polizei - so dass ich keinen Punkt bekomme.

Schon mal Danke für eure Antworten - bin nämlich ein wenig nervös.

Bere

Abarth-Fahrer

  • »Bere« ist männlich

Beiträge: 158

Dabei seit: 20. Oktober 2008

Wohnort: Aachen

Aktivitätspunkte: 830

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 7. April 2009, 20:45

Also 8 kmh ist ein wenig viel ich denke mal so die hälfte ist realistich.

aber ich hoffe ja mal für dich das ich unrecht habe ;)


Gruß Gilbert
"Für viele Männer ist Auto fahren wie Sex: Die Frau sitzt teilnahmslos daneben und ruft immer: Nicht so schnell, nicht so schnell!"

Inam

Abarth-Fan

  • »Inam« ist männlich

Beiträge: 49

Dabei seit: 6. April 2009

Wohnort: Oberhausen

Aktivitätspunkte: 250

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 7. April 2009, 20:57

8 Km/h scheint mir auch zu viel zu sein ... Tacho-Navi Differenz beträgt bei mir max 6 Km/h ... Insofern man sich auf sowas verlassen kann. Meine aber auch schonmal gehört zu haben, dass Tachotoleranzen immer im Bereich zwischen 3-6 Km/h liegen. Weiss nicht mehr woher ich das habe ... mein Gedächtniss ist wie ein Sieb :?:

Kommt ja noch hinzu, dass man bei der recht dicken Tachonadel auch nicht 100% auf den Km/h genau ablesen kann. Zumindest nicht beim flüchtigem Blick aufs Tacho, wenn man auffe Bahn unterwegs ist ...

Abarth46

Abarth-Schrauber

  • »Abarth46« ist männlich

Beiträge: 218

Dabei seit: 23. Januar 2009

Wohnort: Luxemburg

Aktivitätspunkte: 1115

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 9. April 2009, 16:42

Hallo,

Ich weiss jetzt nicht wieviel km/h mehr der Tacho anzeigt, weiss nur dass meiner nicht ganz richtig geht!!! Ich hatte schon ein paar mal 240 drauf, und das kann ja nicht sein!!! :confused: War zwar ganz stolz auf meinen Kleinen!!! :rotfl:
Abarthista si nasce, non si diventa con il tempo! :top:

Mein Abarth 595: 595 Abarth Competizione , Bianco gara


Abarthigdriver

Abarth-Meister

  • »Abarthigdriver« ist männlich

Beiträge: 1 189

Dabei seit: 7. August 2008

Wohnort: Frankfurt a.M.

Aktivitätspunkte: 6160

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 9. April 2009, 19:28

da gings aber lange berg ab auf der AB, oder?! ich hab auf der AB auch schon einmal ca 233kmh stehn gehabt und da war das der fall.. aber auch da war ich mir ziemlich sicher, das es wohl höchstens in echt 220 gewesen sein werden ;)


Gruss alex
500 ABARTH

Extras bis jetzt:
-BMC Lufftfilter vom esseesse
-H&R Federn 20/35

Weitere Planung:
- Distanzscheiben

Abarth46

Abarth-Schrauber

  • »Abarth46« ist männlich

Beiträge: 218

Dabei seit: 23. Januar 2009

Wohnort: Luxemburg

Aktivitätspunkte: 1115

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

6

Freitag, 10. April 2009, 11:40

Ja, ich glaube auch dass der Kleine echt 220km/h lauft, und ja Tacho eben 240, aber ich muss immer wieder lachen... LOL
Abarthista si nasce, non si diventa con il tempo! :top:

Mein Abarth 595: 595 Abarth Competizione , Bianco gara


Pillesl

Abarth-Fan

  • »Pillesl« ist männlich

Beiträge: 53

Dabei seit: 20. März 2009

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 280

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

7

Freitag, 10. April 2009, 12:37

na dann will ich mal hoffen, dass bei Tempo 150 eine ähnliche Abweichung ist. Dann hätte ich ja nichts zu befürchten - zumindest keinen Punkt in Flensburg.

Gruß

LittleDevil

Abarth-Fahrer

  • »LittleDevil« ist weiblich

Beiträge: 170

Dabei seit: 23. Januar 2009

Wohnort: Mönchengladbach

Aktivitätspunkte: 890

  • Nachricht senden

8

Samstag, 11. April 2009, 19:18

Ich drück Dir die Daumen das du keine Punkte bekommst! Zumindest wirst du wohl den Lappen nicht abgeben müssen!

Qmero

Abarth-Schrauber

  • »Qmero« ist männlich

Beiträge: 242

Dabei seit: 14. September 2008

Aktivitätspunkte: 1230

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 16. April 2009, 09:11

Na hoffentlich hast du kein Glück...

Sorry aber ich kann nicht nachvollziehen wie man jemand dabei die Daumen drückt, der mit über 30 % über dem erlaubten Wert ist...

500_Abarth_

Abarth-Profi

  • »500_Abarth_« ist männlich

Beiträge: 514

Dabei seit: 28. August 2008

Wohnort: Heidelberg

Aktivitätspunkte: 2625

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 16. April 2009, 09:46

@Qmero,

... wenn wir hier von einer Verkehrberuhigten Zone sprechen würden und 30km/h (nicht 30%) über Schrittgeschwindigkeit ...

Ist es dir noch nie passiert, dass du auf einer AB bei viel Verkehr, z.B. beim schnellen Überholen, deine Tachonadel kurz über 150km/h hochschnellt??????
Wenn du dann noch Pech hast und genau da steht ein Blitzer ...

Sorry, kann umgekehrt in dem Fall deinen weit hochgestreckten Zeigerfinder nicht verstehen!


Gruß,
Jürgen
Abarth 500 Esseesse, weiß, ESTETICO rot, 17“ Speichendesign, Leder rot-schwarz, Navi Blue&Me, Klimaautomatik, Aut. abbl.Innenspiegel, Spur VA/HA +10mm, G-Tech ESD + Cuprohr

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »500_Abarth_« (16. April 2009, 09:46)



derpate74

Abarth-Schrauber

  • »derpate74« ist männlich

Beiträge: 338

Dabei seit: 12. Oktober 2008

Aktivitätspunkte: 1765

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 16. April 2009, 11:25

also qmero, ich kann dich nicht verstehen, aber 150 auf einer autobahn sind normale reisegeschwindigkeit, vor allem mit den heutigen autos.
wäre er 30 zu schnell in der stadt, wo es ungeschützte fussgänger auf engen straßen gibt, würde ich dir zustimmen.

wenn ich ab und zu in der schweiz auf der autobahn bin, und kriechen muss, muss ich wirklich kämpfen das ich nicht einschlafe....also langsam fahren auf einer autobahn ist eher gefährlicher (und ich meine nicht damit das man 250 fährt)

Qmero

Abarth-Schrauber

  • »Qmero« ist männlich

Beiträge: 242

Dabei seit: 14. September 2008

Aktivitätspunkte: 1230

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 16. April 2009, 13:11

Ich fahre 10 - 15 Km/h (laut Tacho) mehr auf der Autobahn. Um nicht die ganze Zeit von Leuten genervt zu werden die mit der Schwachsinnigen Ansicht durch die Gegend fahren 150 und mehr wäre normal... Genauso wir nebenbei zu telefonieren, was zu lesen, eine DVD zu schauen etc. Alles natürlich bei einem Abstand zum Vordermann als würde man in der Stadt fahren.

Kann mich noch erinnern, wo ich mitm etwa 40 Jährigen unterwegs war und er mich vollgelabert hatte junge Leute wären Raser... als ich ihn dann darauf hingewiesen hatte, dass er mit 150 gerade durch einen 100er Abschnitt fährt, hat er Gott sei dank den Mund gehalten...

Ich verstehe auch nicht was die heutigen Autos damit zu tun haben. Ob du nun im heutigen Auto oder mit einem 20 Jahre alten Auto einen Frontalcrash mit 150 hast... tot biste so oder so.

Ich habe es auch schon erlebt dass auf einer Autobahn Menschen auf der Fahrbahn unterwegs waren, genauso dass beim Vordermann der Reifen platz oder Ladung vom Auto fällt oder auf Wildwechsel. Berechnet ihr das dabei mit?

Klar wenn es mal für ein Überholmanöver kurz hoch geht, ist es nachvollziehbar, aber das bezweifel ich in dem Fall und auch in 80 % aller anderen Fällen.

derpate74

Abarth-Schrauber

  • »derpate74« ist männlich

Beiträge: 338

Dabei seit: 12. Oktober 2008

Aktivitätspunkte: 1765

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 16. April 2009, 14:05

natürlich biste bei einem crash mit ungebremsten 150 in jedem auto so gut wie sicher tot. aber wenn wir durchs leben gehen mit dem gedanken das jederzeit und überall irgendwelche irre ihre ladung verlieren oder ein hirsch die straße quert, dann sollten wir wieder zu fuss gehen.

nochmal zum thema 150: ich hoffe doch das jeder bei gefahr sofort ne vollbremsung hinlegt, und ich denke das du bei einem 20 jahre alten auto eben locker fast den doppelten bremsweg hast....das mein ich mit moderneren sicheren autos.

heute ist der bremsweg bei 100kmh etwa 40 meter, schaut man aber die uralte technik bei dem jetztigen neuen lada an, der hat nen bremsweg von weit über 60 metern, mit dem auto würd ich z.b. nicht mal die 100kmh grenze überschreiten, besser gesagt das auto nicht mal für umsonst kaufen.

dwooning

Abarth-Profi

  • »dwooning« ist männlich

Beiträge: 507

Dabei seit: 3. Juli 2008

Aktivitätspunkte: 2625

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 16. April 2009, 15:41

ich drück dir auf jedenfall auch die daumen das da nicht schlimmeres als ein knöllchen kommt ich kenn das selber von mir bin schonmal 1 monat zu fuß gegangen und das kann ich keinem wünschen. alles gute und halt uns mal auf dem laufenden was da kommt.

lieb grüße

dennis

ChaoSwift

Abarth-Schrauber

  • »ChaoSwift« ist männlich

Beiträge: 214

Dabei seit: 7. Januar 2009

Wohnort: Freiburg

Aktivitätspunkte: 1155

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 16. April 2009, 17:03

Zitat

Original von Qmero
Ich fahre 10 - 15 Km/h (laut Tacho) mehr auf der Autobahn. Um nicht die ganze Zeit von Leuten genervt zu werden die mit der Schwachsinnigen Ansicht durch die Gegend fahren 150 und mehr wäre normal... Genauso wir nebenbei zu telefonieren, was zu lesen, eine DVD zu schauen etc. Alles natürlich bei einem Abstand zum Vordermann als würde man in der Stadt fahren.

Kann mich noch erinnern, wo ich mitm etwa 40 Jährigen unterwegs war und er mich vollgelabert hatte junge Leute wären Raser... als ich ihn dann darauf hingewiesen hatte, dass er mit 150 gerade durch einen 100er Abschnitt fährt, hat er Gott sei dank den Mund gehalten...

Ich verstehe auch nicht was die heutigen Autos damit zu tun haben. Ob du nun im heutigen Auto oder mit einem 20 Jahre alten Auto einen Frontalcrash mit 150 hast... tot biste so oder so.

Ich habe es auch schon erlebt dass auf einer Autobahn Menschen auf der Fahrbahn unterwegs waren, genauso dass beim Vordermann der Reifen platz oder Ladung vom Auto fällt oder auf Wildwechsel. Berechnet ihr das dabei mit?

Klar wenn es mal für ein Überholmanöver kurz hoch geht, ist es nachvollziehbar, aber das bezweifel ich in dem Fall und auch in 80 % aller anderen Fällen.


Was bitte ist das denn für ein unlogisches geschwätz??? Sag mir mal welchen Unterschied es macht ob ich mit 120kmh (bzw. bei dir dann 135kmh) oder 150kmh einen Unfall habe??? Es kommt natürlich auf die äuseren Umstände an aber in 90 prozent der fälle macht das gar keinen Unterschied. Und wieso wirfst du gleich alle Argumente zusammen??? Zu wenig sicherheitsabstand ist ein andres Thema. Was ist denn dann mit wenn man mit 90 auf der landstraße gegen nen Baum fährt??? Da ist man auch so gut wie sicher tot... Willst du jetzt deswegen auf Landstraßen 50 einführen??? Und in bereichen wo kleine Kinder wohnen darf man gar nicht mehr fahren weil auch bei 30kmh der Bremsweg zu lange sein kann, Das Autofahren zu frühen Morgenstunden wird wegen des Wildwechsels auch verboten ganz zu schweigen vom Winter. Das Leben birgt nunmal gewisse Risiken. Es ist tragisch das soviele im Straßenverkehr sterben, aber das liegt bestimmt nicht daran das jemand bei erlaubten 120 mit 150 fährt.

Nix für ungut Gruß Andi

P.S. das sind übrigens keine 30% sondern 25%
Aerodynamik ist was für leute die keine ordentlichen Motoren bauen können!!!

MrHenry20

Co-Administrator

  • »MrHenry20« ist männlich

Beiträge: 8 181

Dabei seit: 12. September 2008

Wohnort: Muenchen

Aktivitätspunkte: 42125

*
-
* * * * *

Danksagungen: 296

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 16. April 2009, 17:24

Ihr schweift vom Thema ab! :)
Back to Topic bitte..

bendiss

Abarth-Fahrer

  • »bendiss« ist männlich

Beiträge: 112

Dabei seit: 29. Januar 2009

Wohnort: Bamberg

Aktivitätspunkte: 580

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 16. April 2009, 18:35

Also ich bin vor kurzem durch Straße gefahren und da war ein Geschwindigkeitsmessgerät, so zu sagen als freiwille Selbstkontrolle. Mir fällt jetzt auch kein passender Name ein;) Ich weiß aber nicht wie genau die Dinger gehen. Mein Tacho zeigte 60 und das Ding 54.

ChaoSwift

Abarth-Schrauber

  • »ChaoSwift« ist männlich

Beiträge: 214

Dabei seit: 7. Januar 2009

Wohnort: Freiburg

Aktivitätspunkte: 1155

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 16. April 2009, 18:45

Zitat

Original von MrHenry20
Ihr schweift vom Thema ab! :)
Back to Topic bitte..


Ja ich weiß sorry!!!

Ich würde sagen das die Tachoabweichung bei 150 schon so um die 7-9 kmh sein wird. Aber beim geblitzt werden ist das so eine Sache die Zeit bis man auf den Tacho schaut dann der beim 500er wie finde schwierig abzulesende Tacho (jedensfalls wenns aufs kmh genau sein soll) etc. also von daher einfach abwarten und Tee Trinken. Ich hoffe natürlich auch das du keine Punkte bekommst lappen mußt du ja sowieso nicht abgeben da das Außerorts erst ab 31 zuviel der fall ist.

Gruß Andi
Aerodynamik ist was für leute die keine ordentlichen Motoren bauen können!!!

Pillesl

Abarth-Fan

  • »Pillesl« ist männlich

Beiträge: 53

Dabei seit: 20. März 2009

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 280

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 16. April 2009, 19:44

So ich glaube ich sollte jetzt auch mal etwas dazu sagen...

@Qmero: Du solltest mit Deinen Anschuldigungen etwas vorsichtiger sein und nicht meine Fahrweise anzweifeln, zumal Du mich gar nicht kennst. Ich bin 36 Jahre alt, habe seit 18 Jahren meinen Führerschein und bin bis dato Unfallfrei gefahren und bis dato habe ich noch nie einen Punkt bekommen - das spricht doch FÜR meine Fahrweise. Ich gehöre also nicht zu den 80% Prozent wo Du meinst mich einordnen zu müssen.


Es ist auf jeden Fall für mich erschreckend, wie schnell man von anderen verurteilt wird und das ohne jegliche Hintergrundinformationen. Aber in diesem Fall ist es nur eine einzelne Person!! Außerdem ist nach der Aussage von @Qmero ein Unfall bei 150 kmh tödlich ja und bei 120 kmh etwa nicht - auch ein wenig blauäugig. Im Klartext ich kann mich ChaoSwift nur anschließen.

Gruß Pille

Abarth-Lilli

Abarth-Fan

  • »Abarth-Lilli« ist weiblich

Beiträge: 84

Dabei seit: 19. Februar 2009

Aktivitätspunkte: 450

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 22. April 2009, 10:59

Tachoabweichung

Es wird auch @Qmero schon passiert sein, bei 120 kmh 150 gefahren zu sein, nur war da kein Blitzer. Gerade auf der Autobahn passiert es so schnell, dass man geringfügig schneller fährt als erlaubt. Bei dem Schilderwald den wir haben, kein Wunder. X( Ich frage meinen Beifahrer regelmäßig wie schnell wir fahren dürfen, weil ich es mal wieder übersehen habe. :D ;)
Ich bin in einer 60er Zone auf der AB (Baustelle) mal mit ca. 95 kmh geblitzt worden. Weil ich dachte es ist 80 kmh erlaubt und Grundsätzlich 20 kmh mehr fahre. Hab keinen Bock auf dieses Geschleiche. Wären 3 Punkte gewesen und 120 € oder so. Habe aber die Herrschaften beim Amt wohl so verwirrt, hab nämlich das Schreiben zurück geschickt und darauf Einspruch erhoben. Mit der Begründung das mein Beifahrer und ich der Meinung sind, dass dort 80 kmh erlaubt waren. Bis heute ist nichts mehr zurück gekommen, das ist jetzt 2 Jahre her. Glaube da kommt auch nichts mehr. :puh:
Einige Zeit später bin ich dort mal wieder lang gefahren und siehe da, es waren tatsächlich nur 60 kmh erlaubt. :rotwerd:
Kann passieren. Shit happens!!

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!