jeebee

Abarth-Schrauber

  • »jeebee« ist männlich

Beiträge: 267

Dabei seit: 30. Juni 2016

Wohnort: 85737 Ismaning

Aktivitätspunkte: 1380

- *
-
* * 5 9 5

Danksagungen: 75

  • Nachricht senden

21

Samstag, 7. Oktober 2017, 23:05

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

-legt eher Wert auf Qualität und nicht auf den Preis!!


das stimmt ganz bestimmt! Die Nexen sollen recht gut sein, keine Frage...ich persönlich bin der Meinung auf einen Abarth gehört Pirelli...deshalb fahre ich auch die Wintereifen von Pirelli... :love:
Ein Sportwagen muss rot sein! 8)

Mein Abarth 595: Competizione / rosso / G-Tech Evo 200 /Pipercross / G-Tech BIPOSTO Endrohre / Rückbankverkleidung a'la Steven / G-Tech Spurverbreiterung vorne 20 mm und hinten 30 mm / G-Tech Tieferlegungsfedern / Domstrebe hinten / ABARTH Schriftzug auf der 3. Bremsleuchte / Innenbeleuchtung TRICOLORE


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Abarthistin959 (14.12.2017)

alex68

Abarth-Profi

  • »alex68« ist männlich

Beiträge: 526

Dabei seit: 4. März 2017

Wohnort: Katzwinkel / Eifel

Aktivitätspunkte: 2680

* * *
-
A 5 9 5

Danksagungen: 106

  • Nachricht senden

22

Samstag, 7. Oktober 2017, 23:19

Ich bin der Meinung das man hier nie die Eierlegende Wollmilchsau finden wird.

Und theoretisch müsste ein Erfahrungsaustausch im Frühjahr stattfinden, wenn die Erfahrungswerte vorliegen.

Da ich mich im Mittelgebirge auf über 500 meter niedergelassen habe, sind meine Ansprüche jetzt natürlich anders, als in meinen ersten 20 Lebensjahren im Rhein Main Gebiet, hier würde ich schlichtweg Allwetterreifen aufziehen. (Heizen geht nicht, ständig Stau.. und bei der Ersten Schneeflocke wird der Notstand ausgerufen).

Aber wie Turbo und andere schon sagen...bei 40-50 Euronen für einen Reifen hätte ich kein gutes Gefühl, da das Blech recht gut am Gummi reißt.

Finde es jetzt aber amüsant das ich einen Aufkleber (210) in meinem 500er hab :D
"Es gibt nur eine Geschwindigkeit, meine" ( Riddick)

Mein Abarth 595: 595 Turismo MTA, 05/2017. 165 PS, Abarth Rot, Estetico Weiß, Vollausgestattet,


redtshirt

Abarth-Profi

  • »redtshirt« ist männlich

Beiträge: 528

Dabei seit: 24. August 2016

Aktivitätspunkte: 2730

Danksagungen: 279

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 8. Oktober 2017, 10:34

in 17 Zoll taugt nur der Pirelli etwas. Sonst gibt es nur asiatischen Schrott. Aber viele finden die reifen auch "preiswert". Für mich sind die totsicher. Bin froh den Nexen los zu sein. Die schlimmsten Reifen waren Nexen Winterreifen, Firestone Winterreifen, der ausgelieferte Yokohama beim Subaru und so ein Chinaschrott auf zugekauften Felgen. Da waren die 2 Wochen bis meine bestellten Reifen draufgekommen sind nicht schön.
In 16 zoll 195 hat man ja eine sehr große Auswahl. Mach einfach einen Preisvergleich. Manchmal hat selbst ATU gute Angebote (gerade wenn 20% Rabattaktionen sind). Wenn meine anderen Autos neue Reifen brauchen, nehme ich den günstigsten Premiumreifen bei einem von meinen beiden Reifenhändlern und bin noch nie schlecht gefahren. Selbst mit Hankook und Nokian habe ich gute Erfahrungen gesammelt.

Mein Abarth 595: Abarth 595 Comp.; ALFA ROMEO Giulietta; Subaru Impreza; 147 GTA


brera939

Abarth-Meister

  • »brera939« ist männlich

Beiträge: 1 433

Dabei seit: 12. September 2009

Wohnort: Irgendwo auf Lummerland

Aktivitätspunkte: 7190

Danksagungen: 353

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 8. Oktober 2017, 11:10

Jedes Jahr die gleiche Diskussion.....

Die PirelliFraktion gegen den Rest der Welt 8)

Ich fahre auch den Pirelli im Winter und habe mir nach vier Jahren wieder ein Satz gekauft
Gruß

brera939

Mein Auto: Mini JCW & Audi RS3


darksool

Mitglied

Beiträge: 26

Dabei seit: 26. Februar 2017

Aktivitätspunkte: 165

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 8. Oktober 2017, 21:40

Ich liebe diese Marken Fixierung... :D (gilt das auch für Parteien ?( )
Nur zu Info. Beim aktuellen Winterreifen test von Autobild liegt Pirelli Sottozero 3 auf Platz 18 von 20 :party:

Über den Tellerrand hinausschauen hat noch nie geschadet :top:

Mein Abarth 500C:


brera939

Abarth-Meister

  • »brera939« ist männlich

Beiträge: 1 433

Dabei seit: 12. September 2009

Wohnort: Irgendwo auf Lummerland

Aktivitätspunkte: 7190

Danksagungen: 353

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 8. Oktober 2017, 22:32

Wenn Autobild das Sagt :P

Berichte mal von einer Alternative bei den Premiummarken ;)
Gruß

brera939

Mein Auto: Mini JCW & Audi RS3


turbo

Abarth-Schrauber

  • »turbo« ist männlich

Beiträge: 215

Dabei seit: 12. Dezember 2009

Wohnort: Bell, Eifel

Aktivitätspunkte: 1095

* *
-
* *

Danksagungen: 90

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 8. Oktober 2017, 22:48

Hallo darksool,

das einzigste was du der Bildzeitung glauben kannst ist das Datum was auf der ersten Seite oben rechts oder auch mal links steht und dann evtl. noch die Fußballergebnisse vom Wochenende.
P.S. laß dich nicht weiter von der Bildzeitung einlullen.

viele Grüsse Willi

Mein Abarth 595: Abarth 595 Competizione in Pista-Grau mit Performencepaket


ex-cento

Abarth-Fahrer

  • »ex-cento« ist männlich

Beiträge: 175

Dabei seit: 26. Oktober 2016

Wohnort: Korschenbroich

Aktivitätspunkte: 910

G V
-
A B 5 9 5

Danksagungen: 43

  • Nachricht senden

28

Montag, 9. Oktober 2017, 10:22

Hallo an Alle,

Es gibt in 205/40R17 noch einen Winterreifen von Kleber (Krisalp HP 3), sogar mit Speedindex "V". Kostenpunkt so um die 100,- €. Den habe ich mir letzten Winter zugelegt und bin zumindest bei trockener und nasser Straße recht zufrieden mit dem Teil. Über die wahren Wintereigenschaften bei Matsch, Schnee und Eis kann ich leider noch nichts berichten, da es in meiner Region letzten Winter kaum bis gar keinen Schnee gab. Das einzige was mir am Kleber negativ auffiel war eine Dröhnfrequenz bei ca. 90 km/h.

Gruß

Dirk S.

Mein Auto: Abarth 595 Competizione, Alfa Romeo GT 3.2 V6 24V, Alfa Romeo Spiter 2.0 TS und Töchterleins Fiat Seicento Sporting


darksool

Mitglied

Beiträge: 26

Dabei seit: 26. Februar 2017

Aktivitätspunkte: 165

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

29

Montag, 9. Oktober 2017, 16:47

Ich fahre mit meinen Autos im Jahr im schnitt ca. 80-100tkm (meist 2 Sätze Sommer und min. 1 Satz Winterreifen) und mit dem Glauben habe ich es nicht so.

Dafür genug Erfahrung, zudem teste ich sehr gerne neu Sachen z.B. Reifen.

Reifen, Automarken, Sprit, Handys und diverse andere Sachen = reine Glaubensfrage was das beste ist.
Und wie oben beschrieben, habe ich es mit dem Glauben nicht so :top:

Mein Abarth 500C:


Tom!

Abarth-Meister

  • »Tom!« ist männlich

Beiträge: 1 279

Dabei seit: 24. Juli 2013

Wohnort: Rastatt

Aktivitätspunkte: 6490

Danksagungen: 818

  • Nachricht senden

30

Montag, 9. Oktober 2017, 21:21

Hallo Darksool,

hoffentlich nimmst du mir es nicht krumm, wenn ich deine "Info" ...
Nur zu Info. Beim aktuellen Winterreifen test von Autobild liegt Pirelli Sottozero 3 auf Platz 18 von 20 :party:
relativiere - 18 von 50 trifft es hier wohl eher, 30 Reifen fielen im vorausgegangenen "Bremstest" durch :huh: .
was du der Bildzeitung glauben kannst ist das Datum was auf der ersten Seite oben rechts oder auch mal links steht und dann evtl. noch die Fußballergebnisse vom Wochenende.

P.S. laß dich nicht weiter von der Bildzeitung einlullen.
Man mag von der Gazette halten was man mag, sie legt die Testkriterien wie auch die Ergebnisse für die 20 Testkandidaten der Endrunde offen. Im Gegensatz zum weitestgehend Argument-freien wie vermeintlichen Markenbashen / Noname hudeln und gerngepriesenen Fan-/Hater-Genöle weiter oben im Thread kann man sich dort den passenden Reifen anhand der eigenen Bedürftnisse raussuchen.
So wäre z.B. der ach so schlechte Pirelli in der kalten Jahreszeit für trockene wie nasser Fahrbahn die ziemlich beste Wahl, mit leidlich Reserven für Slalom auf Schnee :unschuldig: .
Von daher sind positive Meinungen hier im Thread schon durchaus nachzuvollziehen.

Wer regelmäßig in weißer Pracht toben darf, wendet sich vermutlich kopfschüttelnd mit Schrecken ab und sucht händeringend nach ein wenig mehr Grip... und wird mit seinen eigenen Präferenzen in den Ergebnistabellen genauso fündig :) . Anderer Einsatzzweck, andere Reifenempfehlung eben :top: . Wobei Emi :love: und meine Wenigkeit es eher vorziehen würden, zumindest den Schnee-Slalomern wie Kurven-Aquaplanern aus dem Weg zu fahren...

Vorwinterliche Grüße,
Tom!

P.S.: @Darksool.... 100K km p.a. mit mindestens 3 Satz Reifen ?( :rotwerd: Upsalla...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tom!« (9. Oktober 2017, 21:27)

Mein Abarth 595: Emi, Straciatella-weiß (zumindest um die Nase herum...) // gewandet in edler Lackversiegelung aus zweierlei Komponenten...Regenbrille von Ombrello...königlich bestuhlt... Stutzen von KW (Variante3)... Radwerk von OZ, ummantelt von einem Hauch Michelin... renovierte Kühltränke nebst Stalloptimierung mit Boxen für weitere 55 Zwerg-Rennponys aus dem Hause G-Tech ...Zahn-Implantate & -Stocher aus gleichem Hause ...sangesgestärkt durch Focal-coaching und das Rockford-Fosgate Trio ...sinnesgestärkt dank Simoni Racing!


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

alex68 (09.10.2017)


turbo

Abarth-Schrauber

  • »turbo« ist männlich

Beiträge: 215

Dabei seit: 12. Dezember 2009

Wohnort: Bell, Eifel

Aktivitätspunkte: 1095

* *
-
* *

Danksagungen: 90

  • Nachricht senden

31

Montag, 9. Oktober 2017, 22:15

zudem teste ich sehr gerne neu Sachen z.B. Reifen.
also ich teste auch gerne, aber setze dann immer noch auf Qualität.
und nebenbei gesagt: ich habe lange Jahre im Reifendienst (nicht Reifen U....) gearbeitet und da haben wir keinerlei Billigreifen weder montiert noch empfohlen!!

Gruß Willi

Mein Abarth 595: Abarth 595 Competizione in Pista-Grau mit Performencepaket


alex68

Abarth-Profi

  • »alex68« ist männlich

Beiträge: 526

Dabei seit: 4. März 2017

Wohnort: Katzwinkel / Eifel

Aktivitätspunkte: 2680

* * *
-
A 5 9 5

Danksagungen: 106

  • Nachricht senden

32

Montag, 9. Oktober 2017, 22:33

So wie ich das hier sehe ging es bei der BILD Zeitung um 225er Schlappen (also kein Sachlicher Vergleich)

also warum fahren wir das hier nicht wieder auf ein kameradschaftliches Niveau runter.

Und Willi danke :top: der Nokian macht sich auf den ersten Metern gut
"Es gibt nur eine Geschwindigkeit, meine" ( Riddick)

Mein Abarth 595: 595 Turismo MTA, 05/2017. 165 PS, Abarth Rot, Estetico Weiß, Vollausgestattet,


Beiträge: 28

Dabei seit: 17. Juli 2017

Wohnort: Zofingen

Aktivitätspunkte: 155

  • Nachricht senden

33

Dienstag, 10. Oktober 2017, 12:53

Oje was hab ich da angerichtet..

Wegen den Kommentaren bezüglich Billigreifen: Was sind denn für Euch Premiummarken, wisst ihr, dass die meisten Hersteller eh nur Töchter der grossen sieben (?) Unternehmen sind und zählt Yokohama für euch zu den „Billig“-Reifen?

Hab jetzt noch ein Angebot für die Conti TS860 bekommen und werde die montieren. Hab da bisher immer ganz gute Erfahrungen gemacht.

Zum Pirelli.. bei meinen bisherigen Fahrzeugen war ich nie vollkommen überzeugt. Hatte eigentlich immer Probleme mit Sägezahn Bildung.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Mein Abarth 595: 145 PS Monster mit ohne Extras


lupi

Abarth-Profi

  • »lupi« ist männlich

Beiträge: 500

Dabei seit: 5. September 2013

Wohnort: Palatina

Aktivitätspunkte: 2645

Danksagungen: 117

  • Nachricht senden

34

Dienstag, 10. Oktober 2017, 13:29

keine Sorge

Hoffe ich werde nicht gelynchten da ich den alten Thread hervor hole.

Der Händler hat meiner Freundin Yokohama W.Drive angeboten für ihre 16“-er. Hat jemand von Euch Erfahrung mit diesen Reifen?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk


JA, ich !

Im ersten Abarth Winter hatte ich den Yokohama W.drive in 195/45 R16 ab Abholung in Dez 2013 montiert - damit ca. 2.500 km gefahren. (s.pic)

Meine Meinung: der Yokohama ist für den Abarth 500 ein prima Winterreifen.
Gutmütig bei Nässe mit gutem Bremsverhalten. Beim ersten Nachfrost / überfrierender Nässe hat mir der Reifen vor Frankenstein im Pfälzer Wald mal den Arsch gerettet.
Auch auf geschlossener oder festgefahrener Schneedecke den Waldweg bergauf zu uns nach hause hat der Abarth mit den Yokos problemlos gemeisert.
In der Konfiguration (abgesehen vom SJ) das beste Winterauto das ich je hatte !
Der Reifen bietet bei winterlichen Bedingungen viel Grip und dürfte bei überwiegend schnellen Autobahnfahrten trocken entsprechend schnell verschleissen.

Premiumreifen:
Letztlich kommt es auf die Region (Stadt/Land) an wo mann/frau im Winter überwiegend fahren möchte.
Ich wäge ab zwischen Händlerempfehlung, Preis und Erfahrungswerten.
Wirklich schlechte Winterreifen bekomt man beim Händler sicher nicht angedreht.
Wenn es ein Pirelli sein muss - bitte schön !
Pirelli gehört übrigens seit 2 Jahren dem chinesischen Staatskonzern Chem China.
Kürzlich hat man Pirelli wieder an der Börse plaziert und Kasse gemacht.
Schon toll so ein Premiumprodukt ! (s.a. Apple, Porsche, ...)
»lupi« hat folgendes Bild angehängt:
  • WP_20171010_001.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »lupi« (10. Oktober 2017, 13:42)

Mein Abarth 500: macht gute Laune ... !


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tom! (10.10.2017)

FlorianA

Abarth-Schrauber

  • »FlorianA« ist männlich

Beiträge: 224

Dabei seit: 3. Juli 2017

Wohnort: Landkreis Augsburg

Aktivitätspunkte: 1135

Danksagungen: 41

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 21:17

Ich habe mir die Nexen Winguard Sport 2 gekauft, da es in 17" eigentlich keine wirkliche Auswahl gibt. Mit Pirelli hatte ich schon mal auf einem anderen Auto negative Erfahrungen machen müssen.

Laut diversen Tests hat der Nexen recht gut abgeschnitten. Auch optisch sieht er recht ansprechend aus.

Nachdem ich noch nicht viel damit gefahren bin und der neue Abarth noch etwas geschont wird, kann nich leider noch nicht viel zum Reifen sagen.
Jedenfalls ist der Reifen sehr leise.

Mein Abarth 595: Competizione (Serie 4)


modena gelb 595

Mitgliedschaft beendet

36

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 22:15

Fahren auch NEXEN und kann nur sagen TOP !

Egal ob auf ABARTH oder GTI

MO_595

Abarth-Profi

  • »MO_595« ist männlich

Beiträge: 396

Dabei seit: 20. März 2017

Wohnort: Main Taunus Kreis

Aktivitätspunkte: 2000

Danksagungen: 117

  • Nachricht senden

37

Freitag, 8. Dezember 2017, 08:20

Ich fahre den ContiContact Winterreifen von Continental und bin absolute begeistert. Ich bin ihn mittlerweile auch schon auf Schnee und Eis gefahren und bin problemlos jeden Hügel hoch gekommen wo manch' einer stecken geblieben ist.

Kann ich nur weiterempfehlen.

Mein Abarth 595C: Turismo in Record Grey/Matt Schwarz kombi, mit VMAXX Gewindefahrwerk, Serie 4 Rückleuchten, Record Monza, Lester Oversize Diffusor mit LED Zusatzleuchten und Mazza Engineering Stufe 2 mit Blubbern


absolut

Abarth-Fahrer

  • »absolut« ist männlich

Beiträge: 143

Dabei seit: 14. Juni 2016

Wohnort: Würzburg

Aktivitätspunkte: 760

K T
-
Y R 6 6

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

38

Samstag, 9. Dezember 2017, 23:32

Nexen Winguard ist top!

Mein Abarth 595: esseesse


AC500T

Mitglied

  • »AC500T« ist männlich

Beiträge: 22

Dabei seit: 20. Februar 2016

Wohnort: München

Aktivitätspunkte: 110

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

39

Sonntag, 10. Dezember 2017, 20:03

Hallo,

meint Ihr den Winguard Sport oder den Nachfolger Winguard Sport 2?

Viele Grüße

Mein Abarth 595: 595 Turismo Serie 4, Perlmutt Weiß, MTA, Bi-Xenon, Skydome, Parksensoren, 7" Navi, Sitzheizung, autom. abl. Innenspiegel


absolut

Abarth-Fahrer

  • »absolut« ist männlich

Beiträge: 143

Dabei seit: 14. Juni 2016

Wohnort: Würzburg

Aktivitätspunkte: 760

K T
-
Y R 6 6

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

40

Sonntag, 10. Dezember 2017, 23:13

Ich fahre den „alten“.

Mein Abarth 595: esseesse


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!