Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

Zyzigs

Abarth-Profi

  • Keine Bewertung

Beiträge: 561

Aktivitätspunkte: 2905

M E
-
E T * * * *

Danksagungen: 91

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 25. Februar 2016, 13:31

595 Turismo klappert

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo Leute,

grad ein Vierteljahr alt und es geht wieder los: Mein Abarth klappert. Und das nicht zu knapp. Werkstatt vermutet wieder rappelnde Konidämpfer hinten. Das hatten wir doch schon mal, damals, beim "Kit Assetto Rattle Koni" oder wie das hieß. :cursing:

Euer Zyzigs

Tiefflieger

Mitgliedschaft beendet

  • Keine Bewertung

2

Donnerstag, 25. Februar 2016, 17:35

Schön dann hast du ja ein altbekanntes Problem was du und deine Werke schnell im Griff haben.......

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tunwirs (25.02.2016), sloty1967 (26.02.2016)

MartiniRacingAbarth

Abarth-Meister

  • »MartiniRacingAbarth« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 273

Dabei seit: 19. Oktober 2014

Wohnort: Nähe Dortmund

Aktivitätspunkte: 6370

Danksagungen: 130

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 25. Februar 2016, 17:48

Gewindefahrwerk rein und Auspuff lauter machen, dann ist nix mehr zu hören.
Oder Lars?
Wir hören nie was, oder ?
;-)


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Noeppy

Mitgliedschaft beendet

  • Keine Bewertung

4

Donnerstag, 25. Februar 2016, 17:58

Tja , doch besser nen Golf gekauft !

WM_Abarthig

Abarth-Professor

  • »WM_Abarthig« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 2 485

Dabei seit: 26. Oktober 2012

Wohnort: Penzberg

Aktivitätspunkte: 12485

* *
-
* * 5 9 5

Danksagungen: 593

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 25. Februar 2016, 18:37

Ich weiß nicht...

Dann schon eher den Vorschlag von MartiniRacingAbarth befolgen und die Sachen reinbauen. Dann fährt und hört sich der Abarth so an, wie er eigentlich von Werk aus sein sollte. :thumbsup:

Mein Abarth 595C: turismo in record monza, leder cuico nun mit Brembo-Stopper und Magneti Marelli SS500RR. NeuF Sportshifter, Distanzscheiben H+R 15mm VA + HA, Bilstein B14-Gewindefahrwerk und weitere "Kleinigkeiten"...


melli

Abarth-Schrauber

  • »melli« ist weiblich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 280

Dabei seit: 30. Dezember 2014

Wohnort: Kematen in Tirol

Aktivitätspunkte: 1435

Danksagungen: 53

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 25. Februar 2016, 19:21

kurze frage. habe auch das problem mit einem klappern.
bei mir an der hinterachse. sind das definitiv die dämpfer
oder könnten auch die federn zusammenstößeln?

Mein Auto: A500 essesse, iridato weiss, 17" esseesse-felgen weiss, record monza, bissl folie, :o)


Zyzigs

Abarth-Profi

  • Keine Bewertung

Beiträge: 561

Aktivitätspunkte: 2905

M E
-
E T * * * *

Danksagungen: 91

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 25. Februar 2016, 20:26

Hallo Melli, ich hatte damals das Koni Kit nachrüsten lassen und da auch dieses Rappeln wie jetzt im Turismo. Damals lag es wohl daran, daß die Öse vom Dämpfer nicht exakt auf den Bolzen paßte (Fehlproduktion?) und das ganze darum ständig knackerte. Erst neue Teile mit einer etwas anderen Teilenummer brachten wieder Ruhe ins Fahrwerk.

melli

Abarth-Schrauber

  • »melli« ist weiblich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 280

Dabei seit: 30. Dezember 2014

Wohnort: Kematen in Tirol

Aktivitätspunkte: 1435

Danksagungen: 53

  • Nachricht senden

8

Freitag, 26. Februar 2016, 05:58

ok danke :S :) :)

Mein Auto: A500 essesse, iridato weiss, 17" esseesse-felgen weiss, record monza, bissl folie, :o)


Zyzigs

Abarth-Profi

  • Keine Bewertung

Beiträge: 561

Aktivitätspunkte: 2905

M E
-
E T * * * *

Danksagungen: 91

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 8. März 2016, 11:43

Hallo Leute,

mein Turi hat heute auf Garantie neue Dämpfer bekommen. Das Fahrwerk ist nun weitestgehend ruhig. Bin mal gespannt, wie lange. :whistling:

Euer Zyzigs

tunwirs

Abarth-Legende

  • »tunwirs« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 3 212

Dabei seit: 21. März 2010

Wohnort: München Bayern Rest Deutschland = B R D

Aktivitätspunkte: 16485

- M
-
J O 6 9 5

Danksagungen: 1228

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 8. März 2016, 12:02

Damals lag es wohl daran, daß die Öse vom Dämpfer nicht exakt auf den Bolzen paßte (Fehlproduktion?)

Memo: Öse ist immer größer im Durchmesser als die Schraube.... bei allen Fabrikaten... und seit elllllenlaaaaanger Zeit!

Die untere Schraube am hinteren Stoßdämpfer wir vom flotten Mechaniker leider all zu gerne noch und immer wieder auf der Bühne angezogen. Richtig ist aber, diese Schraube auf der Bühne nur handfest anzuziehen und dann im belasteten Zustand (= Auto steht auf den Rädern) anzuziehen. d.h. die Hülse muss mit der Schraube auf Spannung stehen

>> das Thema ist sogar "älter als die Bibel"!

..bei VW gab es beim Passat vor vielen Jahren sogar eine Rückrufaktion aus diesem Grund... und teilweise werden hier von manchen Herstellen nur noch Dehnschrauben verwendet....

:D


Johann S. Anasenzl 《60+》♡ Abarthverkäufer im Ruhestand :unschuldig:

https://m.facebook.com/100010713751537/p…07368949630230/

Facebook

Mein Abarth 695: Tributo Ferrari EZ 11.11.11 ♥ Nr. 44 in Rosso Corse √ Name: ♥ USCHY®♥ https://www.facebook.com/100010713751537/posts/107368949630230/


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Ralfisti (08.03.2016), XrayAbarth (08.03.2016)


Zyzigs

Abarth-Profi

  • Keine Bewertung

Beiträge: 561

Aktivitätspunkte: 2905

M E
-
E T * * * *

Danksagungen: 91

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 8. März 2016, 12:11

Ah, ich hab zwar gesehen, als das Auto auf der Bühne war aber leider nicht, wann die Schrauben festgezogen wurden. Na, hoffen wir mal das beste. :)

Ralfisti

Abarth-Profi

  • Keine Bewertung

Beiträge: 713

Dabei seit: 28. August 2011

Wohnort: Nuernberg

Aktivitätspunkte: 3650

- *
-
* * * * *

Danksagungen: 100

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 8. März 2016, 17:09

@Johann: d.h. man kann das auch locker selbst beheben?!
1. Den Kleinen hinten so aufbocken, dass die Räder entlastet sind
2. Untere Stossdämpferschraube lösen und wieder handfest anziehen
3. Den Kleinen wieder auf den Boden bringen und die Schraube fest (wieviel NM genau??) anziehen

Hast du das genaue Drehmoment parat?

Bei mir poltert es nämlich auch seit Winteranfang :ungeduldig:


Danke & Ciao
Ralfisti

Mein Auto: Ex 1: 500C, Grigio Record, MTA, O.Z. Ultraleggera 17", Leder natur, Zillertal-Aufkleber ;-) , Ex 2: 595 Competizione, Grigio Adrenalina, MTA, Sabelt's in braun, GSD, O.Z. Alleggerita 17" ET30, Estetico grau-matt, Stig ;-), NEU: 695C Rivale, Nummer 234, original ;-) nur mit O.Z. Alleggerita 17" ET30 diesmal in star silver


tunwirs

Abarth-Legende

  • »tunwirs« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 3 212

Dabei seit: 21. März 2010

Wohnort: München Bayern Rest Deutschland = B R D

Aktivitätspunkte: 16485

- M
-
J O 6 9 5

Danksagungen: 1228

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 9. März 2016, 15:37

Gut fest: 80 Nm
Johann S. Anasenzl 《60+》♡ Abarthverkäufer im Ruhestand :unschuldig:

https://m.facebook.com/100010713751537/p…07368949630230/

Facebook

Mein Abarth 695: Tributo Ferrari EZ 11.11.11 ♥ Nr. 44 in Rosso Corse √ Name: ♥ USCHY®♥ https://www.facebook.com/100010713751537/posts/107368949630230/


Zyzigs

Abarth-Profi

  • Keine Bewertung

Beiträge: 561

Aktivitätspunkte: 2905

M E
-
E T * * * *

Danksagungen: 91

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 9. März 2016, 15:41

Wir hatten das doch damals beim Nachrüst Kit schon ausprobiert. Baust Du die stinknormalen Dämpfer vom 500 Abarth wieder ein, ist das Rappeln weg. Pflanzt Du die Konis rein, ist das Rappeln wieder da. Heute war mit den neuen Konis auch schon wieder Rappeln zu hören.

Yoshi

Abarth-Profi

  • »Yoshi« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 814

Dabei seit: 21. November 2015

Wohnort: 73117 Wangen

Aktivitätspunkte: 4125

* *
-
* * * * *

Danksagungen: 214

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 9. März 2016, 16:28

Meiner klappert leider auch, Neufahrzeug, 15:02:16 übergeben, von Anfang an mit den Konis unterwegs. Hatte schon überlegt zu reklamieren, aber wenn ich hier mitlese, kann ich mir das wohl sparen. :(
race. don't play.

Mein Auto: Abarth 500, ST-Suspension ST-X, DNA Vorderachsstabilisator, DNA Hinterachsstabilisator, OMP Querlenkerabstützung, Powerflex PU-Buchsen, Brembo GT Monoblocksättel, Spiegler Stahlflexbremsleitungen, DNA Querverstrebungen, BMC CDA Airbox, Airtec Ladeluftkühler, G-Tech GT278 Abgasanlage. Upcoming: TD04 Turbo, Downpipe & HRR-Krümmer


Ringo Star

Mitgliedschaft beendet

  • Keine Bewertung

16

Mittwoch, 9. März 2016, 18:03

Dito

Ralfisti

Abarth-Profi

  • Keine Bewertung

Beiträge: 713

Dabei seit: 28. August 2011

Wohnort: Nuernberg

Aktivitätspunkte: 3650

- *
-
* * * * *

Danksagungen: 100

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 9. März 2016, 19:54

:thumbsup: ...dann machen wir das doch mal richtig, wie von Johann beschrieben und schauen dann, ob das Poltern weg ist, oder?! :thumbsup:
Werde das bei nächster Gelegenheit und etwas höheren Temperaturen (am besten beim Wechsel von Winterstiefeln auf Sommersandalen) mal ausprobieren :thumbup:
Ciao
Ralfisti

Mein Auto: Ex 1: 500C, Grigio Record, MTA, O.Z. Ultraleggera 17", Leder natur, Zillertal-Aufkleber ;-) , Ex 2: 595 Competizione, Grigio Adrenalina, MTA, Sabelt's in braun, GSD, O.Z. Alleggerita 17" ET30, Estetico grau-matt, Stig ;-), NEU: 695C Rivale, Nummer 234, original ;-) nur mit O.Z. Alleggerita 17" ET30 diesmal in star silver


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tunwirs (09.03.2016)

Jockel

Abarth-Schrauber

  • »Jockel« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 195

Dabei seit: 25. Mai 2015

Wohnort: Recklinghausen

Aktivitätspunkte: 1020

Danksagungen: 63

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 9. März 2016, 20:56

Der Tip ist nicht schlecht....

Mein Turismo hat ja bekanntermaßen schon die erste Rutsche Dämpfer an der HA bekommen, rappelt allerdings wieder... :wacko:
Gruß,

Jochen

Mein Auto: Abarth 595 Turismo, MJ 2015, Campovolo-Grau mit rotem Kit Estetico und schwarzen ESSEESSE Rädern!


rapest64

Mitglied

  • »rapest64« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 47

Dabei seit: 22. Juni 2012

Wohnort: 50321 Brühl

Aktivitätspunkte: 240

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 9. März 2016, 22:13

Meine Erfahrungen mit den KONIS FSD.
Die FSD Dämpfer von KONI funktionieren beim 500er leider nicht so wie erdacht und gewünscht. Bedingt durch die zu kurze Hinter-Achschwinge. Die Dämpferventile brauchen einen gewissen Mindestansprechweg um richtig zu arbeiten. Durch den zu kurzen Amplitudenausschlag rappeln die Dinger bei den meisten 500er. Die FSD Technologie ist ursprünglich mal für sportliche Grossraum-Limosinen gebaut worden. Habe schon vor 3 Jahren versucht mit KONI NL das Problem zu verstehen.
Habe das auch schon alles durch und nach dem 3. Satz die Schnautze voll. Umrüstung auf ein Gewindefahrwerk war für mich die sinnvollste Lösung.

Mein Abarth 500: Jede Menge guten Schnickschnack


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MartiniRacingAbarth (09.03.2016)

MartiniRacingAbarth

Abarth-Meister

  • »MartiniRacingAbarth« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 273

Dabei seit: 19. Oktober 2014

Wohnort: Nähe Dortmund

Aktivitätspunkte: 6370

Danksagungen: 130

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 9. März 2016, 23:20

So sieht es raus, runter mit der Hinterachse und für freigängigkeit sorgen und am besten die begrenzer kürzen um die Sache hinten mal ans arbeiten zu bringen...

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

XrayAbarth (10.03.2016), rapest64 (10.03.2016)

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!