Windschott500

Fliewatüüt

Mitgliedschaft beendet

1

Mittwoch, 22. Dezember 2010, 19:21

was unternehmt ihr gegen verrostete Auspuffrohre

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

-

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Fliewatüüt« (14. Januar 2012, 17:47)


Roterflugi

Abarth-Fan

  • »Roterflugi« ist männlich

Beiträge: 71

Dabei seit: 16. November 2009

Wohnort: Bensheim

Aktivitätspunkte: 370

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 22. Dezember 2010, 19:34

HI;
ich nehme NEVR-Dull, eine blaue Dose !!

Das Zeug ist Super

Gruss Klaus

Mein Abarth 595C: 500C Abarth Grau Competizione


Cooper S

Abarth-Profi

  • »Cooper S« ist männlich

Beiträge: 434

Dabei seit: 1. Dezember 2008

Aktivitätspunkte: 2315

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 22. Dezember 2010, 19:58

RE: was unternehmt ihr gegen verrostete Auspuffrohre

Da gibts nur eines: regelmäßig waschen und die Endrohre pollieren.

Schau Dir Mal die Chromringchen deiner Nebelscheinwerfer an, die sollten eigentlich auch punktuellen Rostbefall haben.

Mach Dir nichts draus, schau dir bei dem Streusalzeinsatz mal geparkte Karossen die locker 50000.- Euronen aufwärts kosten an. Die haben alle die gleichen Probleme- egal ob Edelstahlrohre bzw.verchromte oder alles andere aus Stahl alles fängt zu rosten an.

Ich würde dir eine Konservierung deines Motorraumes mit dem guten Sonax Motorplast empfehlen, ansonsten trifft dich bald der Schlag wenn alle Alu-bzw. verzinkten Stahlteile anfangen zu gammeln.

Viel Spaß beim konservieren!

Cooper S

Abarth-Profi

  • »Cooper S« ist männlich

Beiträge: 434

Dabei seit: 1. Dezember 2008

Aktivitätspunkte: 2315

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 22. Dezember 2010, 19:59

RE: was unternehmt ihr gegen verrostete Auspuffrohre

Zitat

Original von Cooper S
Da gibts nur eines: regelmäßig waschen und die Endrohre pollieren.

Schau Dir Mal die Chromringchen deiner Nebelscheinwerfer an, die sollten eigentlich auch punktuellen Rostbefall haben.

Mach Dir nichts draus, schau dir bei dem Streusalzeinsatz mal geparkte Karossen die locker 50000.- Euronen aufwärts kosten an. Die haben alle die gleichen Probleme- egal ob Edelstahlrohre bzw.verchromte oder alles andere aus Stahl alles fängt zu rosten an.

Ich würde dir eine Konservierung deines Motorraumes mit dem guten Sonax Motorplast empfehlen, ansonsten trifft dich bald der Schlag wenn alle Alu-bzw. verzinkten Stahlteile anfangen zu gammeln.

Viel Spaß beim konservieren!


PS Die Endrohre sind nicht austauschbar. Der ESD ist nach 3 Jahren sowieso durchgefault.

@ndy

Abarth-Meister

  • »@ndy« ist männlich

Beiträge: 1 360

Dabei seit: 5. März 2010

Wohnort: Böblingen

Aktivitätspunkte: 6880

Danksagungen: 115

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 23. Dezember 2010, 15:13

Servus, ich nehm auch NEVER-Dull in der schwarzen Dose. Ist so getränkte Watte drin, die man selbst portionieren kann. Damit kriegt man auch Auspuffrohre wieder glänzend, die 2 Jahre nicht geputzt worden sind.

Mein Abarth Punto Evo: G-Tech RS Kit mit GT560cup-gt, KW Inox Variante 1, Pogea Racing XCUT 8x18", Prosport LDA, 3M SLN


Fliewatüüt

Mitgliedschaft beendet

6

Donnerstag, 23. Dezember 2010, 18:25

-

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Fliewatüüt« (14. Januar 2012, 17:42)


White_Scorpion

Abarth-Meister

  • »White_Scorpion« ist männlich

Beiträge: 1 303

Dabei seit: 7. Juni 2008

Wohnort: Schweiz

Aktivitätspunkte: 6680

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 23. Dezember 2010, 19:31

Kann gar kein Rost sein,höchstens Flugrost!

Mein Abarth Grande Punto: Abarth Grande Punto Serie 1 // Abarth 124 Spider Limited//bald 695 Rivale


Cooper S

Abarth-Profi

  • »Cooper S« ist männlich

Beiträge: 434

Dabei seit: 1. Dezember 2008

Aktivitätspunkte: 2315

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 23. Dezember 2010, 19:41

Natürlich ist es Flugrost! Der frisst sich leider auch in die Chromschicht und machts`hässlich ;(

Gruß Alex

rene

Abarth-Profi

  • »rene« ist männlich

Beiträge: 482

Dabei seit: 16. August 2009

Wohnort: Franken

Aktivitätspunkte: 2460

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 23. Dezember 2010, 19:41

RE: was unternehmt ihr gegen verrostete Auspuffrohre

Zitat

Original von Fliewatüüt


Habt Ihr ein spezielles "Rezept" wie man dem entgegenwirken kann?



Entgegenwirken kannst Du dem leider nicht, wie gesagt, das Problem haben alle Autos.

Zum entfernen von Flugrost und Schmutz nehme ich immer Backofenreiniger, nachbehandelt wird mit Politur.
Abarth 500 mit ein paar extras

Fliewatüüt

Mitgliedschaft beendet

10

Donnerstag, 23. Dezember 2010, 19:57

-

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Fliewatüüt« (14. Januar 2012, 17:43)



abarth_ig

Moderator

  • »abarth_ig« ist männlich

Beiträge: 2 813

Dabei seit: 16. Oktober 2009

Aktivitätspunkte: 14600

* *
-
* * * * * *

Danksagungen: 77

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 23. Dezember 2010, 22:58

.....rosten die bei dir von innen oder von außen? Bei mir rostet der Müll von innen. sieht mal total scheiße aus. Bekommt man auf Garantie auch nicht ersetzt =(
Offizieller Sponsor der örtlichen Bußgeldstelle!

Mein Auto:


junior1300

Abarth-Schrauber

  • »junior1300« ist männlich

Beiträge: 203

Dabei seit: 12. Oktober 2008

Wohnort: Renningen/ Italy Gargano

Aktivitätspunkte: 1150

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

12

Freitag, 24. Dezember 2010, 14:50

das beste Rezept

Ciao @ tutti,

das beste Rezept gegen die qualitativ nicht so hochwertige Auspuffanlage von unseren Abarh´s ist diese durch V2A- oder Titan-Anlagen zu ersetzen. Ich war erstaunt, dass nach ca. 8 TKM die Anlage ziemlich korrodiert war. Aber mit einer V2A Anlage hast man keine Probleme mehr.

Saluti Roberto

@ndy

Abarth-Meister

  • »@ndy« ist männlich

Beiträge: 1 360

Dabei seit: 5. März 2010

Wohnort: Böblingen

Aktivitätspunkte: 6880

Danksagungen: 115

  • Nachricht senden

13

Freitag, 24. Dezember 2010, 15:13

Sobald die Serien Anlage durch ist kommt bei mir auch Edelstahl drunter. Dann hat man wenigstens in dieser Hinsicht Ruhe ;)

Mein Abarth Punto Evo: G-Tech RS Kit mit GT560cup-gt, KW Inox Variante 1, Pogea Racing XCUT 8x18", Prosport LDA, 3M SLN


Fliewatüüt

Mitgliedschaft beendet

14

Freitag, 24. Dezember 2010, 15:13

-

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Fliewatüüt« (14. Januar 2012, 17:43)


abarth500c

Mitglied

  • »abarth500c« ist männlich

Beiträge: 25

Dabei seit: 3. August 2010

Wohnort: Karben, Hessen

Aktivitätspunkte: 135

  • Nachricht senden

15

Samstag, 8. Januar 2011, 17:50

Rost & Chrom blättert ab

Hallo,

mein 500c hat wie zu erwarten ist, auch das Problem. Erstmal zur Pflege: ich nehm auch das Wattezeug von Nevr-Dull. Mach ich schon regelmässig 1 mal im Monat seit ich das Auto habe (halbes Jahr). Nun ist aufgrund des Winters das ganze aber so verstärkt, dass der Chrom sogar abblättert. Ist mir beim Reinigen / Polieren mit dem Zeug heute passiert. Interessanterweise ist das linke Endrohr viel stärker von (Flug?-)Rost befallen, als das rechten. Und auch nur beim linken gibt's das Problem mit dem Chromabblättern. Ich werde auch mal den (hoffentlich auch freundlichen) Händler aufsuchen...

Muß man sowas unter "wir fahren halt ein spezielles Auto und nicht zwingend qualitativ hochwertiges Auto" abhaken? Ich möchte nicht wissen, wie sch... der Auspuff nach 1-2 Jahren aussieht, wenn der 1. echte Wintermonat schon solche Spuren hinterlässt ;(

@Fliewatüüt: Bin mal gespannt, was Dein freundlicher Händler für eine Lösung findet...

bernwolf

Abarth-Fan

  • »bernwolf« ist männlich

Beiträge: 84

Dabei seit: 2. September 2009

Aktivitätspunkte: 430

  • Nachricht senden

16

Samstag, 8. Januar 2011, 18:07

Wie verhält sich das bei den Record Monza Anlagen?

Jessy18

Mitgliedschaft beendet

17

Samstag, 8. Januar 2011, 18:17

Hallo,

ich habe nach jeder Wäsche, meine Auspuffrohre mit WD-40 eingesprüht, hatte und habe keinen Rost(hab ich auch bei meinem Vorgänger Fiat 500 Lounge gemacht).

Die Chromschicht war auch nach 3 1/2 Jahren OK.

mfg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jessy18« (8. Januar 2011, 18:17)


Fliewatüüt

Mitgliedschaft beendet

18

Samstag, 8. Januar 2011, 18:42

-

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Fliewatüüt« (14. Januar 2012, 17:43)


klein_p

Abarth-Schrauber

  • »klein_p« ist männlich

Beiträge: 307

Dabei seit: 5. Dezember 2010

Wohnort: Sindelfingen Abarth Punto Evo

Aktivitätspunkte: 1630

- B B
-
C T * *

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

19

Samstag, 8. Januar 2011, 19:06

Der 500er Sport meiner Freundin hat nun nach 2 Jahren und 3 Wintern nen neuen Pott (Edelstahl) bekommen.
Im April zugelassen und nach dem 1. Winter bereits (Flug)Rost am Endrohr.
Der Händler meinte, aus Erfahrung herraus reicht er es nicht mal ein. Geht eh nicht auf Grantie.

Haben nun von ihm nen Edelstahl ESD bekommen, für beide Seiten war der Preis i.O.

Vielleicht kann man in dem ein oder anderen Fall hier ebenso verfahren.

Fragen kostet nichts...


[€dit:]

Hab vergessen dazuzuschreiben, dass sich inzwischen die komplette erste Schicht Blech an der unterseite komplett gelöst hat...
Abarth Punto Evo in Nero Mille Miglia
==> Mein APE <==

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »klein_p« (9. Januar 2011, 14:15)

Mein Abarth Punto Evo: in Nero Mille Miglia - Weiße NSL - 30mm tiefer - Bilstein B6 - 215/35 R18 auf Barracuda Karizzma matt schwarz 8 x 18 ET38 - G-TECH GT560 cup gt - Carbon Intake Kit


Domuno

Abarth-Legende

  • »Domuno« ist männlich

Beiträge: 4 854

Dabei seit: 8. Januar 2011

Wohnort: Steiermark

Aktivitätspunkte: 24425

Danksagungen: 430

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 9. Januar 2011, 14:07

Hy

meiner rostet nur innen werd ich mal machen wenn es warm wird.

Flugrost hat man schnell überall auch am lack

Die Auspuff anlage ist leider ab Werk nicht Lackiert worden deshalb rosten die schenll ist aber kein Grund zu sorge einfach gründlich endrosten und mit Hitzeschutzlack lackieren.

Es gibt einen guten Flugrostentferner von Sonax der Sonax Extreme Felgenreiniger hilf da auch dann gibt es nocht die Reinigungsknetmasse mit der lässt sich das meiste auch mühelos entfernen wenn das alles nichts mehr hilft musst du zur Chrompolierpaste greifen.

Und die Achsen usw würd ich immer schön mit Wax oder besser noch Fett einsprühen.

glg. Domi*
In doubt flat out =) Colin McRae

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!