Autohaus Renck-Weindel KG

RandomGuy

Mitglied

  • »RandomGuy« ist männlich

Beiträge: 9

Dabei seit: 26. März 2017

Wohnort: Leipzig

Aktivitätspunkte: 55

- L
-
* * * * *

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 6. Juni 2017, 22:55

Zwischenfazit nach 6500km

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo zusammen, bitte Kaffee, Tee oder Kakao bereitstellen, dieser Text könnte etwas länger werden :)

Als großer Freund von Alltagstauglichen, minimalistischen Autos landet man entweder bei Lotus oder bei Abarth, da sich beide in ihrer Ursprungsphilosophie "kleine, leichte Fahrzeuge mit relativ viel Leistung" kaum unterscheiden.
Ich persönlich bin immer ein Riesen Fan der 1. Generation des Lotus Elise gewesen, ist aber leider im Alltag zu unpraktisch und teuer. Vor Jahren hab ich mal die Biografie von Carlo Abarth gelesen, geschrieben von Anneliese Abarth, und seitdem hab ich mich eigentlich mit Abarth "infiziert" :)

Da ich mich Anfang des Jahres nach bezahlbaren Neuwagen umsehen musste, kam eigentlich nur der Abarth 595 im Frage.
Also umgeschaut, gelesen, abgewogen, gefragt und gekauft.
Letztendlich ist es ein Neuer Serie 4, 145 PS, Pista Grau, Schaltgetriebe, geworden, als Sonderausstattung lediglich die 17 Zoll Touring Felgen und die Roten Bremssättel, so als kleiner Blickfang :)

Alles andere hätte ich nicht gebraucht, warum sollte ich dann dafür viel Geld bezahlen? Ich komme von einem Fahrzeug ohne Klimaanlage, also ist das für mich schon das Paradies. Für mich ist es genau das Auto das ich haben will.

So, jetzt aber zum Fahrzeug:

Sitzposition? Wenn man das erste mal einsteigt, will man zwangsläufig das Lenkrad an sich ranziehen, das das nicht geht weis man aber vorher bereits. Ich kann mit meinen knapp 1,90m aber bequem sitzen, knapp 10cm Freiraum über dem Kopf. Ich bin relativ dünn, von daher habe ich auch seitlich mehr als genug Platz. Alles in allem hab ich mich sehr gut an die Sitzposition/Höhe und die Lenkradposition gewöhnt, ist weder unangenehm noch störend und für mich absolut Langstreckentauglich.

Sobald aber der Zündschlüssel das erste mal gedreht wird, wird man als Petrolhead sofort anfangen wie blöd über beide Ohren zu grinsen. Ich bin ja erst skeptisch gegenüber der Serienauspuffanlage gewesen, aber ich finde, sie hat einen schon ganz guten kernigen, metallischen Klang. Gefällt mir.

Ich fahre eigentlich im Alltag nur im Normalen Modus, und nur bei Vollgas auf Landstraße oder kurzen Sprints im Sportmodus.
Im Sportmodus kann ich dem Auspuff beim schnellen schalten zwischen ca. 3500 und 4000 Umdrehungen einen Knall entlocken, klappt bei 8 von 10 Versuchen und bringt mich immer zum grinsen :)

Der Spritverbrauch hat sich bei mir vom entspannt durch die Stadt Eiern bis zum Spielen auf der Landstraße auf 7,5-8L eingepegelt,
Wenn man es auf die Spitze treibt, kann auch mit weniger als 6 Litern gefahren werden, dann macht das aber keinen Spaß.

Ich tanke eigentlich nur den Super 98 von Aral, weil nächstgelegene Tankstelle.

Die Motorleistung geht für mich absolut in Ordnung, im 3.-4. Gang ist das schon geil, wie der kleine Richtung Horizont rennt.
Bei Autobahn tut mir der Motor bei allem über 200 eigentlich schon fast leid, hier merkt man ganz klar, das der 595 für Landstraße gebaut wurde. Entspannt Autobahn ist dagegen recht entspannt, bei 120 km/h liegen knapp 3000 Umdrehungen an, will man beschleunigen, muss dank des kleinen IHI Turbos noch nichmal runtergeschalten werden.

Gerade im Bereich von 3000-5000 ist das schon richtig schick, was da an Drehmoment anliegt, Auspuffknallen inklusive! :)

Negativ ist mir der Lederschaltknauf aufgefallen, der fühlt sich an, als würde man mit einer riesigen Neandertaler-Keule schalten :)

Der Alu Schaltknauf wird wohl die erste Veränderung an meinem kleinen 595, evtl auch die Schaltwegverkürzung von G-Tech...
Das Serienfahrwerk macht soweit eigentlich seinen Job ganz gut, auch wenn mir hier der Vergleich zu anderen fehlt.
Es wird aber definitiv andere Federn bekommen, das Eibach pro Kit soll ja mit den Abarths ganz gut funktionieren und ich denke, allein schon dafür, das der kleine dann gerade steht, ist es die paar Euro wert. Ich fahre keine Rennstrecke oder so, hat mehr oder weniger nur optischen Nutzen.

Insgesamt bin ich aber mit dem Kleinen Chaoten sehr zufrieden, auch wenn jetzt die Türverkleidung anfängt zu klappern, aber das lasse ich alles über die Garantie richten.

Evtl will ich noch die Felgen Schwarz Pulverbeschichten lassen, so Glänzen die mir zu viel :)
Hab die hier irgendwo mal auf einem Foto in Schwarz gesehen, das sah schon schick aus.

Bei einer Softwareoptimierung Jucken mir natürlich die Finger, aber ich will mir die Garantie nich kaputt machen, aber wenn ich sehe, was bei MAZZA und G-Tech alles schönes gemacht werden kann.... das werden 2 lange Jahre :)

Ich freue mich jedenfalls jeden Tag über den kleinen und ich glaube nich, das sich das in den nächsten Jahren ändert :)

So, jetzt aber danke fürs lesen und schönen Abend noch

Mein Abarth 595: 145 PS, erstmal alles Serie


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Billi (07.06.2017)

BR189

Abarth-Profi

  • »BR189« ist männlich

Beiträge: 427

Dabei seit: 16. März 2014

Wohnort: Nürnberg

Aktivitätspunkte: 2175

W UE
-
* * * * *

Danksagungen: 72

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 6. Juni 2017, 23:03

Grüß dich,

ja, hört sich doch gut an.... :top:

2 Kleine Fragen allerdings:
- 98er von Aral? Das suchte ich letztens vergebens 8|
- du hast Serie 4? Dann sei gewiss, dass du NICHT den IHI-Lader hast :thumbup:

Genug gebohrt, viel Spaß mit deinem kleinen und immer ne Hand voll Luft ums Blech :thumbup:

Gruß,
Dani
Hilft mir ein Antischuppenschampoo beim Abriss meines Gartenhäuschens?? :rotfl: :D

Mein Abarth 595: Turismo Serie 3 (EURO 6) in wunderschönem Rosso officina, GT 278-S inkl. 70 mm KAT-Ausgang und roten Endrohrblenden by G-Tech, Mazza Stufe 2 mit dem "Blubb" auf den Sportknopf programmiert, Mittelarmlehne passend zur Innenausstattung mit roten Ziernähten, LED Innenraumbeleuchtung und geänderte Kofferraumbeleuchtung, Tricolore-Beklebung im Kühlergrill, "Abarth"-Schriftzug in der 3. Bremsleuchte und ein paar weitere, dezente Aufkleber. --> Winterfelgen sind Dotz Rapier in 16"


RandomGuy

Mitglied

  • »RandomGuy« ist männlich

Beiträge: 9

Dabei seit: 26. März 2017

Wohnort: Leipzig

Aktivitätspunkte: 55

- L
-
* * * * *

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 6. Juni 2017, 23:16

Das Super 98 haben irgendwie nur noch die wenigsten, die meisten haben nur 95 und ultimate 102, von 5 Aral in der Nähe hat nur noch 1 das normale 98.

Kein IHI? Ganz sicher? Den Garret haben doch nur Turismo und Competitione, oder?

Mein Abarth 595: 145 PS, erstmal alles Serie


Tom!

Abarth-Meister

  • »Tom!« ist männlich

Beiträge: 1 280

Dabei seit: 24. Juli 2013

Wohnort: Rastatt

Aktivitätspunkte: 6495

Danksagungen: 818

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 7. Juni 2017, 00:30

Hallo Kurt,

vielen Dank für deinen sprichwörtlichen Er-fahrungs-bericht :top: War absolut spannend, bis zum Schluß!
Bei Autobahn tut mir der Motor bei allem über 200 eigentlich schon fast leid, hier merkt man ganz klar, das der 595 für Landstraße gebaut wurde.
Mitleid mag die kleine Rennsemmel auch gar nicht haben, aber vielleicht wäre der "Lange 5te Gang" von G-Tech ja das passende Accessoir zur bereits geliebäugelten Schaltwegsverkürzung aus selbem Hause? :)
Meine Emi :love: evolutionierte sich damit von der rasenden bzw. kreischenden Nähmaschine zur pfeilschnellen Autobahnfetischistin, wir können das Bundle wirklich nur wärmstens empfehlen :top:
von 5 Aral in der Nähe hat nur noch 1 das normale 98
Bei uns gibt es auf knapp 7km Strecke 3 Aral-Tankstellen, wovon nur jene in der Gigapolis (Bühl, geschätzte 0,00004 Milliarden Einwohner) das edle Ultimate im Ausschank hat.
Je naturverbundener der Standort, desto gefühlt öfters wird normales 98-oktaniges kredenzt, was aber grundsätzlich auch nicht schlechter schmeckt (Guide Emi :love: -lin, 5/5 Zapfsäulen, Ausgaben 2013, 2014, 2015, 2016...)
Kein IHI? Ganz sicher? Den Garret haben doch nur Turismo und Competitione, oder?
Du liegst vollkommen richtig :thumbup: , der "kleinere" 595 Custom hat weiterhin den IHI-Lader, ebenso wie auch der 595 Pista mit 160PS.
und immer ne Hand voll Luft ums Blech :thumbup:
Dem schließen wir uns einfach mal an, erweitern das "Blech" aber sicherheitshalber um den Stoßstangen-Faktor :unschuldig: ....
Tom! (&Emi)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tom!« (7. Juni 2017, 00:48)

Mein Abarth 595: Emi, Straciatella-weiß (zumindest um die Nase herum...) // gewandet in edler Lackversiegelung aus zweierlei Komponenten...Regenbrille von Ombrello...königlich bestuhlt... Stutzen von KW (Variante3)... Radwerk von OZ, ummantelt von einem Hauch Michelin... renovierte Kühltränke nebst Stalloptimierung mit Boxen für weitere 55 Zwerg-Rennponys aus dem Hause G-Tech ...Zahn-Implantate & -Stocher aus gleichem Hause ...sangesgestärkt durch Focal-coaching und das Rockford-Fosgate Trio ...sinnesgestärkt dank Simoni Racing!


BR189

Abarth-Profi

  • »BR189« ist männlich

Beiträge: 427

Dabei seit: 16. März 2014

Wohnort: Nürnberg

Aktivitätspunkte: 2175

W UE
-
* * * * *

Danksagungen: 72

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 7. Juni 2017, 07:16

Oh mist, hab vergessen, dass der Abarth 500 jetzt 595 heißt und nicht mehr Custom....

Ich war der Auffassung, du hättest nen 595 "Turismo"....hab da wohl gedanklich etwas dazu gedichtet, was nicht ist.

Entschuldigkeit, du hast natürlich recht. :top:
Hilft mir ein Antischuppenschampoo beim Abriss meines Gartenhäuschens?? :rotfl: :D

Mein Abarth 595: Turismo Serie 3 (EURO 6) in wunderschönem Rosso officina, GT 278-S inkl. 70 mm KAT-Ausgang und roten Endrohrblenden by G-Tech, Mazza Stufe 2 mit dem "Blubb" auf den Sportknopf programmiert, Mittelarmlehne passend zur Innenausstattung mit roten Ziernähten, LED Innenraumbeleuchtung und geänderte Kofferraumbeleuchtung, Tricolore-Beklebung im Kühlergrill, "Abarth"-Schriftzug in der 3. Bremsleuchte und ein paar weitere, dezente Aufkleber. --> Winterfelgen sind Dotz Rapier in 16"


RandomGuy

Mitglied

  • »RandomGuy« ist männlich

Beiträge: 9

Dabei seit: 26. März 2017

Wohnort: Leipzig

Aktivitätspunkte: 55

- L
-
* * * * *

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 7. Juni 2017, 09:18

Moin, kein Problem, das kann man schon mal verwechseln :)

Den G-Tech Gang hatte ich tatsächlich auch schon im Auge. Ich hab nur bedenken, das er dann im 5. Gang evtl. n bisschen behäbiger wird. Kann das jemand bestätigen, oder ist das übertrieben?

Mein Abarth 595: 145 PS, erstmal alles Serie


Bajheera

Mitglied

  • »Bajheera« ist männlich

Beiträge: 34

Dabei seit: 13. Mai 2016

Wohnort: Feldkirchen

Aktivitätspunkte: 200

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 7. Juni 2017, 14:03

Bei G-Tech kannst Du Dir übrigens eine Garantie auf deren Veränderungen kaufen ... kostet 300 Eisen pro Jahr

Mein Tipp: Lass Dir neben ein paar PS mehr, unbedingt den Ladeluftkühler von G-Tech einbauen. Dann bekommt Dein Turbo endlich mal Luft. Die Schaltwegverkürzung ist auch ganz nice.

Mein Abarth 500: G-Tech 179 PS, 302 Nm, G-Tech Wastegate-Ventil, G-Tech Ladeluftkühler, G-Tech Biposto Endrohre, G-Tech Schaltwegverkürzung, Biposto Frontgrill, Bilstein B12 Pro Kit Sportfahrwerk, OZ Leggenda 17 Zoll, Recaro Sportster CS Performance Edition, Distanzscheiben 10/15 mm, Pioneer Entertainmentsystem, div. Carbonteile


RandomGuy

Mitglied

  • »RandomGuy« ist männlich

Beiträge: 9

Dabei seit: 26. März 2017

Wohnort: Leipzig

Aktivitätspunkte: 55

- L
-
* * * * *

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 7. Juni 2017, 23:09

Ja, hab ich gelesen. Danke für den Tipp mit dem Ladeluftkühler! ;)

Für mich hat erstmal die Schaltung und das Fahrwerk Priorität, alles andere ergibt sich dann nach spätestens knapp 1,5 Jahren :thumbsup:

Mein Abarth 595: 145 PS, erstmal alles Serie


TOM-595C

Abarth-Professor

  • »TOM-595C« ist männlich

Beiträge: 2 810

Dabei seit: 4. Februar 2016

Wohnort: Aachen

Aktivitätspunkte: 14150

---- A C
-
D C

Danksagungen: 884

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 8. Juni 2017, 10:52

Moin,

die Meinungen zum Tausch der Ladeluftkühler gehen auseinander.
Interessante Infos hierzu findest du hier.

Gruß
Tom
Die kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Gerade - die schönste eine Kurve!

Mein Abarth 595C: Competizione (160 PS), Gara Weiß, Schaltgetriebe, Sabelt (links tiefer), H&R Monotube, Magneti Marelli Track Day, Esseesse 7x17 ET35 in Weiß (und das Kennzeichen ist Programm XD )


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sachertorte3D (08.06.2017)

RandomGuy

Mitglied

  • »RandomGuy« ist männlich

Beiträge: 9

Dabei seit: 26. März 2017

Wohnort: Leipzig

Aktivitätspunkte: 55

- L
-
* * * * *

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 8. Juni 2017, 22:33

Danke für den Hinweis und den Link.
Scheint ja schon Serie gar nicht so schlecht zu sein :thumbsup:

Mein Abarth 595: 145 PS, erstmal alles Serie



alex68

Abarth-Profi

  • »alex68« ist männlich

Beiträge: 526

Dabei seit: 4. März 2017

Wohnort: Katzwinkel / Eifel

Aktivitätspunkte: 2680

* * *
-
A 5 9 5

Danksagungen: 106

  • Nachricht senden

11

Freitag, 16. Juni 2017, 23:47

Bei uns gibt es auf knapp 7km Strecke 3 Aral-Tankstellen, wovon nur jene in der Gigapolis (Bühl, geschätzte 0,00004 Milliarden Einwohner) das edle Ultimate im Ausschank hat.
Hallo Tom! er hat nen Custom ;)
Der Custom und der Turismo erkennt keine 102 Oktan. Dafür ist der Klopfsensor nicht ausgelegt.
-> also Ultimate, V-Power, etc = Perlen vor die Säue bei < (kleiner) Competizione :P

Sachstand 05/2017 Autohaus Gerhartz Illerich/Eifel
"Es gibt nur eine Geschwindigkeit, meine" ( Riddick)

Mein Abarth 595: 595 Turismo MTA, 05/2017. 165 PS, Abarth Rot, Estetico Weiß, Vollausgestattet,


Tom!

Abarth-Meister

  • »Tom!« ist männlich

Beiträge: 1 280

Dabei seit: 24. Juli 2013

Wohnort: Rastatt

Aktivitätspunkte: 6495

Danksagungen: 818

  • Nachricht senden

12

Samstag, 17. Juni 2017, 07:06

Hallo Alex!
Da habe ich mich vermutlich undeutlich ausgedrückt... es ging um 98er super+, das im ländlichen Baden auch und oft bei Aral zu bekommen ist :rotwerd:

"besser als 98 Oktan"... sollte - mangels technischer Änderung - für alle Abarth 500/595/695 weiterhin gleich unsinnig sein...

Gruß,
Tom!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Tom!« (17. Juni 2017, 10:17)

Mein Abarth 595: Emi, Straciatella-weiß (zumindest um die Nase herum...) // gewandet in edler Lackversiegelung aus zweierlei Komponenten...Regenbrille von Ombrello...königlich bestuhlt... Stutzen von KW (Variante3)... Radwerk von OZ, ummantelt von einem Hauch Michelin... renovierte Kühltränke nebst Stalloptimierung mit Boxen für weitere 55 Zwerg-Rennponys aus dem Hause G-Tech ...Zahn-Implantate & -Stocher aus gleichem Hause ...sangesgestärkt durch Focal-coaching und das Rockford-Fosgate Trio ...sinnesgestärkt dank Simoni Racing!


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!