HRE - Abgastechnik Hiller

Beiträge: 2

Dabei seit: 18. Januar 2018

Aktivitätspunkte: 15

  • Nachricht senden

1

Freitag, 28. September 2018, 18:08

1. Gang lässt sich nicht mehr einlegen

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo, ich wende mich Hilfesuchend an euch, wenn es genau dieses Thema schon geben sollte tut es mir leid, ich habe nichts zu exakt diesem Problem gefunden.

Abarth 500| BJ 09/2010| esseesse kit| cae-shift| 82’000km| Motor alles Serie

Ich habe das Getriebeöl gewechselt gegen “Motul gear 300LS SAE 75W90”. Auto von der Bühne, alles gut. Parkte im 1. Gang. Los gefahren und nach 3min musste ich verkehrsbedingt anhalten.

1. Gang geht gar nicht mehr rein. Alles andere wie immer.

Userfehler, falsches Öl oder defekte Hardware..

Ich freue mich über jede unmögliche Ferndiagnose oder Ideen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Franz“esseesse“« (28. September 2018, 18:56)

Mein Abarth 500:


Seppo

Abarth-Meister

  • »Seppo« ist männlich

Beiträge: 1 040

Dabei seit: 20. April 2017

Wohnort: Niederbayern

Aktivitätspunkte: 5320

Danksagungen: 296

  • Nachricht senden

2

Freitag, 28. September 2018, 18:15

Ich weiß jetzt nicht, ob das verwandte Öl, dem entspricht, das rein gehört.
Ich kann nur aus eigener Erfahrung mit einem anderen Auto sagen,
dass ein falsches Öl dazu führen kann, dass du nicht mehr schalten kannst.

Mein Abarth 595: 595 Competizione MTA seit Juni 2017, Modena gelb, Estetico schwarz, Sabelt Stoff schwarz, Antenne in der Scheibe, Navi 7", Parksensoren, 17" Super Sport


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Franz“esseesse“ (28.09.2018)

Beiträge: 2

Dabei seit: 18. Januar 2018

Aktivitätspunkte: 15

  • Nachricht senden

3

Freitag, 28. September 2018, 18:35

Mir leuchtet nur nicht ein warum 5 von 6 Gängen gehen und einer nicht aber sofern das Öl keinen Schaden angerichtet hat, wäre es ja ein günstiger Fehler. Danke für den Hinweis.

Mein Abarth 500:


verso1702

Abarth-Profi

  • »verso1702« ist männlich

Beiträge: 462

Dabei seit: 16. Januar 2018

Wohnort: Mettmann

Aktivitätspunkte: 2370

Danksagungen: 127

  • Nachricht senden

4

Freitag, 28. September 2018, 18:59

Wenn du dich an die Menge und vorgeschriebene Sorte gehalteen hast, sollte es nicht am Öl liegen:
https://www.oelberater.de/auto

Mein Abarth 595: COMPETIZIONE Serie 4 ,handgeschaltet,20mm HR Spurplatten hinten ,vorne 15mm ,Schaltwegverkürzung 4Tech


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Franz“esseesse“ (29.09.2018)

Zyzigs

Mitgliedschaft beendet

5

Freitag, 28. September 2018, 19:56

Zieh Probe weise mal das Kupplungspedal hoch, bevor Du es durchtrittst. Falls es auf Halbmast hängt, trennt die Kupplung nicht und Du kannst den Gang nicht einlegen. Nachdem die erste Generation der Kupplungszylinder mit Federbruch liegen blieb (bekanntes Problem damals) kam die neue Generation des Bauteils raus, das über Nacht halb runter fiel, so daß man morgens auch nicht in die Gänge kam. Von einer Ampel zur nächsten fiel es aber nicht runter.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Domuno (29.09.2018), Franz“esseesse“ (29.09.2018)

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!