Augustin Group

Marco W

Mitglied

  • »Marco W« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 5

Dabei seit: 10. Dezember 2017

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 30

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 24. Juni 2018, 18:08

595 Competizione Geräusch von hinten

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo wehrte Gemeinde,

bitte seht es einem Mann im fortgeschrittenen Alter nach, aber vielleicht wurde dieses Thema schon mal behandelt. Ich habe fast alle Beiträge durchgesehen, konnte jedoch leider (oder zum Glück) nichts zu meinem Problem finden. Falls dem doch so sein sollte, dann bitte ich um einen Verweis auf diesen Beitrag, danke.
Ich bin seit vier Wochen stolzer Besitzer eines Abarth 595 C Competizione mit MTA. Vorweg...es gab kaum einen Wagen der mir so viel Spaß gemacht hat wie diese Rummelplatzrakete, bis vielleicht mein damaliger Lancia Delta HF Integrale...ist aber lange her ;) .
Ich habe mit dem Wagen jetzt gut 1500 km runter und gestern habe ich mal die Gunst der Stunde genutzt und habe ihn ein wenig fliegen lassen. Ich muss dazu sagen, dass ich aufgrund der Wetterlage immer "offen" gefahren bin. Gestern war das Wetter recht bescheiden, so dass ich geschlossen gefahren bin und somit die Innengeräusche ganz anders wahrnehmen konnte. Dabei ist mir aufgefallen, dass aus dem hinteren, meiner Meinung nach rechten Bereich ein immer lauter werdendes surrendes Geräusch auftrat. Je schneller ich wurde, um so lauter wurde es. Habe es dann natürlich ausprobiert. Also runter von der Bahn...und wieder rauf. Das surrende Geräusch ist ab 55-60 km/h hörbar und wird, je schneller man wird, immer lauter. So ab 150 km/h bis über 200 km/h ist es sogar recht unangenehm und störend. Kann das von der Benzinpumpe kommen, die natürlich immer mehr drücken muss, je mehr Sprit vorne verlangt wird?
Nun ist der Wagen natürlich recht klein und alle Bauteile sind sehr komprimiert verbaut, aber muss dass so laut und störend sein, oder kann ein Defekt der "neuen" Benzinpumpe vorliegen?
Über eine kurze Antwort würde ich mich sehr freuen und bedanke mich schon mal im Voraus.

Ach ja...warum grüßen sich im Raum Berlin die Abartfahrer eigentlich nicht...soll in anderen Bundesländern doch völlig normal sein?! Ich bin im Übrigen der, der sich immer über "Gleichgesinnten" freut...und diese auch grüßt ;) !


In diesem Sinne noch mal besten Dank...für alle eine unbeschwerte und unfallfreie Fahrt.


LG Marco

Mein Abarth 595C: Competizione, MTA, Podio-Blau


egu#633

Abarth-Profi

  • Keine Bewertung

Beiträge: 702

Dabei seit: 30. Juli 2017

Wohnort: CH / AG

Aktivitätspunkte: 3560

Danksagungen: 275

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 24. Juni 2018, 18:28

Grüezi und willkommen bei den Abarthisti Marco

Gratulation zu deinem Abarth - der Compe macht sehr viel Spass! Und deine Vorgeschichte - Lancia Delta Integrale - kommt mir irgendwie bekannt vor ;)


Das von dir angesprochenem Problem `surrendes Geräusch` ist mir persönlich nicht bekannt und eine Ferndiagnose ist wie immer recht schwierig.
Vielleicht ist es einem anderen Forumuser bekannt...
Ansonsten beim Freundlichen checken lassen!

Wünsche dir allzeit viel Spass, Sonnenschein und gute Fahrt :top:
Grüsse - Dani


mein900er

Abarth-Profi

  • »mein900er« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 457

Dabei seit: 9. Juni 2014

Aktivitätspunkte: 2300

---- M R
-
C

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 24. Juni 2018, 18:37

Bei einem Auftreten ab ca 50 Km/h könnten es auch die Radlager der Hinterachse sein.

Mein Abarth 500C: Bicolore Scorpione Schwarz und Gara Weiß, Estetico in Rot, OZ Ultraleggera´s in Mattschwarz, Sparco Assetto Gara´s in Mattschwarz, G-tech GT550 ST 90 mit Roten Endrohren und Kabelloser Steuerung, G-tech 200 Zellen Kat, G-tech Schaltwegverkürzung, Bilstein B14, Schubblubbern, Mazza Engineering Stufe 2 (170PS/322Nm) (Abarth 500: Gara weiß mit rotem Estetico, Autogas. Leider einer Eisfläche zum Opfer gefallen)


Marco W

Mitglied

  • »Marco W« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 5

Dabei seit: 10. Dezember 2017

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 30

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 24. Juni 2018, 21:15

Hallo Dani...danke für's willkommen heißen...und mein900er, Radlager hatte ich auch im Hinterkopf, aber schon bei 1500 km? Klar ist eine Ferndiagnose immer schwierig...eigentlich kaum machbar, aber dieses Geräusch hört sich eher elektrisch als mechanisch an. Es erinnert mich irgendwie an das Geräusch, wenn ich bei meinem Motorrad die Vorderradbremse leicht betätige, das gibt dann auch so ein elektrisches Surren, weiß sonst nicht wie ich es beschreiben soll. Ich dachte auch das evtl. eine Bremse leicht ansetzt, aber die Scheiben hinten sehen einwandfrei aus und sind auch nicht übermäßig erhitzt.
Vielleicht sollte ich wirklich mal zum Freundlichen fahren, was sich jedoch hier in Berlin, laut vieler Aussagen im Forum, recht schwierig gestalten wird.

Ansonsten besten Dank für eure Antworten...einen angenehmen Abend...und für morgen einen guten Wochenstart.

LG Marco

Mein Abarth 595C: Competizione, MTA, Podio-Blau


mein900er

Abarth-Profi

  • »mein900er« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 457

Dabei seit: 9. Juni 2014

Aktivitätspunkte: 2300

---- M R
-
C

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 24. Juni 2018, 22:07

Das mit den erst 1500Km habe ich wohl überlesen. Da sollte eigentlich noch alles in Takt sein. Der Fehler würde sich aber ähnlich zeigen. Da du ja noch Garantie hast würde ich eine Fahrt zur Werkstatt empfehlen.

Mein Abarth 500C: Bicolore Scorpione Schwarz und Gara Weiß, Estetico in Rot, OZ Ultraleggera´s in Mattschwarz, Sparco Assetto Gara´s in Mattschwarz, G-tech GT550 ST 90 mit Roten Endrohren und Kabelloser Steuerung, G-tech 200 Zellen Kat, G-tech Schaltwegverkürzung, Bilstein B14, Schubblubbern, Mazza Engineering Stufe 2 (170PS/322Nm) (Abarth 500: Gara weiß mit rotem Estetico, Autogas. Leider einer Eisfläche zum Opfer gefallen)


tim006e

Abarth-Schrauber

  • »tim006e« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 270

Dabei seit: 13. April 2016

Wohnort: 4310 Rheinfelden Schweiz

Aktivitätspunkte: 1400

---
-
A G . * * *
-

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 24. Juni 2018, 23:30

also bei mir sind des die hinteren bremsen die so wie du beschreibst ab ca. 50kmh und dann steigend hörbarer wird......bei mir deckt dann aber irgendwann der auspuffsound das geräusch......bei mir ist es dann so das wenn ich gaaaaanz leicht in der fahrt die handbremse ziehe das geräusch dich reduziert........

anmerkung.....ich habe keine rückbank drin....mit rückbank wäre es vieleicht garnicht so wahrnehmbar

Zyzigs

Abarth-Profi

  • Keine Bewertung

Beiträge: 578

Aktivitätspunkte: 2990

M E
-
E T * * * *

Danksagungen: 95

  • Nachricht senden

7

Montag, 25. Juni 2018, 06:08

Ich tippe auch auf die Benzinpumpe. :)

Giftzwerg70

Abarth-Schrauber

  • »Giftzwerg70« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 350

Dabei seit: 7. April 2017

Wohnort: 24113 Kiel

Aktivitätspunkte: 1785

Danksagungen: 86

  • Nachricht senden

8

Montag, 25. Juni 2018, 10:01

Bei meinem Serie 4 hört man die Benzinpumpe nicht (Rücksitzbank ist draußen)... hab es aber beim Bekannten im Serie 3 mal gehört das surren und pfeifen der Benzinpumpe

Mein Abarth 595: Competizione, Record Grau, Xenon, Beats, Uconnect 7", Estetico schwarz, Brembo Gelb, Sabelt Carbon Alcantara mit Sitzheizung, Apple Carplay , OZ Ultraleggera+Spurplatten, Mittelarmlehne Armster 2, Antenne in Seitenscheibe, Parksensoren, Carbon Cockpit, ablendbarer Spiegel, Rückbank ausgebaut, DNA Heckstrebe oben und unten, Hiller Endrohre auf Record Monza


Seppo

Abarth-Profi

  • »Seppo« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 530

Dabei seit: 20. April 2017

Wohnort: Niederbayern

Aktivitätspunkte: 2725

Danksagungen: 101

  • Nachricht senden

9

Montag, 25. Juni 2018, 11:12

Bei meinem Serie 4 Compi höre ich auch nix, trotz umgelegter Rückbank.

Man muss davon ausgehen, dass du nicht überempfindlich bist.
Deshalb würde ich so bald wie möglich eine Werkstatt aufsuchen und das Problem vorführen.
Auch bei Neuwagen kann mal ein Teil streiken.

Mein Abarth 595: 595 Competizione MTA seit Juni 2017, Modena gelb, Estetico schwarz, Sabelt Stoff schwarz, Antenne in der Scheibe, Navi 7", Parksensoren, 17" Super Sport


Marco W

Mitglied

  • »Marco W« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 5

Dabei seit: 10. Dezember 2017

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 30

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

10

Montag, 25. Juni 2018, 19:37

So wehrte Gemeinde,

habe meine Knutschkugel heute in der Werkstatt abgegeben und bin gespannt. Zunächst möchte ich mich jedoch erst mal für eure Antworten und Tipps bedanken.
Sie hatten natürlich keine Zeit sich den Wagen sofort anzusehen, von daher muss ich bis morgen warten. Ich habe jedoch erfahren, dass es vermutlich nicht von der Benzinpumpe kommt, da diese, und das wusste ich nicht, immer denn gleichen Druck abgibt. Also entweder man hört sie, oder eben nicht...unabhängig von von der Geschwindigkeit. Bei mir ist es ja so, dass je schneller der Wagen wird, umso lauter wurde das Geräusch. Man geht dort eher davon aus, wie auch mein900er meinte, dass es sich um ein oder die hinteren Radlager handelt. Und das schon bei 1500 km...hoffe dass es dann auch war?!
Falls es euch interessiert, werde ich euch auf dem Laufenden halten.

In diesem Sinne...weiterhin eine gute und unfallfreie Fahrt!!

LG Marco

Mein Abarth 595C: Competizione, MTA, Podio-Blau


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

amphore (27.06.2018)


Seppo

Abarth-Profi

  • »Seppo« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 530

Dabei seit: 20. April 2017

Wohnort: Niederbayern

Aktivitätspunkte: 2725

Danksagungen: 101

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 26. Juni 2018, 08:59

Natürlich interessiert uns der weitere Verlauf deiner Geschichte.

Danke, dass du uns daran teilhaben läßt.

Informationsaustausch ist hier der wichtigste Teil.

Mein Abarth 595: 595 Competizione MTA seit Juni 2017, Modena gelb, Estetico schwarz, Sabelt Stoff schwarz, Antenne in der Scheibe, Navi 7", Parksensoren, 17" Super Sport


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

amphore (27.06.2018)

Marco W

Mitglied

  • »Marco W« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 5

Dabei seit: 10. Dezember 2017

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 30

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

12

Samstag, 7. Juli 2018, 10:19

Guten Morgen wehrte Abarthisti,

ich habe lange nichts mehr von mir hören/lesen lassen. Ich hatte meine Knutschkugel nun in der Werkstatt. Dort konnte man zwar das Geräusch wahrnehmen aber nicht eindeutig lokalisieren. Der Verdacht, dass es ein Radlager sein könnte, hat sich nicht bestätigt. Ich habe dann darum gebeten mir einen Mitarbeiter zur Seite zu stellen, mit dem ich dann eine ausgiebige Probefahrt (vor allem Autobahn) machen kann, um eben dieses Geräusch zu lokalisieren. Man hat mir dann einen, meiner Meinung nach fähigen, "Schrauber" mitgegeben, welcher sich wirklich die größte Mühe gegeben hat um das Geräusch ausfindig zu machen. Nach der Probefahrt, in der er fast im Kofferraum gelegen hat, ist er zu dem Entschluss gekommen, dass es von der Bremsanlage kommt. Durch die innenbelüftete und gelochte Bremsscheibe entsteht beim Druck des Bremsbelages ein Luftstrom, welcher dieses Geräusch entstehen lässt. Da die Bremsscheibe jedoch eine "leichte Unwucht" hat müsste dieser Luftstrom allerdings wieder abreißen sobald ich von der Bremse gehe, da sich der Bremsbelag durch diese Unwucht von der Scheibe löst...und genau das macht er eben nicht. Der Bremsbelag hat immer ganz leichten Kontakt zur Scheibe, wodurch dieses Geräusch dauerhaft wahrnehmbar ist und je nach Geschwindigkeit eben leiser oder lauter wird....was es nicht alles gibt!
Nun gebe ich den Wagen am Donnerstag noch mal in die Werkstatt und bin gespannt was sie machen werden...ich denke ne neue Bremsscheibe, oder sogar Bremsanlage wird denen zu teuer sein um sie zu ersetzen...schauen wir mal...ich halte euch auf dem Laufenden.

Grüsse aus der Hauptstadt.

Marco

Mein Abarth 595C: Competizione, MTA, Podio-Blau


egu#633

Abarth-Profi

  • Keine Bewertung

Beiträge: 702

Dabei seit: 30. Juli 2017

Wohnort: CH / AG

Aktivitätspunkte: 3560

Danksagungen: 275

  • Nachricht senden

13

Samstag, 7. Juli 2018, 16:23

Hi Marco

dem Mitarbeiter gehört ein dickes Lob für seine Arbeit - echt cool, dass er sich so ins Zeug legt :top:

Bert

Abarth-Fahrer

  • Keine Bewertung

Beiträge: 130

Dabei seit: 9. Januar 2018

Aktivitätspunkte: 665

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 8. Juli 2018, 12:02

Gib ihm ein schönes Trinkgeld für die Mühe. Das hätte auch anders ausgehen können. Es gibt auch noch motivierte Leute, schön zu lesen.

Mein Abarth 124 spider: schwarz/rot +BOSE, Oz Alleggeritas, BMC Luffi


TOM-595C

Abarth-Professor

  • »TOM-595C« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 2 247

Dabei seit: 4. Februar 2016

Wohnort: Aachen

Aktivitätspunkte: 11300

---- A C
-
D C

Danksagungen: 644

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 8. Juli 2018, 12:05

Hallo Marco,

das bedeutet also, dass das Geräusch von der Vorderachse kommt?

Gruß
Tom
Die kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Gerade - die schönste eine Kurve!

Mein Abarth 595C: Competizione (160 PS), Gara Weiß, Schaltgetriebe, Sabelt (links tiefer), H&R Monotube, Magneti Marelli Track Day, Esseesse 7x17 ET35 in Weiß (und das Kennzeichen ist Programm XD )


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Syler999 (08.07.2018)

AbarthMader

Abarth-Fan

  • »AbarthMader« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 75

Dabei seit: 7. Dezember 2016

Wohnort: Eltville

Aktivitätspunkte: 380

- R UE D
-
F L *

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 8. Juli 2018, 18:07

….was es nicht alles gibt !?

P.S. Ich Grüße auch immer andere Abarth Fahrer, und habe an meiner "Stamm-Waschanlage" schon zwei sehr nette aus Wiesbaden kennen gelernt :top:

Mein Abarth 595: Abarth 595 Conpetizione Serie 4, Estetico schwarz, Leder schwarz nix Sabelt, Beats, Xenon, Brembo gelb............


Marco W

Mitglied

  • »Marco W« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 5

Dabei seit: 10. Dezember 2017

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 30

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 8. Juli 2018, 22:00

Guten Abend wehrte Gemeinde,

TOM-595C, das Geräusch kommt definitiv von hinten, aber du hast natürlich vollkommen recht, hinten sind es keine innebelüfteten Scheiben. Ich denke, dass die rechte hintere Scheibe diese benötigte leichte Unwucht nicht aufweist, so dass sich der Bremsbelag nicht mehr von der Scheibe löst und immer ganz leicht anliegt, auch bei hoher Geschwindigkeit, daher dieses dauerhafte Geräusch.
Bert...ich wollte dem Schrauber meinen Dank mit einem gewissen Obolus ausdrücken, aber der gebürtige Italiener lehnte dankend ab und klopfte mir lieber freundschaftlich auf die Schulter und gab mir zu verstehen, dass er sich vielmehr freut den vermeintlichen Defekt gefunden zu haben. Das lässt meinen Glauben an vernünftige Schrauber wieder aufleben, wobei der Begriff Schrauber bitte nicht falsch zu verstehen ist, ich zolle diesen Leuten meinen höchsten Tribut, gerade wenn man endlich mal wieder so einen wie Francesco vor sich hat!
AbarthMader...du hast ebenfalls recht...was es nicht alles gibt??!!

In diesem Sinne wünsche ich euch allen für morgen einen angenehmen Wochenstart...und weiterhin eine gute und unfallfreie Fahrt.

Jute Nacht aus der Hauptstadt.

Marco

Mein Abarth 595C: Competizione, MTA, Podio-Blau


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

TOM-595C (09.07.2018)

TOM-595C

Abarth-Professor

  • »TOM-595C« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 2 247

Dabei seit: 4. Februar 2016

Wohnort: Aachen

Aktivitätspunkte: 11300

---- A C
-
D C

Danksagungen: 644

  • Nachricht senden

18

Montag, 9. Juli 2018, 13:09

Hallo Marco,

das Auswechseln der Bremsscheibe bringt hier keinen Erfolg.
Ich denke, dass der Bremssattel getauscht werden muss.
In diesem befindet sich ein rechteckiger Dichtring, der beim Loslassen der Bremse den Bremskolben zurück zieht und somit den Bremsbelag frei gibt.
Hier ist also Leichtgängigkeit Voraussetzung.
Vielleicht müssen aber auch nur die Führungen im Bremssattel bzw. an den Bremsbelägen nachbearbeitet werden.
Da sich dein Abarth ja in guten Händen befindet, wird das Geräusch bald Geschichte sein. :top:

Gruß
Tom
Die kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Gerade - die schönste eine Kurve!

Mein Abarth 595C: Competizione (160 PS), Gara Weiß, Schaltgetriebe, Sabelt (links tiefer), H&R Monotube, Magneti Marelli Track Day, Esseesse 7x17 ET35 in Weiß (und das Kennzeichen ist Programm XD )


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Marco W (10.07.2018)

airboarder

Mitglied

  • Keine Bewertung

Beiträge: 1

Dabei seit: 9. Juli 2018

Aktivitätspunkte: 5

  • Nachricht senden

19

Montag, 9. Juli 2018, 19:39

Gleiches Auto, gleiches Geräusch (glaube ich)! Neuer 595c Competizione mit gut 1000km.
Hab ein Video gemacht; ab 140km/h beginnt dieses Geräusch:
https://youtu.be/RVhn4rtwyzk
Ist es das gleiche?

Mein Abarth 595C:


svennrw

Abarth-Fan

  • »svennrw« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 82

Dabei seit: 8. Februar 2018

Wohnort: NRW

Aktivitätspunkte: 430

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 11. Juli 2018, 22:51

Gleiches Auto, gleiches Geräusch (glaube ich)! Neuer 595c Competizione mit gut 1000km.
Hab ein Video gemacht; ab 140km/h beginnt dieses Geräusch:
https://youtu.be/RVhn4rtwyzk
Ist es das gleiche?


Hi,
habe dieses Geräusch auch ab ca. 135kmh hört sich ziemlich identisch an... Ca. 2500km Laufleistung
Gruß Sven

Mein Abarth 595: Competizione Serie4 - Record grau, Sabelt, Supersport Felgen, Beats, 5" DAB, PDC, Scheibenantenne, autom. Innenspiegel


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!