Paddy500

Mitglied

  • »Paddy500« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 4

Dabei seit: 25. Januar 2017

Wohnort: Radolfzell

Aktivitätspunkte: 30

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 6. Dezember 2018, 18:26

Folierte Bremsleuchten

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Der TüV hat heute bei meinem 500er die schwarz folierten Bremsleuchten bemängelt mit der Begründung die seien nicht zulässig und somit gab es Plakette. Vor zwei Jahren gab es bei der HU keine Beanstandungen deswegen. Weiß jemand mehr darüber? Danke für eure Antworten

Mein Abarth 500: Abarth 500, Leistungskit EVO 165, Auspuffanlage GT550-ST100


Tom!

Abarth-Profi

  • »Tom!« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 919

Dabei seit: 24. Juli 2013

Wohnort: Rastatt (Baden)

Aktivitätspunkte: 4650

Danksagungen: 466

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 6. Dezember 2018, 18:49

Hallo Paddy500,
in wiefern mehr darüber?
Der Prüfer hat Recht, es ist nicht zulässig. Letztes Mal hast du Glück gehabt.
Einfach Folien von den Bremsleuchten entfernen & Prüfung wiederholen - sowie freuen, dass du bislang ohne kostenpflichtigen Rüffel von der Rennleitung durchgekommen bist.
Grüße,
Tom!

Mein Abarth 595: Emi, Straciatella-weiß (zumindest um die Nase herum...) // gewandet in edler Lackversiegelung aus zweierlei Komponenten...Regenbrille von Ombrello...königlich bestuhlt... Stutzen von KW (Variante3)... Radwerk von OZ, ummantelt von einem Hauch Michelin... renovierte Kühltränke nebst Stalloptimierung mit Boxen für weitere 24 Zwerg-Rennponys aus dem Hause G-Tech ...Zahn-Implantate & -Stocher aus gleichem Hause ...sangesgestärkt durch Focal-coaching und das Rockford-Fosgate Trio ...sinnesgestärkt dank Simoni Racing!


Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MartiniRacingAbarth (06.12.2018), Paddy500 (06.12.2018), bvbsoccer (06.12.2018), amphore (09.12.2018)

egu#633

Abarth-Meister

  • »egu#633« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 044

Dabei seit: 30. Juli 2017

Wohnort: CH / AG

Aktivitätspunkte: 5330

Danksagungen: 488

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 6. Dezember 2018, 19:24

Hi Paddy

Tom hat recht!
Sei froh ist das bisher glimpflich abgelaufen....
Bei uns in der Schweiz genau so - Prüfung wiederholen!!
Weil `Abändern und Inverkehrbringen eines nicht vorschriftsgemässen Fahrzeuges` - wenn durch Rennleitung festgestellt ist das Bussgeld bald mal bei einigen Hundert Franken.

Trotzdem - Grüsse Dani

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Paddy500 (06.12.2018)

Paddy500

Mitglied

  • »Paddy500« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 4

Dabei seit: 25. Januar 2017

Wohnort: Radolfzell

Aktivitätspunkte: 30

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 6. Dezember 2018, 19:34

Ok danke euch beiden dann weiß ich ja jetzt Bescheid

Mein Abarth 500: Abarth 500, Leistungskit EVO 165, Auspuffanlage GT550-ST100


bvbsoccer

Abarth-Fahrer

  • »bvbsoccer« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 158

Dabei seit: 6. Juli 2012

Wohnort: Ruhrgebiet

Aktivitätspunkte: 815

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 6. Dezember 2018, 20:58

Unabhängig davon ob erlaubt oder nicht, habe mich ja auch schon paar mal damit beschäftigt, woher weiß der Prüfer eigentlich wie die Rückleuchten original aussehen müssen?
Wenn man es übertreibt sieht man es natürlich, aber teilweise sind Rückleuchten ja serienmäßig schon dunkler, oder kennen die Prüfer alle Rückleuchten auswendig?^^

Mein Abarth Punto Evo: APE Supersport - grigio campovolo, G-Tech Cup GT, Schaltwegverkürzung, Haubenlifter, Spurverbreiterung, Frontsplitter, Software, GFB DV+


LaDaDi500

Abarth-Profi

  • Keine Bewertung

Beiträge: 615

Dabei seit: 5. September 2014

Aktivitätspunkte: 3045

Danksagungen: 317

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 6. Dezember 2018, 23:03

TÜV Beamte laufen auch nicht den ganzen Tag mit dem Kopf gegen die Wand ...

Getönte Rückleuchten ist eine beliebte Tuning "Sünde" - die Jungs sehen jeden Tag dutzende von Autos, man könnte glatt glauben Erfahrung und Schulungen könnten dafür sorgen das Sie wissen wonach Sie zu schauen haben.

Mein Abarth 500: Grau, Felgen drauf, Reifen dran, Lenkrad drin, Sitze drin, ...


alex68

Abarth-Profi

  • »alex68« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 488

Dabei seit: 4. März 2017

Wohnort: Katzwinkel / Eifel

Aktivitätspunkte: 2490

* * *
-
A 5 9 5

Danksagungen: 94

  • Nachricht senden

7

Freitag, 7. Dezember 2018, 00:11

welchen Sinn macht es Rückleuchten "Sicherheitseinrichtung" zu modifizieren ?

Tuning hin und her. Kopf einschalten
"Es gibt nur eine Geschwindigkeit, meine" ( Riddick)

Mein Abarth 595: 595 Turismo MTA, 05/2017. 165 PS, Abarth Rot, Estetico Weiß, Vollausgestattet, ca 22.000 Km, Verbrauch um die 12-13l, alles Original, sogar der Dreck...der Wagen wurde immer noch nicht gewaschen :)


alex68

Abarth-Profi

  • »alex68« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 488

Dabei seit: 4. März 2017

Wohnort: Katzwinkel / Eifel

Aktivitätspunkte: 2490

* * *
-
A 5 9 5

Danksagungen: 94

  • Nachricht senden

8

Freitag, 7. Dezember 2018, 00:27

ist leider in OFF TOPIC geschoben worden ... hat wohl auch kein rücklicht gesehen

Auffahrunfall
"Es gibt nur eine Geschwindigkeit, meine" ( Riddick)

Mein Abarth 595: 595 Turismo MTA, 05/2017. 165 PS, Abarth Rot, Estetico Weiß, Vollausgestattet, ca 22.000 Km, Verbrauch um die 12-13l, alles Original, sogar der Dreck...der Wagen wurde immer noch nicht gewaschen :)


bvbsoccer

Abarth-Fahrer

  • »bvbsoccer« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 158

Dabei seit: 6. Juli 2012

Wohnort: Ruhrgebiet

Aktivitätspunkte: 815

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

9

Freitag, 7. Dezember 2018, 18:11

Um nochmal kurz für mich und meine Frage zu sprechen :
MIR geht es nicht um übertriebenes folieren und ich bin da ganz bei euch, dass es dumm ist seine Rückleuchten komplett dunkel zu machen, ABER es spricht doch rein gar nichts dagegen sie leicht anzutönen, wie es bei zig Automodellen SERIE ist.

Aber egal, seis drum.

Mein Abarth Punto Evo: APE Supersport - grigio campovolo, G-Tech Cup GT, Schaltwegverkürzung, Haubenlifter, Spurverbreiterung, Frontsplitter, Software, GFB DV+


verso1702

Abarth-Fahrer

  • »verso1702« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 180

Dabei seit: 16. Januar 2018

Wohnort: Heiligenhaus

Aktivitätspunkte: 930

Danksagungen: 50

  • Nachricht senden

10

Freitag, 7. Dezember 2018, 18:37

Nein nein nein oder du läßt es nach den Richtlinien für die Bauartgenehmigung prüfen.....

Mein Abarth 595: COMPETIZIONE Serie 4 ,handgeschaltet,20mm HR Spurplatten hinten ,vorne 15mm ,Schaltwegverkürzung 4Tech


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bvbsoccer (09.12.2018)


LaDaDi500

Abarth-Profi

  • Keine Bewertung

Beiträge: 615

Dabei seit: 5. September 2014

Aktivitätspunkte: 3045

Danksagungen: 317

  • Nachricht senden

11

Freitag, 7. Dezember 2018, 19:59

Um nochmal kurz für mich und meine Frage zu sprechen :
MIR geht es nicht um übertriebenes folieren und ich bin da ganz bei euch, dass es dumm ist seine Rückleuchten komplett dunkel zu machen, ABER es spricht doch rein gar nichts dagegen sie leicht anzutönen, wie es bei zig Automodellen SERIE ist.

Aber egal, seis drum.
Um die Frage zu beantworten, die aktuelle Rechtsprechung spricht dagegen - ganz unabhängig von Optik, Grad der Folierung, oder sonst was - es ist halt verboten. Somit bleibt nur volles Risiko mit allen Konsequenzen oder aber bleiben lassen.

Mein Abarth 500: Grau, Felgen drauf, Reifen dran, Lenkrad drin, Sitze drin, ...


500 C

Abarth-Schrauber

  • Keine Bewertung

Beiträge: 276

Dabei seit: 5. Februar 2011

Wohnort: Offenbach

Aktivitätspunkte: 1430

Danksagungen: 31

  • Nachricht senden

12

Freitag, 7. Dezember 2018, 20:29

Die Schlussleuchten sind bei einem Lichttechnischeninstitut geprüft und sie erfüllen in genau diesem Zustand alle Anforderungen. —> e Prüfzeichen

In diesem Zustand haben die Leuchten ihr Prüfzeichen erhalten. Bringt man nun Farbe oder Folie auf (egal wie dünn oder wenig getönt) verändert man die Lichtdurchlässigkeit - und somit auch die geprüfte Helligkeit - und verliert damit die Zulassung der Schlussleuchte.

Bei einer Verkehrskontrolle könnte die Rennleitunh ein richtiges Fass aufmachen, da hier eine Verkehrsgefährdung gesehen werden kann —> Bremsleuchten nicht hell genug, Schlussleuchten auf eine gewisse Entfernung nicht mehr sichtbar ...

Lieber auf geprüfte abgedunkelte Rücklichter zurückgreifen ;)
Gruß
500 C

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

amphore (09.12.2018)

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!