Autohaus Renck-Weindel KG

Kraftzwerg81

Abarth-Fahrer

Beiträge: 142

Dabei seit: 3. März 2020

Aktivitätspunkte: 770

Danksagungen: 37

  • Nachricht senden

41

Samstag, 3. April 2021, 11:32

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hi Gerd,
was anderes kann ich mir aktuell auch kaum vorstellen. Aber es ist da wirklich alles im Neuwagenzustand. Zumal es schon bei beiden Vorbesitzern bestand. Also sozusagen von Beginn an.

Werde es im Auge behalten, vll war es ja wirklich "selbstheilend" :D Wobei das fast zu schön wäre, um wahr zu sein :D
Wir sind die Borg - Widerstand ist Spannung durch Stromstärke

Mein Abarth 595: Tursimo - Grigio Quarzo - Leder Braun - Xenon - Heckwischer und Antenne für schlechte Zeiten ausgebaut - Bilstein B14 - untenrum Fluid Film und Mike Sanders - obenrum finish kare 1000P


Kraftzwerg81

Abarth-Fahrer

Beiträge: 142

Dabei seit: 3. März 2020

Aktivitätspunkte: 770

Danksagungen: 37

  • Nachricht senden

42

Samstag, 3. April 2021, 21:00

Bin schon fast bissl erleichtert, aber nach zwei Fahrten heut, hab ich die 110mA zurück :) Hätt mich gewundert, wenns einfach verschwunden wäre.

Denk ich werd den Anlasser tauschen.

Vorab noch eins: Da gibts doch sicher ein Starterrelais, oder!? Weiss jemand welches das ist? Finde nur Übersichten im denen Starter nicht explizit aufgeführt ist bei den Relais.

Gruß
Wir sind die Borg - Widerstand ist Spannung durch Stromstärke

Mein Abarth 595: Tursimo - Grigio Quarzo - Leder Braun - Xenon - Heckwischer und Antenne für schlechte Zeiten ausgebaut - Bilstein B14 - untenrum Fluid Film und Mike Sanders - obenrum finish kare 1000P


Charly47

Abarth-Profi

  • »Charly47« ist männlich

Beiträge: 835

Dabei seit: 16. März 2009

Wohnort: Rhein-Hunsrück-Kreis

Aktivitätspunkte: 4385

Danksagungen: 202

  • Nachricht senden

43

Sonntag, 4. April 2021, 10:28

Hallo Kraftzwerg81,
wenn das jetzt wieder so ist, könnte ich mir vorstellen, dass vielleicht am Magnetschalter etwas nicht stimmt.
Ist da alles sauber ohne Fett und Öl?
LG Gerd

Mein Abarth 500: "Corsa topi"; 135PS; Rosso Officina; Skydome


Kraftzwerg81

Abarth-Fahrer

Beiträge: 142

Dabei seit: 3. März 2020

Aktivitätspunkte: 770

Danksagungen: 37

  • Nachricht senden

44

Sonntag, 4. April 2021, 11:05

Hi Gerd,
ja, alles tadellos sauber. Kann man von essen :) Denke wenn dann ist im Magnetschalter vll irgendwo Kontakt, so dass der Strom fließt. Vll verhakt oder so. Alles in allem aber nur zu beheben durch Tausch oder Ausbauen und zerlegen.

Will nur vorher ausschließen, dass das Relais hängt. Aber welches ist das? Lt. Anleitung gibt es keines explizit für den Anlasser. Habe auf dem Weg der Fehlersuche auch alle Relais schon gezogen gehabt und der Strom fiel nicht ab. Daher glaube ich nicht dran, aber ist hat deutlich leichter als den Anlasser auszubauen :D

Gruß und Frohe Ostern liebe Abarthgemeinde
Wir sind die Borg - Widerstand ist Spannung durch Stromstärke

Mein Abarth 595: Tursimo - Grigio Quarzo - Leder Braun - Xenon - Heckwischer und Antenne für schlechte Zeiten ausgebaut - Bilstein B14 - untenrum Fluid Film und Mike Sanders - obenrum finish kare 1000P


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!