zoni110411989

Abarth-Fahrer

  • »zoni110411989« ist männlich

Beiträge: 88

Dabei seit: 2. Juni 2013

Wohnort: Wunstorf

Aktivitätspunkte: 510

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

1

Freitag, 17. Januar 2014, 20:10

135 PS Bremsanlage bis wie viel PS zulässig?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hey,
Falls es schon so ein Thema gibt dann bitte ich um Entschuldigung.

Wollte mal fragen bis wieviel PS (leistungssteigerung) die Originale Bremsanlage zugelassen ist.

Danke

Mein Abarth 500: G-Tech 278-S, gechipt auf 179 PS / 280 Nm, modifizierter Luftfilterkasten (wie es auch G-Tech macht), Ronal Speedline in Originalgröße


henri115

Abarth-Fahrer

  • »henri115« ist männlich

Beiträge: 125

Dabei seit: 8. Mai 2013

Aktivitätspunkte: 715

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

2

Freitag, 17. Januar 2014, 21:08

Hallo,
gehe mal auf die Internetseite von G-Tech da ist unter Motortuning Programm für A500 aufgelistet ab wieviel PS man andere Scheiben oder komplett andere Bremse braucht für Tüv,wieviel inoffiziell geht und vertretbar ist kann ich dir nicht sagen.

Mein Abarth 595: Pista MTA 165 PS


Domuno

Abarth-Legende

  • »Domuno« ist männlich

Beiträge: 4 854

Dabei seit: 8. Januar 2011

Wohnort: Steiermark

Aktivitätspunkte: 24425

Danksagungen: 430

  • Nachricht senden

3

Freitag, 17. Januar 2014, 23:10

Hy

Ganz ehrlich für die größe und das Gewicht reicht die Bremse so und so für Altag etc.

Die Scheiben seh ich nicht als limitierender Faktor eher die Beläge zb. mit EBC Yellostuff kann man die Bremsleistung gefühlt verdoppeln.

Glg. Domi
In doubt flat out =) Colin McRae

sissybar

Mitglied

  • »sissybar« ist männlich

Beiträge: 40

Dabei seit: 26. August 2008

Wohnort: Tirol

Aktivitätspunkte: 215

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 22. Januar 2014, 22:09

Habe g-tech rss evo mit originalbremse typisiert in Österreich....mir persönlich reicht das vollkommen...

Mein Abarth 500: magneti marelli 17er, rss evo


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Domuno (23.01.2014)

zoni110411989

Abarth-Fahrer

  • »zoni110411989« ist männlich

Beiträge: 88

Dabei seit: 2. Juni 2013

Wohnort: Wunstorf

Aktivitätspunkte: 510

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 23. Januar 2014, 07:07

Hy

Ganz ehrlich für die größe und das Gewicht reicht die Bremse so und so für Altag etc.


Hey, es geht ja nicht ums reichen, es geht ums dürfen. Warum hat denn der tributo ferrari original schon brembo drinne? Wenn ich mir den golf 6 R mit einem "normalen" golf 6 vergleiche, größe und gewicht sind auch identisch aber trotzdem sind brensen bald "doppelt" so groß.

Mein Abarth 500: G-Tech 278-S, gechipt auf 179 PS / 280 Nm, modifizierter Luftfilterkasten (wie es auch G-Tech macht), Ronal Speedline in Originalgröße


Ban4na

Mitglied

  • »Ban4na« ist männlich

Beiträge: 22

Dabei seit: 14. Juni 2013

Wohnort: in den Bergen/Tirol

Aktivitätspunkte: 120

I L
-
* * * * *

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

6

Freitag, 17. Oktober 2014, 20:34

ob man die Brembo im Tributo Ferrari braucht oder ob sie einfach nur sportlicher aussehen stell ich jetzt einfach mal in den Raum.

Fahre mit ca 175 PS die Originale Bremsanlage mit EBC Scheiben und EBC Yellowstuff Belägen und kann sagen die dinger sind wie Wurfanker. Auch fein dosierbar vor dem Kurveneingang und wüsste wirklich nicht warum ich auf Brembo etc. upgraden sollte.


Nur weil Brembo draufsteht muss es auch nicht gut sein. Gerade Brembo lebt seeeehhhr von dem Namen und haben auch schon viel Müll auf den Markt gebracht.
Wer später bremst, bleibt länger schnell.

Mein Abarth 500: Scara73 Abgasanlage inkl. Kat, G-Tech Steuergerät, H&R Distanzscheiben, EBC Bremsscheiben u Yellowstuff


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Domuno (21.10.2014)

gid

Abarth-Profi

  • »gid« ist männlich

Beiträge: 469

Dabei seit: 8. November 2013

Wohnort: MARBURG

Aktivitätspunkte: 2415

M R
-
* * 5 9 5

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

7

Freitag, 17. Oktober 2014, 20:53

Müll von brembo ist mir zwar nicht bekannt, aber die orginalen Abarth Bremsen, sind schon sehr gut!
Auf dem Kurs würde ich von den orginalen umbauen und andere fahren

Mein Abarth 595C: A595c Pista Grau/ Officina Rot Trennlinie Weiß- Estetico Grau- Record Monza + G-Tech EVO Kit Euro6 184,0PS / 309,7NM, langer 5. Gang, 8,5x18 Pogea X-cut Felgen


tommy00

Mitgliedschaft beendet

8

Samstag, 18. Oktober 2014, 20:18

Glaub Luca sagte mir mal das man ab Turbo Umbau also über 200 PS geht die dicke Zange mit großen Scheiben braucht

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!