Autohaus Renck-Weindel KG

Abarth(ig)

Abarth-Fan

  • »Abarth(ig)« ist männlich

Beiträge: 45

Dabei seit: 27. Juni 2010

Wohnort: Köln

Aktivitätspunkte: 250

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 7. Oktober 2010, 19:12

Viele kleine Rostpunkte

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,
heute ist mir aufgefallen das auf sämtlichen lackierten Teilen viele kleine Rostpunkte zu sehen sind. Am schlimmsten sieht es auf der Heckklappe aus, speziell unterhalb der Heckscheibe. Was mich besonders gewundert hat war, dass diese Punkte nicht nur auf Metallteilen, sondern auch auf Stoßstange (heck) sowie Heckspoiler zu finden sind. Kennt jemand das Problem? Mein Auto ist erst 1 1/2 Monate alt, daher ist Streusalz auszuschließen.

Ich habe ein ppar Bilder gemacht, leider nicht sehr scharf da ich nah ran musste. Ich hoffe es erkennt jemand.
»Abarth(ig)« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMGP0634.jpg

joergy

Abarth-Profi

  • »joergy« ist männlich

Beiträge: 472

Dabei seit: 19. Januar 2009

Wohnort: Bielefeld

Aktivitätspunkte: 2495

- B I
-
J 5 9 5

Danksagungen: 37

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 7. Oktober 2010, 19:14

Es handelt sich um Flugrost, da gibt es glaube ich aber schon einen Thread...


http://www.scuderia-owl.de.vu

Abarth 500
- Grigio Campovolo
- Kit Estetico "schwarz"
- Design-Set Dach "Chess" schwarz
- Interscope Soundsystem + Blue and Me Nav
- 16" 8-Speichen Felgen Original
- G-Tech Le Mans Sport
- 200 Zeller
- Dectane Rückleuchten -smoke-
- EBC Greenstuff + Grooved Discs (vorne + hinten)
- Bilstein B14

galvaniker

Mitgliedschaft beendet

3

Donnerstag, 7. Oktober 2010, 19:16

:D Yupp,GPA-Lack probleme...Suche hilft.. ;) :D

Abarth(ig)

Abarth-Fan

  • »Abarth(ig)« ist männlich

Beiträge: 45

Dabei seit: 27. Juni 2010

Wohnort: Köln

Aktivitätspunkte: 250

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 7. Oktober 2010, 19:28

ich glaube nicht das es sich um Flugrost handelt. Dafür müssten sich kleine Metallpartikel auf dem Lack befinden. Nicht unmöglich, aber das Ausmass ist sowas von groß das es mich sehr wundern würde. Zumal die Häufung eines Flugrostprblems bei vielen 500er macht mich doch stuzig.
Dazu spricht noch dagegen, dass (sry gerade nicht erwähnt)es an einer Stelle so aussieht als ob der Rostfortsatz unter dem Klarack wandert.
Ich kenne ein Phänomen aus dem Studium. Wir haben im Labor kleine Bleche mit unterschiedlichen Lacken beschichtet. Unteranderem auch mit Lacken die absichtlich mit kleinen Metallpartikeln(nein, kein Metalliclack) versetzt waren.
Bei Lösungsmittel gebundenem Lack kein Problem, allerdings bei modernen Wasserlacken schon. Nach etwa einem Monat Lagerung im freien waren kleine Rostpickel zu sehen.
Haltet mich für verrückt, aber ich wage es doch eine gewisse Analogie zwischen beiden Fällen zu erhahnen...

joergy

Abarth-Profi

  • »joergy« ist männlich

Beiträge: 472

Dabei seit: 19. Januar 2009

Wohnort: Bielefeld

Aktivitätspunkte: 2495

- B I
-
J 5 9 5

Danksagungen: 37

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 7. Oktober 2010, 19:40

Das Problem haben viele/alle (?) 500er, auch im "Normal"-500er Forum gibts da wenigstens einen Thread. Meiner Meinung nach handelt es sich um Bremsabrieb o.ä., welcher sich durch die besondere Aerodynamik des 500ers im Heckbereich ablagert. Es sind kleine Partikel, die oberflächlich sitzen und sich relativ einfach auspolieren lassen. Bleiben die Partikel länger auf dem Lack, korrodieren diese weiter und der Fleck wird entsprechend größer... auf hellen Lacken sind die Flecken besonders schön zu sehen ;(


http://www.scuderia-owl.de.vu

Abarth 500
- Grigio Campovolo
- Kit Estetico "schwarz"
- Design-Set Dach "Chess" schwarz
- Interscope Soundsystem + Blue and Me Nav
- 16" 8-Speichen Felgen Original
- G-Tech Le Mans Sport
- 200 Zeller
- Dectane Rückleuchten -smoke-
- EBC Greenstuff + Grooved Discs (vorne + hinten)
- Bilstein B14

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »joergy« (7. Oktober 2010, 19:40)


galvaniker

Mitgliedschaft beendet

6

Donnerstag, 7. Oktober 2010, 19:40

:( Kannst recht haben..Wasserlack iss sch.... ;(

darachim

Mitgliedschaft beendet

7

Donnerstag, 7. Oktober 2010, 19:41

Da handelt es sich sehr sicher um Flugrost, den hab ich bei mir am Auto auch und das ist ein knappes halbes Jahr alt. Kannst ja auch mal das hintere Kennzeichen abbauen darunter hatte ich auch ein schönen Streifen Flugrost! Man sieht den halt auf weißen Autos sehr schnell und deutlich...

Besorg dir am Besten einfach mal nen Flugrostentferner oder Son Putzmittel mit der Reinigungsknete, dann sollte das ganz locker weggehen. Da hilft halt nur Putzen! ;)

granturismo

Abarth-Fahrer

  • »granturismo« ist männlich

Beiträge: 158

Dabei seit: 27. Mai 2009

Wohnort: S

Aktivitätspunkte: 850

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 7. Oktober 2010, 20:08

das ist Flugrost und kann jedes Auto bekommen, bei Weißen sieht man es halt besonders, das entsteht durch Eisenstäube und darum kann man es nicht sehen.
Wenn man es nicht ewig drauf lässt, kann man es einfach wegwischen da es nur oberflächlich drauf ist und nicht im Lack.

Man kann Reinigungsknete benutzen aber wenn es zu viel sind gibts auch ein mittel das aber etwas teuer ist aber dafür gehts einfacher und schneller.Danach den Lack wieder Versiegeln weil die nächsten Pünktchen kommen schon.

hier mal ein bsp.von einen S3 +das mittel:
http://www.autoblitz-mayer.de/flugrost/
Mein Grande Punto: G-Tech RSS-Kit 218ps/324Nm+TÜV, Brembo-Bremsanlage,GTech Kupplung usw... und DE 5Zylinder Turbo.

  • »abarthmech« ist männlich

Beiträge: 2 546

Dabei seit: 22. August 2008

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 13125

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 7. Oktober 2010, 22:11

Nichts desto Trotz die Suchfunktion benutzen und nicht aus lauter Bequemlichkeit nen Thread aufmachen Bitte hier weiter schreiben : Flugrost

GESCHLOSSEN

Threads werden später zusammengefügt
Alfa Romeo 147 GTA / Leder / Bose / 18 " Blackline / Ragazzon

aprilia RSV mille/ aprilia racing Titanium Endtopf und Eprom/ handefertigte 60mm Krümmeranlage/Powercommander5 mit Autotune/ Edwards RamAir Kanäle/ viel Carbon/ Abgestimmt auf Dynojet Prüfstand bei smaltmoto Germany/ OZ Schmiederäder

Abarth Club Berlin

Mein Auto: Alfa Romeo 147 3.2 GTA


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!