Stephan

Abarth-Meister

  • »Stephan« ist männlich

Beiträge: 945

Dabei seit: 22. März 2012

Wohnort: Düsseldorf

Aktivitätspunkte: 5040

- D
-
* * * * *

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 4. September 2012, 09:35

ET 30 oder ET 37 ?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Guten Morgen,


da ich mir neue Felgen holen möchte steht die Frage im Raum, welche ET man kaufen soll.

Die Dimensionen werden 7x17"; angeboten wird ET 30 und ET 37


Bei den OEM Radsatz vom Esseesse z.B. liegen ja ET35an, daher hätte ich gesagt ET37 käme dem am nächsten.
GTech montiert jedoch Et30 bei den OZ Felgen z.B... wieso?

Welche ET nimmt man am besten?


Gruß

pop.ei

Mitgliedschaft beendet

2

Dienstag, 4. September 2012, 10:07

Am Besten nimmt man die ET die unter das Radhaus passt...
Mit den Orginalen Esseessefelgen hatte ich ET35 und hinten 14mm Distanzscheiben und vorne 10mm Distanzen...heisst also "ET 21" und "ET 25"
Damit waren die Felgen schön bündig.

Gruß
Simon

Stephan

Abarth-Meister

  • »Stephan« ist männlich

Beiträge: 945

Dabei seit: 22. März 2012

Wohnort: Düsseldorf

Aktivitätspunkte: 5040

- D
-
* * * * *

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 4. September 2012, 10:16

Somit nehme ich die Et30 um hier ohne Distanzen bündiger zu kommen als Serie oder? Müsste ja hinhauen...


Danke schonmal

595C_turismo

Mitgliedschaft beendet

4

Dienstag, 4. September 2012, 10:39

DIe Frage stellt sich mir gerade auch. Ich werde auch 17er OZ als Sommerbereifung verwenden. Ob Alleggerita oder Ultraleggera ist noch nicht entschieden, aber eine von den beiden wird es werden. Jedoch muß ich wohl auch berücksichtigen, dass auf das Fahrzeug die Tarox 6-Kolbenbremse kommen soll. Ist es dann schlauer, lieber gleich die ET30 zu nehmen? Weil mit Distanzen müsste ich dann ja wohl auch wieder neue Versatzschrauben erwerben, richtig?

Ding Dong

Mitgliedschaft beendet

5

Dienstag, 4. September 2012, 11:31

Würde auf jeden fall ( und habe es auch getan )die et 30 nehmen !
...Räder stehen einfach näher an der kannte und Brauch dann nicht mehr so teure ( umso dicker umso teurer) spurplatten kaufen..
Auch werden die versatzschrauben teurer umso länger sie sind... ( bei oz im Lieferumfang enthalten)

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

595C_turismo

Mitgliedschaft beendet

6

Donnerstag, 6. September 2012, 17:23

So, Tarox 6-Kolbenbremse mit rot eloxierten Bremssätteln und ein Satz Ultraleggera mattschwarz sind bestellt. Jetzt fehlt nur noch das Auto. :anhimmel:

FUN 1983

Abarth-Profi

  • »FUN 1983« ist männlich

Beiträge: 855

Dabei seit: 12. Mai 2011

Wohnort: Mainhatten

Aktivitätspunkte: 4405

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 6. September 2012, 18:26

@595C turismo : Wann soll er kommen ?
Was warten macht irre !!!
Bis dann ........ :D
** ABARTH 500 Perlmutt weiß mit roter Kriegsbemalung = *** KILL TRIBUTO :evil: ***
- G-Tech Leistungskit EVO-S (186,9 PS / 304,2 Nm)
- G-Tech Ladeluftkühler TF-S mit Abarthschriftzug
- Gewindefahrwerk KW V1 + Distanzscheiben 15mm
- Abarth Tributo Brembo Kit 305mm , 2-teilig , gelocht
- Bremsen (hinten) 264mm , gelocht
- Goodridge Bremsstahlflexleitungen (Rot)
- AKRAPOVIC ESD + KLAPPENSTEUERUNG
- OZ Leggenda / matt schwarz (Winter-Setup)

595C_turismo

Mitgliedschaft beendet

8

Donnerstag, 6. September 2012, 18:38

Ach, das wird wohl noch ne ganze Weile dauern. Das Auto wurde ja erst vor eineinhalb Wochen bestellt. Laut Verkäufer dauert die Lieferfrist beim Cabrio wohl auch grundsätzlich ein wenig länger als bei der Berlinetta. Aber bis die Bremsen kommen wird es wohl eh 3 Wochen dauern, aber das macht nichts, hat ja alles Zeit. ;) Deswegen bestelle ich den ganzen Kram schon lieber jetzt und hab dann alles parat liegen, wenn das gute Stück kommt.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!